• Nochmal Übelkeit!!

    Hallo, ich wollte mal wissen was es für Hausmittelchen gegen die Übelkeit gibt. Oder irgendwelche Gewohnheiten die euch irgendwie geholfen haben. Und wie war das mit der Übelkeit bei euch? Den ganzen Tag oder nur morgens? Würde mich auch mal interessieren. Übergeben muß ich mich nicht, auch wenns manchmal kurz davor ist. Aber mir ist oft so übel dass…
  • 119 Antworten
    Zitat

    ich muss gg. die Übelkeit Essen..


    solange ich was im Mund habe... super..


    danach..kotzschlecht...

    JA, genau so wie bei mir!


    Nee Marianna, ich hatte nur NUX VOMICA verschrieben bekommen und dann VOMEX A. Aber hat ja beides net geholfen.


    Dann hab ich mir diese Armbänder geholt-:(v und nun diese Nadel im Ohr:(v und diese Nadel tut auch noch weh, aber damit KÖNNT ich leben,wenns wenigstens helfen würde. Mir graut vor dem Wochenende.....


    Ich weiß echt net mehr, was ich noch machen soll. Liege heute wieder den ganzen tag im Bett....

    Ist ja niedlich der Wurm..ich weiß seit Dienstag, dass mein Würmchen ein Mädchen wird...


    Werd morgen zum FA gehen...er hat den Kurbogen noch nicht


    ausgefüllt und in knapp 3 Wochen will ich hin!!!


    Brauch ja noch de Kostenzusage...


    Do./Fr. war Arzt nicht da..aber morgen werd ich Druck machen...


    leider gehen mir jetzt auch die Tabletten aus..ganz toll...


    wußte ja nicht, dass der Arzt nicht da ist..


    hab noch 2 Stück..


    1 für heute abend...1 für morgen..


    und mir ist ja selbst MIT Tabletten kotzschlecht..


    gestern wollte mein Liebster Pellkartoffeln + Sahnehering..


    hatten wir eigentlich vorgestern schon..war aber noch soviel übrig..vorgestern hab ich es super vertragen..


    gestern war mir nach dem Essen speiübel...


    hab das Übergeben rausgezögert..wollte noch ein bißchen Fernsehen..und hatte Zweifel ob ich es in der Werbepause schaffe alles rauszuwürgen...


    Die Kartoffel-Fisch-Pampe kam dann 5 Std. nach Verzehr mit einem


    ekelhaft riesigen Schwall Galle raus...


    dann ging es mir 2 Min. ganz gut..


    dann ging die Dauerübelkeit weiter...


    Heute morgen schön gefrühstückt..ein weichgekochtes Ei...


    ein Nutellabrötchen...ein Tablette gg. Übelkeit..eine gg. die Speiseröhre...


    direkt nach dem Essen..wieder übel..und das hält natürlich an...


    Sobald mein Mund leer ist..Übelkeit vom Feinsten..


    wie ich das hasse...


    Das Problem bei dir amely ist, dass dir halt "nur" übel ist..


    wobei das schon die Hölle ist..


    solange du dich nicht übermäßig übergibst...ist kein Flüssigkeitsverlust für dich und das Kind zu befürchten..


    deshalb verschreibt dir dein Arzt auch nichts anderes...


    der denkt sich halt..."das wird schon helfen"


    oder dass du Bettruhe brauchst...


    echt blöd...


    gg. die Übelkeit selbst bin ich mit meinem Latein auch am Ende..


    Falls ich die Kur kriegen sollte und es irgendwelche bahnbrechenden News gg. Übelkeit gibt, kann ich dich ja gerne informieren.

    ja marianna, ich leide "nur " an der ekelhaften Übelkeit, gestern war es den ganzen tag wieder voll der Horror, heute ist es besser, wenn auch trotzdem noch eklig.


    Da ich aber "GottseiDank" net brechen muss, hab ich ja so ne unendlich schnelle und hohe Gewichtszunahme...ich meine 24h Essen (naja net ganz 24h-ich schlaf ja zwischendurch mal), Keine Bewegung, nur extrem Couching:-D, das schlägt schon voll ein.


    Sowas ist mein Körper net gewöhnt. Bin ja sonst beruflich immer in Bewegung und war auch in der Freizeit viel unterwegs....und nun NIX mehr von allem...nur noch ESSEN!!


    Kartoffeln mit Hering *schwärm* oh ich liebe es ...da bekomm ich glatt gleich Appetit;-D


    Ich hoffe sehr, dass die Kur schnell genehmigt wird und du bald hin kannst.


    Bin übrigens seit heute in der 12. Wochex:)x:)x:)

    Ach so, wie ist das bei euch mit dem Speichel? habt ihr auch so einen elenden tja wie soll ich s beschreiben - sauren- süßen- Geschmack im Mund??? Der verstärkt die Übelkeit bei mir extrem!

    Danke für den Glückwunsch :-)


    gestern war mir auch elend schlecht..bei mir schlägt sich das auch voll auf den Kreislauf nieder...


    du bist ja auch zum Couchpotatoe mutiert...


    ich selbst war noch nie super sportlich oder beweglich..


    dass ich nicht zunehme liegt wohl daran, dass ich viel erbreche...


    Hab ja noch kein Gramm zugenommen sondern liege einige Kilo unter meinem "vor der Schwangerschaft-Kampfgewicht"


    Gestern zum Glück nicht erbrochen..aber die Dauerübelkeit macht einem echt zu schaffen..immer nur "schlecht....schlecht...schlecht"


    Áuch nachts ist es toll...hab ein unberuhigtes Wasserbett...


    1.60 m breit, 2m lang...hab mir das als Single gekauft..teile es ja nun mit meinem Schatz..es ist eine Matratze..


    wenn er sich umdreht ist es wie auf einem Schiff bei hohem Wellengang..wenn dir dann noch flau im Magen ist, ist das ganz übel..in Extremzeiten hab ich allein geschlafen..entweder allein im Bett oder allein auf der Couch...


    Im Moment macht mir das Gewackel auch voll zu schaffen...


    ´hoffe das wird bald besser

    Oje nee, in einem Wasserbett könnt ich jetzt net noch schlafen, da würd ich ja ganz am Stock gehen.


    Ja, ich bin noch nie so oft und lange am PC gewesen, wie jetzt.Werd erschrecken,wenn die Rechung kommt- surfe ja nur mit Modem:-/ aber was soll ich denn sonst machen??? Mir ist ja langweilig...und schlecht schlecht schlecht...:(v

    amely: Wie geht es dir heute? Ist schon eine Besserung in Sicht? Eigentlich solltest du ja wirklich langsam übern Berg sein :-/


    Wie ist das denn mit dieser Nadel, tut das immer noch weh? Ich hab da keine Vorstellung von... wie steckt die denn im Ohr und wie groß/ lang ist sie?


    Dein Würmchen-Foto ist ja sowas von niedlich x:) Hab ich gerade erst entdeckt.


    LG

    @ marianna:

    Herzlichen Glückwunsch zum Mädel! Bin ganz gespannt, was es bei mir wird... aber das dauert ja noch etwas bis man da was erkennt :-)

    triquetta

    Ach hör mir auf....langsam bin ich echt am Ende.


    Nachdem das ganze WE wieder voll beschissen (sorry) war und ich am Samstag nach langem mal wieder heulend im Bett lag, bin ich heute noch mal zum Hausarzt gegangen. Er hat mir nun noch zusätzlich e Nadeln in die Handgelenke gemacht und meinte, die Übelkeit müsse "heute" abend spätestens weg sein. Bis jetzt merk ich noch net viel.


    Ich bin heute 11+2,also 12. Woche, aber ich glaube net im Traum daran, dass es nach der 12. Woche weg ist.


    Ich bin einfach nur am Ende...müde, kraftlos, unmotiviert, zu nix zu gebrauchen.


    Heute hat meine Freundin Geburtstag und ich würde so gerne hinfahren, aber ich trau mich ja net mal vor die Tür und sie wohnt 25 km weg und ich müsste alleine mit dem Auto fahren- das trau ich mir net zu.


    Wie unselbstständig bin ich nur geworden????:°(:°(:°(:°(


    Irgendwie macht mir alles keinen Spaß mehr....ich will mein Leben zurück!

    Hoffentlich wirkt die 2. Nadel!!! *ganz fest die Daumen drück*


    Die Übelkeit hätte ja jetzt eigentlich schon langsam weniger werden müssen, wenn es in ein paar Tagen vorbei sein soll. Das hört ja eigentlich nicht schlagartig auf, der Körper gewöhnt sich wohl eher schrittweise an die Hormone. Aber länger als bis zu 14. Woche haben wirklich nur Ausnahmefälle Übelkeit und wenn das bei dir so ist, dann MUSS dein FA sich noch was anderes einfallen lassen.


    Arme Maus du *knuddel*

    und ich wette mit dir, ich bin die Ausnahme!!!! Ich hab immer so ein Glück.


    Weißt du, was mir echt Angst machte?


    Mein Freund fragte mich vorgestern, als ich heulend im Bett lag, ob ich unser Baby überhaupt noch lieb habe....


    Und ich habe spontan geantwortet: ich weiß net.....


    dann hat er mich ganz traurig angesehen und gesagt, er hätte es ganz doll lieb. Natürlich hab ich es lieb, ich wollte es ja auch, aber ich bin mit den Nerven einfach am Ende!


    Muss Ende nächste Woche wieder zum FA- da bin ich dann ende 13. Woche- wenn es bis dahin net besser wird, lass ich mich stationär einweisen...vielleicht können die mir helfen. So gehts jedenfalls net mehr weiter.

    danke für den Glückwunsch triquetta.


    an amely: es kann auch erst 12. Woche nach Befruchtung aufhören...also rechnerisch die 14.


    wenn sich bei dir da nichts bessert bzw. nicht sofort schlagartig, dann wird das wohl auch so schnell nichts..


    Mir geht's weiterhin eher schlecht als recht..der FA hat den Antrag immernoch nicht ausgefüllt...es soll ja eigentlich morgen in 3 Wochen losgehen..für die Kostenzusage seh ich langsam schwarz!


    Oh mann...


    Noch ein Tipp an "Vielfraß" amely: Nüsse kauen mindert die Übelkeit tatsächlich ein wenig! Zumindest hilft es bei mir etwas...


    Stationär kann dir leider auch kaum geholfen werden..hast ja keinen Flüssigkeitsverlust...sonst würdest Infusionen kriegen...


    erstmal wieder mit Vomex...


    Machen dich die Vomex eigentlich nicht platt?


    Auf mich wirkten sie ja wie K.O.-Tropfen!


    Wünsche dir jedenfalls gute Besserung...


    Wg. Internet...besorg dir halt von Arcor eine flatrate...


    gibt's schon günstig für Telefon und Internet zusammen für knapp


    45 Euro/monat..das geht doch eigentlich.

    Hallo ihr, ich seh schon amley geht es nicht besser. Du Arme, ich leide mit dir. Bei mir ist es wechselhaft. Mal so mal so. Aber so eine leichte Übelkeit ist immer da. Aber damit kann ich leben.


    Hab nur leider keinen Appetit. Nix schmeckt richtig... aber mittlerweile hab ich mich ganz gut dran gewöhnt und mit immer mal einem Snack zwischen durch ist mir nur so bissl übel. aber ansonsten bin ich auch total lustlos. Ich muß mich zu allem aufraffen, aber ich hoffe mal dass das besser wird, wenn der Frühling kommt.


    Übrigens bei ner Freundin von mir war in 13. Woche ganz plötzlich Schluss mit der Übelkeit und mit der Trägheit und so. Sie sagte dass sie sich vorher eigentlich nur krank gefühlt hat. Also genau wie wir ;-) Und das war dann ganz plötzlich von einen Tag auf den anderen weg und sie hatte plötzlich Energie und ist nur noch mit nem Grinsen durch die Kante gerannt ;-) Und sie hatte auch kaum Hoffnung dass es besser wird.


    Aber ich will eigentlich nur das die Zeit rum geht damit die SS endlich sicherer ist, die Angst geht eben nie weg. Obwohl ich sagen muß, dass wenns mir schlecht geht ich überhaupt nicht daran denke, dass was passieren könnte.Das ist auch wieder gut.


    Und meine Internet Rechnung würde auch ins Unermessliche steigen, wenn ich mich nicht stark zurückhalten würde.Haben auch nur ISDN und das mit ner Flatrate ist leicht gesagt. Bei uns geht das nämlich nicht!!!!!Wir leben hier in nem Viertel wo das nunmal nicht möglich ist, sonst hätten wir das schon lange. naja kann man nicht ändern.


    Hey weiß jemand wie groß das baby Anfang der 10. Woche ist, ich hab nix passendes gefunden?


    Machts mal gut :-)


    LG und gute Besserung