• Februar-Mamis 2011

    Hallo zusammen! Ich bin noch recht neu hier, 34 Jahre alt und bin jetzt Anfang der 3. SW und der Termin wurde für den 09.02.2011 ausgerechtet. :-D Der kleine Frosch scheint sich da unten bei mir ganz wohlzufühlen, hab schon das erste "Foto" bekommen – 5 mm groß isser! Wann ist es denn bei euch so weit?
  • 6 Antworten

    ja stillen will ich eigentlich schon,obwohl meine kleine tochter von der brust gewürgt hat,sie hat von anfang an flasche getrunken.


    ich will ne normale geburt,es sei denn es geht nicht anders,hatte bei meinen kids auch normale geburten.


    und du?

    weiss noch nicht, bei einem kaiserschnitt passiert mit dem baby bekanntlich weniger, sprich sauerstoffmangel etc.

    naja aber die narbe dann hinterher. ujnd bei nem kaiserschnitt haste die beschwerden danach,bei ner normalen geburt,haste danach ruhe :-D obwohl ich noc nachwehen hatte,ging aber mit schmerztabletten

    naja nicht immer. wenn man gerissen ist und nen dammschnitt hatte der sich danach entzündet wie bei meiner freundin bist auch wochelang geplagt. ich denke es hat vor und nachteile. ne andere freundin hatte nen wunschkaiserschnitt und nach nicht mal 2 wochen war sie fit wie ein turnschuh.

    frag mal. ich auch.


    ich hab beschlossen mich nicht verrückt zu machen und die 2 wochen abzuwarten, da ich eh nur alle 4 wochen nen ulltraschall kriege kann ich nicht immer zu nem anderen arzt. ich muss mich in geduld üben. und schlecht gehts mir ja nicht. sicher würde ich gerne wissen ob krümel lebt, aber ich kanns auch nicht ändern. ich mache alles damit es ihm gut geht. und zu häufiges schallen tut dem kleinen auch nicht gut. das hab ich neulich gelesen.

    ja hast schon recht.ich hab auch immer keine geduld,die 4 wochen ab zu warten,beim meinem nächsten termin,bin ich anfang 12.woche,ich kanns jetzt schon niht ab warten.

    mein fa meinte auch, ich könnte auch früher kommen aber das wäre nur hinderlich, weil ich mir dann ständig sorgen und gedanken mache, ich müsse die ss geniessen, wenn es so sein solle, dass der zwerg abgeht oder stirbt, dann kann ich es auch nicht verhindern wenn ich alle 2 wochen hingehe. wenn ich es mir nämlich angewöhne ständig hinzugehen wenn ich das gefühl habe da stimmt was nicht, dann müsste ich jede woche zur beruhigung nachgucken lassen und das geht ja nicht.

    das ist wie bei meiner bekannten, die hatte nen gehirntumor und sie möchte am liebsten jede woche nen kernspinn machen um zu sehen, ob der tumor wirklich weg ist, aber vorgeschrieben ist es nur alle 6 monate. ist ja auch ne tortur so ein kernspinn und dauert ne ganze stunde. mittlerweile ist sie auch ruhiger nachdem jetzt 5 jahre nix mehr war.

    ich würde auch am liebsten jede woche hin,oder zumindest alle 2 wohen,wäre gut.


    aber naja es ist nun mal alle 4 wochen vorgesehen.nächste woce hab ich eigentlich nen termin bei meiner alten ärztin,wo ic nicht so zufroeden war,da werde ich aber hin gehen,weil ic meine mutterpässe wieder holen muß,die brauchte die von meinen kindern.