Keine PDA bei Steißtattoo? Habe gerade Eltern gelesen,

    Hallo,


    ich bin ganz erstaunt, in der neuen Eltern steht, dass viele Anästhesisten (schreibt man das so ???) gar keine PDA setzen, wenn man ein Steißtattoo hat. Wegen der Farbpigmente und so. Ich habe eins und ein nicht so kleines. Ein sog. Arschgeweih ! Hat hier jemand Erfahrungen ? Wie wollen die mich sonst unter Narkose setzen, wenn ich z. B. einen Kaiserschnitt bekomme ? Mhhh ...ratlos bin... Oder ist dies wieder nur ein übertriebener Bericht ? Ich meine, zwischen dem Tattoo sind ja noch genug Lücken wo keine Farbpigmente sind.


    Lieben Gruß


    TannyD

  • 21 Antworten

    *:)

    Guten Morgen !!!


    Das kann ich mir garnicht vorstellen....:-/


    Ich habe auch eins, aber soetwas habe ich noch nie gehört....


    Kann mir vorstellen das die nur wieder irgendetwas schreiben mußten und dabei kommt dann so ein blödsinn raus....


    LG


    Schnuckel 29 SSW *:)*:)

    Die Anästhesisten in unserem KH setzten KEINE PDA bei Tattoos in diesem Bereich, weil sonst die Farbpigmente dorthin gelangen könnten, wo sie nicht hingehören.


    Wenn dann ein Kaiserschnitt notwendig ist, dann unter Vollnarkose.

    Die setzen auch keine PDA, oder Spinalanasthasie bei Akne, kleinen Pickelchen. Da besteht auch Risiko eines Entzündung.


    Wenn es natürlich mit diese beide Mitteln nicht geht, dann bleibt nur noch Vollnakose.


    LG, Vio

    Ich werde gleich mal bei mir im KH anrufen und nachfragen.... ich wolte ja wenns net mehr geht PDA haben das kann ich mir bei meim rückentattoo ja nun abschminken wie ich feststelle

    halt moment.... ich habe auch ein riesen tattoo auf dem rücken und habe trotzdem PDA bekommen!! Meinem Tattoo ist aber nix passiert!!! Also kann ich von erfahrung reden das bei mir nix passierte!!

    Jecky!


    Vielleicht war die Stelle wo sie gespritz haben nicht tattoowiert?


    Ich meine hier wird gesprochen von Rücken, der komplet tattowiert ist.


    LG, Vio

    Naja ich werde ja sehen ob die bei mir setzen können oder nicht ! .... ich hab auf jeden Fall die komplette Wirbelsäule entlang ein Tattoo.... klar mit Unterbrechungen aber werde ja sehen ob das dann reicht

    Nee ich mus nachher eh zum FA wegen meiner nase und wegen schleim im slip und wegen meiner schmerzen am we usw... mal schauen ob alles in ordnung ist und da frag ich ihn dann gleich

    Ja Thea, würde mich auch mal interessieren wenn Du mal nachfragst. Ich meine die Wirbelsäule ist ja lang und da gibt es bestimmt einige Lücken, wo man nicht tätowiert ist. Da muss es doch auch mehrere Stellen geben für das Einstechen der PDA. Unter Vollnarkose wollte ich meine kleine Maus nicht gerade bekommen falls es ein KS wird ..seufz !

    Das verstehe ich nicht ganz.. Die Farbpigmente schwimmen doch nicht lustig rum, sondern sind fest mit einer bestimmten Hautschicht verbunden. Wie sollen die denn da rauskommen?