• Juli/August/September 2021 Mamas

    Hallo *:) ich durfte vor fast 4 Wochen positiv testen und hatte diese Woche meinen ersten Frauenarzttermin. Ich bin momentan in der 8. Woche, der Entbindungstermin wäre Ende Juli. Gibt es hier noch andere Schwangere, die sich austauschen wollen? Liebe Grüße
  • 203 Antworten

    Ach ja, habt ihr schon eine Hebamme? %:|

    Ich hatte vor Weihnachten eine Praxis mit mehreren Hebammen angeschrieben, aber leider zwischen den Jahren keine Antwort erhalten. Jetzt diese Woche bei mehreren angefragt (meistens war der Anrufbeantworter dran) und auch noch keine Rückmeldung bekommen bzw. hieß es auf dem AB gleich, dass erst ab September 2021 was frei ist %:| Man hört ja überall, dass es schwierig ist, eine Hebamme zu bekommen, aber dass man sich wirklich schon mit positivem Test melden soll, hab ich jetzt nicht erwartet. Ich wollte halt erstmal abwarten, ob beim Frauenarzt alles in Ordnung ist und sich überhaupt was eingnistet hat, aber selbst das scheint ja zu spät zu sein... :-( Ich hoffe, dass sich noch jemand für mich findet. X-\

    Hallo ihr Lieben,


    Mir geht's soweit ganz gut, bis auf dass ich total aufgeregt bin wegen morgen. Und ich kann jeden Morgen sehr gut groß aufs Klo,der Stuhlgang ist aber nicht so fest wie sonst. Ich hatte früher schon mal Probleme mit meinem Magen, aber das hatte sich mit der Zeit eigentlich gebessert. Doch jetzt bekomme ich fast nach jedem Essen Bauchschmerzen. Kann das auch mit der SS zusammen hängen? Bezüglich Job:Ich glaube ich hatte schon erwähnt, dass ich keine andere Möglichkeit habe, es sofort zu sagen, egal wie weit ich bin, da ich in einer Zahnarztpraxis arbeite. Mir geht der A**** schon auf Grundeis.Ich weiß, dass mein Chef wohl ganz gut reagiert, weil er sich das schon denken kann und alle anderen auch. Er sucht ja auch schon Azubis. Trotzdem pocht mein Herz bis sonst wohin.

    Ja, ich bin mir eben unsicher. Ich bin eigentlich jetzt auch nicht so übervorsichtig und denke mir eben eine Tablette kann nicht schaden und wie du schon sagst, was machen die Menschen, die eine Autoimmunerkrankung haben? Und diese Tabletten auch brauchen. Ich hab bei embryotox nichts gefunden von Thomapyrin. Daher bin ich mir unsicher. Wenn ich das aber bei Google eingebe, wird direkt von abgeraten, wäre gefährlich in der SS. Aber was ist denn bitte nicht gefährlich?

    Ich kann leider gar nicht sagen in welcher Woche ich ungefähr bin. Wenn ich das errechne, wann ich zuletzt meine Periode hatte, wäre ich ungefähr in der 5.Woche. Ich weiß leider auch erst mehr nächsten Freitag. Bis dahin muss ich die Tage noch an der Arbeit aushalten. Ich bin aber auch etwas traurig, dass ich jetzt nach 11 Jahren erstmal weg bin. Ich bin auch eine der wichtigsten Personen würde ich mal sagen oder die mehr aufm Kerbholz hat und auch viel gemacht habe, was andere nicht konnten. Habt ihr noch Tipps was ich bei dem Gespräch mit dem Chef beachten muss? Ich mache mir echt in die Hosen. X-\

    Bei embryotox kannst du nach den Substanzen von thomapyrin suchen. Also ASS und Paracetamol, wenn ich mich recht entsinne. Es wird wegen ASS davon in der Schwangerschaft abgeraten.


    Darm, Magen, Stuhlveränderung kann durchaus mit der Schwangerschaft zusammenhängen. Ich hatte bei der jetzigen frühschwangerschaft zwei Wochen lang ganz komische Magen-/darmprobleme. Ich wurde deswegen sogar zum coronatest geschickt 😜

    So, ich musste mir jetzt mal Tab + Tastatur schnappen um auf alles einigermaßen eingehen zu können ;-), mit Handy ist es doch immer sehr umständlich, gerade auch längere Texte. Ich entschuldige mich auch jetzt schon mal für die Länge :_D


    Inday

    Den "großen" Abstand haben wir eigentlich nicht geplant. Wir steckten nur in der Hausplanung und ich wollte eigentlich in der jetzigen Wohnung nicht schwanger werden bzw. noch ein Kind mit unterbringen müssen (3-RW und gefühlt zu dritt schon zu klein). Aber da sich die Planung echt lange zieht und wir auch erst jetzt den Bauantrag einreichen konnten, hatte ich eigentlich gesagt mit Einreichung lasse ich mir die Spirale ziehen und dann legen wir los. Naja, mit hat es dann schon eher gepackt und ich habe sie mir Mitte Oktober ziehen lassen, da ich dachte, dass es wieder so lange dauern wird bis wir schwanger werden. Naja, einen Monat später war ich schwanger ...! Damit hätte absolut niemand gerechnet :_D. Aber bin auch sehr froh, dass unser Kleiner aus dem Gröbsten raus ist und sich auch einfach mal selbst beschäftigt. Ist schon toll auch wenn wir gerade nen kleinen Terrorzwerg hier haben. Er merkt auch einfach, dass was im Busch ist.


    Winterkind  

    Ja, leider :(v. Bei mir ist es der kleine Japaner (Hashimoto), aber bis jetzt sieht es ganz gut aus auch wenn ich für mein persönliches Wohlempfinden nicht gut eingestellt bin. Werde das nach der Schwangerschaft mal genauer angehen. Jetzt geht es erstmal um den kleinen Bauchzwerg.

    Dich hat es aber auch ganz schön erwischt und ich hoffe du bleibst von einem Schub innerhalb der SS verschont. Ich finde auch solange wie der Nutzen deutlich das Risiko überwiegt, nehme ich weiterhin die Tabletten. Zwar nicht immer mit einem sooo positiven Gefühl, aber es ist ja für uns Beide.


    Snoopy17

    Denke auch, dass deine Verdauung durch die SS beeinflusst wird. Und solange alles noch gut "flutscht" ;-D, kannst du 3 Kreuze machen. Bei mir ist es nach dem Essen ähnlich. Auch diffuse Bauchschmerzen und leichte Übelkeit auch egal was ich esse. Wenn du Freitag dann deinen Termin hast, sprich es einfach an. Dein FA kann dir da besser Auskunft geben.


    Daumen für morgen sind gedrückt - du schaffst das. Und meist macht man sich im Endeffekt immer zu viele Gedanken und malt sich sonst welche Szenarien aus, die zum Glück meist nicht eintreten :)^.


    Hebamme

    Direkt eine habe ich auch noch nicht, aber ich stehe auf der Liste für den Juli und habe Ende Januar dann einen Kennenlerntermin und wenn es da passt, machen wir den Vertrag fertig. Ansonsten gibt es in meinen Frauenarztpraxis auch eine Kooperation mit einer Hebammenpraxis. Bei denen war ich in der 1. SS und sehr zufrieden, aber jetzt mit Kind will ich eher eine Praxis die näher an der Wohnung ist und ich nicht noch extra in die Stadt mit den Öffis fahren muss. Also ich hoffe einfach mal auf das Beste.


    Krankenhaus

    Ich weiß es ist noch echt lange hin bis zur Entbindung, aber trotzdem mache ich mir schon Gedanken. Es gibt seit Neuestem einen hebammengeführten Kreißsaal an unserer Uniklinik und der reizt mich schon auch wenn ich eigentlich in dieser Klinik nicht entbinden wollte. Hab da auch schon viele nicht gerade positive Geschichten von Freundinnen gehört. Aber durch den neuen Kreißsaal hat man die Atmosphäre etc. vom Geburtshaus, aber im Hintergrund trotzdem die Sicherheit einer Klinik. Ist mir schon wichtig. Und es wäre näher zur unserer Wohnung gerade für Besuche bzw. auch um hinzukommen (müssten ja auch iwie schauen, dass dann der Große betreut werden kann). Würde aber auch gerne wieder in dem anderem KKH entbinden. Ach menno, werde mir das hoffentlich mal anschauen können und dann iwann entscheiden.


    @me

    Hänge zur Zeit mal wieder total durch. Hab gerade iwie kein gutes Gefühl, dass mit der SS alles i. O. ist. Bin zwar müde und mir ist weiterhin schlecht, aber iwie hab ich trotzdem jedes Mal Angst wenn ich auf Toilette gehe, dass Blut am Papier ist. Ich hasse das, aber wahrscheinlich ist es gerade auch so, weil ich einfach nur erschöpft bin und auch mal wieder einen richtig guten Tag haben möchte. Bin auch gerade alleine zu Hause, Mann und Kind sind alleine zum Opa, geht heute wieder gar nichts richtig :°(. Mittwoch weiß ich mehr. Hab auch ein total schlechtes Gewissen meinem Mann gegenüber, dass er jetzt alles abfangen muss und auch langsam an seine Grenzen kommt. Ein kleiner Teufelskreis gerade. ABER ich habe endlich mit der Krankenkasse telefoniert und die übernehmen tatsächlich die Kosten für einen Praena-/Harmonytest und wenn am Mittwoch alles schick ist, lasse ich mir gleich Blut dafür abnehmen. Aber trotzdem noch das Ersttrimesterscreening machen lassen. Dort wird sich ja wirklich alles genau angeschaut und andere "Fehlbildungen" können da noch gesehen werden.


    Ich hoffe euch Anderen geht's, bis auf ein paar kleine Wehwehchen, hoffentlich gut bzw. besser und es bleibt so :)^.

    Hallo zusammen,


    darf ich mich zu euch gesellen?

    Ich habe am 1.1. positiv getestet und der ET wäre wohl der 08.09.

    Ich bin 39, werde vor der Geburt noch 40 und es ist mein 3. Kind. Obwohl es schon geplant war, ist mir doch etwas mulmig ob ich nicht doch schon etwas zu alt bin..

    Morgen früh habe ich meinen ersten FA Termin.

    War bei meinen anderen beiden SS auch hier und den Austausch fande ich immer toll. Damals gabs noch für jeden Monat einen Faden :) muss aber auch zugeben dass ich gar nicht mehr aktiv hier seither war.

    Alles Gute an alle Mit Schwangeren. Ich mache morgen mal den pc an und lese alles genau durch. Am Handy ist so mühsam.

    Coru

    Ohja das geht zurzeit total bei mir ab im Bauch.Das nervt mich schon so ein bisschen,aber gibt schlimmeres.Manche haben Verstopfungen und können gar nicht,bei mir flutscht es noch.;-DJa ich habe sicher noch so viele Fragen,es ist alles total aufregend,weil es die 1.Schwangerschaft ist.Danke,das ist lieb.Ich denke auch,dass seine Reaktion schon gut sein wird,er hat ja eh keine andere Wahl.Werde ihn dann auch fragen,wie es jetzt weiter geht.Grad in Coronazeiten und dann noch am Behandlungsstuhl.Wobei ich das ehrlich gesagt nicht so schlimm finde.Früher haben sogar die Zahnärztinnen noch hochschwanger gearbeitet.Heute ist alles etwas strenger,was ich aber auch gut finde.Man arbeitet ja auch mit vielen chemischen Stoffen zusammen und grad mit dem Infektionsrisiko ist es hoch.Aber ich habe davor keine Angst,bin auch so gegen Hepatitis und Masern,Mumps,Röteln geimpft.


    Oh Mann du Arme,das ist auch total nervenaufreibend für dich.Kann ich mir gut vorstellen.Versuch dich,wirklich ein bisschen mehr abzulenken.Geh an die frische Luft,rede mit jemandem vielleicht darüber und versuch es zu genießen.Ich drücke dir so die Daumen,dass alles gut geht.Wobei ich deine Zweifel auch verstehe,mir geht es irgendwie nicht anders.Ich habe ja noch nicht den Frauenarzttermin gehabt.Man weiß nicht,ob man schon was sieht.Habe auch drüber gegrübelt,ob es auch eine Eileiterschwangerschaft sein kann.Man stellt sich einfach die größten Szenarien vor.Es verändert sich ja auch alles urplötzlich in deinem Leben.Deine Lebensweise ist nun anders,das Denken,das Planen.Es verändert alles.

    Darf ich fragen,was genau dieser Praena/Harmonytest ist?Ich hab mich mit sowas noch nie so befasst.

    Ich bin etwas emotional und auch total müde zurzeit.Ich muss mindestens jeden Tag mal ein bisschen raus,damit ich nicht zu faul werde.Ich weiß ja auch,dass ich jetzt viel mehr Zeit habe für alle Dinge,die ich zuhause auch erledigen kann.Hebamme wird dann wohl auch schnell gesucht werden müssen.Meine Freundin hat jetzt im Dez.ihr viertes Kind bekommen und meinte auch,dass die schnell ausgebucht sind.Man möchte ja dann auch eine finden,mit der man auch gut harmoniert,finde ich.


    tiramisu01


    Ich werde da nochmal mehr recherchieren.Vielleicht bekomme ich das ja einigermaßen mit einem bestimmten Tee ein bisschen in den Griff.Danke dir.@:) Gibt ja wesentlich schlimmeres.Ich bin mal gespannt,ob mir noch übel wird.Bisher habe ich da noch keinerlei Anzeichen.Bei mir ist es das übermäßige Ziehen im Unterleib und langsam auch Rücken und Brustschmerzen.Liegen ist zurzeit für mich besser,als Sitzen.


    Kirala


    Willkommen im Faden!@:)

    Naja zu alt würde ich mal nicht sagen.Meine Freundin ist 40 und hat jetzt noch ihr viertes Kind gesund und munter bekommen.Allerdings war es nicht geplant.Sie hat dann auch viele Untersuchungen über sich ergehen lassen.Wurde auch auf Downsyndrom usw getestet,sie musste zwar etwas bezahlen,aber das hat sie auch in Kauf genommen.Ich würde das sicher genauso machen lassen wollen.

    Ich finde den Austausch perferkt.Da ich auch recht unerfahren bin und hier sicher noch vieles von euch mitnehmen kann.@:)

    Wie geht es dir so in der Schwangerschaft?


    Alles Liebe für Euch!@:)

    Guten morgen,


    Snoopy17


    Vielen Dank

    Ich wollte eigentlich alles durchlesen und auf alles eingehen, aber ich bin so durch den Wind nach meinem Frauenarzt Termin

    Mein FA aus den beiden letzten Schwangerschaften und bei meinem jetzigen war ich seither halt einmal im Jahr zur Vorsorge. Ich war jetzt nicht übermäßig begeistert von ihm, aber muss man ja auch nicht wegen 10 min. im Jahr.

    Nun habe ich ja aufgrund meiner letzten Periode und Zykluslänge lt. Internet berechnet dass ich heute 5+5 bin und habe gehofft, dass man schon einen Herzschlag sieht.

    Er hat aber gesagt, dass er nur nach dem ersten Tag der Periode geht, da bin ich heute 5+0 und er macht gar nichts heute. Ich soll in 3 Wochen wiederkommen. Habe dann halt nochmal auf meinen kurzen Zyklus hingewiesen und dass ich wohl schon weiter bin, dann hat er gemeint er diskutiert nicht mit Patientinnen. Es wird so gemacht wie er es sagt.

    Ich soll zur Feindiagnostik in ein paar Wochen in die nächstgrößere Stadt weil ich ja schon älter bin. Habe dann noch gefragt wegen dem Harmony Test, weil mir das schon wichtig ist, weil man da halt früh vieles ausschliessen kann. Dann sagt er das besprechen wir alles, aber der sei zu unsicher und reicht nicht aus. Ok wow, ich weiß echt nicht was ich machen soll. Hab ihn mal gegoogelt und seine Unfreundlichkeite Schwangeren gegenüber wurde in mehreren Google Rezensionen bestätigt. Soll ich versuchen woanders einen Termin zu bekommen? Eigentlich halte ich nichts davon gleich zum nächsten Arzt zu rennen, wenn man mal nicht ganz klar kommt, aber gerade in der SChwangerschaft muss man ja so oft hin. Ob ich das 9 Monate mitmachen möchte, weiß ich nicht.. Was meint ihr?

    Auch 5+5 halte ich für sehr früh für einen 1. Termin um einen Herzschlag zu sehen. Ich würde bis 6+5 warten.

    Allerdings wenn der Arzt garnicht auf dich eingeht - und das hat nix mit diskutieren zu tun sondern dass er auch was erklären kann und man gemeinsam was bespricht - dann würde ich mir noch vor der Feststellung der Schwangerschaft einen neuen suchen. Also am besten gleich für den nächsten Termin. Ich hab auch nicht viele Ansprüche an einen Gyn, aber abwimmeln und einen als unmündigen Patienten hinstellen, kann ich garnicht leiden. Ich mag ehrliche Ärzte - die auch ungeschönte Wahrheiten lieber aussprechen als mich um unklaren zu lassen - aber eben dass man auf Augenhöhe miteinander redet. Wenn er vorher schon immer so war würde ich mir wirklich wen anderen suchen.

    Coru


    Wieso wird der Harmony Test bei Dir bezahlt? MÖchte ihn auf jeden Fall machen, aber wenn die Kosten übernommen werden, wäre das natürlich toll. In welcher Woche wird Dir Blut dafür abgenommen? Ach ich bin irgendwie völlig überfordert nun. Ich dachte es wird wenigstens ein US gemacht um eine ELSS auszuschliessen...



    Noch dazu ist heute wieder Homeschooling, Home Kindergarten und Home Office angesagt und ich kann mich auf nichts von allem konzentrieren. Ich bin immer so leicht aus der Bahn zu werfen und kann an nichts anderes mehr denken.

    Wenn du in Deutschland lebst, dann berücksichtige bei deiner Entscheidung zum Arzt, dass du Schwierigkeiten haben wirst während des Quartals zu wechseln. Praxen bekommen mehr Geld für Schwangere pro Quartal, aber nur eine Praxis. Viele nehmen deswegen keine Schwangeren, die schon wo anders waren, gar nicht mehr auf. Nachdem er aber nix gemacht hat und die SS nicht festgestellt hat, sollte das noch kein Problem sein.


    Ich würde wechseln! Man muss sich gut behandelt und ernstgenommen fühlen.

    Ein Termin ergibt wirklich erst in der 8. SSW ca. Sinn. Harmonytest schießt Trisomie 21, 18 und 13 aus, andere Fehlbildungen nicht, dafür wäre das Ersttrimesterscreening besser - oder halt beides.

    Nala85


    Vielen Dank. Habe in meinem Mutterpass nachgesehen. Bei der Großen war ich bei 6+1 und da war der Herzschlag schon zu sehen. Was mich halt ärgert, das ich letzte Woche angerufen habe und auch gesagt wie weit ich bin und sie mir einen Termin für heute gegeben haben. Ich habe ja gar nicht so früh danach gefragt. Dann fahre ich 25 km, warte 1 Stunde, nur damit mir echt unfreundlich gesagt wird, dass er so früh gar nichts macht.

    Ich habe nun mal Frauenärzte in der Umgebung gegoogelt, gerade eine habe ich gefunden die gute Bewertungen hat. Sonst sind viele leider durchwachsen. Ich denke ich werde dort mal anrufen, aber wer weiß ob sie überhaupt neue Patienten nehmen.


    Wie gehts Euch allen so?

    Mit Übelkeit hatte ich in allen 3 Schwangerschaften bisher zum Glück keine Probleme.

    tiramisu01 schrieb:

    Wenn du in Deutschland lebst, dann berücksichtige bei deiner Entscheidung zum Arzt, dass du Schwierigkeiten haben wirst während des Quartals zu wechseln. Praxen bekommen mehr Geld für Schwangere pro Quartal, aber nur eine Praxis. Viele nehmen deswegen keine Schwangeren, die schon wo anders waren, gar nicht mehr auf. Nachdem er aber nix gemacht hat und die SS nicht festgestellt hat, sollte das noch kein Problem sein.


    Ich würde wechseln! Man muss sich gut behandelt und ernstgenommen fühlen.

    Dankeschön. Es wurde aber Blut abgenommen und der Urin untersucht. Dann hat er aber also ja schon etwas gemacht oder?

    Irgendwie denke ich nun dass es meine Schuld ist, dass ich so früh hin bin und darauf bestanden habe, schon weiter zu sein.

    Aber bei meine anderen beiden war ich ja auch noch keine Risikoschwangere. Ich dachte, dass das vielleicht der Grund ist, warum ich schon kommen soll.

    Kirala schrieb:

    Dann fahre ich 25 km, warte 1 Stunde

    das wäre für mich noch mehr ein Grund einen neuen zu suchen. Schwanger will man dann meist nimmer so lang wohin fahren und 1h warten für ne Untersuchung die vielleicht 10min dauert. Ich hatte auch oft Kontrollen wegen Versorgungsschwäche und die mussten dann auch irgendwie in den Arbeitsalltag integriert werden - da hätt ich auch nicht ewig woanders hinfahren können.

    Keine Ahnung, ob das schon reicht den Bonus abzurechnen. Ggf mal bei der Krankenkasse oder eben in der Praxis nachfragen. Wenn du da eh nimmer hin willst, dann is es ja egal, was die sich denken.