Metformin und Clomifen!

    Hallo!


    Ich versuche seid ca 2 1/2 Jahren schwanger zu werden, nur hat es bisher leider nicht geklappt.


    Habe stark ausgeprägtes PCO, das weiß ich seid letztem Jahr.


    Ich nehme bereits seid Anfang April Metformin, hat bis jetzt aber leider noch nichts bewirkt! Seid gestern muss ich jetzt Clomifen nehmen, 5 Tage lang. Ich habe mal irgendwo gehört das die Chance schwanger zu werden höher ist wenn man Metformin zusätzlich zu Clomifen nimmt. Hat da vielleicht irgendjemand Erfahrungen mit?


    Freu mich über jede Antwort


    Liebe Grüße *:)

  • 8 Antworten

    Hallo, nadchen2

    Ich habe die gleichen Medikamente über 3 Jahre genommen, hat aber nichts gebracht. Erst nachdem man mir gesagt hat, ich wäre unfruchtbar und ich daraufhin alles d.h. US, Medikamente, abgesetzt habe, bin ich 3 monate später schwanger geworden. Ich habe einfach mit dem Gedanken abgeschlossen, Babys zu bekommen. Und ruckzuck war ich schwanger. Jetzt bin ich in der 18.SSW und freue mich riesig.


    :-D

    Hallo Michelle75

    Danke für deine Antwort!


    Erstmal herzlichen Glückwunsch!


    Das ist natürlich klasse das es dann doch noch geklappt hat! :)^


    Ich war 2004 schon ein halbes Jahr in einer Uniklinik in Behandlung wurde da auch an den Eierstöcken operiert und habe einige Behandlungsmethoden probiert. Hat aber alles nicht funktioniert. Mein Kopf ist mittlerweile schon ausgeschaltet. Am Anfang habe ich mich da auch sehr reingesteigert.


    Ich hoffe einfach das es diesmal klappt und wenn nicht dann muss ich es halt weiter versuchen! Irgendwann wird es schon klappen, hoffe ich!


    Liebe Grüße

    Hallo nadchen

    ich nehme auch Metformin und Clomifen. Weiß noch nicht wie es wirkt, bin selber sehr gespannt. Habe 3 Monate nur clomifen genommen , bis man bei mir eine Insulinresistenz festgestellt hat und/ Pco. Seit 5 wochen nehme ich Metformin und clomi ja wie gesagt schon länger. Hatte am Freitag meinen ES( wird bei mir immer ausgelößt) , jetzt muss ich abwarten. Hast du auch so heftige Nebenwirkungen beim metformin??

    Hallo Jennymausele

    Ich nehme Metformin auch wegen Insulinresistenz.


    Das soll sich ja positiv auf´s PCO auswirken!


    Ich bin gespannt ob Clomifen bei mir endlich mal was bewirkt. Wenn sich was getan hat dann bekomme ich auch diese Spritze zum auslösen. Ich wäre froh wenn ich einen ES bekomme!


    Ich hatte am Anfang der Einnahme sämtliche Nebenwirkungen, eigentlich alles was im Beipackzettel drin steht. Aber nach ca einer Woche ging es wieder weg. Mittlerweile habe ich eigentlich gar keine Nebenwirkungen mehr ausser das mir manchmal sehr schlecht wird beim essen. Aber das ist nicht so schlimm, dann ess ich wenigstens nicht so viel ;-)


    Hast du Probleme mit Nebenwirkungen?

    Ja ich habe auch

    sämtliche Nebenwirkungen die im Zettel stehen.


    Ich kann auch nur noch wenig essen, mir wird es dann so schlecht , muss mich sogar dann übergeben. Müdigkeit ist bei mir auch noch sehr ausgeprägt. Nehme ja noch schildrüsentabletten.


    Die ES -Spritze ist für mich immer die Hölle aber da bin ich ein ganz seltenes Exemplar( :-) ) normalerweise hat sie so gut wie nie nebenwirkungen. Wir üben auch seit 04 jan an einen Baby

    Was für Nebenwirkungen bekommst du denn von der Spritze?


    Wie groß muss eigentlich das Ei sein damit man die Spritze bekommt? Hab irgendwo mal gelesen das es eine bestimmte Größe haben muss.


    Wir üben schon seid Februar 2003!!!


    Weiß aber erst seid letztem Jahr Mai das ich PCO habe und seid dem bin ich auch ununterbrochen in Behandlung!


    Mal sehen ob sich endlich mal was tut!!!

    Also mir geht es dann hundeelend. Mir ist kotzübel und starke schmerzen an den Eileitern habe ich auch , zumindest da wo die Follis sind. Dieses mal hat man mir auch die doppelte menge an Choragon gespritzt und das war echt die Hölle. Man soll ja dann mit seinem Mann ;-D und das hat mir auch super weh getan. War aber tapfer!!! Die follis müssen so um die 20 mm haben ,d as man die Spritze bekommt. Ich hatte diesen Monat 3 follis von 20,2-20,7mm . Und nun muss ich abwarten ob es geklappt hat. ABer habe vor der Sritze echt keine Angst ich bin mit den Nebenwirkungen echt eine Ausnahme.

    Ich glaube ich würde sämtliche Nebenwirkungen in Kauf nehmen, hauptsache es passiert endlich mal was!


    Ich drück dir ganz fest die Daumen das es bei dir geklappt hat!


    Muss am Freitag zum Arzt, dann wird Ultraschall gemacht. Bin jetzt schon gespannt!


    Liebe Grüße