• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    hashimoto ist eine autoimmunerkrankung der schilddrüse. der körper bildet antikörper gegen die schilddrüse und zerstört sie selber. die folge ist eine schilddrüsenunterfunktion, die den stoffwechsel durcheinanderbringt. hashimoto ist nicht heilbar, ist die häufigste schilddrüsenerkrankung. man kann nur schilddrüsenhormone nehmen und ständig blut abgeben um die dosis anzupassen.

    Meine Freundin wiegt 150 kg, hat auch was mit der Schilddrüse und versucht seit 10 Jahren schwanger zu werden. Kann es dann an so nem hashi liegen?

    hab nen super tee entdeckt, der mir gut gegen übelkeit hilft:


    bad heilbrunner kamille-ingwer tee mit honig.


    ingwer ist ja bekannt dass es gegen übelkeit hilft. aber ich mag ingwer pur oder in wasser nicht so gut. riecht so parfümiert für mich.

    Zitat

    Meine Freundin wiegt 150 kg, hat auch was mit der Schilddrüse und versucht seit 10 Jahren schwanger zu werden. Kann es dann an so nem hashi liegen?

    Ich tippe darauf, dass ihre Schilddrüse nicht richtig eingestellt ist. Bei dem Gewicht sind oftmals noch andere Hormone nicht in Ordnung. War sie denn schon mal bei einem Endokrinologen? Das ist der Hormonfacharzt.


    Ih, Kamille-Ingwer, da wird mir schon bei der Vorstellung übel. Ich trinke im Moment morgens Früchtetee von Hipp und esse nen Toast mit Butter und Salz. Nach ner Stunde kann ich dann wieder richtig essen.


    Eine Frage: Wir hatten am Sonntag Sex und seitdem hab ich ne doofe Schmierblutung. Also es ist wirklich nur sehr wenig und auch nur altes Blut. Ich hab damit gerechnet, dass so ne Blutung auftritt, dachte aber die ist dann gleich wieder vorbei. Ist das normal, dass die heute immer noch da ist? Ab wann sollte man das ärztlich abklären lassen und könnte der Arzt dann überhaupt was dagegen machen? Im Moment mach ich mich noch nicht verrückt, weil der Arzt eben meinte, dass ich nur bei frischem Blut vorbeikommen muss und am Freitag hab ich ja eh einen Termin.

    es könnte aber muss nicht am hashimoto liegen. deine freundin wäre in einem endokrinologikum gut aufgehoben. dort müsste ein zuckerbelastungstest erfolgen und spezielle untersuchungen für hashimoto, wo spezielle werte im blut gemessen werden und sonographie. war sie denn noch nie in der kiwu klink nach 10 jahren????


    früchtetee kriege ich gar nicht runter, da er mir zu sauer ist und den magen reizt. kamille-ingwer ist dagegen sehr mild.


    wenn die blutung öfter und länger ist. ich will dir keine angst machen aber ich hab gelesen, dass manche fg mit ner leichten schmierblutung anfangen. auf sex verzichte ich bis zur 12. woche. da ich auch mal ne schmierblutung habe. das ist mir einfach zu gefährlich ehrlich gesagt. auch wenns schwerfällt. die ärzte sagen zwar da kann nix passieren aber sicher ist sicher. hab letzten in einem buch gelesen, dass man schwangere ab der 10. woche nicht mehr vaginal untersuchen sollten wegen verletzungsgefahr des muttermunds. aber sex ist erlaubt. komisch oder?

    Ja wir werden jetzt auch erstmal auf Sex verzichten, haben nämlich beide Angst. Das mit der beginnenden FG hab ich auch gelesen, deswegen fragte ich ja, ob ein Arzt da überhaupt was machen kann.


    Das mit der vaginalen Untersuchung hab ich noch nirgends gelesen, der erste Vorsorgeultraschall wird doch auch noch vaginal gemacht.

    US wird anfangs vaginal gemacht, später (ab wann genau weiß ich jetzt nicht mehr genau, glaube 15.SSW) wird der US aufm bauch gemacht.


    Der Tee hört sich eklig an, sorry. :(v ;-D


    Meine Freundin hat Komplexe wegen ihrer Figur. Ich weiß nur dass sie schon Hormone wegen ihrer Schilddrüse nehmen muß und immer behaarter dadurch wird. Aber in ne Spezialklinik ist sie noch nie gegangen. Künstliche Befruchtung sagt sie wäre zu teuer, man hat nur 1 Versuch frei, danach müßte sie dafür nen Kredit aufnehmen...


    Sex darf man in der SS haben, klar. Aber ich verzichte die 1. Wochen auch darauf. Du sagst es sei altes Blut, also daher würde ich mir keine Sorgen machen. Schlimm ist nur wenn frisches rotes Blut kommt...

    wie schon gesagt, je nachdem wo sie wohnt, sollte sie in ein endokrinologikum gehen. das sind hormonspezialisten und kennen sich gut aus.


    150 kg ist kein pappenstil mit so einem gewicht schwanger zu werden ist eine tortur. meine kollegin zum beispiel wog 90 und wurde nicht schwanger, erst als sie 20 kg abnahm fruchtete es, das riet ihr ihr arzt.


    behaarung, gewichtszunahme, das spricht für pco


    http://de.wikipedia.org/wiki/Polyzystisches_Ovarialsyndrom

    Ich bin immer noch schwanger :-D


    Oh mann, ich glaub das noch nicht! Es fühlt sich sooo irreal an! Wahrscheinlich wird es nach dem 1. Arztbesuch besser. Ich möchte nächste Woche gehen, dann bin ich wohl 6+ und ich hoffe, dass man dann etwas gescheites sieht! Ich mag mich nicht auch noch ärztlich verrückt machen lassen. Und Ärzte mag ich eh nicht, dass finde ich grad am schlimmsten, das ich da nun regelmäßig hin muss!


    Ich überlege schon ob ich die Vorsorgeuntersuchungen nicht bei einer Hebamme machen lasse. Das werde ich nach dem 1. Termin in Angriff nehmen :)z


    Ansonsten geht es mir auch viel zu gut... Ich habe kaum Übelkeit, wenn dann abends . Ich bin nur gaaanz früh sooo müüüüüüde!


    Und meine Brüste schmerzen wie sonst vor der Mens und ich fürchte sie wachsen!!!! Wann hört das wieder auf??? Ich habe vor der SS schon D und mehr muss das für meinen Geschmack nicht werden :=o


    Ab heute hab ich eine Woche Urlaub und nutze die Zeit zum Putzen, aufräumen und entspannen :-D Jetzt müsste nur das Wetter noch schöner werden...