Hilfe... Schwangerschaftsbestätigung ab welcher Woche?

    Huhu,


    Frage steht ja sogesehen schon oben. Habe eben nachdem spätdienst positiv getestet. Es müsste noch ganz "frisch" sein - ca Anfang 5ter Woche. Da ich aber als Krankenschwester auf einer Gerontopsychiatrischen Abteilung arbeite wo wir zum größtenteil sehr unruhige und teils auch Aggressive demenzpatienten haben, würde ich dir Bekanntgabe ungerne noch lange hinziehen... Oft haben wir auch Isolationsfälle wo die Patienten sich natürlich nicht dran halten. Mit der schwangerschaftsbestätigung könnte ich nämlich um Versetzung auf eine offene Station bitten.

  • 7 Antworten

    Das macht ein Frauenarzt oder eine Hebanme. Die Woche ist egal, es muss nur eine erwiesene Schwangerschaft vorliegen.


    Ich musste auch sofort versetzt werden.

    Würde der Frauenarzt jetzt überhaupt schon was sehen? Hab angst das der Frühschwangerschaftstest heute abend falsch ausgeschlagen ist weil der zweite Strich sehr blass war. Man konnte ihn zwar deutlich erkennen aber halt sehr blass. Haben momentan auf Station nämlich leider ein paar hoch Aggressive Patienten die teilweise schon zuschlagen oder mit Sachen nach einem werfen bevor man überhaupt etwas gesagt hat. :-/

    Naja, dass das belastend ist, ist klar, andererseits ist jetzt auch nicht sofort und akut eine Gefahr für die Schwangerschaft gegeben, oder? Wenn Dir das so scheint und Du noch keine Bestätigung hast, kannst Du Dich zur Not ja auch erstmal für ne Woche krank melden.

    Naja, wenn dir ein dementer Patient versucht seinen insulinpen zu entreißen und damit auf dich einhämmert dann würde ich schon sagen das eine Gefahr da ist... Vor nen paar Wochen hat mir noch einer in den Unterarm gebissen :-/

    Okay, das ist wirklich krass. Dann ab zum FA, falls Du noch keine Bestätigung kriegst krank melden. Wobei Du eine Bestätigung ja auch schon kriegen solltest, wenn der Fa einen positiven Test wiederholen kann, auch wenn er noch nichts sieht.