Hallo ihr lieben,


    Ich habe nächste Woche Geburtsplanung, dann wird auch besprochen wann meine kleine geholt wird .


    Ich habe seit Wochen Probleme mit meiner alten Kaiserschnittnarbe und im us ist raus gekommen das sie schon relativ ausgedünnt ist .


    Mein FA ist dafür ab 37+0 zu holen ,nicht später als 38+0 um wehen zu vermeiden,da man nicht weiß ob die Narbe da überhaupt standhält.


    Ansonsten wächst und gedeiht sie sehr gut , lässt sich beim Ultraschall nicht messen weil sie ununterbrochen rum tanzt...


    Ihr scheint es Gott sei dank gut zu gehen.


    Wo sind eigentlich Jetik und victorinox abgeblieben?


    Ich hoffe bei denen ist alles gut @:)

    Vor genau 2 Jahren.


    Jeden den ich Frage sagt das er keine Beschwerden hat, aber ich leider schon lange .


    Eine Zeit lang war es gut , jetzt wird es immer schlimmer leider ... :-(


    Meine Blutwerte werden leider auch immer schlechter so das es sein kann das die mich beim Kaiserschnitt in vollnarkose legen müssen was mein persönlicher Albtraum wäre.


    Ich finde es so furchtbar den ersten Schrei des Kindes nicht mitzukriegen und es nicht gleich in den Arm nehmen zu können...

    Hallo ihr Lieben *:)


    Entschuldigt, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber wir lagen hier zu Hause alle flach...Seit gestern wird es langsam besser...


    Fernab vom krank sein geht es mir aber sonst gut. Die Jungs machen sich gut und morgen geht's mal wieder zum FA. Letzte Woche Montag hatten sie ca 1400g un 1600g...Für mich wird spätestens 36+0 Schluss sein, ob Kaiserschnitt oder Spontangeburt wird sich noch zeigen, dafür ist die Lage der beiden entscheidend. Also werde ich auf jeden Fall eine Aprilmama...Aber ich bin so ungemein stolz schon überhaupt jetzt bei 31+1 zu sein..Das hatte ich kaum zu träumen gewagt..

    @ Liliana

    Seh ich auch so, immer das gute an der Sache sehen, auch wenn es oft nicht leicht fällt. Ich drücke dir aber die Daumen, dass es ohne Vollnarkose geht.

    Ich bin jetzt in der 33. Woche und so langsam reicht es auch bzw wird es anstrengend.


    Meine Tochter ist so anstrengend geworden.


    Ich kann nicht mehr alleine mit ihr raus gehen weil ich sie sonst nicht wieder rein bekomme und in den 3 . Stock tragen geht auch nicht mehr.


    Mittags Schlaf möchte sie plötzlich auch nicht mehr machen obwohl ich den wirklich sehr gut gebrauchen könnte .


    Es ist allgemein momentan sehr schwer es ihr recht zu machen .


    So langsam kriege ich ein wenig Panik wie das so wird wenn dazwischen dann noch ein Säugling die ganze Zeit schreit und nachts nichts schläft X-

    Liliana

    Das mit der Narbe ist ja doof... ich kenne tatsächlich auch niemanden, der damit Probleme hatte.

    knuddely

    Was hat denn E für eine Mutter, das geht ja mal gar nicht...

    JetiK

    Gut zu wissen, dass es nicht nur uns ständig mit Krankheiten erwischt. Aber schön, dass die Babys noch im Bauch sind!


    So, jetzt habe ich die Hälfte wahrscheinlich überlesen, aber mein Gedächtnis war auch schon mal besser. Aber das wird in der Stillzeit am Anfang ja noch "besser" ;-D ...


    Habt ihr eigentlich schon Namen? Wir können uns absolut nicht entscheiden :=o :=o .


    Noch 1 1/2 Wochen arbeiten :)z und dann eeeeeendlich eine Woche frei, quasi um den Mutterschutz zu feiern

    die großen Geschwister

    Habe ich ganz vergessen... mir kam heute Nacht auch der Gedanke , dass bei uns ja schon das Schlafen problematisch ist, wenn ich nicht da bin.


    Ich hoffe echt, ich kann ambulant entbinden und wir sind danach beide fit.


    Unsere zwei haben gerade auch regelmäßig Streit und das stört mich. War bisher nie so und jetzt provozieren sie sich ständig... alles total anstrengend. Aus Erfahrung bei Kind 2 muss ich aber sagen , dass es recht gut bei uns funktioniert hat . Kind 1 hat davor auch provoziert, ist beim Einkaufen davongerannt,.... aber wir haben uns regelmäßig gemeinsam aufs Sofa gelegt, Bücher gelesen und Baby schlief auch mal allein auf dem (ausgezogenen) Sofa und wir haben daneben gespielt, so dass die Große nicht zu kurz kam. Ich hoffe, das funktioniert wieder so.??Eifersucht gab es nur, wenn mein Mann da War und ich gesagt hab, er soll mit ihr etwas machen. Da hatte ich das Gefühl , dass sie sich abgeschoben vorkam...??

    Huhu *:) Ich hatte heute wieder so einen tierischen Druck hinterm Schambein, fast so ein Brennen, kennt das jemand? Hoffe das sind nur die Mutterbänder, im Liegen wirds auch besser... Und meine Kopfhaut juckt immer noch so :-| Hab mir jetzt Creme draufgeschmiert, aber das geht natürlich nicht immer. Man sieht einfach NICHTS, keine Quaddeln, keine Rötung... Aber es juckt so, dass die Haut richtig warm ist und sogar meine Ohren glühen deswegen %:| Ach, und

     :=o X-

    0815

    Den Druck hinter dem Schambein kenne ich auch. Ist total unangenehm, gell? Ich denke, dass da einfach das Köpfchen/Baby drückt. Liegen hilft tatsächlich.


    Schwitzt du am Kopf? Bei mir juckt es auch, aber das hängt damit zusammen, dass ich wahnsinnig viele Haare habe und die total dicht sind und das heizt auf und juckt dann... und unter den Brüsten juckt es. Aber seit der Schwangerschaft halt....

    Ich habe sehr dünne und wenige Haare, schwitzen tu ich am Kopf eigentlich nicht... Wenn man googlet, scheinen viele Schwangere das Problem zu haben, vielen hilft wohl Head&Shoulders - ich dachte immer, gerade das Zeug wäre recht agressiv zur Kopfhaut, aber vielleicht probier ichs mal aus... Habe hisher so ein Babyshampoo, weil ich meine Haare jeden Tag waschen muss weil sie sonst fettig sind (auch vor der Schwangerschaft)...

    Guten Morgen,


    0815 - dieses furchtbare Jucken kenne ich auch, bei mir hilft das sensitive Shampoo von Head & Shoulders wahre Wunder!


    Meine Brüste die laufen aus, ich werd verrückt. Vormilch habe ich schon eine ganze Weile, aber seit 1 Woche ungefähr kommt richtig Milch heraus und auch nicht wenig. Tagsüber drückt ständig der BH und nachts oder abends wenn ich liege und Druck auf den Brüsten ist, läuft alles nur so raus ... hmpf