• Können das überhaupt schon Anzeichen sein?

    Hi, hab mal ne Frage u. zwar ob das überhaupt schon erste Anzeichen einer SS sein könnten? Hab meinen NMT erst am 24.1. und meine um den 7.1. rum den ES gehabt zu haben. Nun hab ich seit 4 Tagen immer wieder ziehen u. stechen im Unterleib bzw. fühle mich, als würde ich meine Mens kriegen, aber das kann ja net sein, wäre ja erst in 10 Tagen so weit!…
  • 30 Antworten

    Hi Krümelchen

    das tut mir aber leid für Dich, dass Du dann gestern das Essen bei den Freunden gar nicht genießen konntest, so was ist ja voll fies!


    Aber wenn Du mich fragst, Du BIST schwanger!!!!!!! Das ist NICHT mehr normal u. man bildet sich so was auch nicht ein. Hör mal, wärst ja schön bescheuert, Dir ausgerechnet, wenn's was gutes zu futtern gibt, Dir einzubilden, dass Dir JETZT schlecht ist! Schmarrn! Ich find, das sind wirklich typische Schwangerschaftsanzeichen.


    Ich bin ja nur froh, dass bei mir die Übelkeit, toi, toi, toi seit einer Woche weg ist. Mal zwischendurch kurz schummrig, aber ich glaub, das kommt sogar eher vom Kreislauf, so schwindelig u. komisch einfach.


    Aber richtig schlecht war's mir vor ner Woche zuletzt, dafür aber dann den ganzen Tag.


    Na ja, oder gestern hab ich einen Milchshake getrunken, der hat mir zwar endlich geschmeckt, aber danach war's mir ehrlich gesagt auch ne Weile komisch. Ich glaub, so wirklich vertragen hab ich ihn nicht. Aber ich hatte wenigstens mal wieder nen guten Geschmack im Mund, denn mit Limo ist es zur Zeit echt schwierig. Orangenlimo kann ich derzeit knicken, Zitrone u. Grapefruit ist noch okay.


    Jetzt hab ich grad gesaugt, ist ja eigentl. ne normale Tätigkeit, aber frag nicht, wie's mir nun geht!! Schwitzen tue ich wie noch mal was u. mir ist voll schwindelig u. ganz schummrig, bin froh, dass ich nun am PC sitze! Mir zittern richtig die Knie. Lieber Himmel, Saugen ist doch nun wirklich nix Anstrengendes?!?!


    Ansonsten geht's mir aber gut, ich glaub auch langsam, dass wirklich Anlaß zu berechtigten Hoffnungen besteht, denn es ist immer noch keine SB in Sicht!!!!! Und selbst wenn meine Mens sich ausnahmsweise mal wieder für einen 28-Tages Zyklus entschließen sollte und sie somit erst am Mittwoch statt Morgen kommen wollte, dann wäre die SB auch bereits seit gestern fällig!!!!!!!! Und NICHTS ist!!! Glaub auch net, dass ich heut eine kriege. Hab doch nochmal Mumu getastet, nach wie vor schwer erreichbar u. als ich Finger wieder rauszog, war auch kein Hauch von Blut dran, nur milchiger Schleim. Oh Mano, bin schon mächtig aufgeregt.


    Wobei ich im Unterleib ja auch seit ca. 3 Tagen so gut wie nix mehr merke, wenn ich denke, wie das zum Teil gestochen hat. Manchmal wie ein Hauch von leichtem Ziehen, aber kaum spürbar, dann schon wieder weg. Weiß nicht, ob das gut od. schlecht ist, na abwarten!


    Aber mit Deinen Blähungen ist ja auch der Hammer! Ich hab witzigerweise gestern Abend Zwiebeln gegessen, damit ich wenigstens weiß, WO die Blähungen herkommen, und was ist?!? NIX ist, hihi......und sonst hab ich danach immer welche! Ist das nicht Witz hoch drei?!?! Isst man nix Blähendes, muss man dauernd rumpupsen und isst man dann so was, is Ruhe im Kästchen. Das kann ja wirklich nur ne SS sein! So verrückte Dinge passieren doch nur, wenn man schwanger ist, hihi......


    Krümelchen glaub mir, Dich u. mich hat es "erwischt"!!! Ich wette, wir können uns die nächsten 9 Monate noch intensiv austauschen. Dann wechseln wir aber am besten auf Privat-Mail um die anderen nicht zu nerven, hihi.....


    Ich wünsch Dir für den heutigen Tag alles Gute u. hoffe, Dir ist nicht so arg schlecht. Ich hoffe für mich, dass sich mein Kreislauf einpendelt, sonst geht's mir ja gut, hihi.


    Lieber Gruß


    Habiby

    Habiby

    Meinst du wirklich? Ich traue mich nicht so recht daran zu glauben, hab Angst, dass es wieder nach hinten los geht. Komischerweise ist mir morgens nicht schlecht, sondern erst im Laufe des Tages hin und wieder und mir ist ab und zu voll duselig, als würde sich alles drehen. Mir zieht und zwickt es nach wie vor. Man, warum gibt es kein Buch wo das alles drin steht, was wir so an uns bemerken. Nee, nee, nee, wo soll das hinführen?? Warum geht es bei machnen vor Ausbleiben der Mens schon los und warum bei anderen erst später? Warum ist manchen erst nach Wochen schlecht und warum anderen von Anfang an? Warum merken die einen gar nicht und die anderen dafür umso mehr? Ist es allein das Körperbewußtsein? Ich meine, ich habe immer schon sehr auf meinen Körper geachtet, vorallem weil ich keine Pille nahm, da beobachtet man jeden Zyklustag...ach man, keine Ahnung, nur Fragen über Fragen.


    Ich drücke dir alle Daumen die ich habe, dass es bei dir geschnaggelt hat. Jetzt heißt es warten...LG

    ...tja bei jedem ist es halt anders

    und deshalb ist es ja auch so schwer zu sagen, ja das ist nun sicher ne SS oder auch nicht. Andererseits macht's das ja auch spannend ;-)


    Du, als ich letztes Jahr im Sept. beinah schwanger war, war mir auch gegen Abend übler als in der Früh. Und ich kenne eine, der ging's bis ca. 17.00 Uhr super gut u. dann ging die Übelkeit los und sie kam aus dem Kot... nimmer raus! Also auch das gibt es, muss nicht nur morgens sein!


    Kann ja aber auch sein, wenn Du wirklich dann mal die Gewissheit hast, "ja schwanger", dass es Dir dann z.B. gut geht, ist ja auch möglich, muss ja nicht so weiter gehen!


    Und ich denke, wenn man's dann mal WIRKLICH weiß, nimmt man das auch alles leichter in Kauf. Nur momentan, so lange wir nicht wissen, was wirklich Sache ist, ist es halt schon sehr nervig.


    Also, weiter tapfer bleiben ;-) Ich leg mich jetzt mal ein bisschen auf's Sofa und penn ne Runde, hihi....schadet sicher nix, außerdem bin ich schon wieder leicht schläfrig, gähn...


    Lieber Gruß


    Habiby

    Habiby

    Gute Idee, ich hau mich auch gleich auf's Ohr, muß nur noch fix mit Hundi raus. Tja, ich kauf mir morgen ein Kilo Geduld und Nerven und dann schau ich mal, was die nächste Woche so bringt. Mehr als warten können wir eh nicht tun, also machen wir irgendwie das beste draus. Ich bin nur froh, dass es da noch jemanden gibt, dem es genauso geht, dachte echt, dass ich nun komplett mischugge bin. Schlaf mal gut :-)


    Bis dennche

    ..danke, hab geschlafen wie ne Tote

    ...und bin immer noch irgendwie müde, gähn.....aber muss jetzt auch mit dem Hund raus, hihi.....kann net weiterpennen. Außerdem müsst ich dringend noch lernen u. Tanzschule steht heut abend auch noch auf'm Plan, uff, volles Programm.


    Du hast auch einen Hund? Was für einen? Ich hab ein Kraftpaket, hihi.....einen Rottweiler!


    Ich hoffe, Du hast auch gut geschlafen?


    Bei mir immer noch keine SB in Sicht, hab grad geguckt.


    Hab ich Dir eigentlich erzählt, dass ich letzte Nacht 4 x auf'm Klo war?!?!?!? Ich dachte ich spinne. Das schärfste war ja, dass ich um 3.15 Uhr ging und um kurz vor 5.00 Uhr schon wieder aufwachte und wieder musste!!!! DAnn hab ich's aber doch ausgehalten bis kurz nach 8.00 Uhr. Fand ich aber schon zu kotzen, ehrlich!


    Hast eigentlich schon einen Test daheim? Ich nicht...... mal schauen, wie lange ich das noch durchhalte, keinen zu kaufen ;-)


    Lieber Gruß


    Habiby

    Kuckuck :-)

    Konnt net schlafen, war zwar hundemüde aber ich hatte leichte Bauchschmerzen aber nur kurz (bissel Mens-ähnlich) und es zwickte und zwackte. Ich fühl mich wie ausgeschissen heute. Ja, ich bin auch x mal auf's Klo, dachte zumindest zu müssen aber dann kamen nur 3 Tropfen und heute morgen war die Blase wieder krachevoll.


    Wir haben einen Viszla, ist ne ungarische Jagdrasse. Sie heißt Pepsi, ist ne ganz liebe, voll der Knuffelwauwau. Nee, ich hab keinen Test daheim, ich hole mir auch noch keinen, hab Schiss. Werd noch mindestens diese Woche warten. Hatte heute Mittag mit meiner einen Schwester telefoniert (sie ist Baujahr 69, hat 2 Kids) und sie hatte auch schon vor ausbleiben der Mens solche Anzeichen und sie machte auch schon vor Mens Termin immer diesen "FemTest", der auch bei beiden SS sofort positiv anzeigte. Wie gesagt, ich trau's mich noch net so recht. LG

    Ich friere heute wieder wie bescheuert. Mein Freund kommt sich schon vor wie in ner Sauna und ich schlotter unaufhörlich. Die Heizung pöllert bis zum geht net mehr und ich sitz auf der Couch mit 2 Decken, eingepackt bis unter die Augenbrauen. Das mit dem häufig auf's Klo gehen hängt bei mir sicher damit zusammen, dass ich seit paar Tagen saufe wie ein Loch, was sehr ungewöhnlich für mich ist, denn meißt komme ich nur so auf nen dreiviertel Liter pro Tag, wenn überhaupt. Gestern hab ich über 3 Liter getrunken und heute morgen war ich wie ausgetrocknet, hab gleich ne halbe Flasche Wasser getrunken. Bin heut auch schon bei fast 2 Litern angekommen. Naja, schlecht ist es nicht, im Gegenteil, das ist gut für die Organe, den Stoffwechsel und Frau Blase-Niere freut sich auch. Denn Prost :-)

    ...und schon wieder was Neues

    ...jetzt glaub ich dann doch echt, dass ich schwanger bin!!!!


    Wirst es nicht glauben, was mir grad passiert ist!


    Geh ich mit meinem Hund spazieren, bin auch schon ziemlich weit weg von daheim, da es kalt war, lief mir die Nase, ich schnäuzte mich ganz normal und was war! Alles rot!!! Kriegte ich voll Nasenbluten. He, ich hatte das letzte Mal vielleicht vor 10 Jahren Nasenbluten!!!!! Ich kenn das NICHT!!! War natürlich echt "toll". Grad mal 2 halb verbrauchte Tempos und ein frisches in den Taschen gehabt, an der Hand nen ungeduldigen Rottweiler, mit den Füßen auf Eis u. Schnee gestanden - echt klasse!!!! Hab nun richtig schiß, wenn ich nachher tanze, dass dann vielleicht wieder ein Äderchen platzt!??!


    Aber hab ja auch schon gehört u. gelesen, dass Nasenbluten in der SS öfters vorkommen soll!??! Weißt Du da auch was? Hast Du so was auch schon mal gehört?


    Sag am besten ja, weil sonst bin ich langsam so was von beunruhigt, was ich haben könnte.......Meine Gedanken eilen von Diabtes über Leukämie und was weiß ich, nur das Ziehen im Unterleib u. Übelkeit paßt da ja nirgends rein.


    Mano, ich will bald Gewissheit haben, bevor ich mich nun in alle möglichen Krankheiten rein steigere.


    Hab mir nun meine "Hunde-Gassi-geh-Jacke" jedenfalls schon mal mit Tempos vollgepackt, falls so was wieder vorkommen sollte.


    Du hast nicht geschlafen? Tut mir aber leid für Dich. Ich hab wenigstens eineinhalb Stunden volle Kanne geschlafen. Frieren tut es mich heut noch nicht, eher schwitzen. Immer mal wieder so Hitzeanwandlungen, ganz kurz. Weiß net, was besser ist!


    Ja, ich trink auch mehr u. denk, dass ich deshalb auch öfters auf Klo muss. Heut geht's noch einigermaßen, hab aber auch noch nicht soooo viel getrunken. Hab das Gefühl, heut ist es mit meinem Mund besser, nicht so diese Speichelbildung, Durst zwar schon noch, aber minimal besser u. heut hat bisher alles auch recht okay geschmeckt u. Orangenlimo hab ich gleich weg gelassen, hihi. Allerdings hab ich schon Milch getrunken!!! Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Milch getrunken hab in meinem Leben!!! Höchstens in Form von Kakao, aber nein, heut die Milch aus'm Kühlschrank raus?!?!? Herrje.....


    Du willst noch ne Woche mit Test warten

    !? Uff......aber der Femtest soll gar nicht so gut sein, hab ich immer wieder gehört. Ich glaub, ich werde mir wieder den Clearblue holen oder den Testamed vom Drogeriemarkt Müller, der hatte bei mir damals auch pos. angezeigt u. ist billiger als Clearblue, aber leider meist ausverkauft!!! Mal schauen.....ist ja noch nicht gesagt, dass ich Bedarf hab, einen zu kaufen, hihi.


    So, muss mich langsam für die Tanzschule richten.


    Tschüßi


    Habiby

    Habiby

    Ist vielleicht nur ein Zufall, aber ich hatte auch zu Weihnachten Nasenbluten - einfach so, hatte ich schon jahrelang nicht mehr. Seit 1.1. weiß ich, dass ich schwanger bin. Mein ES dürfte so ca. 16./17. Dez. gewesen sein, also zu Weihnachten ca die Einnistung.


    Wünsch dir viel Glück!!


    LG


    Seit heute *8.SSW*

    Habiby

    Hab in Bezug auf Schwangerschaft in puncto Nasenbluten nix gefunden. Als Ursachen wurden u.a. Bluthochdruck, Trockenheit der Nase aber auch Stress (physisch und psychisch) genannt. Hast du nen hohen Blutdruck?

    ...nee, hab kein hohen Blutdruck, eher niedrig

    also mit Blutdruck, Stress und so hat mein Nasenbluten sicher nichts zu tun gehabt. Mein Blutdruck ist seit Tagen eher niedrig, Stress hab ich nun auch nicht unbedingt, mir steckt zwar meine Diplomprüfung im Nacken, aber da hatte ich in den vergangen 10 Jahren ganz andere Arten von Stress, da hätte meine Nase jeden Tag förmlich auslaufen müssen, wenn's davon kommt ;-)


    Also ich hab mittlerweile noch von 2 Freundinnen gehört, die in der SS auch vermehrt Nasenbluten hatten, weil da wohl alle Schleimhäute besser durchblutet sind.


    Und Traumfrau ging's ja auch so. Also ich wart mal weiter ab, Mens nach wie vor nicht in Sicht bzw. keine Vorboten davon :-)


    Aber schön, wie Ihr alle "mitleidet". Vielleicht geht's mir ja doch auch so wie Traumfrau?

    @ Traumfrau,

    Gratulation u. alles Gute für Dich u. Dein Baby!!!!! Und kein weiteres Nasenbluten mehr ;-)


    Lieber Gruß


    Habiby

    schwanger?

    eure sympthome kommen mir sehr bekannt vor, nur frag ich mich ob ich mir das einfach einbilde? weil es schön wäre schwanger zu sein?


    ich verhüte mit minisophia, einem computer wo ich jeden morgen meine temperatur messe..


    das mache ich täglich obwohl ich seit 2.5 jahren solo bin. nun habe ich anfangs jahr einen superlieben mann kennen und lieben gelernt und als wir das erste mal zusammen geschlafen haben, hab ich im ganzen rausch alles vergessen... nun ja, wir haben also genau am tag meines eisprunges miteinander geschlafen und das war vom 9ten auf den 10ten januar... heute bin ich im 28ten zyklustag und habe seit ca 10 tagen die gleichen sympthome wie ihr... das gefühl die mens zu kriegen, praller bauch, gurgeln im bauch, pupsen, ziehen im bauch (ich glaube das sind die eierstöcke?)


    wenn ich euch lese, bin ich mir also wirklich nicht mehr sicher ob ich mir das alles einbilden kann, weil es sooo schön wäre genau mit diesem mann ein baby zu haben... er freut sich übrigens total und meinte was für eine bestätigung das wir zusammen gehören... wenn wir ein baby bekommen!


    nun noch 2, 3 tage geduld und wir werden mehr wissen...


    liebe grüsse


    blue

    Na fein...

    ich hab kein Nasenbluten, noch nie gehabt...ist das jetzt ein Indiz für nichtschwanger? Also ich hab davon noch nie gehört, hab 2 Schwestern, 35 und 37 Jahre, eine mit 2, die andere mit 4 Kindern aber von Nasenbluten berichteten sie nicht. Das ist ja echt ein Durcheinander mit diesen ganzen Symptomen. Naja, ich glaube jedenfalls an nichts, ehe ich es nicht schwarz auf weiß auf dem Papier stehen sehe. Mir ist das alles irgendwie suspekt und es scheint mir immer mehr, dass nicht mein Körper, sondern mein Hirn mir irgendwelche Symptome suggeriert, weil ich seit ewig schwanger werden will. Alles zum Kotzen...schnief

    ..he Krümelchen

    natürlich ist Nasenbluten KEIN Indiz!!!! Es ist wie bei allen anderen Symptomen von Schwangeren auch: Es KANN aber muss nicht sein!!! In der SS sind Schleimhäute besser durchblutet, deshalb KANN es auch öfters zu Nasenbluten kommen. Schau, ich könnte doch nun auch sagen, dem Krümelchen ist dauernd schlecht, mir seit einer Woche nimmer - hmm....ist das nun ein Indiz, dass ich ganz sicher doch nicht schwanger bin!??!?


    Ach Krümelchen, ich würd mir doch auch wünschen, dass unser Körper uns nicht nur verarscht u. wirklich MEHR dahinter steckt!!! Bald haben wir's geschafft, wir schlagen uns doch schon ganz tapfer, oder nicht?!?!


    Aber bei Deinem letzten posting hast nun richtig gefrustet geklungen, das gefällt mir nicht!! He, KOPF HOCH!!!!! Vielleicht bist Du die Einzige von uns Hibbeltanten, die dann WIRKLICH schwanger ist!?!?! Ich glaub's bei Dir jedenfalls schon u. will nicht, dass Du jetzt den Mut verlierst!!


    Also, Dein nächstes posting bitte wieder fröhlicher!!!!


    Lieber Gruß


    Habiby