Geburt im Kopfstand ????

    Kann man ein Baby im Kopfstand gebären!!???

    Eine Freundin von mir, Jogalehrerin meinte das ginge. Ich höre es zum Ersten Mal !!!?

  • 8 Antworten
    Alias 976552 schrieb:

    Eine Freundin von mir, Jogalehrerin meinte das ginge

    Theoretisch geht das. Wie gesagt in der Theorie.


    Aber praktisch kaum möglich. Allein die Schmerzen und die enorme Kraftanstrengung machen den Kopfstand praktisch unmöglich. Der Kopfstand ist allein aus Kraftgründen nicht haltbar bei der Geburt.

    Warum sollte man im Kopfstand ein Kind gebären wollen?


    Welchen Vorteil soll das haben? Ich würde erwarten, dass ein Kopfstand eine Geburt eher erschwert, da das Kind dann ja noch gegen die Schwerkraft rausbefördert werden muss.

    Warum sollte man?

    Eigentlich ist es sogar ein üblicher "Scherz" unter den Hebammen die sagen "Die Rückenlage ist nach dem Kopfstand die schwierigste Position um ein Kind zu gebären."

    In der Hocke oder Vierfüssler ist natürlicher.

    Warum sollte man es dem Kind schwerer machen und gegen die Schwerkraft arbeiten?

    Nala85 schrieb:

    Warum sollte man?

    Eigentlich ist es sogar ein üblicher "Scherz" unter den Hebammen die sagen "Die Rückenlage ist nach dem Kopfstand die schwierigste Position um ein Kind zu gebären."

    In der Hocke oder Vierfüssler ist natürlicher.

    Warum sollte man es dem Kind schwerer machen und gegen die Schwerkraft arbeiten?

    Ich tippe mal drauf, dass da jemand diesen Scherz etwas zu wörtlich verstanden hat.

    warum sollte man sich das selbst und dem Kind antun? Btw. Ich hab 2 Kinder auf dem Rücken bekommen, beide sehr schnell, ich hätte keine andere position in dem Moment haben wollen. Versteh also des verteufeln der Rücklage nicht so ganz

    bambi91 schrieb:

    warum sollte man sich das selbst und dem Kind antun? Btw. Ich hab 2 Kinder auf dem Rücken bekommen, beide sehr schnell, ich hätte keine andere position in dem Moment haben wollen. Versteh also des verteufeln der Rücklage nicht so ganz

    Ich glaube, das hängt von dem Wehenempfinden ab. Ich hab die Wehen ziemlich stark im Becken gespürt und in Rückenlage dachte ich, dass ich sterbe, da mein Becken gefühlt explodiert ist. Im Vierfüßlerstand war es nicht ganz so unerträglich ;-)

    ich hatte keine andere Wahl als Rückenlage, da sich der Dok auf mich geschmissen und das Kind bei jeder Welle mit raus gepresst hat. ..- die Herztöne vom Zwerg wurden schlecht, das musste etwas beschleunigt werden....