• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    Hallo,


    meld mich auch mal wieder. Übelkeit bessert sich so langsam. Hab diese Woche meine letzte Uni- Woche und dann erst einmal Semesterferien. :)z


    Ich hab auch fürs Baby noch nichts gekauft. Aber das wird bald kommen. ]:D Es gibt ja so süße Sachen, da kann man manchmal einfach nicht vorbeigehen.

    @ unsicher

    Dein US-Bildchen ist ja so x:) x:) x:) x:) x:) . Freu mich schon auf meinen nächsten Termin.

    @ Heiratsbraut

    Wenn ich mich nicht irre, meine ich mal gelesen zu haben, dass du auch eine Risikoschwangerschaft hast. Bekommst du auch immer alle 2 Wochen US?

    @ Sanny

    Also für US-Bilder muss ich bei meinen auch nicht zahlen. Bei der Drippel Untersuchung auf Früherkennung weiß ich das nicht, da ich diese nicht machen lasse. Aber ich würde einen Arzt auch nicht wegen dem Geld aussuchen, sondern den nehmen, wo du dich am wohlsten fühlst.

    @ All

    Also ich hätte gerne einen Jungen. Der Name steht auch schon fest – Aaron. Wenns ein Mädel wird, ist es natürlich auch Willkommen. Den Namen sucht dann mein Schatzi aus.

    ich bin nur risikoschwanger, weil mein bruder diabetiker typ 1 ist, nicht wegen mir ":/ ":/ ":/ nein, bis jetzt nicht, frage aber mal nach das nächste mal in 2 wochen.

    ich habe auch noch nichts gekauft, werde warten bis ich weiss was es wird, denn mädel sachen habe ich ja alles noch... in 2wochen habe ich wieder termin heute konnte man mein mäusele auch richtig schön sehen... aber halt nur kurz um schnell zu sehen ob alles gut ist...


    baby walz ist schön aber auch teuer, ich habe viel bei baby-one und spiele max gekauft... wir brauchen eh nur nen maxi cosi neu und beim jungen kleidung alles andere habe ich ja eh schon, na gut vielleicht wirds noch ein neuer kinderwagen aber dann erst im januar...

    Was für ein Tag, da denkt man an alles, aber nicht ans schwanger sein :-o :-o :-o


    Arbeit war völlig bescheuert heute, ich habe einen Patienten, der ist der Knaller! 18 Jahre jung und hat bei uns zum ersten Mal in seinem Leben aufgeräumt und den Geschirrspüler entpackt!!! Er ist Türke und wird demnächst ein ihm versprochenes Mädel in der Heimat heiraten. Was für ihn kein Problem ist, denn im Gegensatz zu Deutschen ist diese wenigstens SAUBER und unberührt!!! Ich kriege immer Aggressionsschübe wenn ich mit ihm spreche! Aber nützt ja nix, nett und möglichst professionell entwirren wir grade das sein THC-Konsum eine Rebellion gegen die starren Ansprüche seiner Kultur = Vater sein könnte... Ich hoffe seine Zukünftige wird’s mir danken ;-)


    Ansonsten hab ich noch nen ganz Knuffigen Pat. Bei dem ich aber nicht weiter komme. Er würde gekündigt ( lernt Heilerzieher), weil ein Dorfbulle ihn bei der Arbeit angeschwärzt hat, nachdem er ihm die Aussage verweigerte! Jetzt versuche ich diesen Polizisten zu erreichen um zu gucken, was meinen Pat. Noch alles erwartet und am besten um seinen Kopf zu retten. Verdient hätte er es ausnahmsweise... Aber dieser Polizist muss meine Nummer erkennen, denn er geht NIE an das Telefon, obwohl die Sekretärin mich durchstellt, weil er am Schreibtisch sitzt!!!


    Dann "therapiere" ich noch nen paar höchst pubertäre Kiffer, die soooo unmotiviert sind, dass ich froh bin, wenn sie endlich ihre Zeit abgesessen haben!


    Und morgen kommt noch ein Mädel dazu, dass seit Jahren einen bunten Mix aus Metha, Pola, Subutex und Heroin nimmt. Ideen muss man haben ":/ Ach ja und Benzos... Frag mich wie sie es da schafft die Augen überhaupt noch offen zu halten um zielsicher zu spritzen.


    Meine Mutter wurde heute operiert. Ihr geht’s ganz gut, aber der Mist war wohl doch schon in den Lymphen, also doch Chemo


    Morgen Nacht geht’s nach Frankfurt zur Hochzeit meines Schwagers. Bin gespannt und nicht sonderlich motiviert. Ist mir alles zu viel Firlefanz!!!


    Und wie gehts Euch so ?

    Nicht jede Risikoschwangere bekommt alle 14 Tage US. Bei dir Braut würden die es sicher nicht machen, da du Risikoschwanger bist aufgrund familiärer Vorbelastungen.


    Ich bin am Gebährmutterhals operiert und da wird auch nicht alle 2 wochen geschaut. ;-) Zumal ich zusätzlich Risiko bin wegen meinen Schilddrüsenwerten.


    Ich denke das man dann alle 14 tage US bekommt, wenn wirklich Gefahr für das Kind oder die Mutter ausgeht. ISt ja Gott sei Dank nicht gegeben.


    Heike


    Mein Gott wo arbeitest du denn???

    Gott war das wieder ein langweiliger Tag. Seitdem ich keine Ausbildung mehr habe und daheim herumfaule gehts auch meiner Psyche entsprechend...

    @ missavocado

    Ich habe auch ein großes psychisches Problem damit den ganzen Tag zuhause zu sitzen.


    Ich bin ja in Elternzeit mit meiner Tochter (6 Monate alt) zuhause. Wir wohnen auf nem Dorf wo es nichts gibt und das Auto hat mein Mann mit auf Arbeit. Seit 2 Monaten halte ich es nicht mehr aus den ganzen Tag mit Kind in der Bude und falle dadurch auch in ein Loch. Die Wälder hier kenne ich vom spazieren laufen in und auswendig und alte Freundschaften hatten sich eh durchs Kind von alleine erledigt. :-|

    das kann ich mir vorstellen, ich möchte 7 monate nach der geburt wieder in den job rein auf teilzeit, bietet sich bei mir an und der chef ist super in der hinsicht.

    also ich bin auch seit 2 jahren zu hause aber ich komme super klar damit, leni und ich unternehmen ja viel, eigentlich sind wir jeden tag morgens unterwegs oder haben besuch... meine mädels haben alle kinder im alter von leni und wir sind in ner krabbelgruppe seit nem jahr und und und... langeweile nööööö...


    ach wegen angel sounds, habe das herzchen immer gefunden mit ein bisschen üben gehts...

    also die Decke kann einen schon ordentlich auf dem Kopf fallen. Es ist eben ein deutlicher Unterschied ob man arbeitet oder zu Hause ist. Vor allem wenn man vorher schon gearbeitet hat. Aber irgendwann hat man so viel zu tun dann ist man froh wenn man mal zu Hause ist ^^.


    Sehe das ja bei mir. Anfangs ist mir total die Decke auf dem Kopf gefallen und nun weiß ich manchmal nicht was ich noch zuerst machen soll *g*-