• Clomifen, habe ein paar Fragen

    Wie ist das eigentlich bei Clomifen . Mann muß es schon morgens einnehmen und zur gleichen Zeit. Und wie hoch ist das Risiko für eine Mehrlingsschwangerschaft??? Ich nehme seit gestern das erste mal Clomifen . Währe toll enn ihr mir die fragen vielleicht beantworten könntet.
  • 20 Antworten

    Hallo zusammen

    @Waterliliy. Und? Was macht die Blutung? Schon was in Sicht?


    Tja, das mit dem Loslassen und nicht ständig dran denken müssen ist schon schwer. Aber ich glaube, man muss gar nicht krampfhaft versuchen nicht ständig dran zu denken und sich auf Teufel komm raus abzulenken. Das klappt ja eh nicht, wie wir alle schon festgestellt haben. Wahrscheinlich muss man einfach versuchen etwas lockerer zu werden. Z.B. nicht gleich verzweifeln, wenn es mal wieder nicht geklappt hat, sondern positiv in "die nächste Runde" zu gehen. So nach dem Motto: Gut Ding will Weile haben. Ich weiss, ist leichter gesagt als getan, aber positiv denken ist glaub ich wirklich ganz wichtig.

    @ Jenny. Ja,

    das Warten kann einen schon verrückt machen. Ein Patenzrezept gibt es ja leider nicht. Nur dass die Zeit schon irgendwie rumgehen wird. Und wie gesagt, man darf sich einfach nicht zu sehr drauf versteifen, dann geht das schon irgendwie.

    @ Sany80. Ich würde sagen,

    du solltest schleunigst den Arzt wechseln. Der neue Arzt kann dir nach einer vernünftigen Untersuchung bestimmt weiter helfen, als dein jetziger. Manchmal liegt es ja wirklich nur an Kleinigkeiten, die ganz einfach zu beseitigen sind. Aber man muss doch erstmal wissen, woran es evtl. liegen könnte!

    @ ece01. Hab grad gelesen,

    dass eine Frau durchschnittlich 3 "gute" Eisprünge benötigt, bis es klappt. Wobei ich jetzt einfach mal davon ausgehen, dass man unter Clomi gute ES hat. Also nicht entthäuscht sein, wenn es beim nächsten mal auch noch nichts wird. Die Chancen werden schließlich immer besser. Aber vielleicht klappt es ja schon diesmal. Ich wünsche es dir.


    Ich für meinen Teil habe für diesen Zyklus (und eigentlich auch für den nächsten, da ich ja mit Clomi aussetzen muss) schon abgeschlossen. Hab z.B. seit Ewigkeiten mal wieder ein paar Gläschen Sekt über den Durst getrunken. War echt nett. Ich glaube ich hab auch so langsam keine Lust mehr, mich sozusagen ständig danach zu richten, dass ich ja eventeull schwanger sein könnte. Manchmal hab ich mich in der 2. Zyklushälfte ja kaum getraut ne Kopfschmerztablette zu nehmen, und dann hab ich immer ganz umsonst gelitten. Lange Rede kurzer Sinn, ich werde jetzt versuchen, einfach wieder mehr zu leben. Sollte ich wirklich einmal schwanger werden, muss ich schließlich noch auf genug verzichten! Vielleicht ist das ja ein richtiger und wichtiger Schritt, um ein bischen abzuschalten und von diesem ständigen Babyhipe ein bischen Abstand zu gewinnen. Seitdem ich das so sehe, geht es mir jedenfalls deutlich besser. Uns allen drücke ich natürlich weiterhin die Daumen. Das klappt schon noch, wir dürfen nur nicht aufgeben! :)^

    hi anni deine positive laune ist ja ansteckend :-)


    ich freu mich immer so super doll darüber wenn man mir mut macht wie in deinem fall.


    wie lange probierst du es eigentlich?

    WOW Anni,

    das sind ja positive Worte. Du hast schon recht, was du da sagst. Ich traue mich auch nicht irgendwas einzunehmen, geschweigeden Alkohol zu trinken. Mann ist daa in der 2. Zyklushälft so unsicher und sooo vorsichtig. Das man das schöne am Leben oft vernachlässigt. Ich finde es toll das du jetzt mal die Zeit genießt. Das wird dir auch wieder viel Kraft geben . Ich kann nur wow sagen und das dein beitrag echt super positiv rübergekommen ist!!!


    @ece ICh drück dir alle Daumen das es klappt. Ich bin im moment beim hibbeln!!


    WIeviel clomi nimmst du und und und ???


    Erzähl mal mehr, ja ich weiß bin neugierig!


    Wen du nicht erzählen mmöchtest kein Problem.


    Liebe Grüße


    Jenny

    Anni27

    *:)


    Ich werd das auch schleunigst machen!!!


    Hab jetzt allerdings das Gefühl das ich gar nich mehr so lange warten muß bis ich einen Arzt zu Gesicht bekomme.


    Hab Schmerzen im UB die stellenweise echt heftig sind.


    Prost Mahlzeit.......


    LG

    Bis vor 30 minuten schon.


    Jetzt ist fast *freu* ruhe.


    Ich hab so eine Riesenangst das ich ne Eileiterschwangerschaft hab.


    Bringt mich noch um den Verstand ???


    Solange wies weh tut wünscht man sich nichts sehnlicher als das es aufhört und wenn es weg ist macht man sich auch nur Gedanken.


    Ises nich zum heulen?


    *:)

    jennymausele

    also erst auch einmal danke an dich für aufbauenden worte , wie gesagt bin über jede positive nachricht dankbar.vorallem das ihr auch dran glaubt das es schon klappen wird ist echt super macht total viel mut, den ich auch mitlerweile brauche.


    also ich nehme 1 am tag, 5 tage lang vom 6-10 zyklustag.


    heute habe ich zum 2.zyklus wieder angefangen und hoffe das es diesmal was wird denn nochmal möchte ich die nicht einnehmen.


    ich komm mir vor als würde ich mein körper mit chemie zupumpen


    und auserdem kriege ich sehr starke hitzewallungen von dem zeug.


    schwitze mich gerade dämlich während ich das hier schreibe :-)


    nimmst du auch clomi ein?

    *:) Hallo ihr alle zusammen

    ich habe mich selten so gefreut, daß ich blute. Ab Mittwoch gehts los mit Clomi. Der 14. Tag ist dann ein Freitag. Wenn der FA dann grünes Licht gibt, hab ich ein ganzes Wochenende Zeit um mit meinem Mann etwas Spaß zu haben. Bin gespannt, ob es mir dann auch so geht wie ece01, von wegen Hitzewallungen und so. Aber mir ist ja kein Opfer zu groß. Ich hoffe, daß, falls es klappt, ich schnell irgendwas merke bzw. daß ich vor dem 25. April einen Test machen kann. Mein FA hat gesagt, ab 15 Tage nach der Zeugung funktioniert ein Test. Weil ich nämlich vom 25. an eine Woche auf Messe bin und am 26. April 30 Jahr alt werde. Und ich würde natürlich was trinken, aber wenn ich bis dahin nicht weiß ob ich schwanger bin, dann trink ich nix. Deshalb wäre es schön,wenn ich es wüßte. Letzten Monat hab ich auch nix getrunken und mir gegen die Virusgrippe kaum was geben lassen vom Doc weil ich dachte, ich bin schwanger. Leider umsonst gelitten. War ja nichts. So, nun gehe ich zum Sportplatz und sehe meinem Mann beim Fußballspielen zu. Da ist auch meine Freundin mit Baby. Bei der macht es mir aber komischerweise nichts aus. Wenn aber dann noch die eine Bekannte da ist und so Sprüche bringt, von wegen: wenn ich die Pille absetze, dann schlägt es bestimmt sofort ein. Da krieg ich die Krise. Die ist 19. Was will die eigentlich? Und woher will sie das wissen? Das weiß man vorher nie. Da könnte ich sie reinschlagen. Versteht ihr das? Naja, euch allen noch einen schönen Sonntag. Bis denn dann. @Jennymausele: ich zittere mit Dir. Viel Glück. Elende Hibbelei. Bis bald.

    Hallo *:)

    @ Sany80 Mach dir mal keine Sorgen ,

    das du ne EIleiterschwangerschaft hast. Ziehen ist ganz normal. Dein Körper muß sich ja umstellen. Die mutterbänder dehnen sich und und und.


    Aber wenn du dir zu große Sorgen machst dann lass dich doch untersuchen. ICh versteh es schon das du dir geganken machst , aber mach dich doch bitte nicht verrückt! Genieß es !! Aber man denkt immer das schlimmste das ist auch bei mir so. Man möchte nichts falsch machen und man ist übervorsichtig. Beim kleinsten Ziepen hat man Angst. Bei dir ist bestimmt alles in Ordnung!


    @ece01 ja ich nehme Clomi . Habe im 1. Zyklus auch eine tablette pro Tag genommen, allerdings von 5-9 Tag. Aber da hat es nicht geklappt! Im 2. Zyklus habe ich dann die doppelte menge nahmen müssen und am 13. Tag habe ich eine Spritze bekommen die Choragon heißt und den ES in ca.36 stunden auslößt. Mein FA hat gesagt da ich Clomi genommen habe und es "künstlich " meinen Körper unterstützt hat Eibläschen zu bilden es sein kann, das er selber einen natürlichen ES nicht schafft. So habe ich dann diese Spritze zur Unterstützung bekommen . Das war letzten Donnerstag und nu bin ich ja am warten und das fällt mir dieses Mal soooooo schwer , da mein FA gesagt hat das es sehr gut aussieht und er meint das es klappt. Und nu geht die Zeit net rum!

    @ Warely Wow ,

    toll das deine Blutung eingesetzt hat. Das ist ja super, JUHU!!!


    Also ich habe beim Clomifen keine Nebenwirkungen !! Toi Toi TOi


    Ach übrigens ich werde dieseas Jahr auch 30 !


    Von deiner Bekannten die Sprüche finde ich echt nicht toll, weiß sie das du schwierigkeiten hast schwanger zu werden?? Wenn ja finde ich das taktlos!!!


    Das es gleich bei ihr klappen würde, weiß sie doch nicht! Aber reg dich nicht auf! Wir wissen hier alle wie es ist einen Kinderwunsch zu haben und es sehr schwierig sein kann den sich zu erfüllen.


    Knuddel Dich mal ganz doll!


    Liebe Grüße Jenny

    jenny

    oh gott jenny da kann ich dich ganz gut verstehen das die zeit nicht vorbeigeht !


    ich muss auch am 4.4 hingehen meinst du wenn ich ihn drauf anspreche macht er mir auch so eine spritze?


    auf alle fälle wünsch ich dir viel glück und drücke alle daumen :)^

    Hmm, fragen kannst ihn ja mal!

    Ich denke schon das die möglichkeit besteht das du auch so eine Spritze bekommst!


    Musst einfach mal nachfragen.

    *:) Hallo

    @ece01. Wir üben jetzt etwas über 1 Jahr, ich habe im Feb 04 die Pille abgesetzt nach immerhin 17 Jahren. Kein Wunder, dass da bei meinem Zyklus einiges durcheinander geraten ist. Ich bin übrigens auch grad im 2. Clomi-Zyklus. Aber es sah ja leider bei der Ultraschalluntersuchung nicht so gut aus für diesen Monat. Na ja, was solls. Werde aber jetzt zwangsweise aussetzen müssen mit Clomi, bis das Spermiogramm da ist. Da bin ich natürlich auch mal gespannt drauf. Ist ja heftig mit deinen Nebenwirkungen. Ich hatte da gar keine Probleme. Wie lange probiert ihr denn schon?

    @ Waterlily. Toll,

    dass deine Blutung jetzt da ist. Ist doch bestimmt auch ein gutes Gefühl, wenn man nicht einfach nur warten muss, sondern jetzt auch endlich sozusagen aktiv was tun kann, damit es vielleicht bald klappt, oder? Mir ging es jedenfalls so. So Sprüche wie von deiner Bekannten kenn ich auch. Wir haben z.B. auch Bekannte, bei denen es sofort geklappt hat. Gott, wie ätzend sie das immer hat raushängen lassen: "Ich weiss gar nicht was ihr immer habt, bei uns war das gar kein Problem!" Na ja, die haben sowieso ein wiederlich perfektes Leben. Bei denen hat immer alles sofort geklappt: Gleich nach dem Studium nen Job gekriegt, natürlich genau da, wo sie wollten. Inzwischen sind beide verbeamtet (verdienen also megamässig und haben sowieso ausgesorgt), schön von Mami und Papi noch nen Batzen Geld gekriegt, damit sie sich ein tolles Haus kaufen konnten usw., usw.. Und dann auch noch sofort schwanger werden. Hört sich jetzt wahrscheinlich ein bischen verbittert an, sollte es gar nicht. Ist mir eigentlich auch egal, wie die leben, wenn sie es nur nicht immer so raushängen lassen würden. Na ja, auch wenns gehässig ist, aber ich wünsche fast, das sie auf das nächste Kind auch mindestens 1 Jahr warten müssen, damit sie wenigstens mal in Teilbereichn mitkriegen, wie das wirkliche Leben abläuft. So genug Dampf abgelassen. Erstmal sind jetzt andere wichtiger, gelle? Ach ja, ich bin übrigens 34 Jahre alt, also so langsam finde ich wirds auch mal Zeit, wollte schließlich auch noch ein 2. Kind. Tja, erstmal muss es ja mit dem 1. klappen. Aber das wird schon, ich bin da ganz zuversichtlich.

    @ Sany80. Bist du denn schon überfällig,

    bzw. weisst du gar, dass du schwanger bist? Wenn nein, dann würde ich mir auch noch keine Gedanken über eine Eileiterschwangerschaft machen. Ich glaube so superfrüh hat man da noch keine Beschwerden, jedenfalls nicht in den ersten Tagen der Schwangerschaft. Ich würde dir aber vorsichtshalber trotzdem raten zum Arzt zu gehen, wenn deine Beschwerden nicht weggehen. Ist auf jeden Fall besser, und du wolltest doch eh einen neuen suchen, oder? Das wär doch die Gelegenheit.


    @Jenny. Na? Schon verhibbelt? Bei mir und meinem kurzen Zyklus müsste in den nächsten Tagen meine Mens kommen. Bin heute Zyklustag 21 und ich hatte ja schon so einige 21-Tage-Zyklen. Wenn am 28. Tag noch nichts da ist, werde ich aber wohl bestimmt doch nervös werden. Das wäre dann am 5.4. Obwohl die Chancen ja eher schlecht stehen. Na ja ich glaube es nicht. Wie lange musst du denn noch warten?

    anni

    hi anni ich probiere jetzt seit 18 monaten habe zuvor auch 5 jahre lang die pille genommen.


    ich muss dir allerdings sagen das es diesen monat besser ist mit den nebenwirkungen,anscheinend gewöhnt sich mein körper langsam dadran :-) letzten monat hatte ich fürschterliche bauchschmerzen diesmal so fast gar nicht nur halt diese komischen hitzewallungen.


    ich wünsche dir viel glück und das es bald schon klappt.*:)

    HALLO ANNI,

    nein ich bin noch nicht verhibbelt. Ich muß noch mindestens bis zum 4.April warten. Also nächsten Montag , das werde ich schon schaffen. man schaut halt auf die kleinsten Anzeichen von seinem Körper und man hat ständig Angst, das man wieder entäuscht wird. ABer wir sehen jetzt mal alles positiv.

    So noch 5 mal schlafen:-),

    dann weiß ich vielleicht mehr!


    So nervös und hibbelig war ich ja noch nie!


    Ich werde mir heute einen schönen Tag machen und versuchen abzuschalten.


    ICh hoffe euch allen geht es gut?


    Liebe Grüße


    Jenny