• Frisch schwanger und voller Angst

    hallo, wie ihr der Überschrift entnehmen könnt bin ich frisch schwanger aber kann mich gar nicht freuen, im Gegenteil: Bin voller Angst. Aber fange erst mal von Vorne an: Werde nächste Woche 24, habe vor drei Monaten die Pille abgesetzt und noch zwei Monate mit Kondom verhütet. Die zwei Zyklen waren recht lang (um die 5 Wochen). Im 3. Zyklus ohne…
  • 44 Antworten

    Hallo Katy,


    erstmal herzlichen Glückwunsch @:)


    Kann verstehen, dass du leichte Panik hast. Aber denk dran... Dein Baby braucht jetzt auch positive Gedanken @:) Also, immer Kopf hoch und sich freuen ;-)

    Zitat

    Die zwei Zyklen waren recht lang (um die 5 Wochen).

    Das nennst du lang? Mein erster Zyklus nach der Pille war 5 Monate lang :=o:=o:=o

    Oh, dann kann ich ja noch zufrieden sein ;-) Aber diese verlängerten Zyklen machen echt jede Rechnerei zunichte!


    Ja, ich will jetzt wirklich versuchen gelassen zu bleiben und mich auf die nächsen Wochen zu freuen!


    Bist du denn auch schwanger? Und wenn ja, wie weit?

    Zitat

    Aber diese verlängerten Zyklen machen echt jede Rechnerei zunichte!

    Mein Glückszyklus war Gott sei Dank "nur" 35 Tage lang (sind ja immerhin auch 5 Wochen).


    Aber dank der Tempi-Mess-Methode konnte ich meinen ES genau berechnen :)^


    Jetzt bin ich 23+6 (also noch 24. Woche). Ab morgen schon 7. Monat :-o Kaum zu glauben wie die Zeit vergeht :=o

    Bin nur über den Thread gestolpert. Herzlichen Glückwunsch. Ich wäre fertig mit den nerven gewesen. Dann wünsch ich dir eine wunderschöne Kugelzeit und vielleicht denkst du über einen anderen FA nach, wenn du dich sowieso nicht wohlfühlst bei ihm.


    Alles Liebe

    Wieder Neuigkeiten:


    Grad rief meine Chefin an. Soll bitte erst wieder arbeiten kommen, wenn Tests wegen Röteln und Cytomelagie (oder so) gemacht wurden und okay sind. Na toll. Eigentlich war die SS so geplant, dass ich die letzten Monate Ausbildung noch zu Ende machen kann und dann mein Baby bekomme....


    Aber ich versuche gelassen zu bleiben. Meine Nerven sind schon genug strapaziert worden.

    na siehst du:)^ich freu mic für dich


    ales alles gute für deine schwangerschaft,geniese sie sie geht viel zu schnell vorbei:)*@:)


    lg tinkeblinke 19+6:-@

    ich hab den test negativ von cytomegalie meine ärztin meinte sei eine dummer regelung wegen dem stoff gibts wohl erst seit 2-3 jahren wickle jetzt die kinder nicht mehr und putz ihnen nicht die nase weil dann darf man eigendlich nicht mal ein baby oder so in der verwandschaft besuchen, bzw. wen man ein schon ein kind hat und noch eins bekommt kann man sich auch anstecken. Ja wegen röteln werd ich auch gestest noch wenn der negativ ist bin ic auch weg..... oder kann mir jetzt überlegen in die großgruppe zu wechseln wegn cytomegaie weiß es noch nicht.... besprech es nochmal mit der Ärztin am Montag

    war heut noch beim FA zur ersten Vorsorge und mach mir jetzt wieder ein paar Sorgen. Wenn ich alles richtig mitbekommen hab (war ziemlich aufgeregt) meinte er, die Fruchthöhle sei 7,1 mm groß. Und das entspricht der 4. Woche. Rein rechnerisch (letzte Regel am 17.12) müßte ich aber schon in der 7. Woche sein! Das ist ja ein großer Unterschied! Kann das nur mit Zyklusunregelmäßigkeiten zu erklären sein? Hab vor genau 9 Tagen das erste mal gaaanz schwach positiv gestestet und heute die 7,1 mm Fruchthöhle (laut Ärztin im Krankehaus mit Dottersack). Ist das okay für die Zeit? Müßte ich nicht min. in der 5. Woche sein?


    Wäre schön wenn sich jemand mit der Rechnerei und den Werten zu den jeweiligen SSwochen auskennt!

    oje, mach dir nicht soviele sorgen! im krankenhaus wurde doch alles als ok befunden:)^


    und wie ich schon erzählt habe, bei mir war die ersten 3 monate nichts zu sehen, bis auf diesen flüssigkeitsspalt (ich nehme an, der dottersack), der damals auch viel zu klein war und leer zu sein schien. und wie schon gesagt, die kleine war dann 4300 gramm:)z. mit dem rechnen klappt das leider nicht immer, vielleicht hattest du deinen eisprung erst später und bist auch erst in der 5 woche, dann würde sich das alles von selbst erklären. halt dich nicht an den daten fest, sondern genieße deine schwangerschaft! (ich weiß liecht gesagt, bin ja auch son angsthase;-))


    Also hinsetzen, durchatmen und dir sagen: hey, wow- ich bekomme ein baby! unddann das gefühl mal genießen;-)


    lg

    Katy Mach dir nicht so viele Sorgen. mein Würmchen war bei 7+6 27mm groß. Die wachsen anfangs so schnell. Und schau mal, dein FA konnte ja bicht mal wirklich was sehen, bevor du im Krankenhaus warst. Vielleicht ist sein US-Gerät schon etwas älter.


    Wird schon alles ok sein, haben die im KH ja auch gesagt. @:)

    hallo katy!


    hab jetzt gerade mal ein bisschen mitgelesen.


    mach dir keine sorgen - leichter gesagt als getan... ich weiß... aber wenn die im KH sagen, dass alles passt, dann denk positiv. vielleicht solltest du dir wirklich einen anderen FA suchen - ev. mti besseren Ultraschallgerät.


    bzgl. SS-Wochen: also als ich das erste Mal in meiner SS beim Frauenarzt war, war ich (rechnerisch) in der 6 ssw. mein FA meinte aber, dass die Einnistung später stattgefunden haben muss und dann hab ich auf meinem Tempi-Blatt (was ich in diesem Monat gemacht hatte) und nachgesehen. da war ich erst 4te woche! Wenn du deinen ES später hast dann bist automatisch weiter hinten.


    ich wünsch dir jedenfalls alles liebe und gute für deine Schwangerschaft. Mach dir keine Sorgen sondern freu dich :)*@:):)*@:):)*@:)


    Und wenn du dir wirklich extreme sorgen machst dann geh einfach ins KH und lass mal nachschauen. machen viele Schwangere am Beginn der SS weil die Ängste einfach überwiegen. bzw. zu einem anderen FA!


    lg kelly (19+5)

    hallo zusammen,


    erst mal Danke für eure vielen lieben Worte.


    Bin ja schon wesentlic ruhiger seit gestern. Hab heute morgen meinen Bericht aus dem Krankenhaus geholt und natürlich sofort gelesen :-) Mein HCG - Wer ist von Mi auf Do von 1895 auf 2891 angestiegen. Hört sich super an find ich! Und in dem Bericht steht außerdem, dass die Fruchthöhle gestern 4,8 mm groß war, dass dies 5+2 Ssw entspricht und bereits ein kleiner Dottersack sichtbar war. 5+2 heißt dann 6. Woche, richtig? Das würde dann mit meinem langen Zyklus rechnerisch hinkommen und alles ist zeitgemäß entwickelt. Ich glaub ich lass mich zu viel davon verrückt machen, dass mein FA sich so ungenau ausdrückt.


    Jetzt muß ich aber erst wieder in 4 Wochen hin. Dann wird man bestimmt schon mehr sehen!