Hallo *:)


    heute 18SSW x:)


    Ich habe mir jetzt mal ein paar Hebammen rausgesucht die auch einen GVK anbieten und werde die jetzt mal ab telefonieren.


    Hat euer Arzt was gesagt wie groß eure Kleinen sind? Bei mir war das Kleine bei 16+2 schon 14cm groß und ca. 160gramm schwer. Total erstaunlich wie schnell die Babys wachsen.


    Nelly wie war dein Termin bei der Feindiagnostik?


    Ghost: von mir aus könnt ihr sehr gerne hier bei uns mitschreiben. So viele sind wir ja auch nicht ;-) :-D


    Also ich sag mal von mir aus Willkommen *:) :)_

    Na dann herzlich willkommen liebe Julis avon mir. Ich füge die Listen gerne zusammen, wenn ich wieder am PC schreibe. Bin nur leider seit Dienstag mit krankem Kind und Mann zuhause. Mir geht es zum Glück super. Kind fiebert nur selten und ist soweit super drauf. Dafür hat mein Mann gestern mal wieder an den 40 grad gekratzt und liegt seit Montag komplett im Bett. Hab heute sogar meinen FA Termin vergessen. Hab grad angerufen und einen neuen Termin für Dienstag. Die klang total sauer :(. Morgen Nachmittag geht der Kleine zur Oma. Ich habe meinen langersehnten Nähkurs und werde einen Strampler machen. Bin total gespannt :)


    soweit mein erster Beitrag vom Handy


    Technikerin :)

    Herzlich Willkommen auch von mir! *:)


    Gestern hatte ich ja nun endlich den Termin zur Feindiagnositik. War davor doch etwas aufgeregt... aber dem Baby geht's prima! Alles dran und gesund! Bin echt erleichtert! x:)


    Es hat sich diesesmal auch sehr schön gezeigt... und es gab endlich mal wieder ein Foto! :)z


    Baby ist schon etwa 25 cm groß und 370 g schwer! x:) Alles noch gut im Rahmen und ich hoffe, dass es diesmal nicht so ein Riesenbaby gibt! ;-D

    Hallo ihr Lieben, *:)


    schön, dass wir zu euch kommen dürfen, zu dritt ist doch etwas wenig.


    Stelle mich mal kurz vor:


    bin 32 und komme aus Ba-Wü. Ist unser erstes Kind und ich bin aktuell in SSW 16+2. Heute haben wir das Ergebnis vom Harmony-Test bekommen, alle Werte gut und kein erhöhtes Risiko für Trisomien. Es wird..........


    ......... ein Mädchen. ;-D


    Bin noch völlig von den Socken, die letzten Tage war ich doch sehr nervös.


    Übrigens finde ich es auch deutlich einfacher, einen Mädchennamen zu finden als einen Jungennamen. Warum das wohl so ist?

    Hallöchen Ihr Neuen und Ihr Alten!


    Gestern hat sich überraschend eine Hebamme gemeldet. Ich hatte mich bei der Hebammenzentrale angemeldet und lange keine Meldung erhalten. Am Telefon hörte sie sich schon einmal sehr nett an. Sie würde mich nehmen. Toll. Jetzt klappt das doch noch. Natürlich treffen wir uns am 31.1. zum Kennenlernen. Ich denke, dass es vor allem auch für meinen Freund wichtig ist eine kompetente "Beantworterin" aller Fragen zu haben.


    Heute Beginn 18SSW.


    Habe in den letzten Tagen die ersten Wehwehchen bekommen. Starke Schmerzen im Unterbauch. Vor allem nach dem Pipi machen. Das war schon echt übel. Keine Ahnung was das war.


    Zur Zeit auch extrem viel Stress auf der Arbeit. Viele Überstunden, aber die sammel ich gerne für einen Ausgleichstag.


    Wir haben bisher drei Jungennamen, zwei ich einer mein Freund. Es wird weiterhin gesucht bzw durch die Arbeit finden gerade wenig bzw gar keine weiteren Gesuche statt.


    Ich bin am überelgen, welchen Hochstuhl ich haben möchte. Einen mit solcher Liegefunktion auch schon für Babys nutzbar oder erst einen Stuhl, wenn Kind sitzen kann. (und preislich mittelgünstig/mittelteuer)


    Wie macht ihr das?

    @ Marisa:

    ich hätte gerne einen, den man schon für's Baby benutzen kann. Preislich liegen wir da bei ca. 150 Euro.


    Meine Hebi kommt übrigens auch am 31.01. zum Kennenlernen. :)z Hatte bei 13 Stück angefragt und das schon ziemlich früh, echt schlimm.

    Ja also für Mädchen gibt es viel schönere Namen! Echt komisch! Für ein Mädchen steht der Name bei uns auch schon fest... aber wenn's ein Junge wird - Keine Ahnung! :|N


    Ich liebe den Stokke Stuhl von unserm Großen... daher wird das Baby vermutlich auch einen bekommen! ;-D Mit dem Newborn-Aufsatz... den hatten wir beim Großen nicht, wäre aber vielleicht schon nicht schlecht. :-) Oma hat auch schon gefragt, was sie dem Kleinen zur Geburt schenken kann... Beim letzten gabs den Kinderwagen. :)^

    Größe: Meine Ärztin hat lange nix zur Größe gesagt, ich schaue ab und zu mal in MuPa, was so "normal" wäre zurzeit. Aus Erfahrung eher die untere Linie ;-D


    Namen: Ich höre auch von fast jedem, dass Mädchennamen viel leichter sind. Wir waren uns auch beim Mädchen schneller einig. Haben aber schon lange für beides einen Namen. Wenn er nicht wieder kurz vorher durch Babys im Freundeskreis weggeschnappt wird ]:D. An den Jungennamen "müssen" wir uns beide noch etwas gewöhnen, da es ein eher alter Name ist und halt nicht sooo gebräuchlich. Aber er gefällt uns halt schon. Ist nur komisch ein Baby

    zu nennen.


    Ich: Ich wollte mich auch kurz vorstellen für die neuen. Wie in der Liste steht bin ich 27 und habe einen 2 jährigen Sohn (den ich gerade für das komplette WE zur Oma gebracht habe :=o ). Wir haben im September geheiratet und die Verhütung abgesetzt. Dann hat es gleich geklappt. Momentan habe ich keinerlei Beschwerden, vergesse ständig, dass ich schwanger bin und in welcher Woche weiß ich grad auch nicht so genau, irgendwie grad alles so weit weg. Ohne Beschwerden ist schon komisch ;-D


    Marisa: Schön, dass du eine Hebamme gefunden hast. Ich hoffe es passt bei euch soweit. Deine Schmerzen klingen seltsam, habe ich noch nie gehört... Ich habe mal noch eine andere Frage (nimm es mir bitte nicht übel): Du sprichst immer nur von dir. Ich weiß, ihr wohnt noch getrennt, aber bei allen Entscheidungen klingt es so, als wenn du allein entscheidest, ohne deinen Freund. Du rechnest die Finanzen durch, was drin ist. Du weißt noch nicht, was für Möbelstücke ihr braucht. Du überlegst, welcher Stuhl sinnvoll ist. Ist er da von sich aus eher passiv oder entscheidest du das einfach gern allein? Klingt für mich gerade so, als wenn ihr wenig redet. Ah, beim Namen erwähnst du ihn :-)


    Hochstuhl: Wir haben diesen Hochstuhl gekauft, als der Junior langsam sitzen konnte. Zwischenzeitlich waren wir sogar seeeehr froh über den Gurt, was ich vorher nie gedacht hätte. Bevor er sitzen konnte hatten wir eine alte Autoschale auf einem Stuhl stehen. Das fand ich von der Höhe her sehr praktisch zum füttern usw.. Es war auch praktisch eine alte Autoschale (und nicht die normale) zu haben, da Möhrenbrei schon sehr dreckig macht. Die Schale konnte ich auch mal nehmen und auf die Küchenplatte stellen und so. Wir werden es wieder genauso machen. Mal schauen, ob der Zwerg dann überhaupt einen eigenen Stuhl braucht, oder ob der Große bis dahin eh nur noch auf einem normalen Stuhl sitzt. Das hat noch Zeit.


    Soweit von mir. Ich packe dann mal alles für den Nähkurs.


    wünsche euch allen ein schönes WE

    Hallo und danke fürs Aufnehmen *:) :-)


    Dann stell ich mich auch nochmal kurz vor - ich komme aus Österreich und bin verheiratet, und unser Grosser ist jetzt fast 4. Ich bin jetzt bei 15+3 und warte schon sehr auf die Kindsbewegungen - ich hab meinen Sohn damals ab ca 17+1 gespürt und denk mir drum jeden Tag, jetzt müssts doch eigentlich losgehen... Gelegentlich spür ich glaube ich schon was aber wenn ich dann acht gebe ist nix und es wird auch nicht mehr :-/ Um wieviel früher haben denn die Zweitmamis hier die Babies gespürt (falls ihr sie schon spürt)? Oder war es gleich?


    Namen


    Irgendwie war das beim ersten Mal viel leichter. Vorallem der Jungenname war ganz problemlos. Diesmal ist Mädchen etwas leichtet aber insgesamt überzeugt mich fast nichts wirklich. Wir haben jetzt zumindest ein paar Optionen für beide Geschlechter aber so richtig glücklich bin ich vorallem mit den Bubennamen nicht. Naja, vielleicht wirds ja ein Mädchen :-)


    Hochstuhl


    Wir haben damals einen Holzhochstuhl von Amazon gekauft aber die Stokke waren mir zu teuer. Ich wollte auch einen mit eigenem Tisch, das haben die Stokke nicht. Er hatte auch einen Plastikplatte zum schnell Abwaschen für Babyessengatsch, das war schon sehr praktisch. Ich hab noch garnicht überlegt ob wir den Grossen auf einen anderen Stuhl umsiedeln oder einen zweiten Babystuhl kaufen - aber das hat ja auch nach der Geburt noch eine Weile Zeit.


    Werdet ihr Stubenwagen nutzen? Wir hatten letztes mal einen aber er war viel zu gross, wir haben ihn dann verkauft.


    Habt ihr euch eigentlich eine Grippeimpfung überlegt bzw. euch impfen lassen?

    @ Sweety

    Super und herzliche Gratulation zum Mädchen! @:)

    @ Marisa

    Ich habe diese Schwangerschaft x Beschwerden und Wehwechen - auch gelegentlich Unterbauch oder Oberbauchschmerzen. Das kann insbesondere von Luft im Bauch kommen, oder sonstigen Verdauungsvorgängen. Das ganze System ist vom Baby ja verschoben und verlangsamt. Sonst hab ich Unterbauchbeschwerden wenn ich irgendwas mit Bund am Unterbauch trage - Umstandshosen gehen nicht, auch keine tief sitzenden Röcke (auch wenn der Bund noch so locker ist) oder lange engere Shirts die sich beim Sitzen am Unterbauch zusammenrollen. Sehr lästig aber ist halt so. Das ging schon beim ersten mal schlecht aber diesmal ist es noch schlimmer.

    Und meine Beine jucken so %:| :(v :(v Das macht mich noch wahnsinnig. Ich glaube es hat was mit der Kleidung zu tun (vielleicht dem Elastan oder so) aber untenrum bin ich bei der Kälte und meinem Bundproblem leider wahlmässig extrem eingeschränkt. Ich hab meistens Leggins und Kleider an und die gubts halt nicht in reiner Baumwolle :-(


    Hat das Problem noch wer?

    @ Ghost:

    Meine Beine jucken meistens abends recht dolle, aber egal, welche Hosen ich trage.

    @ all:

    Über's Wochenende war meine Freundin bei uns. Wir waren bissel shoppen und haben im Baby-Second-Hand so tolle Sachen gefunden und die Preise sind der Wahnsinn. Die haben da echt alles, Kleidung in allen Größen, Maxi Cosi, Kinderwagen, Schlafsäcke, Spielsachen, Bücher, Wippen, Hochstühle, einfach alles.


    Hab' da nun sogar einen Alvi-Schlafsack gefunden für nur 12,50 Euro und die Strampler kosten so zwischen 2-3 Euro.


    Danach haben wir in einem anderen Laden noch einen Maxi Cosi plus Isofix gekauft (neu). Der war reduziert, weil es das Ausstellungsstück und der Letzte war, in unserer Wunschfarbe. Den Bezug kann man ja waschen, von daher sehe ich da kein Problem.


    Mein Mann hat seit Freitag Gürtelrose. :-o Der Arzt hat meinen Mann noch nicht krankgeschrieben. Er meinte, es wurde so früh bemerkt, dass man es mit den Tabletten und der Salbe vielleicht noch halbwegs unterdrücken kann. Wenn es nicht besser wird, dann soll er morgen noch mal kommen. Für mich sieht das nicht besser aus, eher schlechter. Manchmal frage ich mich echt, was man haben muss, damit man eine AU bekommt!? Liegt das an den Männern, weil sie zu doof sind, beim Arzt zu fragen??? Meine Ärztin hätte da vermutlich direkt für 1-2 Wochen eine AU gegeben.

    Das hängt wohl auch davon ab, wie es einem geht. Hat er denn Beschwerden? Oder mehr oder weniger nur den Ausschlag? Ansteckungsgefahr gibt's da ja glaube ich keine. Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen dass es schnell besser wird und sich auch keine Beschwerden halten. Gürtelrose kann da ja echt fies sein.


    Ich bin leider verkühlt, eh schon seit letzter Woche aber es wird nicht so recht besser. Ist nicht massiv aber halt Halsweh, etwas Ohrenweh, etwas Husten.. Der wird sicher noch schlimmer. Ist halt nervig weil man nix nehmen darf. Arbeitsmässig ist auch so viel zu tun und Ich steckt grad wo und komm nicht recht weiter :-/ Auch nicht grad die große Motivation.


    Sonst geht's mir gut - so dass ich mir wiederrum etwas Sorgen mache weil ich die SS kaum merke (ausser beim Ischias nach Rumgehen). Ich wünschte wirklich ich würde das Baby endlich spüren. Spürst Du es schon Sweety? Ich hab sogar schon ein Angelsound überlegt, aber da find ich dann sicher das Herz nicht und bin erst recht nervös.


    Eigentlich würde ich auch gerne irgendwas für das Baby kaufen aber irgendwie trau ich mich immer noch nicht so recht. Wenn wir dann ein Outing haben :-) Oder nach dem Organscreening - je nachdem was früher kommt ;-)


    Ansonsten versuche ich grad wieder das Progesteron zu reduzieren und ich denke diesmal klappt vielleicht zumindest auf die Originaldosis - zumindest hab ich bis jetzt nicht wirklich Beschwerden und auch keine Blutspuren. Wär schon fein wenn das klappt.