• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    GUten Morgen,


    ich muss mich jetzt mal an Euch wenden. Ich bin um 05.15 wach geworden, weil ich eine starke Wehe hatte. Die nächsten kamen bis 06.00 im 15 Minutentakt und jetzt bin ich bei ca 8 Minuten.


    Jetzt wirds etwas eklig, sorry: Ich glaube der Schleimpropf ist vorhin auf Toilette auch abgegangen, war gaaaaaanz leicht blutig, aber sonst klar und aber zäh. Und mir ist eine ganz kleine Menge Flüssigkeit die Beine entlang gelaufen als ich aufstand, so weisslich. Aber nichtmal soviel wie in ein Schnapsglas passt, echt nur ein paar Tropfen. Und damit kann ich nicht soviel anfangen – war das jetzt Fruchtwasser? Ich weiß, ihr wisst das auch nicht ;-D Und mein Magen und mein Bauch blubbern und grummeln ganz schön vor sich hin.


    Bis um 07.00 war ich der Meinung, dass es jetzt echt losgeht und bin aufgestanden, konnte die Schmerzen im Liegen auch nicht mehr so gut aushalten. Jetzt sitz ich hier im Wohnzimmer und habe den Eindruck, dass seitdem die Abstände wieder länger werden. Tendieren so gegen 8-9 Minuten, vor ner Stunde war ich glaub ich bei Abständen von 6-7.


    Und nun?


    Hab gerade meinen Schatz mal angerufen und ihm Bescheid gesagt, will ihn aber nicht jetzt schon von der Arbeit holen, kann ja auch Fehlalarm sein. Der ist gerade in Bochum und braucht 2h hierher.


    Ich wollte jetzt mal bis 09.00 weiter die Abstände zählen, mit der Handystoppuhr und dann entscheiden was ich mache. Hab überlegt meine Schwester dann anzurufen und sie zu bitten herzukommen, dann würde ich baden gehen Was das bringen soll weiß ich auch nicht genau, aber dann hab ich wenigstens n Plan für die nächste Stunde ]:D


    Zwischen den Wehen gehts mir noch gut, sonst würd ich ja auch nicht hier schreiben, aber wenn sie kommen, dann sind sie so heftig, dass ich Schwierigkeiten habe überhaupt tief ein- und auszuatmen.


    Oh Gott oh Gott oh Gott :=o

    Warte nicht zu lang, geh bitte sofort ins KH !


    Den Fehler hatte ich bei meinem 1. Kind nämlich auch gemacht und hab sie dann fast unterwegs im Auto bekommen.


    Lieber einmal zu viel ins KH gefahren.


    Aber Deine Situation erinnert mich total an meine Situation damals.


    Nachm Schleipfropfabgang war Lea 5 Std später da !!!!

    @ Königskind

    oh das hört sich aber ganz verdächtig nach dem Schleimpfropf an ;-D


    Du musst jetzt für dich entscheiden wie stark die Wehen sind, weil wenn dein Mann noch 2h braucht von Arbeit ist es ja auch noch eine ganze Weile...


    Mensch, da bekommt heute wohl die nächste Mami ihr Baby x:)

    Guten Morgen!

    @ Konigskind:

    ich würd auch ins KH fahren, sehe das genauso wie Sanny. Lieber ein Mal zuviel...man weiß nicht, wie das Kind auf die Wehen reagiert. Lieber mal ans CTG. Sicher ist sicher! kann ja auch sein wie bei Jonah, bei ihm waren die Herztöne eingegengt.


    Also, ruf deine Schwester an und fahrt! Besser ist das und keiner wird dich doof anschauen deswegen! @:)

    @ SMS von swissmom

    Hallo ihr Lieben. Lara hat ihre große Herz-OP gut überstanden! Es war recht schwierig, aber es hat alles ohne Komplikationen geklappt. Die nächsten 12 Stunden sind nochmal kritisch, aber dann ist sie übern Berg. Danke euch allen für eure lieben Worte und das Daumendrücken. Lg swissmom


    Na, da drücken wir doch glatt weiter sämtliche Daumen! :)*

    @ me

    unser Kilian ist echt eine neunköpfige Raupe.... will alle 2 bis 2,5 Stunden was zu futtern, und dann verdrückt er auch immer so um die 110 ml. Aber ich glaube langsam, die Zusammensetzung der MuMilch ändert sich je nach Uhrzeit, kann das sein? Nachts schläft er nämlich länger, kommt auf 3-5 Stunden am Stück... tagsüber hält her hier die ganze Bagage auf Trab. Ohne Oma wäre ich im Moment morgens noch toal aufgeschmissen, ich komm ja kaum aus dem Bett.... er erwischt mich immer noch mitten in der Traumphase. Und ich träume mir auch neuerdings einen Müll zusammen... tztztz – Babyschwimmen im Muttermilchsee war da noch das harmloseste *g* – ich glaub, ich hab echt ein Problem mit meiner Milch! Habe ja fast 3 Körbchengrössen zugelegt, die Brüste sind total gerissen und jucken wie sau. Und abgenommen hab ich immer noch nicht wirklich... vor der OP 106 kg, jetzt 96,5 kg... 14 Tage nach der Entbindung. :°( Warum nehmen alle nach der Entbindung ab und ich nicht? Das ist voll frustrierend. Ich esse weniger als in der SS und auch viel fettarmer – da achtet meine Schwiemu drauf. Aber ich hab auch immer noch total viel Wasser :°( teilweise schmerzt das richtig! Und nix hilft, was ich während des Abpumpens nehmen dürfte...... argh!


    Kilians Blähungen sind dank Colocynthis weniger geworden, dazu noch Kirschkernsäckchen und Bäuchleinmassage und Bauchlage auf Mamas Knien..... Nur kommt man dann zu nix anderem mehr :=o – bin ich froh, wenn es da etwas ruhiger wird bei uns!

    Das freut mich aber jetzt, dass die Op von Lara gut verlaufen ist :-)

    @ Tonia:

    hey, ich habe bis jetzt 10Kilo abgenommen, grad steht mein Gewicht still. 9 Monate hat unser Körper gebraucht, so zu werden, und dann braucht er auch Monate, um wieder ín die (fast) alte Form zu kommen. Ruhig Blut! Spielt dein Addison auch eine Rolle dabei, ne?


    Habe auch Risse/Striae am Busen :-(


    Und ja, habe auch gehört, dass sich die MuMi-Zusammensetzung sich im Laufe des Tages ändert!


    Super, dass das Colocynthis hilft!


    Jonah ratzt grade, er pupst sich einen zurecht ;-D im Schlaf...ist aber nicht mehr so doll wie sonst. Zumindest hat er wohl kein Bauchweh dabei. Er ist friedlich.


    Nacher mache ich Stiefmütterchenkraut-Tee fertig und tupfe sein Gesicht damit ab, er hat ja das Neugeborenenexanthem. Hebi hat mir den Rat gegeben. Ihn stört es nicht, aber ich würde es gern behandeln.

    Ich bin zurück vom FA *:)


    hab Wehen auf m Ctg, aber die sind nicht schmerzhaft – heute morgen ist der Schleimpfropf abgegangen...


    Nun muss ich wenn Mausi morgen vormittag noch nicht da ist mir für Samstag nen Termin fürs KH holen und dann Montag wieder zum FA .... hätte echt nicht gedacht das ich übertragen werde – naja, morgen hat sie ja noch ]:D


    Super das Lara die OP gut überstanden hat :)* :)* :)* :)* :)*

    Hallo leute!


    Ich meld mich mal kurz.

    @ swissmom

    Schön das Lara´s OP so gut verlaufen ist ich drücke Euch die Daumen das jetzt alles Gut wird und ihr Eure Maus sehr bald bei Euch zu Hause habt.

    @ Sanny

    Du bist nicht allein. ;-D Laila hält mich auch Nacht´s ziemlich auf Trab. Und auch Tagsüber wird sie jetzt etwas wacher.

    @ Me

    Hab heute bis kurz vor um zehn mit der Kleinen geschlafen. Sie hat mich die Nacht ganz schön auf Achse gehalten. Nun schläft die Kleine so das ich endlich in Ruhe meinen Haushalt machen kann. Dafür habe ich nun keine Ruhe vor meinem Heuschnupfen. War gestern mit Mann und Kind draußen spazieren. Als wir wieder zu Hause waren ging das große Augen jucken und geniesse los. Ich weiß bloß nicht ob ich die Tabletten von Hexal (Cetirizin) überhaupt während der Stillzeit nehmen kann. Muss nun heute sobald Mann und Schwiemu wieder zu Hause sind in die Apo um die Ecke und dort nachfragen. Hoffe ja die bieten mir ne Notlösung an. Denn sonst kann ich nicht rausgehen.


    Werd mich mal wieder an die Arbeit machen. Also bis später.

    @ Smily und Koningskind

    Ich wünsch euch viel Glück, falls es bei euch wirklich bald losgeht @:)


    So viele Rumkuglerinnen sind wir ja dann gar nicht mehr... :-)

    @ Renee

    Sag mal, war die Geburt bei dir eig sehr schmerzhaft??

    puh, bin so k.o., Jonah hat so einen Schmacht...er zieht echt viel beim Stillen. Jetzt schläft er grade, ich leg mich auch ein wenig hin.

    @ Reneesmee:

    schau mal hier bzgl Cetirizin:


    LG *:)

    Ich nehme nix mehr von den Dingen die ich in der Schwangerschaft geommen habe.

    Königskind

    Na... schon Mama... klingt nach nem vielversprechenden Tag.

    Swissmom

    Schön das alles soweit gut verlaufen ist. Melde dich bitte wie die 24 stunden verlaufen sind.

    Alle Neu Mamis

    Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Kennlernzeit @:) @:) @:)

    hm, ich nehm immer noch das Folio weiter..... aber es ist schon erstaunlich – die paar Medis, die man in der SS nehmen durfte sind in der Stillzeit absolut tabu. Musste noch zur Apotheke, da ich mal nach rund 10 Monaten wieder eine Migräneattacke im Anflug hatte. In der SS hatte ich damit keine Last.


    Heute hab ich den Vormittag mehr oder weniger verpennt mit dem Kurzen, ich war einfach nur noch fix und alle. Werde auch morgen nochmal eine ruhige Kugel schieben, ich brüte irgendwas aus. Bin am Husten wie doof, aber noch total trocken. Zum Glück verheilt die Narbe gut und es tut nicht mehr weh, wenn ich huste. Mal in das schlaue Buch über Hömeopathie gucken, was ich da nehmen kann... alle herkömmlichen Hustenlöser sind ja in der Stillzeit tabu.


    So, werde dann noch ein wenig mit GG und Kilian kuscheln, bald ist nochmal Raubtierfütterung (ich leg den Kleinen immer wieder mal an in der Hoffnung, wir bekommen doch noch den Dreh – durch das verkürzte Lippenbändchen zieht er die Oberlippe beim Saugen mit ein und kann deshalb den Unterdruc nicht halten...)