Zitat

    und richtig abgetastet hat er mich auch,

    Offenbar nicht. Denn den Fundus kann man auch im dritten Monat bereits ertasten. Bei der Vaginaluntersuchung kann man quasi ab der Befruchtung Veränderungen feststellen.


    Im 6. Monat steht der Fundus bereits am Nabel, hast du das nicht gemerkt? Bei normalgewichtigen Frauen ist er dann hart erstastbar.


    Trotzdem alles Gute ;-) wann ist denn dein ET?

    LOL meinen was ertasten??? Kann mich mal jemand aufklären was des is? |-o


    Hab noch keinen ET, da mein Frauenarzt zudem ich normal gehe, im Urlaub is, war nur bei nem Vertretungsarzt und vor lauter aufregung und heulerei wollte ich des gar net mehr wissen... werde es am Montag erfahren...

    Den Fundusstand das ist der obere Punkt der Gebärmutter. In der 12 Woche ist der Fundusstand im Durchschnitt S/0 das bedeutet der obere Punkt der Gebärmutter ist am Schambein zu ertasten. Im 6 Monat z.B. ist der Fundusstand im Durchschnitt am Bauchnabel zu ertasten also schon deutlich höher wenn man bedenkt das die Gebärmutter normal so Hühnerei groß ist vielleicht.


    LG Meri 32 SSW 8 Monat

    mmh, zur Beruhigung: meine Mutter hat die ersten fünf Monate stark geraucht (ich glaub 1 Schachtel am Tag??), dann gemerkt dass sie schwanger ist (mit 36..) und ich bin trotzdem halbwegs normal.


    Also körperlich gesund, bisschen psycho, was aber wohl am Sauerstoffmangel und Herzaussetzer bei der Geburt lag.


    Also, wird schon!!


    Ansonsten wünsche ich dir alles Gute!! :)*

    Zitat

    bin übergewichtig und im 6. monat beim liegen kann ich meinen auch ertasten

    :-).


    Wie Meriones erklärte, der Fundus ist der obere Rand der Gebärmutter. Man kann ihn sehr genau als harten Knubbel ertasten, der eben recht deutlich wächst.


    Du hast doch sicher schon einen Mutterpass?! Da steht der Fundusstand drin.