• Liste von unnötigen Dingen für Babies: Bitte nicht kaufen

    Ich stell die Liste mal ins Schwangerenforum, nicht ins Säuglingsforum, weil ja viele schon während der Schwangerschaft für ihr Baby einkaufen. Die Idee dazu kam mir gestern beim Aufräumen. Ich sortierte alte Sachen aus und dachte: "Mein Gott, das ist so überflüssig, nie gebraucht aber für viel Geld gekauft". Sicher hat jede Mama eine andere…
  • 144 Antworten
    Zitat

    Nasensauger für Nasensekret

    die sind nicht gut. die sollte man nicht beenutzen.....


    ich bin gerade dabei dinge zu kaufen...und ich muss sagen, ich würde mir nie einen flaschensterilisator kaufen.....ein wasserkocher tut es genau so oder einfach wasser im topf kochen lassen....


    und einen windeleimer mit diesen blöden extra müllsäcken, dei man teuer kaufen muss find ich auch überflüssig...ich geb einen tip: papier saugt gerüche auf...packt etwas zeitungspapier oder toilettenpapier in einen normalen mülleimer und man riecht nichts......ich spreche aus erfahrung.....

    ach ja....bitte bitte kauft keine lauflernschuhe..erst wenn ein kind richtig läuft darf man schuhe nehmen, weil die füße sich sonst verfomen....und keine gebracuhten schuhe, weil jeder kinderfuss den schuh anders belastet und ihn von innen anpasst.


    wegen der schlafsäcke kann ich nur sagen, dass die im winter ganz gut sind als zusätzliche wärme und im sommer ersätzen sie teilweise die decke..... meine mama hatte bei uns 4 kindern immer welche und die waren nie überflüssig.....


    ich werde mir auf keinen fall einen kinderwagen mit maxicosiaufsatz holen, weil man vom maxi cose, wenn man zu lange drin liegt rückenprobleme bekommen kann. nur zum autofahren oder halt wenn es nicht anders geht werde ich meinen benutzen.....

    Huhu...


    Gehfrei sind Mist, darüber müssen wir gar nicht reden.


    Zum Thema Flaschen sterilisieren... Ich habe einen Vaporisator und würde ihn nicht mehr hergeben. Mir ging das Flaschen auskochen mit dem Topf so dermaßen auf den Keks! Ich hab mir ständig die Pfoten verbrannt, man hat einen enormen Wasserverbrauch und man muss darauf achten, dass sie nicht zu lange kochen. Den Steri stelle ich einfach an und fertig. Er braucht nicht mal 100ml Liter Wasser. Ich würde ihn nicht mehr hergeben.

    naja, wenn man die flaschen und nuckies im topf hat und das wasser dann mit schrägem deckel abschüttet, wie bei nudeln oder die sachen in ein sieb fallen lässt, dann kann man sich nicht verbrennen ;-D und der topf ist ja danch auch nicht wirklich schmutzig. den kann man dann auch einfach trocknen lassen......beim sterilisator verkalkt es ja nach ner zeit.......den muss man dann sauber machen.....ich kann das abgekochte wasser dann auch einfach zum abwaschen nehmen...lass es dann halt ein paar minuetn abkühlen......die flaschen macht man ja eh vor dem sterilisieren sauber....

    Also Gehfrei find ich auch Mist,habe ich bei allen 3 Kiddies nicht gehabt :(v :|N


    Sterilisator ist ne tolle Sache,kann man ja auch ruhig ausm Second Hand Laden kaufen,oder Ebay.Denn Flaschen auskochen mit dem Topf dauert viel länger,dann paßen nicht alle auf ein mal rein und dann verbrennt man sich auch noch :|N :(v


    Nasensauger haben wir bei allen 3'en verwendet,heut auch noch,die kleine ist 13 Monate.Sogar der Kinderarzt hat ihn verwendet und ich habe noch nie gehört das er schädlich sein soll.

    Auch wenn es hier schon die ein oder andere Stimme Pro-Gehfrei gab, möchte ich auch nochmal betonen, dass diese Dinger ungesund und gefährlich sein können. Nichts gegen die Mamas, denen der Gehfrei mal ein paar freie Minuetn gibt, wirklich nicht, ich kann es nachvollziehen.


    Aber das ändert nichts daran, dass es orthopdisch gesehen wirklich Gift ist und die Kinder viel zu früh an Sachen herankommen, die gefährlich sein können oder stürzen. Nicht umsonst warnen mittlerweile auch offizielle Stellen davor.


    Das ist aber die einzige Sache, die ich wirklich unnötig finde.


    Natürlich gibt es für mich persönlich auch noch andere sinnfreie Sachen, zB Schnuller, lärmendes, batteriebetriebenes Plastikspielzeug, Laufstall, spezielle Kinderteller uvm. Aber das kommt häufig auf die Situation an in der man ist und auch auf den Charakter des Kindes.


    Was ich zB uneingeschränkt als absolut notwendig ansehe ist (mindestens ;-) )eine gute Tragehilfe, vorzugsweise ein Tuch (welches ich vor 4 Wochen zB wieder ausgegraben habe, weil meine 1jährige sich damit am besten in den Schlaf wiegen lässt). Aber auch das ist nur meine persönliche Meinung. @:)

    Wegen Nasensauger: Ich empfehöe den hier http://images.mercateo.com/images/products/medeXtra/mucex.jpg , den Mucex.


    Im Gegensatz zu diesen komischen Saugfläschchen passt der auch schon bei kleinen Nasenlöchern, ist sehr weich und man steuert den Unterdruck selbst, da man selber "saugt". Natürlich ist das Ding so geschickt gemacht, dass man den Schleim nicht einsaugt, er wird in einem Auffanggefäß gesammelt.


    Und bevor man absaugt empfiehlt es sich, den Schleim mit einer Pipette voll Muttermilch vorzulösen. Muttermilch ist entzündungshemmend und schmeckt dem Kind auch besser als Salzwasser.

    So Nuckelflaschen und Vaporisator und Nuckel hatte ich auch.


    Denke auch, dass man das normalerweise gebrauchen kann.


    Nur bei mir standes nur rumund fand keinerlei Verwendung, wer hätte auch ahnen können, dass ich so lange und ausreichend stillen kann...


    Naja und bei zweiten Kind habe ich wieder flasche und Nuckel angeschafft, aber weniger.


    War dann auch gut so.


    Denn keiner meiner beiden Söhne wollte einen Nuckel haben noch aus ner Nuckelflasche trinken, die haben sich strikt geweigert.


    Und als ich dann im Frühjahr und Sommer zusehen musste, wie sie mehr Flüssigkeit bekommen ohne Nuckelflaschen, bliebmir nichts anderes als ihnen mit ihren 3 bzw 4 monatennen trinklernbecher zu besorgen, alles andere wurde abgelehnt. die konnten mit diesen nuckeln und den saugern der flaschen nichts anfangen


    achja und schlafsäcke konnten sie auch beide nicht ausstehen.

    Also wenn ich meine Lütte ohne Schlafsack schlafen lassen würde, müsste ich sie jeden Morgen darunter suchen. Sie dreht sich immer um die eigene Achse. Ich kann auf die Dinger nicht verzichten!!!

    Zitat

    Also wenn ich meine Lütte ohne Schlafsack schlafen lassen würde, müsste ich sie jeden Morgen darunter suchen.

    Äh, nochmal: Wenn ich meine Lütte unter der BETTDECKE schlafen lassen würde... :=o |-o