• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    Hoi ihr Lieben


    ihr wart ja schon wieder fleissig am schreiben....


    Na ich bin ja gespannt wer hier als nächstes seinen Bauchbewohner raus schmeisst..... Ich hab seit zwei drei Tagen ordentlich spürbare Vor- und Senkwehen, drückt zum Teil ganz schön nach unten und zieht richtig fies im Rücken, hab aber auch sehr viel gemacht in den letzten Tagen..... bin auf allen vieren durch die Wohnung und hab ganz altmodisch die Böden gewischt.... gestern haben wir das Kinderzimmer hergerichtet, für den Einzug unserer Kleinen auch wenn sie erst mit ca einem halben Jahr dort einzieht, vorher schläft sie bei uns im Schlafzimmer, aber so kann sich unser Grosser schon an den Anblick gewöhnen.


    An sein neues Bett hat er sich scheinbar auch schon gewöhnt, die erste Nacht hat super geklappt und auch jetzt ist er freiwillig ins neue Bett geklettert zum Mittagsschlaf.


    Bei uns ist leider nicht so tolles Wetter, hier hält sich der Nebel heut so standhaft..... wir werden nachher aber trotzdem einen schönen langen Spaziergang machen, GG ist ja dabei, vielleicht platzt ja unterwegs auch die Fruchtblase ]:D hätte nix dagegen.... sonst gehts morgen wieder zur Akupunktur, das wäre das 3.Mal, wird Zeit sich da langsam was tut, bin ja ab Dienstag schon in der 39.SSW..... Werd schon ständig gefragt obs endlich los geht, mag gar nicht ans Telefon gehen, weil immer die selben Fragen kommen....


    Da hab ich ja richtig Glück mit schlafen, ich werd nur einmal die Nacht wach um Pipi zu machen, allerdings brauch ich auch immer ne halbe Ewigkeit um überhaupt einzuschlafen....


    ich wünsch euch allen noch einen schönen Sonntag *:)

    Hallo zusammen *:) ,


    sorry hab ich mich lange nicht mehr gemeldet. War sehr stressig die letzte Zeit, ich bin voll im Nesttrieb drin und habe mich hier und da auch mächtig überanstrengt. Und das ausgerechnet zum Ende der Schwangerschaft :/ .


    Das Baby ist schön aktiv am Strampeln und mir geht es immer besser langsam. Die letzten Tage waren bei mir durchzogen mit dem Gefühl, bald aber sicher ausgebrannt zusammenzubrechnen.


    Immer wieder Besuch, (zu viele) wichtige Termine, Wehen , Haushalt, letzte Besorgungen, Geldknappheit und vor allem: Stress! Kennt ihr das Gefühl am liebsten an Ort und Stelle stehen zu bleiben, umzukehren und sich daheim wieder ins Bett legen zu wollen? So gehts mir antdauernd %:| .


    Ich glaube ich muss mich erst daran gewöhnen nicht mehr voll leistungsfähig zu sein, mehr Zeit für alles einzuplanen oder Leuten auch mal abzusagen wenns zu viel wird.

    @ Pre-Nahrung:

    Ich habe bis vor kurzem fest damit gerechnet das Baby so lange es geht zu stillen – der FA hat mich aus dieser Vorstellung beim letzten Termin ziemlich herausgerissen. Da ich Medikamente nehme werde ich Alex von Anfang an mit der Flasche füttern müssen. :-| ... Kann mir jemand etwas empfehlen? Es gibt ja zig Marken und ich will dem Kleinen Bauchschmerzen weitgehend ersparen. Wie viele Fläschchen sind für den Anfang praktisch und brauche ich unbedingt einen Sterilisator?


    Vorgestern ist mein Wickelregal endlich angekommen, tada: http://www.mytoys.de/Geuther-Wickelregal-Mona-natur-Schmetterling/Wickelregale/Wickelm%C3%B6bel-zubeh%C3%B6r/KID/de-mt.fu.ca01.10.03/2009559?query=2009559


    Bin echt froh langsam alle Sachen für seine Ankunft gekauft zu haben. Das macht einen als Mami viel ruhiger und vorfreudiger habe ich gemerkt :p> .


    Hoffe eure Muckel bleiben bis zum Entbindungstermin noch brav im Bauch und renovieren nicht täglich wie meiner ]:D .


    So, ich hoffe ich komm demnächst mal dazu ein bisschen an hier nachzuholen. Nächster FA Termin kann ich erst eintragen wenn ich einen vereinbart hab (ist bei letzten Mal irgendwie untergegangen ":/ ).


    LG und einen schönen Tag – die Sonne schafft jedenfalls bei mir eine gute Grundstimmung :)D

    @ MissAvokado

    och, renovieren tut meiner die ganze Zeit *g* er kann sich wohl nicht recht entscheiden, in welcher Farbe er die Tapeten haben will... :-@


    Welche Medikamente musst du denn nehmen? Ich nehme ja auch welche, unter anderem bin ich auf Cortison angewiesen, darf aber stillen. (Hydrocortison in einer Substitutionstherapie wg. Morbus Addison, dazu Schilddrüsenhormone). :[]

    @ Schlaf

    ich hab heute fast den ganzen Tag verpennt, hab mich nach meinem letzen Post wieder ins Bett verkrümelt und bis halb vier gepennt..... War wohl auch nötig! Habe immerhin nebenbei 2 Maschinen Wäsche geschafft ;-) zzz


    'Immer wieder hab ich mal ne Wehe, aber nicht mehr regelmässig und auch nicht mehr so stark wie heute Nacht und heute Morgen :|N – zu dumm, ich hatte schon gehofft, es ginge los. Ich komme mir immer noch wie eine Schnecke vor mit dem ganzen geschleime, es zieht immer wieder in der Leiste wie doof, aber nicht mehr so heftig in den Rücken wie heute morgen. Wenn das die Nacht weiter anhält werd ich morgen einfach mal bei meinem Doc oder im KH vorbeigucken, die sollen dann mal sehen was da los ist. Bei einer Freundin von mir wars auch so, da hatte sich der Muttermund umgeklappt, dauernd Wehen Wehen Wehen aber nix tat sich, weil die nicht auf dem MM wirken konnten! Da hat die Hebi den aufgerichtet und schwupps ging es los. Man soll ja nix unversucht lassen ]:D Ich will ja nicht nochmal in der Duchtür feststecken..... ;-D :=o


    Soderle, ich werd dann mal noch ne Runde hier im Forum herumsurfen und dann mal schauen, was es heute zum Abendessen geben könnte... Ist ja nicht mehr viel da, wir futtern nur noch den Eisschrank leer *g* :p>

    Border:

    Meine Kleine sollte auch noch mindestens 12 Tage drin bleiben. Dann sind wir umgezogen und ich bin 36+0 und kann in meinen bevorzugten Krankenhaus entbinden. Habe ja am Donnerstag FA Termin und ich bin gespannt ob sich schon was getan hat. Habe seit Donnerstag nämlich schon Vorwehen die echt unangenehm sind.

    Sanny

    Naja ne schmerzfreie Geburt wird es wohl auch nicht geben. Es ist aber eine Frage wie lange man unter den Wehen leiden muss. Hattest du ne PDA?

    Nein, ich hatte keine PDA, dafür wäre es auch zu spät gewesen ...weils bei mir immer zu schnell geht.


    Ich bin grad nicht mehr so oft online, ist etwas stressig jeden Tag 2 Mal ins KH fahren, danach sich tot heulen weil man ihn dort lassen muß (Schwangerschaftshormone), dann kommt die Hebamme jeden Tag zu mir nach hause Rückbildung machen, Lea ist grad sehr anstrengend und bockig ;-D u.s.w...

    Sanny

    Wir hatten WE unseren Vorbereitungskurs und ich werde diesmal auch auf jedenfall ohne PDA versuchen. Meine erste Geburt dauerte 18 Stunden. Da habe ich direkt bei der Geburtsplanung des 2. gesagt sofort PDA egal wie die Geburt verläuft. Na aber diese ging dann auch so schnell das ich die PDA nicht hätte gebraucht. Habe mich anschließend geärgert. Werde es jetzt ohne Probieren. Schlimmer als 16 Stunden Wehen alle 5 minuten kann es nicht werden, wenn die Geburt gut verläuft. Also werde ich es schaffen ^^

    @ PDA

    Die eine bei uns aus dem GVK hatte bei der Geburt ihres ersten Kindes auch ne PDA (weil sie nach 18 Stunden einfach nicht mehr konnte). Und das gab gleich nen Geburtsstillstand. Es ging wohl nichts mehr und sie konnten nur noch nen KS unter Vollnarkose machen. Allein, um diesem Risiko ausm Weg zu gehen, würde ich es ohne PDA versuchen!!

    Aber mal noch ne andere Frage:


    Habt ihr euch schon Gedanken über die Verhütung nach der SS gemacht?? Mir ist das Thema immer wieder in Gedanken. Und momentan tendiere ich sehr zu einer Gold-Kupfer-Spirale.

    Guten Abend


    also das spazieren hat bei mir nicht viel gebracht, werd gleich noch in der Wanne verschwinden..... hab schon wieder ein ordentliches ziehen im Bauch und Rücken und es drückt momentan wahnsinnig nach unten, na mal schauen was passiert... vielleicht, sonst frag ich morgen mal die Hebammen bei der Akupunktur....

    Verhütung nach der SS

    ich hab nach der ersten SS mit der "Cerazette" verhütet, hab gestillt und da ist diese Pille bestens für geeignet. Wurde aber von meiner Ärztin auch gefragt ob ich noch ein weiteres Kind möchte, sonst hätte sie mir die Spirale empfohlen, da wir aber mit einem 2. Kind geplant haben, so 2-3 Jahre nach der Geburt von unserem 1. Kind, meinte sie wäre einer Spirale nix für mich, diesmal werd ich wahrscheinlich am Anfang wieder mit der Cerazette verhüten, will ja möglichst stillen und dann im Anschluss die Spirale nehmen, aber welche dann genau, da muss ich mich erst beraten lassen von meiner FÄ....

    miss avocado

    wir haben nach ca 4 Monaten zufüttern müssen und haben die Pre von BEBE'gefüttert unser Kleiner kam damit super zurecht ohne unter Blähungen oder Koliken zu leiden, Aptamil ist auch sehr zu empfehlen.... was die Fläschen angeht so würd ich sagen sollten 6 Fläschen für die Milchmahlzeit reichen und eventuell noch 2 kleine Fläschen für Tee. Ein Sterilisator ist sicher praktisch und schnell, allerdings haben wir unsere Fläschen immer "nur" im Topf mit Wasser ausgekocht und das ging auch, hab aber wie gesagt nur zugefüttern müssen nach 4 Monaten, brauchte also auch nur wenig Flaschen und da lohnte sich der Sterilisator nicht......


    Ich bin dann mal wieder weg..... schön warm Baden.....

    @ Spazieren gehen

    Also bei mir ist nix passiert. Waren am Rhein entlang gegangen. Also besser gesagt an der Ufermauer, die ja zum Glück sehr hoch ist. Denn bis jetzt ist der Rhein immer noch sehr hoch und hat das ganze Ufer überschwemmt. Sind dann mit der U-Bahn nach Hause gefahren. Der Spaziergang hat richtig gut getan. Bin immer noch munter. Ziehen im Bauch hatte ich dann ganz zum Schluss, der Bauch hat mich regelrecht runtergezogen. Schwerkraft eben. ;-) Werd dann gleich ins Bett verschwinden.

    @ Fläschen

    Werde erst nach der Geburt ein paar Fläschen kaufen. Mal sehen wie lange ich stillen kann.

    @ Verhütung

    Ich werde auch wieder die Pille nehmen. Muss bloß mit der FA sprechen welche ich nehmen kann, um in ruhe stillen zu können. Auch nach nem zweiten Kind werde ich die Pille wieder nehmen. Spirale und all die anderen Sachen will ich gar nicht erst probieren.

    @ Baden

    Das ist auch so eine Sache bei mir. Sich in die Badewanne zu setzten ist schon ein Experiment für sich und dann auch wieder rauskommen ist wieder ne feine Sache. Muss tierischst aufpassen das ich dabei nicht ausrutsche. Meine Mum ist es nämlich mal passiert das sie in der Wanne ausgerutscht ist und sich die Hand verstaucht hatte und das auch noch zum Ende der SS hin. Na das war vielleicht ein Ding. :)z

    @ Verhütung

    hm, wir wollen schon noch ein zweites Kind, wenn es da ein O.K vom Doc gibt. Bin ja immer eine Risikoschwangere – so oder so. Danach werden wir uns wohl über eine Sterilisation Gedanken machen, ich will mich nicht wieder mit Hormonen vollpumpen, ich hatte einige Nebenwirkungen von der Pille... ":/

    @ Wehen

    toll, hat schon wieder aufgehört... immer schön brav gehts nachts los und so ab den Nachmittag ists wieder essig, bevor sich die Abstände merkbar verkürzen *grr* – Naja, dann soll er entweder bis Dienstag oder ab Sonntag kommen ]:D

    Guten Morgen! *:)


    Erstmal ein Wiedersehensgruß an Madlen und Miss Avocado @:)


    Und für Sanny: :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :-@

    @ Pre Narung:

    ich schau auch erstmal, wie das Stillen klappt und dann schauen wir mal weiter..Sterilisator habe ich von meiner Schwester..bräuchten dann ja quasi nur die Fläschchen und das Pulver, dass kann meine Family ja besorgen.

    @ Verhütung:

    Habe auch auf die Pille keinen Bock mehr, die NW möchte ich nicht mehr.


    Habe die Pille zwar mal früher (so Anfang bis Mitte 20 ;-) ) ganz gut vertragen, aber dann nicht mehr. Ich denke nun nach über eine Kupferspirale oder Gynefix (dann müsste ich aber in eine andere Stadt, um die legen zu lassen).

    @ me:

    Finger sind wieder so geschwollen...das nervt! Morgen ist dann nochmal Vorsorge, da darf ich mir bestimmt nen Anschiss anhören, weil ich wieder zugenommen habe. Aber ist halt Wasser. Noch 17 Tage bis zum ET...hmmm, ich hoffe, dass Jonah meinen Pünktlichkeitssinn geerbt hat ;-D


    Er hat die Käseschmiere verloren, hat der Arzt gesehen auf dem US (die Krümelchen hat er mir gezeigt).


    Gestern (typisch-mal wieder Sonntags): fast den ganzen Tag Senkwehen, der Druck auf die Blase wird größer...


    Aber ich will mich nicht beschweren. Bin immer noch sehr dankbar, schwanger sein zu können und dürfen.


    Ich erinnere mich grad an kleinemaus, hatte sie nicht mal geschrieben, dass ihr ET vorgezogen wurde? Der Kleine hatte was an der Niere? Weiß das noch jemand?

    @ Lotta:

    alles Ok? Man hört nichts mehr von dir??

    Verhütung

    Habe ich noch gar keine Ahnung. Ich werde mich wahrscheinlich dieses Jahr noch total operieren lassen. Aber bis dahin weiß ich noch nicht wie verhütet werden soll. Wenn ein Urologe sagt, der Mann sei zeugungsunfähig, reicht das ja heute auch nicht mehr zur Verhütung ;-D


    ALso überlegen. ggf die Pille bis zum Abstillen dann OP oder sonst keine Ahnung bis jetzt.

    Guten Morgen!


    Bin seit um sechs wach, hab aber weiter bis halb acht gelegen und noch etwas geschlafen. Dann schön gefrühstückt und den Haushalt gemacht. :-)


    Hab da null Ahnung ob die Käseschmiere weg ist oder nicht. US habe ich schon lange keinen mehr gemacht. Wird erst am 02.02. gemacht.

    Hier sind mal ein paar Bilder von dem Babybett was wir uns gekauft haben.


    http://s7.directupload.net/file/d/2407/e4khhlem_jpg.htm


    http://s10.directupload.net/file/d/2407/skms6fn9_jpg.htm


    http://s3.directupload.net/file/d/2407/ac7h8vg9_jpg.htm