Hitze und Schwangerschaft

    Ich habe mal eine banale Frage ;-)


    Meine beste Freundin ist jetzt schwanger im 5 Monat und ich freue mich sehr für sie. Heute habe ich sie gefragt (sind 36 Grad) ob sie mit mir ein Eis essen geht.


    Sie meinte, bei dem Wetter bleibt sie drin, weil das Kind sonst abgeht ??? Dachte ich höre falsch!


    Ich glaube da nicht daran, weil meine Schwägerin im 8. Monat mit Zwilligen in der Sonne saß letzten Sommer und die ist Krankenschwester und würde ja so einen Blödsinn nie machen, wenn das Kind da wirklich abgänge.


    Ich weiß, die Frage klingt als wären wir 16! Wir sind aber 10 Jahre älter *gg* Meine Freundin macht sich sehr sehr gern wichtig und ich vermute, diese dämliche Aussage gehört auch dazu.

  • 14 Antworten

    Bitte wie?

    Bin nicht vom Fach- halte das aber für absoluten Blödsinn- was machen denn Frauen in heißen Länder?? Verstecken die sich dann 9 Monate in der kalten Badewanne;o))

    *:) ich bin auch im fünften Monat schwanger, und mir gehts heut echt übel bei dem Wetter, das kann ja dann auch ok sein, aber abgehen ?? klar sollte man sich schonen , also mir sagt mein Körper und mein Buzzel schon wo es lang geht, und ob ich raus mag oder nicht ;-D;-D...

    schwachsinn

    also, da müsste schon was anderes gravierendes sein, dass ein kind bei hitze (eventuell ein zusätzlicher störfaktor bei einem anderen schwangerschaftsproblem) abgeht.


    ich bin heute in der 33. woche und war eben am fluß beim baden und saß danach ganze 10 minuten in der prallen sonne (zum trocknen und weils etwas kühl und windig war) und siehe-da, meine kleine strampelt nach wie vor im bauch.


    naja, vielleicht fühlt sie sich gerade im fünften monat jetzt nicht so attraktiv, hat mit der körperlichen veränderung zu kämpfen, ging mir auch ein bisschen so und hab mich gern versteckt. aber das geht wieder vorbei.


    liebe grüße und schönes eisessen, auch ohne schwangere freundin :-)


    (ich könnt ja vorbei kommen, wo bist denn her ;-))

    Ja, also ...

    das, was deine Freundin da sagte, ist wirklich schlichtweg falsch. Das einzige, was sein kann, ist, dass man bei dem Wetter starke Kreislaufprobleme hat. ICh selber bin an ner Bushaltestelle fast mal umgekippt, als es so heiß war. Da sollte man schon vorsichtig sein, aber deswegen drinnen bleiben - nee, das ist Quatsch.

    Hört sich eher nach ner Ausrede von deiner Freundin an, sie wollte wohl nicht :p>


    Aber warum ist sie dann nicht einfach ehrlich?! ???


    *kopfschüttel*

    ich hab mal irgendwo gelesen dass es fürs Baby nicht unbedingt gut wär, wenn man zu heiß badet, weil dann die Körpertemperatur ansteigt und der Krümel die Wärme nicht so gut regulieren kann. Ich könnt mir vorstellen dass es vielleicht den gleichen Effekt hat wenn man den Babybauch in die Sonne streckt. Aber dass das dann nen Abgang zur Folge hätte is mir neu. Und gegen Eisessen is mit Sicherheit nix einzuwenden. Man muss ja schließlich nicht in die pralle Sonne

    Also mein kleiner macht sich immer Bemerkbar wenns im zu warm wird;-D dann gibt en schubser in die Rippen und ich weis, okay raus hier , danach pennt er weiter :=o


    Aber das es Kind davon abgeht ist der größte -tschuldigung- müll den ich je gehört habe:-/

    Also bei mir war das gestern so, ich musste eh gestern morgen zum Arzt, und als ich Ihr gesagt habe das es mir vom Kreislauf her schon am Sonntag nicht so gut ging, sagte sie nur zu mir das ich bei dem warmen Wetter (wenn ich so darauf reagiere) mich schohnen soll die Beine hoch,(weil ich ja auch gleich Wasser in Hände und beine bekomme)und nicht umbedingt in die Wärme raus. Aber davon das ich das Kind verlieren könnte hat sie nichts gesagt, und das ist ja auch meine Zweite Schwangerschaft und damals war es auch im Sommer sehr sehr warm, also quatsch was sie dir da gesagt hat, oder vielleicht hat sie sich da nur falsch ausgedrückt :-/


    Liebe Grüße Sandra und Krümmel 17+3

    Hm also war das doch Quatsch :-) Naja ich war noch nicht schwanger, woher soll ichs also wissen *gg*


    Die Freundin ist sowieso manchmal bisschen komisch. Sie ist sehr stolz darauf, dass sie von ihrem Typ schwanger ist, obwohl sie den Vater schon mit ihrem Ex betrogen hat.


    Im dritten Monat trug sie schon Umstandskleider und ihren Mittagessensbauch wollte sie mir als Schwangerschaftsbauch verkaufen :-) Alle Babysachen wurden im 4. Monat gekauft, da wussten die noch nichmal ob es ein Junge oder Mädchen wird.


    Naja, sie steht halt gern im Mittelpunkt und ich lass ihr den Gefallen und denk mir meinen Teil dazu :-) Sie ist ja eigentlich ganz lieb, nur braucht sie extrem viel Aufmerksamkeit.


    Ich wünsche euch allen Alles Alles Gute!!! Ich beneide euch sehr, leider bin ich seit Monaten sehr krank (Magen+Darm) und wir mussten unseren verhütungsfreien Matratzensport im März einstellen :-/

    naja vielleicht meinte sie auch einfach damit, dass es ihr und somit auch dem Baby net so gut geht bei der Hitze.


    Ich war letzten Sommer schwanger und da war es auch sooo heiß...und ich hab da auch nur selten meinen Liegestuhl verlassen (war viiiel zu faul:=o)...und irgendwelche Aktivitäten haben mich schlichtweg genervt und wären viiiel zu anstrengend gewesen...


    Also seht es ihr doch nach, ich bin jetzt net schwanger und hab kein Bock auf Schweiß und brütende Hitze...ich versteh sie also bissl;-)


    ´Sicher meinte sie mit "abgehen" net gleich ne FG, sondern, wie man halt so sagt " Man der geht ja ab"...so meinte sie event. ihr Kind....meine Maus trampelte mich auch immer, wenn es mir nicht so sonderlich gut ging.

    Bei dieser Hitze...

    ..."geht unsere Kleine auch ab"....aber im ganz anderen Sinne.


    Wir waren am Wochenende bei meinen Eltern zum Grillen eingeladen und da hab ich es mir schon im Schatten bequem gemacht. Aber selbst das war unserer Kleinen wohl noch zu warm....sie hat ununterbrochen gestrampelt, versucht sich zu drehen (geht in der 38. SSW nicht mehr) und ist wirklich "tierisch abgegangen". Das hab ich dann zu spüren bekommen, denn mein Kreislauf ist durch die enormen und stressigen Bewegungen der Kleinen direkt abgefallen. Hätte ich echt nicht gedacht.


    Vielleicht hat Deine Freundin dieses "abgehen" auch so gemeint. Ein "Abgehen" in dem Sinne, dass sie das Kind verlieren könne, wenn sie bei diesem Wetter vor die Tür geht ist absoluter Schwachsinn, wenn nicht weitere Komplikationen bei ihr vorliegen.


    Grundsätzlich reagiert aber jede Schwangere anders auf dieses Wetter. Meine Kollegin (40. SSW) saß gestern mittag noch am Badesee und hat es sich gutgehen lassen. Ihr macht die Hitze überhaupt nichts aus - ich hingegen habe unheimlich starke Wassereinlagerungen in Beinen, Händen und Fingern sowie immer wieder auftretende Kreislaufprobleme. Ist halt bei jedem anders.


    LG Silke + Krümel (38. SSW)