HCG nicht genug gestiegen, schmierblutungen usw.

    Hallo ihr lieben


    Seid ich euch fröhlich verkünden konnte das ich Schwanger bin geht es Gefühls technisch nur noch auf und ab.


    Nachdem ich letzten Donnerstag beim FA war wurde ich ins KH geschickt wegen verdacht auf eine Eileiterschwangerschaft.


    Ich hatte Flüssigkeit im Bauchraum und er sah in der Gebärmutter keine Fruchhülle.


    Im KH wurde ich dann untersucht, dort sah man die Fruchhülle deutlich und keine Flüßigkeit im Bauchraum. Es wurde gesagt es sähe aus wie eine ganz normale SS.


    Ich dachte mein arzt hätte einfach mist gebaut und wollte einfach nur den Arzt wechseln.


    Seid gestern hab ich dann immer mal wieder kurze leichte schmierblutungen die aber nie über std gingen und sofort wieder weg waren.


    Also wieder ins KH wieder sagte er die Fruchthülle säße da wo sie hingehört und es war auch deutlich zu erkennen das irgendwas in der Fruchthülle ist er wollte sich nur nicht auf ein Emryo festlegen. Nun sah er aber die Flüßigkeit im Bauchraum erneut meinte aber auch es könnte eine geplatzte zyste sein da meine Eierstöcke praktisch mit den dingern übersäht sind wäre das naheliegend...


    Er hat Blut abgenommen und ich sollte warten bis die Ergebnisse da sind.


    Er sagte mein hcg sollte bei 20.000 liegen wenn er sich richtig verdoppelt hat, leider liegt er scheinbar nur bei der hälfte... also 10.000.


    Der behandelte Arzt war leider nicht mehr da als die Ergebnisse da waren und eine andere ärztin teilte sie mir mit...


    Sie sagte solange es ein hcg Anstieg gibt wäre das schon mal positiv.


    aber es könnte sein, dass irgendwas mit der SS nicht inordnung ist und die Schmierblutung das Vorzeichen einer Fehlgeburt ist.... :°(


    Ich hab mir grad die Finger wund gegooglet um herauszufinden ob es noch Frauen gibt bei denen das hcg nich normal bzw nicht genügend angestiegen ist und dann doch noch alles gut gegangen ist... vielleicht gibts die hier? ???


    Morgen gehts zum neuen Frauenarzt, mal sehn was der sagt :(


    Ich bin völlig fertig...


    lg

  • 12 Antworten

    hallo,


    ich kenne das bei mehreren Schwangerschaften nur so, dass der HCG richtig explodiert.


    Einmal ist er das nicht, das endete in einer Fehlgeburt.


    Erst Schmierblutungen, dann helles, frisches Blut, dann Wehen.


    :°_

    Ich hatte bei meiner zweiten SS im letzten Jahr November / Dezember erst nur Kübellei und dann ging die Blutungen los. War aber vorher beim FA und die bestätigte das ich SS war. Eine Stunde nach dem FA Besuch ging dann die Blutungen los. Zuerst heftig und nach einem Tag waren sie ganz leicht. Zwei Wochen danach hatte ich wieder einen Termin beim FA und da sah man noch keinen Herzschlag also wartete man zwei Tage und nahm mir Blut ab. Als ich dann zwei Tage später wieder einen Termin hatte sah man nochmals nach und stellte fest das ich eine FG hatte. Hab ja ein Kind was 13 Monate ist. Aber weh tat es trotzdem zu hören das es schief gegangen ist. Ist es denn deine erste SS?

    @ SilverPearl sie Haben auch letzten Donnerstag Blut abgenommen, daher wissen sie ja wie hoch der wert nun eigentlich sein sollte....


    @ Reneesmee Ich hatte vor 8 Jahren eine Fehlgeburt in der 8. Woche, da hats Herz aufgehört zu schlagen.


    Seid 3 Jahren üben wir schon, und da war die Freude groß als es endlich geklappt hat...


    Wäre ja zu schön gewesen wenn alles normal gelaufen wäre. :°( :°(

    Hallo,


    hier ein kleiner Hoffnungsschimmer: Mein HCG-Wert war am Anfang viiel niedriger, als er für eine Schwangerschaft typisch gewesen wäre. Genaue Zahlen kann ich dir nicht sagen, nur dass meine Frauenärztin damals sagte, dass der Wert zu niedrig sei für die 5te Schwangerschaftswoche, dennoch war eine Fruchthöhle zu sehen. Der Wert stieg bei mir erst später normal an. Meine Tochter ist jetzt 16 Monate alt x:) ;-D

    Waren heute beim Frauenarzt, es wächst und gedeiht und sogar das Herzchen pocht schon x:)


    Der FA meinte bei manchen Frauen schwankt der hcg wert einfach ganz stark.


    Hoffen wir einfach das beste, zur zeit ist jedenfalls alles inordnung, blutungen habe ich keine und die typischen SS Beschwerden wie Übelkeit gehen auch schon los (was ich einfach mal als pos zeichen sehe) :)

    Das ist doch schön zu hören. Und ich drück dir ganz fest die Daumen das du nun endlich nen gesunden, kleinen Knirps in den Armen hälst. Und ruh dich aus. Lass mal deinen Mann die Hausarbeit machen. ;-)

    Hallo Hoffe bin hier richtug?


    Habe am Montag positiv getestet :-) und seid gestern Blut im Slip,aber keine Schmerzen oder so.Mache mir jetzt echt Sorgen,was man so im Internet liest.Habe schon zwei Kinder 6 und 8 Jahre und bei beiden Schwangerschaften nie solche Blutungen gehabt.