Gibts es sowas auch?

    Gibt es das man zum Beispiel Schwanger ist und Zwillinge hat die aber zweieiig sind das dann nur eins abgeht und das andere Ei trotz der Blutungen in der Gebärmutter überleben kann???


    Ist nur so eine Frage...

  • 11 Antworten

    ??? weiß wohl keiner was???


    Naja dann noch ne Frage,


    Wie hoch ist dei wahrscheinlichkeit Zwillinge zu bekommen wenn Der Freund selbst ein Zwillingskind ist und meine Mama zwillinge gehabt hätte (Fehlgeburt durch Spirale)??? Wie hoch ist da eben die Wahrscheinlichkeit das ich zwillinge kriegen könnte???

    Das ist aber eine sehr interessante Frage. Das würde mich auch interessieren... Also ich würde es für möglich halten. Je nachdem wie stark die Blutungen sind...


    Nun habe ich auch eine Frage zu einer Zwillingsschwangerschaft...:


    Ist die Wahrscheinlichkeit mal Zwillinge zu bekommen größer wenn es in der Familie schon mehrere Zwillingsschwangerschaften gab? und


    Ab wann ist es möglich festzustellen, daß man Zwillinge bekommt und nicht nur 1 Kind?

    ich hab mal gehört, dass zwillis immer zwei generationen überspringen. also, wenn die oma zwillis hatt, dann ist es wahrscheinlich, dass die enkelin auch welche bekommt


    hab ich gehört, erschlagt mich nicht...

    Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch Zwillinge zu bekommen, wenn es in der Familie Zwillinge gibt - und es werden maximal zwei Generationen übersprungen.


    Meine Mutter hat auch einen Zwilling und die Wahrscheinlichkeit ist daher sehr hoch, dass ich selbst Zwillinge gebären würde (nachdem ich ein Einzelkind bin). Das hat zur Folge, dass ich selbst kein Kind bekommen möchte, weil mir das Risiko zu groß ist (aber abgesehen davon, bin ich nicht wirklich kinderlieb) und so summieren sich bei mir die Gründe, warum ich kein Kind möchte ;-)

    ja die wahrscheinlichkeit wird höher, aber da würd ich ned soviel drauf geben.


    in meiner familie und der meines mannes, gab es noch NIE zwillinge.


    ich war mit eineiigen zwillingen schwanger.


    ich glaube nich, dass ein ei überleben und das andere "hängenbleiben" könnte.


    denn bei ner fg wird die gebärmutterschleimhaut doch abgestossen(?)


    und ob das dann nen kreis um das andere rum macht?


    bzw. warum sollte ein.. wie sagt man da? fötus? abgehen und der andere drinbleiben?


    und wenns noch eier sind, können die sich dann ned au no zamraufen und vielleicht nur 1 kind werden? bzw. da is dann no gar ned klar, ob eineiig oder zweieiig (?)


    und zu guter letzt


    bei mir wurde in der 8. oder 9. ssw festgestellt das es zwillinge sind, aber die lagen wirklich absolut scheiße. war nur en zufall das es der arzt gesehen hat. ich glaub, ich hab auch schon von festgestellten in der 5., 6. ssw gelesen.


    fragt yosie wanns bei ihr festgestellt wurde ;-)

    bei meiner tante war das! sie war schwanger hats aber nicht gemerkt. (keine anzeichen ganz normale regel). eines tages hatte sie krämpfe und ging auf das wc. da lag dann sie betitelt es als blutstock im wc. dann ging sie zum arzt der sie untersuchte und der meinte. dass sie schwanger ist und dass das ein zwilling war der aber abgegangen ist. da war sie im 5. monat.

    also

    wenn ich mich nicht täusche war das bei einer Arbeitskollegin von meiner Mutter so. Die sollte eigentlich Zwillis bekommen, aber eines davon ist galub ich abgestorben. Hmm.. muss nochmal nachfragen. Die müsste eigentlich auch jetzt demnächst ihr Kind bekommen.


    Grüßle


    Manu mit Justin + Yannic

    Also da ich zwillis erwarte, habe ich mal so im Internet durchgelesen.


    Es kommt nicht darauf an ob der Vater in der Familie Zwillinge hatte, sondern von der Mutter. Bei den Vätern ist das nur Zufall, wenn dann die Mutter zwillis erwartet. Die Mutter die zwillinge in der Familie hatte entscheidet das.


    Meine Tante war mit Zwillis schwanger. Sie gebär meine Cousine in der 21 SSW. Nichts war da. kein Hintern, keine Augenlider, nichts. Jedenfalls merkte man nach der Geburt das noch ein Kind im Bauch gewesen ist. Aber der ist nicht mitgewachsen, er war nur 6 cm groß. Und dadurch das man nicht wusste das sie zwillis erwartet, bekam sie die schwangerschaftsvergiftung und blutete. So kamen dann Wehen und schwupsdiwups das/die Kind/er sind geboren.


    Übrigens meine Cousine ist nun gesund, was auch ein Wunder ist

    hoppla

    Wurd ja angeschrieben. Ja ich wusste es früh, das ich zweieiige bekomme. Das war so ca 5+4. Also 6 Woche. Zwar nur die Fruchhöhlen und Dottersäcke. Aber in 1 1/2 Wochen muss ich nochmal zweecks kontrolle der Herzschläge hin.

    das gibt es, dass nur eins von den zwilligen überlebt. ist bei einer freundin von mir so gewesen.


    eineiige zwillinge zu bekommen ist vererbbar in der familie.


    zweiige zwillinge zu bekommen ist nach dem was die forschung heute weiss eher nicht vererbbar, da steigt dafür aber die wahrscheinlichkeit mit dem alter der mutter.

    Hab mal meine FÄ befragt

    Sie sagt das es eigentlich FAST kein einfluß hat ob es in der familie schon Zwillinge gegeben hatte oder nicht... Ist also nicht vererbar... Die Wahrscheinlichkeit zwillinge zu bekommen wenn es in der Family welche gab geht dann eh erst an die nächte Generation weiter also in dem Fall KÖNNTE es sein das evtl. Meine Kinder oder die Kinder meines Bruder oder die Kinder von meiner "Schwägerin mal Zwillinge bekommen können was aber auch nicht direkt gesagt ist das es so ist!!! Natürlich kann es sein das die jetzige Generation evtl auch das Glück hat Zwillinge zu bekommen aber wiegesagt es hängt nicht mit dem Erbgut zusammen entweder es passiert oder es passiert nicht!!!!