Dezembermamas 2018

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe schon tagelang gewartet, dass endlich ein Dezembermama-Thread, aber jetzt nehme ich das einfach selbst in die Hand. :=o


    Meine Schwangerschaft war geplant und ist absolut gewünscht, nur haben wir überhaupt nicht damit gerechnet, dass es schließlich im 2. ÜZ geklappt hat. Einen Tag vor dem Test war ich der Meinung, dass ich nicht schwanger wäre und war damit eigentlich sogar ganz glücklich.


    Meine Zyklen sind leider sehr sehr lang und der Eisprung daher auch erst spät

    . Den Grund kenne ich nicht, jedenfalls wurde bei mir die Schilddrüse als Übeltäter angesehen, weshalb ich L-Thyroxin nehmen muss. Der jetzige Zyklus war sehr verworren: ich war drei Wochen krank (grippeähnlich), hatte viel Stress mit meinem Studium und den Prüfungen/Abgaben, war schließlich (vermutlich in der Befruchtungsphase) wieder eine Woche etwas krank.


    Bei dieser Ausgangssituation (zumal der Sex aufgrund des Stresses auch ziemlich nachgelassen hat) war ich wahnsinnig überrascht, zum ersten Mal in meinem Leben einen zweiten Strich auf dem Test zu sehen.


    Positiv getestet habe ich am 28.03., meinen Eisprung vermute ich dank NFP am 16.03. oder 18.03.


    Daher bin ich momentan in der sechsten Woche. Geplant ist eine erste Untersuchung nächste Woche und ich hoffe, man kann das Herzchen schon schlagen sehen x:)


    Also liebe Mitschwangere, wie geht es euch?


    Liebe Grüße, Schneeflocke :-)

  • 179 Antworten

    Hallo Schneeflocke, herzlichen Glückwunsch!


    Ich bin eigentlich super unsicher, mich schon dazu zu gesellen, aber ich versuche, positiv zu denken.


    Ich hatte am 23.2. eine Ausschabung nach einem missed abort in der 9. SW.


    Bis heute habe ich keine Mens bekommen, aber um ein besseres Gefühl für einen neuen Zyklus zu bekommen, habe ich Ovu-Tests gemacht.


    Nachdem ich dann vor 2 Wochen an zwei Tagen einen positiven Ovu-Test hatte, wäre heute mein NMT.


    Spaßeshalber habe ich Einen SS Test gemacht. Ohne Morgenurin. Grad eben so zwischendurch. Und was sehe ich: positiv. Ziemlich deutlich. ;-D ;-D ;-D


    Ich habe mir nun einen Termin für den 3.5. geholt. Ewig warten und positiv Denken ist aufgrund der FG gar nicht so einfach.


    Aber das wird schon.


    Wie geht es dir?


    LG Bauchzwerg

    Hallo Bauchzwerg :-)


    Endlich bin ich nicht mehr allein hier :-D


    Herzlichen Glückwunsch! Das sind doch tolle Nachrichten.


    Ich bin 24 und noch kinderlos. Das wird mein erstes Kind sein :-)


    Ich habe mich jetzt auch endlich um einen Frauenarzttermin bemüht. Ich wollte gern so lang wie möglich warten. Am 17.04. ist mein Termin und ich hoffe auf einen Herzschlag. Ansonsten ist mir der Termin vorrangig dafür wichtig, dass meine Blutwerte zwecks Schilddrüse kontrolliert und ggf. angepasst werden können.


    Ich bin schon ganz aufgeregt und hoffe, dass alles iO ist ;-D


    Wenn der Frauenarzttermin erfolgreich war, werde ich auch schauen, dass ich mir eine Hebamme suche. Ich hoffe, das gestaltet sich nicht so schwierig :-/

    Huhu... ich darf mich dazu gesellen.


    Habe am 10. April positiv getestet (ES war am 30.3) ET wird ungefähr 21.12 sein.


    Termin beim FA am 3.5 da werd ich in der 7. SSW sein.


    Es ist unser 2. Wunder. Haben eine 17 Monate alte Tochter, die mich ganz schön auf Trab hält. Weiss darum nicht wie regelmässig ich hier schreiben kann. Zudem bin ich noch in einer Whats app Gruppe mit Dezember Mamas.

    @ schneeflocke

    Dann bin ich gespannt, Was du am Dienstag zu berichten hast.


    Mein vorhin gebuchte Onlinetermin wurde kommentarlos abgesagt. Nun muss ich bis Montag warten, ehe ich mit denen telefonieren kann, weil heute natuerlich niemand mehr da ist.


    Aber bei mir wird es so oder so noch dauernd mit einem Termin. Mindestens 2.5 Wochen.

    @ alvetta

    Herzlich willkommen

    Wie geht es euch so?


    Ich war gestern auf einer Feier und hatte Mühe, meinen neuen Umstand zu verbergen. Ich habe zwar noch kein Bäuchlein, aber unterhalb des Bauchnabels ist zumindest ein Huckel fühlbar, der auch schon größer geworden ist. Aber vom Essen bekomme ich prompt jedes Mal einen riesigen Blähbauch :=o


    Von den Anzeichen und Problemchen her geht es mir gut:


    Übelkeit habe ich, aber immer nur ganz kurz (und meistens wenn ich Hunger bekomme), aber ich muss mich zum Glück nicht übergeben.


    Ich könnte ständig etwas essen X- Nach jeder Mahlzeit dauert es nur ein/zwei Stunden, bis ich wieder essen könnte. Das nervt richtig. Denn eigentlich möchte ich es vermeiden, unnötig viel zuzunehmen.


    Meine Brüste, die von Natur her schon groß sind, stehen kurz vor dem Platzen: alle Oberteile spannen. Beim Schlafen tut mir jede Drehung weh. Ansonsten habe ich nur kleine Zipperlein: hin und wieder zieht es im Unterleib und ich bin ziemlich müde. Aber ich will mich nicht beschweren :-)


    Was habt ihr für Anzeichen? ;-)

    Hey Schneeflocke,


    toi toi toi für deinen Termin morgen.


    Ich beneide dich. Du bist schon zwei Wochen weiter ist die Warterei auf den ersten Termin ist vorbei.


    Ich habe am 9.5. den ersten Termin.


    Anzeichen habe ich diese "Übelkeit" die sich äußert mit dem Gefühl, als würde mir ein Stein auf dem Magen liegen und als würde man mit mir dem Finger in die Mulde unterm Kehlkopf drücken.


    Im Gegensatz zum letzten mal habe ich diesmal (noch) keine Brustschmerzen.

    Ich hab erst am 3.5 meinen 1. Termin. Kommt mir ewig vor, aber früher möcht ich eigentlich gar nicht. Möchte gleich den Herzschlag sehen :-)


    Ich hab ein ständiges Ziehen. Z.T. wie Seitenstechen, ständiges Pinkeln, seeehr müde und trotzdem schlaflos und einen komischen Druck auf dem Bauch. Ansonsten gut. Bin erst 4+4

    Guten Morgen,


    Glückwunsch Mary Lou und herzlich willkommen. Ich habe eigentlich nichts neues zu berichten.


    Hätte ich nicht mehrere positive Tests gehabt, wüsste ich bis auf 2 Tage Übelkeit etc nicht, dass ich schwanger sein könnte. Also entweder, Ich habe diesmal Glück oder es stimmt schon wieder irgendwas nicht.


    Nun ja, noch 16 Tage bis zum FA Termin, Dann weiß ich mehr.


    Mary lou... Hast du bereits Anzeichen? Wie geht es euch anderen?


    Habt eine schöne Woche...


    Heute ist bei mir 5+3

    Guten morgen , ich hab schon leichte Übekeit zu anfangs hat ich auch ziemliche Bauch krämpfe aber das hat sich zum glück gelegt .


    Ich hatte/hab ziemlich viel wasser im Bauch und meine Eierstöcke sind auch noch sehr groß aber das hängt mit der Überstimmulation zusammen. Mein hcg war am Freitag bei 9000

    Hallo ihr LIeben,


    jetzt trau ich mich mal dazu X-
    hatte am 15 Februar eine FG in der 9 ssw und bin jetzt genau eine Woche drüber.


    Den Test hab ich letzte Woche am Mittwoch gemacht und der war eindeutig positiv.


    Errechneter Termin (onlineRechner) wäre der 25.12 ;-D


    Ich habe sehr ambivalente Gefühle und getraue sie mir fast gar nicht zu schreiben... |-o


    ich glaube das es ein Schutzwall ist, der mich davor bewahrt die Nerven wegzuschmeissen. %:|


    ich hatte bei dem Test dicke Freudentränen geweint, aber seit Freitag ist es immer so ein: achja schwanger, ok! :-/ ":/


    so komisch, irgendwie so ohne Gefühl. Es macht mir ein wenige Angst. Vermutlich ist es schon so wie ich vermute. Meine Psyche will mich schützen ... oh mann, es ist echt nicht so leicht.


    Sorry, vielleicht hat das hier auch gar keinen Platz, hier sollte man sich ja bis über beide Ohren freuen und Grinsekatzen mäßig, verliebt, himmelhochjauchzend überglücklich sein ... ;-D


    bitte sagt mir, ob meine Ambivalenz hier auch sein darf, sonst mache ich vllt dazu einen anderen Faden auf.


    Ich könnte es voll verstehen


    *:) @:)


    Auf jeden Fall an alle: herzlichen Glückwunsch!!! wirklich von Herzen!! @:)