• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    Na das klingt doch gut. Dann hab ich die Dinger wenigstens nicht umsonst gekauft. Wir benutzen die zur Zeit nämlich nicht so wirklich...


    Soo.... gleich gehts raus*freu* und heut Abend ist wieder GVK. Darauf freu ich mich schon riesig ;-D

    Ich wasch die Babysachen ganz normal. Sag mal @Alice warum soll man denn nicht die Babysachen mit Weichspüler waschen?


    Hast du dich noch nicht beim KH angemeldet? Hm, werd Euch heute Abend berichten wie es im KH gewesen ist.

    Schätze, dass Babyhaut recht sensibel ist, v. a. am Anfang.


    Aber gibt es da nicht auch so snsitive-Weichspüler?


    Wir haben ja seit einigen Wochen nen Trockner, sodass wir den WS gar nicht mehr so benötigen...haben sonst die Wäsche im Keller oder Im jetztigen Kinderzimmer getrocket. Aber geht ja nicht mehr :-)

    Anmeldung im KH


    Ich bin über meine Hebamme schon angemeldet, die arbeitet freiberuflich in dem KH. Sie hat dafür nur ganz viele Daten erfragen müssen, Anamnese halt.


    Die Voruntersuchung ist ja nochmal was anderes, wurde noch nicht von gesprochen.


    Bin bei den Straßenverhältnissen ganz dankbar nicht persönlich dafür in das Krankenhaus fahren zu müssen. Und viel Auswahl an Krankenhäusern mit Entbindungsstation gibt es hier auch nicht, hab die Wahl zwischen 20km und ca 40km Weg, da tendier ich doch zum dichteren...


    Magnesium


    Hab heut von ner Kollegin (ist auch Homöopathin und Heilpraktikerin) den Tipp bekommen, statt Mg das Schüsslersalz Nr. 7 zu nehem. Das kann man auch nicht überdosieren! Ich werds mal testen.


    Schnee


    Hier ist das totale Chaos. Autofahren ist die letzte Rutschpartie. Macht aber irgendwie auch Laune... Aber so früh schneits in SH eigentlich selten, und schon gar nicht in der Menge...

    @ Reneesmee

    Zu viel Waschmittel/Weichspüler kann gerade bei Babies Allergien hevorrufen. Deshalb nimmt man das wohl nicht so oft, bzw. so wie Al!ce sagte, nen Sensitiv-WS. Aber, wenn ich die Waschnüsse hab, brauch ich den ja eh nicht mehr. Und die DInger sind gar nicht so teuer und halten echt lange!!

    @ Anmeldung im KKH

    Meine Hebamme meinte das letzte Mal im Kurs, dass man sich so 3-4 Wochen vor der Geburt anmelden soll. So werd ich das dann auch machen. Von Untersuchung hat sie da auch nichts gesagt. Ich bin gespannt, was da noch auf uns zukommt....

    @ Al!ce

    Danke @:)

    ich muss auch nächste Woche schon einen Termin für die Voruntersuchungen im KH machen – meine Hebi meinte, mit meiner Grunderkrankung und nun dem Wasser und dem Bluthochdruck (nächste Woche ist ja auch der Test auf Präklampsie) sollte ich mich vorsichtshalber schon früher da anmelden, falls irgendwas schief geht oder so.... Aber hoffen wir das Beste, lieber Leser! ;-)


    Habe nächste Woche auch gleich mal einen Termin beim Ostheopathen gemacht – das Antibiotikum hat nix gegen die Nebenhöhlenentzündung ausrichten können und das einzige andere AB, dass ich nehmen könnte... da bin ich drauf allergisch ":/ – doof das. Naja, also weiter Nasendusche, Inbhalation und Rotlicht – Hauptsache, die Nase bleibt frei.


    Und dann näxhste Woche das Rezept für meine "Strapse" abholen *lach* – diese schusselige Arzthelferin hat mir allen ernstes Kompressions STRUMPFHOSEN aufgeschrieben! Wie zum Henker soll ich die anziehen? ":/ ":/ ":/ Mir passen ja nicht mal mehr meine Umstandshosen richtig *lach*


    Aber der Blutdruck ist dank des Medis schon wieder gesunken *freu* – und solange ich keine der weiteren Symptome wie Kopfschmerzen oder Sternchensehen oder so bekomme, ist es auch gut – ansonsten gleich ab ins KH und das Beste hoffen... Ich nehm echt ALLES mit {:(

    Also ich war zur Anmeldung ist ne ganz einfache Anmeldung wie es eben in einem KH üblich ist. Eine Hebamme hat das gemacht. Sie hat mich ganz einfach gefragt ob in meiner Familie irgendwelche Krankheiten vorliegen die vererbar sind und ob ich irgendwelche Krankheiten hätte die Vererbt worden sind. Naja halt das selbe wie beim FA. Untersuchungen werden nur dann gemacht wenn das Baby nicht richtig liegen würde. Also wenn mein FA feststellt das das Kleine mit den Füßen unten liegt oder gar in einer schräglage liegt, dann wird eine Untersuchung angeordnet um festzustellen ob man das noch beheben kann oder ob ein KS nötig wird.


    Die Hebi dort meinte aber das Kind läge mit dem Kopf schon unten, das hat sie wohl aus dem MuPa entnehmen können. Die Schrift der Vertretung meiner FA konnte ich nicht entziffern. Ich werde nochmal am 17.12. eine US machen lassen. Ich will ja schließlich wissen wie es wirklich liegt und was es wird. ;-D

    @ Tonia

    Gerade beim GVK meinte unsere Hebamme, dass sie mal ne Nasennebenhöhlenentzündung hatte, die nicht wegging. Da ist sie zur Osteopathin und die hat sie akkupunktiert. Eine einzige Nadel an der richtigen Stelle reichte wohl schon aus, um sie gesunden zu lassen ;-)


    Vllt könnte dir sowas helfen

    Ja Akkupunktur hilft bei vielen Sachen. Ein Bekannter von mir hatte als Jugendlicher schon heftige Migräneanfälle bei denen er sich sogar ständig erbrechen musste. Er ist dann eines Tages zur Akkupunktur gegangen und seit dem geht es ihm besser. Die Migräne ist zwar nicht ganz verschwunden, aber sie ist nicht mehr so heftig wie früher. Übrigens für die Geburt gibt es auch so etwas.

    Nach diesem Bericht, den ich leider erst heute gelesen habe ist mir die Lust auf meine Räucherstäbchen (vor allem jetzt in der Schwangerschaft!) endgültig vergangen:


    http://www.focus.de/gesundheit…hen-krebs_aid_339735.html


    Schade, dabei habe ich mir erst diese Woche Sandelholz geholt. Meine Lieblings-Räucherstäbchen. :°(


    Wie seht ihr das? Benutzt ihr auch manchmal Räucherzeugs oder Duftöle bzw. Lampen?