• Gelenkschmerzen während der stillzeit

    hallo zusammen, jetzt muss ich doch mal nen thread aufmachen bezüglich rheumaanfällen in der stillzeit. mit tun die so die gelenke an den fingern weh. hab das nie auf die stillzeit bezogen aber dann hat mich ne damalige mitschwangere aufgeklärt das es wohl doch am stillen liegt. hab dann gestern bei der rückbildung meine hebi gefragt. sie hatte das…
  • 56 Antworten

    silke

    lefax kannste auch nehmen. haben wir auch vor dem sab versucht. gibt bei lefax sogar ne tolle spenderflasche, so wie bei handseife, wo du oben draufdrückst und dann kommt genau die menge raus, die durch brauchst. schmeckt irgendwie nach banane oder so ähnlich


    grün bedeutet also bauchweh? weißt aber auch net warum oder?


    ich hatte schon vor annalena auf der 6fach impfung rumgedacht. ich meine, es ist wirklich total unwahrscheinlich, dass sich ein baby mit hepatitis ansteckt. ich glaube, dass ich niklas auch nur die 5-fache geben werde

    ich meinte,

    dass ich selbst das lefax nehme nicht dem lars gebe. ich hab ja auch leider blähungen. müsste doch dann auch ihm was bringen.


    das mit den impfungen ist so ne sache. da hat halt jeder ne andere meinung und jeder sagt was anderes.


    mach mich da nicht verrückt.


    dein kleine ist ja echt niedlich. hihi. die süßen bäckchen und riesen augen.

    jenny,

    irgendwie klappt bei mir nicht das bilder-speicher. da kommt kein bild, obwohl er erfolgreich bringt....


    hast du noch ne andere seite wo man das gratis uploaden kann?

    silke

    beim lefax weiß ich das nich genau, aber beim sab ist es doch so, dass das nich chemisch, sondern mechanisch funktioniert


    wird doch auch so wie es ist wieder ausgeschieden. warum sollte es ihm dann helfen, wenn DU es nimmst ???


    es ist ein mechanischer vorgang im darm des kindes

    ich hab das mal gehört

    dass wenn mans selber nimmt (wenns jetzt nicht die reinen kolikenleiden sind) durch das trinken der mama-milch ihm auch was bringt. kein plan obs stimmt :-/

    silke

    kann ja nich sein. würde ja nur was bringen, wenn es was chemisches wäre. dann würde der stoff in die mumilch übergehen, da es aber vom körper ganz und gar wieder ausgeschieden wird geht da auch nix in mumilch über.


    und wie gesagt, es ist ein mechanischer vorgang im darm. also muss das kind das schon selber nehmen. schadet ihm ja nix, wenn es komplett wieder ausgeschieden wird. musst mal packungsbeilage lesen


    hochladen: auf der seite http://www.p2u.de mache ich das. da musst du zwar alle 2 wochen mal einen code eingeben um zu aktualisieren, aber für umsonst mache ich das gerne und du hast da einen richtigen eigenen ordner, wo du auch mehrere bilder reinstellen kannst.


    guckst du hier: http://www.p2u.de/Jenny78/Bilder/

    jenny,

    hab grad bei der online-apotheke das femibion bestellt. wie lang dauert es bis sie das liefern?


    ist ja wirklich billig. wenn mans so kauft hab ich immer über zwanzig euro bezahlt.


    danke für den tip.

    Annalena

    Caro Kaffee trink ich schon seit der SS. Guter Tipp, werd ich dann mal mit Milch statt Wasser versuchen! Bubi ist grad so verfressen, da kann mehr Mamamilch nicht schaden!!

    Impfungs-Diskussion / Sab etc

    Also, ich werd wohl auch die 6fach-Impfung über UNS ergehen lassen, Mama leidet ja mit :-(


    Wg Hepatitis hab ich gelesen daß es super-gefährlich ist im Kindesalter, weiß nicht mehr genau wo ich das gelesen hab, woher man das kriegt, aber auf jeden Fall wurds so beschrieben daß ich mir dachte JA dagegen wird er geimpft!


    Muß mir den Zettel noch genauer durchlesen...


    Wg Blähungen meinte meine Hebi, ich solle mir Magnesium-Phosphorikum als Tabletten besorgen (ist ein "Schüssler-Salz" ? Aha... nie gehört vorher), mir die Hälfte auf die Brustwarzen zerbröseln und die andere Hälfte unter der Zunge zergehen lassen. TJA nachdem die Dinger so dermaßen hart sind daß ich mir meine Fingernägel beim zerbröseln ruiniert hab, hab ich das gelassen... und er kriegt nun SAB. Auf jeden Fall noch die 2 Flaschen die ich da hab, das sind wohl noch 2 Wochen. Dann teste ich mal wie's ihm ohne geht.


    Jedenfalls meinte meine Hebi, der Kleine kann auch OHNE meine "essens-Fehler" Blähungen haben. Hängt nicht immer zusammen. Schließlich hab ich am Anfang wirdklich total aufgepasst und trotzdem waren Blähungen da. Lasse weiterhin blähendes weg, auch wenn ich gestern beim Mäcci einen Gartensalat gegessen hab und mir erst nachher aufgefallen ist OHOH falsche salatsorten!!! Hat er überlebt...


    LG


    Moni

    moni

    das hab ich mal zur infektion mit hepatitis gegoogelt:

    Zitat

    Die Infektion erfolgt i.d.R. durch Sexualkontakte, die Hepatitis B-Infektion gilt deshalb als Geschlechtskrankheit, auch wenn andere Übertragungswege gelegentlich vorkommen: durch Spritzen, Kanülen, Bluttransfusionen oder unter der Geburt. Auch intensiver sozialer Kontakt (über Jahre), wie z.B. Mutter/Kind-Beziehung soll eine Infektion möglich machen. Der genaue Weg dieser Ansteckung ist nicht klar.

    dazu müsste aber die mutter infiziert sein. als ich denke, da mein baby sich noch keine geschlechtskrankheit holen kann *grins* werde ich hepatitis-impfung wohl weglassen


    in die tropen wollen wir vorerst auch nich verreisen :-p


    thema blähungen: niklas hat schon kohlrouladen und sogar kohlrübeneintopf und auch linsensuppe verkraftet. er pupst genauso viel oder wenig, wenn ich nix blähendes esse :-/ und bauchaua hat der gott sei dank auch nich


    meine mama bringt mir auch gleich caro kaffee mit :-p wir probieren auch alles aus was?

    Jenny

    aber die hep impfung ist ja pflicht, nur man kann sie, so wie wir, es halt nach den 5er Imfpungen machen...dann lieber öfters picksen, als ein risiko eingehen, oder


    und wie schmeckt der caro kaffee mit milch? ich finds lecker...;-D


    aber danke euch mädels, hab da schon garnicht mehr dran gedacht, folsäure etc einzunehmen, in der SS war ich ja so sehr da hinterher und nun garnicht mehr, obwohl es ja nun genauso wichtig ist für ihn...ich hab hier zwar noch was hier, aber werd wohl dann wieder auf femibion + dha umsteigen, oder doch das milupa ??? welches ist denn besser...aber die adresse zur apotheke ist auch gut, danke...auch die bilderseite, ich werds auch direkt ausprobieren....:)^

    Jenny

    zum caro kaffee kann ich erst morgen früh was sagen. hab ich erst heute abend gekriegt. hoffe, der bringts richtig zum sprudeln ;-D


    schmerzt der milchspenderreflex bei euch auch so? vor allem weiß ich nich, wodurch der ausgelöst wird. passiert manchmal einfach so, dass es plötzlich in beiden brüsten tierisch schmerzhaft zieht und dann läufts.


    ich bin von dem femibion begeistert. werde es auch noch die ganze stillzeit weiter nehmen. is doch gut für die entwicklung des gehirns. will ja ein schlaues kind ;-D;-D


    hab heute mal kinderbilder von mir mit meiner mama angeschaut und dabei haben wir festgestellt, dass da eine frapierende ähnlichkeit zu meinem sohn besteht *freu* also doch nich nur: ganz der papa


    schön, dass euch die bilderseite zusagt ABER: wo sind die bilder???;-D;-D ihr faulen hühner ;-D