• Lasst Ihr einen Streptokokken-Test machen?

    Hallo zusammen! Ich wollte mal nachfragen, ob ihr einen Streptokokken-Test machen lasst (den macht man glaub ich so in der 36. SSW). Soweit ich weiß muss man den ja selbst bezahlen. Findet ihr den Test sinnvoll und würdet ihr das Geld investieren? Ich denke, ich werde den Test machen. Mein Neffe musste nämlich damals wegen Streptokokken noch ne Woche…
  • 38 Antworten

    So weit ich weiß zahlt die Krankenkasse das nicht. Aber nachfragen werd ich da noch mal.


    Der FA stellt bei dem Test fest, ob die Mutter mit den Bakterien "infiziert" ist. Für die Mutter sind die total ungefährlich. Aber für den Wurm kann es bei der Geburt gefährlich werden. Mein Neffe musste deswegen auch noch ne Woche auf der Kinderklinik bleiben. So weit ich weiß ist die Mutter damit infiziert oder net. Glaub net, dass man die während der Schwangerschaft kriegt. Die hat man vorher schon.

    Jetzt versteh ich. Es geht anscheinend um die Trägerschaft. Bei meinen ersten Streptokokken Infektionen nahm der Arzt an, dass mein ältester Sohn Träger ist, aber er nicht die Krankheitsanzeichen hatte. Er war aber laut Arztaussage in der Lage mich anzustecken.


    Nachfragen bei der Krankenkasse und den Fall mit deinem Neffen schildern, schadet vielleicht wirklich nichts.


    Viel Glück

    Nee, bei mir auch nicht. Bei meinem ersten Kind war auch noch der Tripletest üblich bei den meisten Ärzten. Meiner hat es nicht damals nicht mehr angeboten. Heute gibt es die Feindiagnostik.

    nur mal so:

    es gibt verschiedene streptokokken-untergruppen.


    die streptokokken A lösen scharlach aus, wenn diese bestimmte toxine produzieren.


    streptokokken B können bei säuglingen sepsis und meningitis und bei einer schwangeren einen vorzeitigen blasensprung auslösen.


    bei schwangeren und auch bei neugeborenen wird deshalb auf b-streptokokken untersucht

    Wahrscheinlich weil mit der Zeit immer mehr Sachen gefunden werden, die für eine SS wichtig sind. Bei meinen beiden ersten Kindern erhielt ich auch kein Jod, aber bei meinem dritten Kind schon. Pockenimpfung war damals immer Schluckimpfung, heute wird sie gespritzt.


    Lg

    Also ich war heute beim FA und habe einen Streptokokken Test machen lassen. Muss dafür 24 € bezahlen. Aber das Geld investiere ich gerne in die Gesundheit meines Juniors...