• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    ne also... bei beckenendlage würd ich auchnicht spontan probieren.


    Bei meiner ersten entbindung hatte ich 18 stunden regelmäßige starke wehen. Da hab ich mir geschworen beim nächsten Kind nur PDA.


    Beim 2. habe ich dann grade mal 4 Stunden gebraucht und ärgerte mich über die PDA.


    Nun will ich erstmal wieder ohne prbieren

    stimmt es dass man bei der pda seine beine nicht spürt? die im kh sind nicht so für pda hatte ich das gefühl, die wollen eher alles natürlilch.

    bei einser Spinalanästhesie spürst du deine Beine nicht mehr.


    Bei einer PDA schon noch.


    Bei mir war es aber so das man wenn man die PDA hatte nur noch liegen durfte. Fand ich persönlich recht doof.

    lagst du auch in dieser badewanne? wie kann man sich das vorstellen?


    und die wehen generell ist das wie mensschmerzen nur stärker?

    Weil ihr es grad von Geburten habt, wenn jemand Lust hat kann er den Geburtsbericht von meinem 1. Kind vor knapp nem halben Jahr lesen:


    http://www.med1.de/Forum/Schwangerschaft/510401/

    sanny, sehr schön, so sollte es bei mir auch sein:-))


    wie kann man sich den blasensprung vorstellen? als wenn man in die hose gepinkelt hätte? und woher weiss man dass es dem baby noch gut geht wenn man noch daheim ist und wehen hat? ich hab da immer schiss irgendwie.

    ich war nicht in der Wanne.


    Meinen Blasensprung hatte ich nachts. Mir lief das wasser die Beine runter und ich dachte zuerst ich könnte den Urin nicht mehr halten. Beim aufstehen lief es mir dann in rinnsalen runter und dann direkt ab ins krankenhaus.

    Selbst wenn Du einen Blasensprung hattest, kann es noch bis zu 12 Std gehen und dem Kind passiert auch nichts in der Zeit, nur länger wäre nicht gut fürs Kind. Aber normaler Weise geht man dann auch die nächste halbe Std ins KKH.


    Ein Blasensprung ist eine größere Menge wie beim pinkeln und du kannst es nicht zurück halten.


    Aber du hast ja dann auch eine hebamme die du jederzeit anrufen kannst, die dir am Telefon helfen oder vorbei kommen oder sagen was du machen sollst kann.


    Normaler Weise geht man erst bei Wehen in 5 min Abständen ins KKH, wurde mir immer geprädigt. Nicht zu früh, sonst kommt die Zeit im KKH einem ewig vor. ich hatte sie ja in 10 min Abständen, dann der Blasensprung und im Auto dann schon 2-3 min Abstände ...also war ganz schwer das richtig einzuschätzen.


    Wie weit ist das KKH von dir zuhause entfernt?

    ich hatte starke rücken und unterleibschmerzen,die blase mußte bei mir immer aufgemacht werden,ist nie von alleine gesprungen.

    So unterschiedlich ist das, heiratsbraut.


    Also mach dich nicht verrückt, lass es auf dich zukommen, du weißt eh nicht wie es bei dir wird.... :)_