Nachtschweiß in der Schwangerschaft – Kennt das noch wer?

    Hallo zusammen,


    ich bin jetzt in der 37.SSW und habe bestimmt schon seit 8 Wochen das Problem, dass ich nachts am Oberkörper sehr stark schwitze. Allerdings nicht am gesamten Oberkörper sondern überwiegend im Brust und Schulterbereich, sowie etwas im Nacken. Gerade an der Brust empfinde ich das als so störend, dass ich mir teilweise 2 Mal ein frisches Shirt anziehen muss.


    Nun hab ich gelesen, dass Schwitzen in der SS soweit nicht ungewöhnlich ist, allerdings kenne ich das von mir gar nicht und bin nun doch beunruight, dass da vielleicht doch was anderes hinter steckt. :-/


    An der Raumtemperatur und Bettdecke liegt es denke ich nicht.


    Kennt das wer?


    LG

  • 11 Antworten

    Hallo Mondkind,


    also ich bin nun 33+4, mir geht es wie dir. Ich schwitze auch sehr, in den gleichen Bereichen wie du. Ich hab mir aber ehrlich gesagt, keine Gedanken gemacht, dass etwas dahinter stecken könnte und wäre überrascht wenn. @:)

    Ich glaube das ist auch die richtige Einstellung dazu, Mrs. Voice! :)z Man sollte sich tatsächlich weniger Gedanken machen, leider neige ich da sehr zu. Ich kenne nur dieses massive Schwitzen von mir gar nicht, war immer eher so ne Frier-Hippe und jetzt kann es gar nicht luftig genug sein... :=o

    Zitat

    Ich glaube das ist auch die richtige Einstellung dazu, Mrs. Voice!

    Danke @:)


    Mir gehts auch so, die Tage als es über 30 Grad hatte bin ich nur morgens raus um Erledigungen zu machen, den Rest des Tages war ich in der Wohnung. Vor den Nächten hat es mich gegruselt, weil es im Schlafzimmer kaum abgekühlt hat, meistens stehe ich so um 4 auf und leg mich bei offener Balkontür auf die Couch. Nur gut aufpassen, dass man sich nicht erkältet wenn man so geschwitzt im Luftzug liegt.

    Bei uns in der Wohnung ist es zum Glück ansich recht kühl, zumindest tagsüber, aber ich habe die letzten Tage mal das Hygrometer im Schlafzimmer stehen gehabt und da haben wir nachts schon so knapp 23-24° und eine Luftfeuchtigkeit von min. 60%. Ich glaube das ist auch nicht so opti! :-/ Das mit dem auskühlen hab ich auch schon festgestellt: Obwohl mir nachts so heiß ist, muss ich dann doch immer auch ein frisches Tshirt anziehen. Bei Tops ohne Arme werde ich direkt immer ganz kalt. Und da ich ja nur noch 2 Wochen bis zur Entbindung habe möchte ich ungerne noch krank werden.


    Sag mal, schwitzt du tagsüber auch? Habe gerade eine Tasse Tee getrunken und direkt große Hitze bekommen, direkt Shirt unter der Brust feucht... %-|

    Hier ich...heut 33+0...


    Ich bin auch immer durchgeschwitzt...nach der geburt meiner großen hab ich auch noch wochen hinterher geschwitzt %:|

    Zitat

    hab ich auch noch wochen hinterher geschwitzt

    Oje, das sind ja keine guten Aussichten! :-( Hattest du das auch immer nachts so doll, Schnupfen08? Das Problem bei mir, dass mich das schwitzen halt echt um meinen Schlaf bringt da ich ständig davon wachwerde und unruhig bin.

    Ja ich fass automatisch scho nacken und die typisch verschwitzten stellen an...es is furchtbar. Dann zieh ich mich meist komplett aus %:|

    Das hatte ich in den letzten Wochen der Schwangerschaft auch. Immer war mir (zu) warm. Bin normalerweise der totale Frosteköddel, aber diesen Winter bin ich im Januar nur im T-Shirt rumgelaufen. Nachts konnte ich es unter meiner heiß geliebten Daunendecke nicht aushalten.


    Nach der Geburt wurde das Schwitzen nachts richtig schlimm, ich musste auch fast bei jedem Stillen das Oberteil wechseln weil durchgeschwitzt. Sind wohl einfach die Hormone, da muss man leider durch glaube ich.


    Beruhigt sich aber mit der Zeit, dann hört zumindest das nächtliche Schwitzen auf. Weniger fröstelig als vor der Schwangerschaft bin ich aber immer noch.

    Oje, vor der Stillzeit graust es mich jetzt schon, hatte ja die Hoffnung, dass es nach der Geburt besser wird... %:| Mich wundern überwiegend dass ich nicht immer schwitze und auch meistens nur nachts. An manchen Nächsten habe ich gar nichts. Oder auch nachts: Dann hab ich von 12:00 – 06:00 sehr geschwitzt, schlafe aber weiter und danach hab ich dann nichts mehr. Das ist so inkonsequent! Ihr wisst auch nicht, ob es da irgendwie Heilmittelchen gibt?

    Schnupfen

    Ja das mit dem ausziehen kenn ich auch, allerdings muss man da ja echt aufpassen das dein name nicht zum Programm wird! ;-) Ne Spaß! Wenn ich so geschwitzt bin und mich dann nackig oder leicht bekleidet ins Bett lege merke ich das die Haut sofort kalt wird. Ich glaube da holt man sich schnell was weg.

    Hallo,


    bin jetzt 31+5 und mir geht es genauso seit ein paar Wochen. Zum Glück nicht jede Nacht, aber wenn, dann ganz extrem, das kenne ich so gar nicht von mir. hab aber auch immer meine Daunendecke |-o , ohne die kann ich nicht schlafen. Natürlich decke ich mich bei den warem Temperaturen nicht wirklich zu, aber ich dachte, dass es bei mir bestimmt auch daran liegt. Und die Hormone leisten mit Sicherheit einen großen Beitrag dazu ;-)

    Ja generell in der schwangerschaft werd ich leicht krank...gut ich hab ne knapp 3 jährige die mir munter ins Gesicht niest...


    Aber meine hebamme sagte damal nennt ich"wochenhitze" nach der geburt. Ich freu mich...hatte auch nach der geburt noch richtig Wasser. Aber wohl durch die gestose...