Folsäure erst ab der 12SSW

    Hallo an alle


    Noch nen gesundes neues Jahr wünsche ich euch =)


    Hab da mal eine Frage ich bin nun in der 12 SSW und habe eben bei meinem FA angrufen zwecks der Blutwerte und habe denn gleich gefragt ob ich denn nun Folsäure nehmen solle denn das wurde bist dato definitiv nicht erwähnt diese meinte zu mir ja solle noch die 800mg nehmen.


    Hatte aber beim letzen Termin weil ich vergessen hatte meine Ärtzin zu fragen die Schwester dort gefragt und die meinte ich solle die Blutwerte abwarten und denn nochmal fragen denn es wäre nicht so schlimm wenn ich denn erst später anfangen würde damit.


    Da ich eh ziemlich durch den wind bin da es die erste SS. Würde nun gerne wissen was ihr so dazu sagt oder erfahrungen damit habt.


    Danke


    vlg Lore

  • 6 Antworten

    Ich dachte immer, gerade in der KiWu-Zeit und der Anfangsphase der Schwangerschaft ist Folsäure wichtig... später hab ich es dann weggelassen... ist ja nur wichtig zur Bildung des Neuralrohres und Nervenzellen ;-)


    LG


    Gianna

    Eigentlich ist die Einnahme von Folsäure hauptsächlich bis zur 12. Ssw wichtig (aus den von Gianna79 genannten Gründen), danach eigentlich nicht mehr nötig/sinnvoll.@:)

    Also sinnvoll und nötig schon noch, aber nicht mehr diese hohe Dosierung. Meine FÄ sagte, ab dem 4. Monat genügen dann die 400er. Ich bin jetzt 13. Woche und nehme zur Zeit noch die alten 800er plus Jodtabletten und seit 3 Tagen diese Fischöl-Kapseln. Alles aus der Drogerie, denn bei den Apothekenpreisen wird man ja arm ;-)


    Da es nicht schadet, würde ich dir raten, besorg dir die einfach mal!

    Ich habe Folsäure auch bis zum Schluss der Schwangerschaft genommen. Nach der 12. Woche dann weniger hoch dosiert, schadet aber auch nicht wenn man die 800er nimmt. Aber ich muss mich meinen Vorrednerinnen anschließen, grad in den ersten 12 Wochen ist die Einnahme von Folsäure super wichtig wegen Bildung des Neuralrohres. Als ich mit meinem FA sprach und die Pille abgesetzt habe hat er mir direkt empfohlen Folsäure zu nehemen, dass der Folsäure-Haushalt schon zu Beginn der Schwangerschaft Ok ist.

    Zitat

    Hatte aber beim letzen Termin weil ich vergessen hatte meine Ärtzin zu fragen die Schwester dort gefragt und die meinte ich solle die Blutwerte abwarten und denn nochmal fragen denn es wäre nicht so schlimm wenn ich denn erst später anfangen würde damit.

    Das halte ich übrigens für eine sehr inkompetente Aussage der Schwester, ich hoffe der Arzt ist kompetenter, ansonsten würde ich persönlich vielleicht einen Wechsel in Betracht ziehen, denn grad in der Schwangerschaft ist das Vertrauen in die FA-Praxis unheimlich wichtig, da man soooooo viele Fragen hat und als auch sehr unsicher ist, grad in der ersten SS.

    Danke für eure antworten ich weiß ja das des bis dahin wichtig ist hab nur angst das des kind irgendwelche schäden davon getragen hat weil ich die nicht genommen hab =/ steh nun eben nen bissi doof da da die FA das vohrer nicht erwähnt hat

    Mach dir mal nicht allzu viele Sorgen. Auch ohne die Einnahme von Folsäurekapseln ist die Gefahr einer Missbildung sehr gering. Viele Frauen erfahren ja erst sehr spät von ihrer Schwangerschft, halten sich an keinerlei Regeln (wie auch, wenn sie es gar nicht wissen?) und bekommen trotzdem ein gesundes Kind. Dass man vorsorgen kann, um die Restgefahr nochmal zu verringern, heißt noch lange nicht, dass sonst was passiert!@:)