• Juli Mamas 2017

    Guten Morgen, Nachdem ich ohnehin nicht mehr schlafen kann eröffne ich halt doch den Juli Faden - nachdem es sonst scheinbar niemand machen will ;-) Ich hab vorletzten Montag positiv getestet, bei 3+5 mit einem ES+8 Test. Ich hatte allerdings am Tag davor eine Blutung bekommen die 3-4 Tage angehalten hat (grösstenteils Schmierblutung aber hellrot,…
  • 189 Antworten

    Hallo

    @ Sweety

    Ach Mensch, ich hoffe die Schmierblutungen sind wieder vorüber. Ich kann so gut nachvollziehen wie verunsichert du bist. Aber in den meisten Fällen sind leichte Blutungen ja tatsächlich harmlos. Daran habe ich mich auch immer festgehalten. Aber die Angst lässt einen leider dennoch nicht wirklich los, bis die Blutungen aufhören... Ich drück dir ganz fest die Daumen!

    @ Sophie und Ghost

    schön, dass eure Termine so gut waren!


    Ich kann mir gerade nicht mehr merken, wem ich noch antworten wollte, sorry!


    Mein Arzttermin ist auch gut verlaufen. Herzchen schlägt weiterhin, hat sich ein bisschen bewegt (war allerdings viel ruhiger als mein Sohn damals beim Ultraschall) und war bei 11+2 schon 5,3 cm groß :-o


    dabei wurde ich beim ersten Ultraschall 4 Tage zurück gestuft, beim nächsten wieder zwei Tage vor und nun das, nun ja ich hoffe mal das ist ein gutes Zeichen, dass das Kleine so gut wächst!


    Wir sagen es dann nun auch Weihnachten der Verwandtschaft. Für unseren Sohn haben wir einen Body mit "Großer Bruder" gekauft, mal sehen wie schnell es die Großeltern merken ;-)


    Da ich die nächsten Tage wahrscheinlich nicht zum Schreiben kommen werde, wünsche ich euch schon einmal schöne, entspannte Feiertage!

    Frohe Weihnachten euch allen :-D


    Wir haben es der Tage der gesamten Familie erzählt. Alle waren (wie erwartet) total happy und freuen sich riesig! x:) Meine Mama meinte, dass sie es schon seit 4 Wochen ca. wisse und nur noch drauf gewartet habe, dass ich es ihnen sage. Sie meinte eine Mutter spürt das eben ;-D Und dass ich mich anders verhalten und bewegt hätte :-@


    Hihi - na wie auch immer. Die Freude ist jedenfalls groß! :)*

    Huhu,


    habt ihr die Feiertage gut überstanden? Ich bin seit gestern fast nur am Schlafen, fühle mich total kaputt. Ist bei mir wohl das Hauptanzeichen der Schwangerschaft und der olle Geschmack im Mund, der nervt. Hilft eigentlich nur Kaugummi, aber das kann ich ja nicht rund um die Uhr kauen. ":/

    Zitat

    Ist bei mir wohl das Hauptanzeichen der Schwangerschaft

    hier auch! zzz Ich könnte NUR schlafen und bin immer müde zzz

    Hallo :-)


    Mein Sohnhat mich jetzt so ewig wachgehalten bis ich jetzt, wo er endlich wieder schläft, aufstehen und essen musste weil ich schon so hungrig war - dafür melde ich mich jetzt kurz.


    Sweety, alles wieder gut mit der Schmierblutung hoffentlich? @:)


    Ich hab dann natürlich miten in den Vorbereitungen zum Feiern am 24. Schmierblutungen bekommen :-/ . Das hat das Fest ein bisschen getrübt aber wir haven es dem Restbder Familie dann trotzdem gesagt. Ich bin auch gerade am Utrogest reduzieren /absetzen, das hat mich dann zusätzlich verunsichert aber ich glaube ich weiß mittlerweile wo die herkammen und wenn ich Rech habe dann ist Progesteroneinnahme loswerden das beste das ich machen kann: Ich glaub ich hab mir in der Eile ??beim Einführen die Schleimhaut verletzt. Bin Hängengeblieben (war auch unangenehm und nachher war zum allerersten mal ein bisschen richtig rotes Blut.?? Jetzt bin ich ganz vorwichtiz und es war nix mehr ausser diese komischen staubflusengrosen Blutpünktchen die ich gelegentlich habe. Das ist aber ao wenig dass ich mir da irgendwie nicht so wirklich gedanken mache nachdems dem Baby gut geht ??- hab außerdem enen Polyp am Muttermund, die bluten leicht und das kann gut daher kommen??.


    Wir waren gestern bei der Nackentransparenzmessung und alles sieht super aus. Das Mini hat ziemlich gezappelt x:) Alles genau nach Maß und das niedrigste Risiko das ich in meinem Altern haben kann, was auch schön ist - auch wenns ja nur ein Risikoschätzung ist. Aber es war schon toll, man konnte das Nasenbein schon gut sehen, Oberschenkelknochen, die kleinen Ärmchen haben gefuchtelt, Magen war sichtbar, Harnblase... Herzschlag hörbar und Blutfluss gut sichtbar. Schon sehr beeindruckend. Und die sind dort in dem Institut halt ganz anders ausgestattet als bei meinem normalen Arzt, viel größerer Bildschirm, ich vermute bessere Auflösung etc.


    Sonst war mir gestern wieder mal sehr flau obwohlmes ingesamt besser wird - eventuell hab ich auch was grenzwertiges erwischt weil mir der Magen zusätzlich weh tut. Naja.


    Das Progesteron reduzieren ist emotional halt stressig. Nach den Blutungen wollte ich es zuerst rausschieben aber wenn die wirklich nix mit dem Baby zu tun haben wär das ja unsinnig und ich will es jetzt schon loswerden. Also mach ich es halt recht langsam und schau wie es sich tut. Bin auch nicht mehr so schrecklich müde und versuch wieder etwas mehr zu machen, merk ich aber sehr schnell im Unterleib.


    Idh hoffe es geht euch und euren Zwergen alles gut (und ihr schlaft alle ;-) ) :)*

    Embryo da (3,6mm) Herzschlag da, sie hat mich heute auf 6+0 gestuft, Mutterpass habe ich auch heute bekommen. Was auch immer der Typ im KH gesehen hat. Fruchthöhle ist doppelt so groß, wie der vor 2 Tagen gemessen hat. :)^ x:)

    Emmi, das freut mich sehr. :-)


    Meine Schmierblutungen sind wieder weg, war eigentlich nur an dem einen Tag. Musste ja auch Progesteron vaginal nehmen deswegen, allerdings hab' ich das dann nur 4-5 Tage benutzt, weil sie dazu nichts gesagt hatte und eigentlich nimmt man das nach der 12. Woche doch gar nicht mehr, oder? Es war aber eine 30er Packung und was soll ich nun mit dem ganzen Rest anstellen?

    Hallo,


    Ghost und Emmi , dass sind ja super Nachrichten!


    Das Messen der Kleinen ist schon manchmal merkwürdig... Bei mir war das Kleine ja erst zu Klein und nun soll es zu groß sein für die Woche...


    Ghost: nimmst du Magnesium? Mir hilft das grad ganz gut gegen das starke ziehen im Unterleib. Ich habe auch so langsam das Gefühl, dass ich etwas fitter werde, allerdings schläft mein Sohn seit Weihnachten so schlecht, dass ich nachts bestimmt 5x raus muss. Das trägt nicht grad dazu bei , dass ich wacher werde ;-)


    ich hoffe den anderen geht es ebenfalls gut!

    Mädels, ich wünsch' euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und dass wir nächstes Jahr alle unsere gesunden Mäuse im Arm halten werden.

    Hallo zusammen,


    ich wünsche euch ein schönes Jahr und freue mich, dass es von euch so gute Neuigkeiten gibt!

    @ Sweety:

    Schön, dass die Blutungen wieder vorüber sind. Man macht sich ja doch seine Gedanken, aber dann kann es ja auch nur eine ganz kleine Verletzung der Schleimhaut gewesen sein.

    @ Emmi:

    Super, dass du so früh schon den Herzschlag sehen konntest! Dann ist die kritischste Phase ja jetzt vorüber!


    Ich bin jetzt 9+4 und meine Müdigkeit macht mir auch zu schaffen. Ich bin gestern schon um 23 Uhr mit meiner Tochter zusammen eingeschlafen, aber zum Glück nochmal um 23:50 aufgewacht, so dass wir uns kurz das Feuerwerk angesehen haben und kurz darauf waren wir auch schon wieder im Bett.. mein Mann musste alleine mit unserem Besuch feiern.


    Aber meine Frauenärztin sagte, nach den ersten 12 Wochen sind die Kreislaufumstellungen vorbei und dann ist man auch wieder fitter. Mal sehen!

    Hallo :-)


    Ich meld mich wiedermal damit uns der Faden nicht ganz versinkt... Mir geht im Großen und Ganzen gut, bin jetzt 13+2 und Übelkeit und Müdigkeit sind wirklich praktisch weg. Ich werd schon noch schneller müde aber bin wenigstens nicht mehr dauererschöpft.


    Eigentlich wären das super Voraussetzungen um wieder bisschen aktiver zu sein aber wenn ich irgendwas anstrengenderes mache (z.B. Wohnung saugen %-| ) bechwert sich mein Unterleib sehr schnell und zieht dann den ganzen restlichen Tag. Ich glaub die Gebärmutter geht mittlerweile auch schon den halben Weg bis zum Nabel rauf :-o Zumindest soweit ich das beurteilen kann.


    Das Progesteron reduzieren hat schlecht geklappt - je mehr ich runtrgegangen bin umso mehr hats gezogen und insgesamt beim Gehen weh getan (richtig die Gebärmutter, nicht in den Seiten). Mir war es dann zu unheimlich und ich bin wiedr hochgegangen. Bespreche das nächste Woche bei meinem Termin mit meinem Arzt - jetzt sind praktisch alle auf Urlaub. Ich versuch eh grad wieder bissi runterzugehen, vielleicht schaff ich es bis zum Termin zumindest auf die normale Dosis (ich nehm im Moment die Doppelte, hab einmal nach Problemen nachts sicherheitshalber am Tag nachgenommen und mich dann nicht mehr runtergetraut |-o ) Mein Arzt ist eher auf der Natur-Schiene und empfiehlt nicht mal Folsäure, drum hab ich das mit ihm garnicht besprochen. Es ist aber ansich keine problematische Dosis, nehmen viele andere auch, und viele nehmen es auch länger als 12 Wochen (16, 20, 35...) drum hab ich mir da nicht so Gedanken gemacht. Magnesium nehm ich übrigens, aber nicht so viel glaub ich - 165mg am Tag wenn ich mich richtig erinnere.


    So, mein Langschläfer ist wach - ich hoffe es geht euch allen gut, würde mich freuen wieder von euch zu hören. Hat irgendwer schon mit Baby-Besorgungen begonnen? Wisst ihr, ob ihr das Gechlecht erfahren wollen werdet?

    @ :)

    Zum Thema Geschlecht: wir wollen es gerne wissen, am Mittwoch war's noch zu früh bzw. hat sich Zwergi direkt weggedreht beim US.


    Shoppen müssen wir, so wie es aktuell aussieht, eh nicht viel, weil wir sehr viel ausleihen können bei Bekannten oder Familie. Aber sicherlich kaufen wir auch noch eigene Sachen, gehört ja doch dazu. ;-D


    Ansonsten nervt mich mein Mann aktuell fürchterlich, hab' immer noch den Eindruck, das mit der Schwangerschaft ist bei ihm nicht richtig angekommen und sein Verhalten ist zur Zeit eine Katastrophe (nicht nur mir gegenüber, auch den Hunden gegenüber). Können Männer da auch Hormonchaos haben? ":/ %-|