• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    @ ari:

    ein kind während des studiums ist nicht unproblematisch, du hast ja keinerlei berufserfahrung oder? später ist es nicht so leicht mit kind nen job zu finden, da sie immer die bevorzugen, die schon gearbeitet haben. ausser du bekommst dein kind am anfang des studiums und es ist schon 5-6 jahre alt, wenn du fertig bist. demnach haben deine eltern nicht ganz unrecht mit ihren sorgen. verdient dein freund oder mann denn genug? von was wollt ihr leben?

    man, was für ein Wetter. *schwitz*


    Ich glaub ich sollte das Thema sex die nächsten wochen komplett vergessen. Haben gestern geherzelt und dann hatte ich direkt wieder Blutungen. Man ich frage mich langsam echt woher das kommt es ist schon etwas beängstigend. Habe direkt utogest genommen und heute morgen ist es dann wieder weg.Wir machen uns da schon gedanken das wir es halten können. Ich hatte sowas noch in keiner Schwangerschaft.


    Morgen hab ich termin beim Gyn.Hoffe das Würmchen ist gewachsen.

    deshalb habe ich keinen sex. nicht weil ich keinen haben darf, aber ich habe oft von freundinnen gehört die ersten 12 wochen zur sicherheit keinen sex, kommt oft zu blutungen, wenn man pech hat zu entzündungen, nee nee, sex erstmal ade:-))

    Als Frau hat mans doch immer schwer, egal wann man sich für Kinder entscheidet. Hat man noch keine Kinder und bewirbt sich, haben die Arbeitgeber Angst, dass man demnächst schwanger wird. Hat man schon Kinder, haben sie Angst, dass man oft wegen der Kinder zuhause bleibt. Wie mans macht, macht mans verkehrt.


    Wir werden auch dumm angeschaut, weil wir uns so früh schon für Kinder entschieden haben. Ich schließe ja nächste Woche mein Studium ab. Da ich mit dem Studium hier in der Gegend aber eh nichts anfangen kann, hätte ich entweder noch ein anderes oder eine Ausbildung anfangen müssen. Das wäre uns dann auch zu spät für das erste Kind gewesen. Wir haben ja jetzt schon 13 Zyklen gebraucht, ich möchte nicht wissen, wie das mit 30 ausgesehen hätte (nichts gegen die, die sich erst mit 30 für ein Kind entscheiden, nur fürs uns wäre das nichts @:) )


    Wir haben das große Glück, dass mein Mann schon 2 Jahre nach seinem Studium Geschäftsführer geworden ist, deshalb sind wir finanziell bestens abgesichert auch nur mit einem Lohn. Er würde es eh am besten finden, wenn ich immer nur Hausfrau sein würde. Mal schauen ob ich das in 2 Jahren auch noch gut finde, im Moment kann mich aber sher gut damit anfreunden. Mein Studium war zwar dann fürn Arsch, aber ich gehe richtig auf in der Hausfrauenrolle.

    Braut

    Ja wir werden jetzt auch drauf verzichten :°( Aber das Würmchen geht vor. Das war auch die erste Reaktion von meinem Schatz.... "Es gibt kein sex mehr bis fertig :-o " Naja was meint ihr woran das liegen kann?

    nein das sehe ich nicht so. wenn man schon länger einen festen job hat und sich dort bewiesen hat, dann kann man dort jederzeit zurückgehen, der job wird einem 3 jahre lang freigehalten. ich werde auch nach 8 monaten schon wieder teilzeit anfangen wenns geht. was ich nicht gemacht hätte, gleich nach dem studium schwanger werden, da wäre mir die situation zu unsicher, lieber erst sich was aufbauen und dem kind was bieten. dass der arbeitgeber angst hat, dass man schwanger wird, kann sein, wenn man sich ab 30 bewirbt. aber bei mir war das nie so, die frage kam auch nie.


    das kann sein, dass du über 30 geworden wärst, bin ich ja auch, aber mir war ein standbein wichtig, und von meinem mann allein finanziell abhängig zu sein, finde ich nicht so erstrebenswert. ich habe einige freundinnen, die sehr starke schwierigkeiten hatten überhaupt irgendwo unterzukommen, nachdem sie nach dem studium gleich schwanger wurden. die meisten sind bis heute arbeitslos oder machen schlecht bezahlte praktika oder traineejobs.


    dein mann würde es am besten finden wenn du hausfrau sein würdest?


    sorry aber da muss ich lachen, wo ist die emanzipation der frau? aber wem diese rollenaufteilung gefällt ich halte nix davon, erst studieren und dann nur hausfrau? nee neee


    nur hausfrau würde mich nicht erfüllen, ich möchte mich beweisen, was leisten, was gedanklich umsetzen und für mich auch bestätigung holen das kann man auch mit haushalt und kind verbinden. dann hätte ich mir die mühe nicht machen sollen mit studium und abi sonst. dann hätte auch hauptschule gereicht um daheim zu bleiben.


    das ist auch der grund warum sich viele männer dann ne andere suchen, die erfolgreich im job ist, gut aussieht und mehr drauf hat ausser kinder gebären und wäsche waschen und kochen. die männer halten die frauen schön zuhause und toben sich dann aus. mein mann hat nie gesagt, dass ich nur hausfrau sein soll im gegenteil, ich soll meine ziele und wünsche nicht zurückstecken und selber geld verdienen und darauf stolz sein.

    In der Schwangerschaft ist halt alles besser durchblutet, da platzt schon mal ein Äderchen, wenn man dran kommt. Das ist aber kein Grund zur Sorge. Wenn man noch keine Blutung hatte, aber trotz Lust auf Sex verzichtet, sorry, find ich das einfach nur überängstlich.

    vielleicht wird die gebärmutter stärker durchblutet, hatte das auch mal ganz am anfang, da wusste ich von der ss noch nix, dachte meine tage kämen... . mir fällts auch schwer, da ich sex liebe, aber was sein muss muss sein :=o

    lieber überängstlich als was falsch machen. das ist meine devise. und wenn dann was passiert angst haben, dass es damit zusammenhing.

    übrigens w-86, ich bin 33 und habe 2 üz gebraucht, meine freundin ist 35 und hat 4 üz gebraucht und meine cousine ist 38 und sie ist im 1 üz schwanger geworden, das alter ist nicht unbedingt ausschlaggebend...

    Ja natürlich wird die Gebärmutter stärker durchblutet, ist doch logisch. Man kann sogar an den Schamlippen erkennen, dass eine Frau schwanger ist.

    Zitat

    mir fällts auch schwer, da ich sex liebe, aber was sein muss muss sein

    Nein, es muss eben nicht sein. Wenn du danach einmal eine Blutung hattest, dann verstehe ich die Angst. Aber einfach so drauf verzicheten ist doch hysterisch- genauso wie euer nicht mehr baden. Entspannt euch mal. Wenn davon ein Kind abgeht, dann wäre es früher oder später auch so passiert.


    Ja schön, dass es bei euch so schnell geklappt hat. wenn ich aber mit 23 schon 13 Zklen brauche, dann liegt es doch nahe, dass ich mit 20 noch länger brauche. Außerdem möchte ich nicht so spät Mutter werden.


    Nochmal zum Thema Hausfrau: ICH möchte zuhause bleiben und mein Mann utnerstützt mich da. Wenn icha rbeiten wollen würde, hätte er da auch nix dagegen. Für uns kommt jedenfalls weder mit 30 Mutter werden noch das Kind nach 8 Monate abgeben in Frage. Aber Frauen brauchen ja immer einen Grund, gegenseitig aufeinander rumzuhacken :=o

    was ist denn hier schon wieder los?nicht aufregen mädels.


    zum thema sex,da verzichte ich im moment auch drauf,etwas aus angst und weil ich auch einfach im moment keine lust habe weil mir immer so übel ist.außerdem hat man gerade beim ersten kind noch angst etwas falsch zu machen,bei mir ist es das dritte und ich hab immernoch angst!man sollte sich nict anstellen als wäre man krank,man sollte aber auch rücksicht nehmen.

    Hallo


    bin wieder da und es war katastrophal. :°( Aber bevor ich euch die Story erzähle, erst mal zu den Kommentaren.


    Wann wer Kinder möchte, ist jedem seine eigene Sache. Ich möchte nun mal jetzt bzw. schon seit 21 ein Kind und das lass ich mir von niemanden ausreden. Man kann genauso gut im Studium ein Kind großziehen. Mein Mann ist Polizist, also Beamter und somit sind wir finanziell sehr gut gestellt, sodass da keine Probleme auftreten. Ich werde mein Studium auf jeden Fall weiter machen und bin sicher, dass ich dies auch schaffen werde. Wenn nicht in der Regelstudienzeit, dann eben mit Zusatzsemester. Da bin ich sehr zuversichtlich. :)z


    Zum heutigen Tag. Als ich bei meiner Mama ankam, hatten wir noch einen Gast – meine große Schwester. Da meine Mama im Juli umzieht, muss sie momentan renovieren. Da hab ich mich ja rausgeredet. Jetzt durfte ich mir jedoch von meiner Schwester anhören, dass sie es unter aller S** findet, dass ich nicht mithelfe. Man kann auch Kleinigkeiten machen usw. Da hab ich nur gesagt, dass ich persönliche Gründe habe! Sie griff mich immer weiter an, bis ich schließlich sagte, ich will die Farbdämpfe nicht einatmen! Daraufhin ging sie wutentbrannt. Meine Mutter nahm mich dann in den Arm und tröstete mich. Daraufhin hab ich ihr die Wahrheit gesagt und meiner Schwester dann auch. Das tat ihr dann natürlich Leid. Meine Schwiegermama war auch anwesent, sodass sie es auch weiß. So wollte ich dies eigentlich nicht verkünden und ich bin immer noch wahnsinnig traurig, warum man nicht einfach mal akzeptieren kann, dass man nicht helfen kann, ohne genaue Gründe zu kennen. :°(

    Zitat

    was ist denn hier schon wieder los?

    Braut meint mich persönlich angreifen zu müssen, indem sie mir prophezeit, dass ich als dummes, hässliches Hausmütterchen ende, welches nix auf die Reihe kriegt und von ihrem Mann verlassen wird. Das finde ich nicht in Ordnung.


    Ari :)_ Wirklich blöd gelaufen bei dir. Aber reg dich nicht zu sehr auf, ist nicht gut fürs Krümelchen.