• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    und hier noch eines mit einem dieser zufälligen Lächeln ;-)


    http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/img0373iotn95alpd.jpg

    oh wie süß, das Engelslächeln!


    Hey, unser Boardergirlie hat entbunden, habe es eben im Februar-Mama-Faden gepostet...jetzt ist dieser Thread wohl zuende :°( :°( :°(

    So, jetzt komme ich endlich dazu meine frohe Botschaft zu verkünden.


    Alexander ist am 19. Februar in einem kleinen, heimeligen Spital in der Schweiz geboren. Er wog 3630 Gramm und war 51 cm gross. Inzwischen wiegt er fast 4 kg und ist ein paar Zentimeter gewachsen ^^.


    Die Geburt habe ich (zu meinem erstaunen) ganz ohne PDA oder andere "Erleichterungen" geschafft. Sie dauerte etwa 11 Stunden. Die ersten Wehen begannen schon um halb 3 am Morgen und um 7 Uhr bin ich dann ins Spital gefahren. Gegen 13 Uhr hatte ich meinen Schatz dann schon in den Armen. ... Aber leider nicht für lange Zeit. Denn er hatte Probleme mit dem Blutzucker und ner Säuglingsinfektion wodurch wir am selben Tag nach in eine spezielle Kinderklinik verlegt werden mussten. Dort lag mein Sonnenschein dann etwas über eine Woche auf der Intensivstation :( ... War keine besonders einfache Zeit. Alles in allem waren wir 12 Tage im Krankenhaus und seit Mittwoch letzte Woche wieder daheim. :)D


    Der Kleine macht sich sehr gut, ist ein wahrer Engel x:) . (ausser wenn er hunger hat, dann tobt er ganz schön ]:D )


    So, das wars erstmal von mir. Noch ein bisschen schlafen bis zur nächsten Stillrunde (darf ich jetzt übrigens doch! :)^ )


    LG und herzlichen Glückwunsch an alle, die inzwischen auch Mama geworden sind!

    @ Miss Avocado:

    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt deines Alexanders!


    Die Geburt war ja echt ok.


    Gottseidank ist ja alles gut gegangen mit deinem Kleinen! @:)


    Freut mich, dass du doch stillen darfst!

    Heyyy...hier ist eine März Mami 2011! Die schon 41+0 ist und tut sich nix...Sagt hat wer von euch übertragen und musste eingeleitet werden?wenn ja wann und wie war es? Wäre super froh über Erfahrungen-in 2-3 Tagen (ET+9 oder 10) würde eingeleitet werden %:|


    Danke @:)

    Hallo ihr lieben *:)


    Ich bin ja am 13/2 das erste Mal omi geworden x:)


    Ich wollte euch gerne fragen ob jemand von euch erfahrungen mit die babyflaschen von Phillips gemacht hat? Die heissen Avent, es sind die sogenannte Weithalsflaschen.


    Dass Problem ist, dass die kleine ganz schwer aus die flaschen trinken kann! Sie braucht für 60 Ml. 40 Min ":/ Das Resultat davon ist, dass sie nach 20 Min. einschläft und erstmal nichts mehr haben möchte. Nach 20 Min. wacht sie wieder auf, weil sie immernoch hunger hat, und dann geht dass von vorne los!


    Wir haben jetzt versucht Sauger nr.2 zu nehmen, aber dass hat nicht wirklich was gebracht ":/


    Was mich auch wundert ist, dass die Weithalsflaschen ja eigentlich dafür sorgen sollte, dass die kleine weniger luft schluckt beim trinken, aber sie schluckt unglaublich viel luft, und muss mehrmals bäuerchen machen während der Mahlzeit! Sie hat jetzt tropfen vom KA bekommen, weil sie wegen zu viel Luft im Bauch, Magenschmerzen hat :-/


    Wäre dass vielleicht eine Ide, ganz normale Flaschen zu probieren, also keine Weithalsflaschen?


    Leider hätte meine Schwiegertochter im Spe, zu wenig Milch, deswegen hat sie abgestillt :-|


    Lg @:)

    @ zwetschge

    also ich hatte bei meinem Sohn vor 3 Jahren sie Aventflaschen und war total begeistert, habe sie für Melina auch wieder geholt. Jannik hat dabei nicht viel Luft geschluckt und auch so keine Probleme beim Trinken gehabt...


    da kann ich dir leider nicht weiter helfen ":/

    Ui, na Boardergirlie noch Herzlichen Glückwunsch zum Würmchen!!! @:) @:) @:)

    @ Zwetschge

    Also zu den Aventflaschen kann ich dir nix sagen, da ich diese noch nie verwendet habe, kann mir aber nicht vorstellen, dass man da soviel Luft mitzieht. ":/


    Sauger der Größe 2 würde ich auf keinen Fall machen, das hat schon seinen Sinn, die Kleinen können sich so sehr schnell verschlucken, da dort eben zu schnell zu viel rauskommt.


    Dann stellt sich mir die Frage, ob deine Schwiegertochter denn keine Nachsorge-Hebamme hat, denn diese ist kostenfrei und gerade fürs erste Kind wie ich finde ziemlich hilfreich!!! :)z Gerade was das Stillen angeht, hätte diese mit Rat und Tat zur Seite gestanden! Da hätte das frühe Abstillen vielleicht verhindert werden können!


    Hat der Kinderarzt mal soweit alles überprüft? Ansonsten fällt mir noch ein, dass meiner z.B. die Unterlippe mit eingesaugt hat. Das hat zu meinen Brustschmerzen geführt und dadurch musste er sich mehr anstrengen beim Saugen, was mitunter auch dazu geführt hat, dass er eher platt war und eingeschlafen ist und dann schnell wieder kam und Hunger hatte.


    Wünsche euch alles Gute! :)*

    Danke für die Antworten @:) Also die Freundin meines Sohnes hat eine nachsorge Hebamme, aber irgendwie finde ich nicht dass sie so wahnsinnig gut ist! Vielleicht spricht meine Schwiegertochter im spe, sie auch nicht drauf an, dass weis ich natürlich nicht ":/ Ich möchte mich ja so wenig wie möglich einmisschen, sonnst ist man ja schnell, das Schwiegermonster ;-D Ich fandt es ein bisschen schade dass sie so früh das stillen aufgegeben hat, aber nun gut, muss sie ja selber wissen :-/


    Na ja, dann müssen wir weiter beobachten, wie die kleine mit den Flaschen zurecht kommt! Vielleicht trinkt sie einfach langsam ":/ Meine eigene Kinder haben beide sehr schnell getrunken, vielleicht wundert es mich deswegen!


    Lg @:)

    Miss Avocado:

    alles alles gute und herzlichen glueckwunsch zu deinem alexander, freue mich sehr fuer dich das du mit dem kleinen jetzt endlich nach Hause duerftest


    weiterhin alles gute und viel Kraft fuer dich und den kleinen Fratz


    :)*

    Zwetschge:

    Also ich stille zwar, musste aber auch mal zufuettern und hab da auch ohne Probleme die Flasche von avent genommen.


    Wegen dem langen trinken wuerd ich mir nicht so viel sorgen machen, mein kleiner yannick braucht auch immer 40 min, manchmal sogar laenger.


    Manche Kinder sind einfach troedler und trinken nicht so schnell, man koennte sie auch geniesser nennen ;-D

    Zitat

    Manche Kinder sind einfach troedler und trinken nicht so schnell, man koennte sie auch geniesser nennen

    das denke ich auch :-D

    @:) @:) Hab da mal ne Frage an alle Februar-Mamis: wie machen wir das jetzt, schreiben wir hier mit weiter, oder doch in dem neuen Thread im Säuglingsforum? @:) @:)