Gebärmutterhals Verkürzt :(

    Hallo werdene Mami's oder Mama's *:)


    Habe bei meiner letzten Untersuchung erfahren, dass sich mein Gebärmutterhals auf 2,2cm Verkürzt ist ich bin der 33+5 SSW.


    Meine Frauenärztin sagte "Viel schonen &' Magnesium" Am Freitag diese Woche muss ich nochmal zur FA hin, Ihr machte das auch Irgendwie Sorgen &' mir natürlich auch!


    wenn mein Kind kommt hat es dann eine Chance gesund zur Welt zu kommen?


    Ich war ganz Geschockt wo Sie mir das sagte das mein Gebärmutterhals verkürzt ist &' bin nicht zum fragen gekommen so Kopf machte ich mir!


    Meine Frage was passiert wenn es sich nicht Gebessert hat?


    Würde das gerne wissen, bevor ich mein nächsten Termin hab!


    Vielen Dank.. :)*

  • 7 Antworten

    Ich war zwar selbst noch nie schwanger, aber bei meiner besten freundin war der gebärmutterhals auch verkürzt. sie musste sich die ganze schwangerschaft über schonen (nicht zur arbeit gehen und nix anstrengendes im haushalt machen) weil sonst die gefahr besteht, dass das kind zu früh kommt. aber es ging alles gut und sie hat vor 2 monaten ein kerngesundes, wunderschönes mädchen zur welt gebracht :-@

    *:)


    mein Gebährmutterhals war ab der 34 Ssw auf 1,5 cm verkürzt, Kind lag schon mit dem Kopf im Becken(aber abschiebbar). Jetzt bei 37+2 ist aber noch immer 1cm übrig ;-) (und Kopf fest im Becken)Ich denke mit Schonung und Magnesium sollte des wohl ganz gut gehen. Mein Arzt hatte da gar nichts großes zu gesagt. Oder hast du schon richtig regelmäßige Wehentätigkeit? Die fehlt bei mir eben bis auf die Senkwehen.


    LG

    @ bellamira

    ich hatte in einem anderen faden schon meine ss-komplikationen geschildert. ich hoffe, es ist ok für dich, wenn ich es hier reinkopiere:

    jetzt ist er schon fast 6 monate alt und wiegt bestimmt schon so um die 7000g.


    pass auf dich auf und bleib viel liegen, damit es nicht wie bei mir ausartet! :)_ :)* :)* :)* :)*


    falls du noch weitere fragen haben solltest, nur zu! ;-)

    Ich glaube ab der 25 SSW ist es überlebensfähig. Kann auch früher sein. Aber 33 SSW kommt es aufjedenfall gesund zur Welt. Je nachdem wie ausgereift die Lunge ist wird es noch ne Weile im Brutkasten liegen bis es diesen nicht mehr braucht. Aber schon dich und trink Magnesium das hilft.

    Das Wichtigste ist, sich nicht verrückt zu machen, so schwer das auch ist.


    Mein GmH war bei meinem ersten Kind auch ab der 25. Woche verkürzt und die Ärztin hat mich völlig panisch gemacht, ich solle mich darauf einstellen, dass mein Kind auf jeden Fall eine Frühgeburt wird und es eventuell nicht überlebensfähig ist etc... ich hab so oft daheim gelegen und geweint, weil ich dachte, mein Kind wird sterben... durfte nur noch liegen usw.


    Irgendwann habe ich das dann abgelegt und nur noch auf mein Gefühl gehört, das war auch das Beste.


    Letzendlich kam mein Zwerg dann bei 38+4, mit korrigiertem Termin...laut der Zeugung war er aber pünktlich bei 39+6 da :-)


    Du schaffst das, ich drücke DAumen :)* :)*

    Vorzeitige Wehen haben sich Gott sei Dank durch viel Liegen und Magnesium gegeben bzw nicht weiter "ausgedehnt".


    Der Mumu war halt frühzeitig schon weich und dann offen und ja.


    Verkürzt waren es am Ende etwa 1,5 cm, wenn ich mich recht erinnere.