Können das überhaupt schon Anzeichen sein?

    Hi,


    hab mal ne Frage u. zwar ob das überhaupt schon erste Anzeichen einer SS sein könnten? Hab meinen NMT erst am 24.1. und meine um den 7.1. rum den ES gehabt zu haben.


    Nun hab ich seit 4 Tagen immer wieder ziehen u. stechen im Unterleib bzw. fühle mich, als würde ich meine Mens kriegen, aber das kann ja net sein, wäre ja erst in 10 Tagen so weit! Seit 3 oder 4 Tagen ist mir morgens so schummrig gewesen, heut voll die Kreislaufprobleme u. todmüde. Fühl mich wie ausgespuckt u. umgerührt. Aber werde nicht krank, also von wegen nix Erkältung oder so. Das kann es nicht sein. Vor allem das immer wieder auftretende Stechen im Unterleib macht mich total unsicher, hatte so was sonst nie. Es wechselt auch, mal rechts, mal links, mal gar nix, je nachdem. Hab auch so das Gefühl, einen richtig "prallen, vollen" Bauch zu haben, wie sonst eben so 1-2 Tage vor der Mens, da fühle ich mich auch so.


    Nun ist eben meine Frage, ob so was JETZT schon überhaupt Anzeichen für eine SS sein könnten?? Dachte immer, Anzeichen treten erst ab dem Tag auf, wo man auch überfällig mit der Mens ist, also in meinem Fall dann frühestens ab dem 24.1.?? Oder irre ich mich da nun, dass so was doch schon früher los gehen kann??


    Herrje, das macht einen ganz kirre u. vor allem war Geduld noch nie meine Stärke, es macht mich wahnsinnig, nun wirklich noch mindestens 10 Tage warten zu müssen, um vielleicht Gewissheit zu haben, was los ist.


    Kann mir jemand vielleicht seine Erfahrungen mitteilen, ab wann man wirklich erste Anzeichen haben KANN???


    Lieber Gruß


    Habiby

  • 30 Antworten
    Zitat

    Kann mir jemand vielleicht seine Erfahrungen mitteilen, ab wann man wirklich erste Anzeichen haben KANN

    Bei mir gingen die SS-Anzeichen erst so in der 6. SSW los.


    Es ist so: Das befruchtete Ei wandert erst noch 7 bis 10 Tage bis in die Gebärmutter, wo es sich dann einnistet ("Nidation"). Erst dann bildet der mütterliche Organismus langsam "HCG", und dieses Hormon ist ja für die SS-Anzeichen verantwortlich (weil für den Körper normalerweise total unbekannt).


    Ich denke also eher nicht, dass die Symptome bei Dir schon von einer SS kommen :-/


    :-)

    Ist auch eine Frage die mich interessiert.


    Hatte letzte Mens am 23.12. und vor 4 Tagen hatte ich tierische Hüftschmerzen und seitenstiche so das ich kaum noch laufen konnte, und mein Bauch war total aufgebläht. Das hielt 2 Tage an und jetzt hab nur noch hin und wieder ein stschen mal links mal rechts, genau wie du und zwischendurch auch in der Brüsten. Genauso wie bei dir wäre es ja auch eigendlich nocj sehr früh für anzeichen, weil sich das Ei wenn überhaupt gerade mal eingenistet hätte.


    Das macht einen total unsicher und die warterei ist echt total schlimm.


    Aber es wird uns eh nichts anderes übrigbleiben.


    Drücke dir auf jeden fall die Daumen

    Danke

    Hi Ihr Beiden,


    ja, ich denke auch, was anderes als abwarten bleibt nun eh nicht übrig u. sich in Geduld üben, was mir leider ja seeeeehr schwer fällt, seufz.....


    Andererseits mach ich mir jetzt eh nimmer viel Hoffnungen, war grad beim Reiten u. bin blöderweise vom Pferd gefallen. Also ich denk mal, selbst wenn ein Ei grad am einnisten war od. ist, dann wird's durch die Erschütterung wohl wieder "rausgeschleudert" worden sein, schnief....heul......also brauch ich mir wohl auch keine weiteren Gedanken mehr um mögliche Anzeichen machen :-(


    Aber "keinname" ich drück Dir dolle d. Daumen, dass Du wenigstens Glück hast!!!


    Lieber Gruß


    Habiby

    @ Habiby

    Danke! Ich werde trotzdem weiter für dich drücken!


    Mir war gestern zwischendurch etwas übel aber nur minutenweise und nur beim Sitzen oder liegen. Das fing gegen späten nachmittag an, heute ist noch nichts außer stechen mal links mal rechts aber alles Komischerweise meistens in Riuhepositionen.


    Hab heute mal Mumu gefühlt. Fühlt sich etwas hart an. Kennst du dich damit aus???

    leider nein

    Hallo "kein Name",


    nein, mit Mumu kenn ich mich leider gar nicht aus. Aber meine, mal gelesen zu haben, der ist bei ner SS weich??? Aber nagel mich da bloß nicht fest!!!! Ich kann das auch selber nicht beurteilen, hab mal versucht zu tasten, aber ich merk da keine großen Unterschiede u. hab's wieder sein lassen, vor allem weil ich auch Angst hab, dass man da vielleicht Bakterien mit "reinschleust". Ich laß die Tasterei lieber. Soll lieber der Arzt machen!


    Hör mir bloß auf mit Übelkeit, mir ging's heut ja wieder sooooo elend, also ehrlich, hätt ich Durchfall, würd ich sagen, ich hab ne Magen-/Darmgrippe, so schlecht ist mir phasenweise, aber ich hab KEINEN Durchfall u. kann mich auch nicht entsinnen, was Unrechtes gegessen zu haben.


    Beim Aufwachen ging's schon los, dass mir so schlecht u. schummrig war. Nach eineinhalb Std. hab ich mich doch gewzungen, ein bisserl was zu frühstücken u. siehe da, von da an ging's mir besser. Dafür am Nachmittag bleierne Müdigkeit, musste mich ne Std. hinlegen, danach war's aber auch nicht wirklich besser, bin immer noch müd. Tja und seit rund 2 Std. geht's schon wieder los mit Übelkeit. Und Appetitlosigkeit auch irgendwie, d.h. ich weiß nicht, was ich will. Normal bin ich ne Süße u. für so was immer zu haben, aber das macht mich gleich gar nicht an. Kenn mich gar nicht wieder. Ich versteh die Welt echt nicht mehr. Würde schon gern wissen, was ich hab. Aber mir ist ja nun schon den 5. Tag übel, also so lang dauert doch eine Virusinfektion auch nicht, wenn's denn eine wäre! Und bei mir spielt dann immer Magen/Darm zusammen, aber wie gesagt mit Darm hab ich gar kein Problem. Glaub aber nach wie vor, dass es doch für Symptome noch viel zu früh ist. Ziehen im Unterleib hatte ich heute bis jetzt mal nicht, weiß nicht, ob das gut od. schlecht ist. Gestern hatte ich schon, auch nachdem ich vom Pferd gefallen bin.


    Scheiß Warterei, ehrlich! Ich hasse es, wenn's mir schlecht geht u. ich weiß aber net warum u. weshalb u. kann mir somit ja auch nicht helfen.


    Du müsstest Dann Deinen NMT so um den 22.1. haben, oder?


    Ich am 24.1. wenn ich wieder von nem Zyklus von 26 Tg. ausgehen kann,wie's die letzten Male war. Seufz....soooooo lang noch......


    Aber wahrscheinl. wirst Du's dann ja vor mir wissen, wie gesagt "Daumen drück"!!


    Lieber Gruß


    Habiby

    Was heißt denn NMT

    Der müßte nämlich so um den 22. sein.


    Ich weiß aber noch nicht ob ich dann teste. Mir war heute gar nicht übel :°(


    Schon komisch das man über so was traurig sen kann *g*


    Naja dafür hab ich leichte "Schmerzen" obwohl ich es nicht wirklich als schmerzen sondern vielleicht eher als unangenehmes Gefühl bezeichnen würde, etwas so wie vor der mens aber nicht so doll. Oh mann, was für ein satz *g*


    Ich wünsche mir so das es endlich geklappt hat. Wir "üben" schon seit Oktober 2003.Naja wird schon irgendwann.


    Ich würd mich freuen mich weiterhin mit dir auszutauschen.


    Liebe Grüße

    Hallo "Kein Name",


    NMT ist der Tag an dem die Mens kommen soll besser gesagt NICHT kommen soll - deshalb quasi übersetzt: Nicht Mens Tag hihi.... = NMT ! Alles klar nun?


    Oh, dann übt Ihr ja schon länger. Na ja, meine Situation ist auch nicht grad dolle, weil mein Schatz in Ägypten ist u. wir uns nur alle paar Monate sehen. Im Septem.04 war ich dann fast SS, hatte 2 schwach positive Tests, aber auch ne schwache Mens von 2 Tagen u. spätere Tests waren negativ, so dass ich eben davon ausgehe, ich hab's gleich am Anfang verloren. Nun haben wir uns jetzt im Januar für 10 Tage wieder gesehen, bin ja grad vor 2 Tagen erst heim gekommen u. nun heißt es halt wieder hoffen, ob's vielleicht diesmal geklappt hat. Wenn nicht, gibt es nächste Gelegenheit erst wieder im April.....und ist halt schon auch schitt, wenn man auf so wenige Wochen im Jahr dann angewiesen ist. Vor allem werde ich nun 35 - bin also auch nicht mehr die Jüngste, da sind die Chancen ja noch schlechter, heul......


    Ich meine, ich versteif mich nun echt nicht drauf ein Kind zu kriegen, aber freuen würden wir uns halt schon.


    Du sei froh, dass Dir nicht übel war, ich find's grausig. Ich mein, wenn ich wüßte, dass ich SS bin, würd ich das ja noch gerne in Kauf nehmen, aber so wie im Septemb, dass es mir rund 5 Wochen hundsmiserabel ging u. dann war doch nix, das war echt gemein! Da kommt man sich vom Körper auch ganz schön verarscht vor, ehrlich gesagt.


    Ich hab vor ner Stunde etwas Abendbrot gegessen, nun geht es mir wieder besser, bin gespannt, wie lange das anhält. Aber ziehen hatte ich heute gar keines. Aber man kann sich auch ganz schön verrückt machen mit dem allem. Normal sollte man echt aufhören, auf irgendwelche "Zeichen" zu achten, zu hören, das wäre das Vernünftigste. Aber ist leichter gesagt als getan, seufz......


    Ja, ich würd mich auch gerne weiter mit Dir austauschen, können ja auch mal ne PN schicken, wenn Du magst.


    Lieber Gruß


    habiby

    ...und ich frag ich immer noch, sind das nun Anzeichen oder nicht?? Schnief.....scheiß Warterei, ich hasse es!!


    Seit 2 Tagen ist mir NICHT mehr schlecht, einerseits freut mich das ja, andererseits denk ich, vielleicht schlechtes Zeichen?? Andererseits fühlt sich mein Bauch seit 2 Tagen wieder so an, als würde ich Mens kriegen, einfach komisch. Auch nicht wirklich wie Mens, ich kann's gar nicht beschreiben, hatte so ein Gefühl noch nie.


    Gestern hatte ich Fressattacke nach meiner tagelangen Appetitlosigkeit - also wenn das keine SS ist, muss es ne echt komische Krankheit sein, seufz......ich glaub, dann bin ich ernsthaft beunruhigt.


    Lieber Gruß


    von einer weiter grübelnden u. wartenden


    Habiby ???

    Also mir war anfangs nur plötzlich zwei dreimal am Tag schwindlig, so das ich mich setzen musste. Erbrechen hatte ich erst so gegen 8. Woche. Und glaub mir, das ist echt ätzend!!!


    Ich hatte auch immer das Gefühl ich bekomm die Periode aber es kam nichts. Die Brust hatte mir auch geschmerz, daher dachte ich bekomm die Periode. Aber ich bekam nichts.


    Als ich zum Arzt bin, hat die auch nichts gesehen und wollte sogar noch Sarei aufschreiben "zum Einpendeln der Regel" Ich war aber niemals drüber. SS Test Urin hatte dann aber schwach positiv angezeigt und es war so ich war schwanger.


    Jetzt bin ich in der 27. Woche und hab dafür andere Leiden. Zum Beispiel endlose Schlaflosigkeit. Zwischen der 8. und 15. Woche hätte ich nur schlafen können! Hab auch viel geschlafen!


    Naja, wenn du dir ein Baby wünscht, dann wünsch ich dir ein gutes Gelingen ;-) *Daumen drück.


    LG


    Monika

    Hi Monika,


    danke für Dein nettes posting, hab mich sehr drüber gefreut.


    Also das mit dem Schwindel ist mir auch schon aufgefallen, dass hatte ich nun die letzten Tage auch ab u. an, ist so gar nicht meine Art, denn mein Kreislauf ist an sich zu 98% okay. Ganz selten, dass mir mal schummrig/schwindlig ist.


    Na dann hat's ja vielleicht auch nix zu bedeuten, dass mir nun seit 2 Tagen nimmer schlecht ist. Man ist schon auch bescheuert u. bewertet das alles gleich so! Herrje.......wollte NIE so hibbelig sein u. nu' bin ich es doch.


    Aber mein Unterleib fühlt sich jedenfalls komisch an, so "Mens-bereit", was ja aber noch längst nicht sein kann.


    Mein Busen beobachte ich auch immer, hihi......denn die letzten Male war's sogar oft so, dass er mir 10 Tage vor Mens schon weh tat u. spannte, doch diesmal ist bis jetzt gar NICHTS. Also am Busen merk ich überhaupt nichts.


    Aber nur gut, dass bei jedem eh anders ist! Wär ja sonst langweilig.


    Aber find ich ja schon Hammer, dass Dein FA Dir glatt was zum einleiten der Regel geben wollte!!! Uff, das ist ja auch hart!!! Nur gut, dass der Test dann doch schwach positiv war. Man stelle sich das mal vor, da nimmt man zuletzt noch gut-/leichtgläubig die vom Arzt verordneten Medikamete und dann.......


    Aber ich wünsch Dir weiterhin ne tolle SS u. alles Liebe u. Gute u. ich denke doch, die Leiden nimmt man doch dann auch gerne in Kauf, wenn man WIRKLICH weiß, man ist SS!!


    Nur, so lange man das nicht weiß, kann es auch nerven. Mich macht es jedenfalls leicht nervös, wenn ich nun nicht weiß, bin ich vielleicht krank oder doch "nur" SS !


    Lieber Gruß


    Habiby

    Du schaffst das schon! Ich glaube nicht das du Kinderlos bleibst :-)


    Vielleicht hat es ja geklappt. Sag bescheid!


    Viel Glück!!


    LG


    Monika

    Hi Monika,


    na dein Wort in Gottes Ohren, lach...... ich hoff auch, dass ich net kinderlos bleibe, aber soooo viel Zeit bleibt mir nicht mehr, werd in 2 Wochen ja schon 35!!! Biouhr tickt also!! Und viel Gelegenheiten zum üben hab ich leider auch nicht....nicht grad die besten Voraussetzungen würd ich sagen.


    Aber bleiben wir mal optimistisch!


    Lieber Gruß


    Habiby

    mhm

    Hallo


    Immer dran denken, jede Frau ist anders !!!


    Ich habe gewußt, dass ich schwanger bin, als meine Brüste schmerzten beim Laufen. Damals war ich noch nicht überfällig, d.h. es war eine Woche nach der Befruchtung .


    So denn

    Hallo,

    wenn ich meine Brüste quetsche (natürlich nicht so doll) tun sie auch weh...Ich hatte vor einer Woche meinen ES, habe jetzt Schmierblutungen (sehr leicht-noch-) meine Mens wäre nä. Wo. dran, fühlt sich aber an, als ob sie morgen kommt. Rückenschmerzen habe ich jetzt auch. Durch den Stress und Kummer letzte Woche (Arbeit), denke ich nicht, dass eine SS geklappt hat. :-(


    Nach meinem ES war mein ZS wieder cremig, milchig und flockig, hat das was zu bedeuten? Ich glaube nix positives oder ist die Beschaffung des Schleims nach dem ES nicht so wichtig???