• Gibts da jemand der einen W K S hatte?

    ..bin in meinem Freundeskreis in den letzten Tagen eifrig am Diskutieren über dieses Thema. Ich hab eine Freundin die ließ sich auf Wunsch einen Kaiserschnitt machen...und möchte das auch bei ihrem 2.Kind wieder so machen lassen! Wenn ich aber mit meinen anderen Freundinnen drüber diskutiere, dann bekommt man schon sehr abfällige und teilweise auch…
  • 71 Antworten

    und ich verstehe nicht warum "frau" sich immer zu rechtfertigen hat, wenn sie einen KS hatte. *kopfschüttel*


    war bei meinem geburtsvorbereitungskurs nicht anders. aber naja man muss ja nicht alles verstehen.


    ich kann nur sagen ich bin auch stolz;-D

    Außerdem sieht das doch hinterher keiner mehr, wie das Kind rausgekommen ist ;-)@:)


    Witzigerweise hat der Orthopäde das bei meinem Bruder allerdings sofort gesehen. Müßt ihr euch mal vorstellen. Er geht mit seinen 21 Jahren da hin, weil er Rückenschmerzen hat und der Orthopäde begrüßt ihn und sagt: "Aha, ich seh schon: Kaiserschnitt und Steißlage, nicht wahr?!" :-o:-o:-o ;-D

    Doch ich hab schon öfters vom Kiss-Syndrom gehört. Nur ist es leider wohl so, dass immer noch viele Kias nicht viel Ahnung davon haben...

    Mal ne andere Frage passt iwie hier rein und doch net;-D


    also beim wks darf man ja entscheiden wenns Kind kommen soll,


    wäres auch mit ner normalen Einleitung zur natürlichen Geburt machbar weis das jemand


    Also das Frau entscheiden kann so jetzt bitte einleiten?


    is eigentlich ja das gleiche wie bei nem ks


    LG julia

    *:) mir wurde der termin gesagt wann der KS gemacht wird. konnte ich mir nicht aussuchen. Aber das auf Wunsch die normale Entbindung an einem bestimmten Tag eingeleitet wird hab ich noch nie gehört.

    @ silver

    mir hat auch kein arzt was zu Kiss??? gesagt.....:-/

    nein, nein ich meinte auch nicht den tag, das man sich den aussuchen kann sondern auch generell sagen kann so ich mag jetzt ne einleitung haben;-)


    wie bei nem ks eben;-)

    Also, soweit ich weiß wird nur nach Indikation eingeleitet, aber frag mal Mimi22. Die wird/ist Hebammenschülerin.*:)

    Ich denke, es sollte nur ein Kaiserschnitt gemacht werden, wenn es wirklich notwendig ist.


    Ich kann nur für mich sagen, ich habe wirklich etwas verpasst.


    Bei mir war es KEIN WKS sondern er musste gemacht werden.


    Und ich habe gesagt, bei dem nächsten Kind, will ich auf jeden Fall eine ganz normale Entbindung.


    Mit dem ersten Schrei, den ersten Körperkontakt und alles was dazu gehört.


    Natürlich nur, wenn eine normale Geburt möglich ist.


    Ich kann nur für mich sagen, ich habe jetzt shcon ANgst davor, wenn es wieder ein KS wird.

    Was ich noch hinzufügen wollte.


    Letztendlich muss es jeder selber entscheiden, wie er entbindet.


    Nur man sollte der Natur freien lauf lassen, sofern es möglich ist