HILFEE......Frühschwangerschaft, Blutung aber Muttermund ist zu

    Habe am Dienstag erfahren das ich schwanger bin ich soll laut rechnung in der 5. Woche sein. Ich habe aber einen Unregelmässigen Zyklus meist zwischen 28 und 31 und im Januar sogar nur 26 Tage. Meine letzte Mens war am 26. Januar. auf dem US war aber noch nichts zu sehen ausser eine nicht gerade kleine Zyste, der SST beim FA war Positiv und die Blutwerte auch. Das einzige was etwas zu wenig war, war die Progesteron werte... nicht viel aber immerhin etwas. Am Freitag hatte ich immer braunen ausfluss aber nicht sehr viel. Ich war im KH und die meinte das sie bis auf eine Gut aufgebaute schleimhaut nichts sehen können da es wohl noch zu früh sei, ich sollte mich schonen. Am Sonntag morgen war dann mehr brauner ausfluss als vorher und hinterher fing sogar eine Blutung an mit Unterleibschmerzen. Kurz drauf habe ich einen Bauchkrampf bekommen der aber nach ein paar Minuten wieder zuende war und es war kaum noch Blutung da und mir ging es dann echt gut, Heute morgen war wieder Blutung da aber die Blutung schafft es nie in meine Slipeinalge. War heute bei meinem Arzt und er meinte das die Blutung überall herkommen kann. Er kann es nicht sagen! Aber der Muttermund wäre noch ZU und die Zyste ist aufeinmal weg! Habe Utrogest bekommen zum einführen und jetzt nach der 1sten einnahme ist meine Blutung so gut wie weg. Ist das ein Gutes Zeichen

    ??? :-( :-(

  • 2 Antworten

    In der Frühschwangerschaft kann es schon mal zu Blutungen kommen. Schon allein das Einnisten des Eis kann eine Blutung hervorbringen.


    Schon dich, nichts schweres tragen und versuche dir so wenig wie möglich Sorgen zu machen.


    Und leg dir keine Wärmflasche auf den Bauch oder geh in die heiße Wanne, dass könnte die Blutung ev. noch fördern.


    Alles Gute :)*

    Hey kann dich sehr gut verstehen hatte genau das selbe in der 5. Ssw. Fing an mit minimaler braunem schleim und dann frisches rotes blut, war auch im kh dort hieß es dann es komme ausserhalb vom Muttermund. Bin am nächsten Tag zu meiner fa hab nur geheult vor Angst. Sie hat mir utrogest verschrieben, nach der ersten einnahme war die Blutungen gleich weg. Es ist also gelbkörperschwache. Nehme die tabletten bis zur 13.ssw. nein baby wächst und alles ist prima bin jetzt bei 11+4.