Hallo zusammen! *:)


    Ich habe heute Erst-Trimester-Screening gehabt. Alles ist gut, das Kind ist gesund und munter, keine Auffäligkeiten. Wir werden nichts mehr untersuchen. Unser Baby ist schon 6,5 cm groß ( :-o ), die Ärztin meinte laut ihrer Berechnung würde sie vom ET am 31.10. ausgehen. Wir haben sogar schon eine Tendenz bezüglich des Geschlechtes gesehen. ;-D Die Ärztin hat nichts gesagt, aber es war schon deutlich zu erkennen. :=o


    Mein nächster regulärer Termin ist am 22.05.


    Meine Übelkeit wird ein wenig besser, ab und zu mal wird mir noch schlecht, aber es ist kein Dauerzustand mehr. :)=

    @ King-kong

    In meiner ersten SS konnte man schon ein wenig Bauch in der 13. ssw sehen, vor allem abends. In dieser SS wächst der Bauch schneller, aber ich kann immer noch meine normale Hose tragen, der Gürtel ist jetzt nur deutlich weiter.

    @ Sport und Ernährung

    Wie sportlich seid ihr oder wie viel Sport wollt ihr in der SS treiben? (natürlich, wenn die Übelkeit und Müdigkeit besser werden)


    In meiner ersten SS habe ich ziemlich wenig gemacht, obwohl ich normalerweise schon sehr sportlich bin und 3-4 mal der Woche trainiere. Ich hatte einfach viel zu viel Schiss... Ich habe auch nicht wirklich mich beim Essen gebremst und mir gut gehen lassen. Am Ende waren es 20 kg mehr. Ich bin zwar in diese SS mit einem kg weniger gestartet, als in die letzte, aber 20 kg will ich nicht mehr haben. Dieses mal mach ich ein wenig Sport, solange es mir gut geht und esse ganz bewusst, solange ich mich beherrschen kann. ]:D Ich bin gespannt wie es dieses Mal sein wird.


    Liebe Grüße!

    @ KingKong:

    In meiner ersten Schwangerschaft habe ich mir in den ersten Monaten meinen Bauch bloß eingebildet. Als ich neulich mal die Bikini-Fotos aus dem Sommerurlaub (4./5. Monat) angeschaut hab, war da beim besten Willen nix zu erkennen. Erst im 6./7. Monat konnte man wirklich was erkennen. Jetzt (12. SSW) finde ich auch schon wieder, dass ich einen Bauch habe. Aber einen Fressbauch. ;-D

    @ Sport und Ernährung:

    Momentan mache ich außer Radtouren nichts weiter. Ab Juni gehts zum Schwangerenyoga. Essen tu ich oft und viel. Alle zwei Stunden brauche ich was (und zwar nicht gedünstetes Gemüse oder Salat…). Ein Wunder, dass ich bisher erst 1 kg zugenommen habe.

    Ach so, in der ersten Schwangerschaft habe ich ab dem 4. Monat aus Faulheit keinen Sport mehr gemacht, Essen blieb relativ normal, etwas mehr wohl als unschwanger, aber ohne spezielle Gelüste oder so. 16 kg hatte ich zusätzlich drauf. Die waren aber auch schnell wieder weg.

    Ich hab vorher Sport gemacht und streng Kalorientagebuch geführt. Tagebuch führ ich noch, aber ich diäte jetzt nicht oder so, sondern schau einfach dass ich so halb im Bedarf bleib. Sport viel erstmal paar Wochen flach weil ich sooo fertig war, und jetzt starte ich mal mit etwas mehr gehen. Also z.b in die Arbeit und Heim, was jeweils 2 km sind. Sobald ich wieder fitter bin schau ich ob ich wieder auf den Crosstrainer steig oder ob das Fitnesscenter so nett ist mir eine Stilllegung des Vertrags zu geben. Yoga hab ich früher gemacht aber da muss ich mich erst noch erkundigen welche Übungen man machen darf.


    In der Arbeit bin ich nun auch geoutet. Es muss einfach alles gut gehen.

    Huhu.


    wir haben morgen unseren nächsten Termin beim FA. 1. Ultraschall. Sind in 9.+1 morgen.


    Samstag werden wir es meinem Opa sagen. er feiert da seinen Geburtstag. Wir hoffen auch das alles gut gehen wird. Muss es einfach.

    Zitat

    Ich hab vorher Sport gemacht und streng Kalorientagebuch geführt.

    Das ist jetzt bestimmt ein bisschen OT, aber mich interessiert, ob du dazu einen bestimmten Grund hast/hattest. Warst du mal stark übergewichtig oder so?

    Stark übergewichtig nicht nein. Aber an der oberen Grenze mit 64 kg auf 1.60.


    Hab dann über 2 Jahre langsam abgenommen auf 54kg. Auf die Ernährung geschaut und Sport gemacht. Ich wollte auch in eine mögliche Schwangerschaft nicht schon mit Oberkante des Normalgewichts starten.


    Das Kalorienzählen und aufschreiben war notwendig weil man bei 1.550 kcal Bedarf nur sehr wenig Spanne hat um was einzusparen. :-)

    Guten Morgen! Wie geht's euch?


    Heute 9+0 und endlich geht's mir etwas besser. Übermorgen wird mein kleiner 2 und ich muss zusehen, dass ich das Haus mal ein bisschen Besucherfreundlich bekomme X- am Wochenende war das Wetter so schön, dass ich nur draußen was gemacht hab. So ich greif mal einige Themen auf.....

    Nfm

    Die Nackenfaltenmessung werden wir nicht machen lassen. Im Falle von trisomie 21 würde ich das Kind trotzdem bekommen. Meine Halbschwester hat es und irgendwie könnte ich es aus dem Grund schon nicht abtreiben lassen. Das wäre ja so, als würde ihr Leben nicht lebenswert sein. Hoffe ihr versteht, wie ich das meine.

    Sport

    Komm ich irgendwie nicht zu, seit ich meinen kleinen hab. :=o bin aber viel draußen und hab ein Beruf, bei dem man selten zum Sitzen kommt. Vom Gewicht her ist es auch nicht nötig (61 kg auf 173cm) nur Ausdauer und Muskeln hab ich keine ;-D

    Ernährung

    Muss ich eh aufpassen, wegen eventueller Schwangerschaftsdiabetes. Aber immoment mag ich nur kalte Sachen. Nichtmal Tee geht. So kam es, dass es gestern Abend ein Eisbecher aus der Eisdiele gab. Hilft super gegen die Übelkeit. Warum auch immer. 8-(


    Trinkt ihr eigentlich alkoholfreie Getränke? Also zum Beispiel alkoholfreies Weizen? Bier? Da ist ja immer ne kleine Menge Alkohol drin.


    So das wars erstmal!

    Zitat

    Hilft super gegen die Übelkeit. Warum auch immer.

    Lustig wie unterschiedlich das ist. Bei meiner Schwester und mir geht süßes irgendwie grad garnicht so gut. Außer Obst. Dabei bin ich sonst voll die Mehlspeisenliebhaberin (Österreicherin halt) ;-D

    Zitat

    Trinkt ihr eigentlich alkoholfreie Getränke?

    Ich trinke eigentlich kein Bier. Das einzige was mich reizen würde wäre alkoholfreier Aperol Spritz, aber in dem Zeug sind soviel Zusatzstoffe dass meine Histaminintoleranz keine Freude hätte. Wenn ich Lust auf Alkohol oder einen "Drink" habe, nehm ich Tonic und rede mir ein es wäre ein Gin Tonic ;-D Der herbe Geschmack simuliert das zumindest.

    Zitat

    Trinkt ihr eigentlich alkoholfreie Getränke? Also zum Beispiel alkoholfreies Weizen? Bier? Da ist ja immer ne kleine Menge Alkohol drin.

    Ich schleich mich mal rein. In meiner Schwangerschaft war das ein großes Thema und ich hab wirklich lange recherchiert, um mit gutem Gewissen "alkoholfrei" trinken zu können.


    Zum einen enthalten alkoholfreie Getränke weniger als 0,5% Alkohol. Das ist im Vergleich zu Lebensmitteln, die viele Frauen in der SS bedenkenlos konsumieren, eher wenig. Apfel- und Traubensaft oder eine reife Banane können bis zu 1% Alkohol enthalten.


    Zum anderen gibt es 0,0% Biere. Öko-Test hat Bitburger getestet und da war wirklich 0,0% Alkohol drin. Das war immer das Bier meiner Wahl und das 0,0% von Bitburger hab ich fast jeden Tag mit meinem Mann zum Feierabend getrunken. Wenn wir essen gegangen sind, auch mal ein alkfreies Weizen.


    Das ist absolut in Ordnung! :)z

    Hallo ihr Lieben


    Nu gerade so Happy habe heute zum ersten mal seit 5 Wochen gekocht. Für Schatzi pfannenkuchen (Eierkuchen?) Mit Wiener eingerollt. Und für mich eine Rinderbrühe mit Karotten und pfannkuchenstreifen.


    Das war so lecker es ging zwar nicht so viel aber es hat so gut mal was warmes und vernünftiges zu essen statt Zwieback Toast und süßmist. Ich hoffe es bleibt ne Weile so wie es gerade ist:-)


    Gestern hatte ich heftige unterleib Schmerzen bzw so ein ekliges ziehen wie wenn man seine Tage bekommt. Aber geht heftig. Aber heute ist es wieder weg. Hoffe es war nichts schlimmes bin leider zu spät dran um bei meinem Arzt anzurufen. Habt ihr so ein ziehen auch oft? Ich habe heute auch so muskelschnerzen in den Beinen und im Po obwohl ich nicht so viel gemacht habe.


    Aber alles in allem glaube ich es wird besser so der Zustand hihi.


    Ich hoffe euch geht es allen gut:-)

    Uiiii sunshine, endlich mal was positives von dir! Vielleicht ist die schlimmsten Übelkeit jetzt überstanden. Ich wünsche es dir!

    alkfreies Weizen

    Es geht mir gar nicht darum ein Ersatz für Alkohol zu finden. Aber das alkoholfreie Weizen haben wir seit der Stillzeit des kleinen immer Zuhause. Ich mag das total gerne! ;-D vorallem, wenn es draußen so schwül ist. Echt erfrischend

    Danke jennsch bin gerade ziemlich Happy abends ist es zwar immer schlimm aber ich bekomme echt die tage gut rum und ab und zu geht es mir fast gut. Vielleicht kann ich bald wieder arbeiten. Wäre toll denn es sind jetzt dann 6 Wochen und je länger ich fehle umso schlechter denn es gibt ja dann Krankengeld nach den 6 Wochen. Und ich würde mich freuen mal wieder meine Kolleginnen zu sehen.


    Wisst ihr ob man karamalz trinken darf? Ich mag das manchmal total gerne. Ist ja soweit ich weiß kein Alkohol drin..


    Ansonsten geht momentan auch mal Apfelschorle ganz gut. Ich kann stilles Wasser langsam nicht mehr sehen genauso wie Zwieback hihi.

    Zinder lieb gemeint aber ich esse zum Teil so wenig dass ich froh bin wenn ich sogar noch ein paar trink Kalorien bekomme. Der Frauenarzt sagte das ist alles gut so. Ich verstehe es wenn man nicjt zunehmen will sollte man es schon nicht so oft trinken aber ich trinke die ganze Zeit stilles Wasser und fencheltee und habe davon die Nase voll. Also gönne ich mir wenn es der Bauch erlaubt auch mal ne Limo:-)


    Ich habe bisher 8 Kilo abgenommen daher denke ich es ist wirklich nicht schlimm :-)

    Zinder lieb gemeint aber ich esse zum Teil so wenig dass ich froh bin wenn ich sogar noch ein paar trink Kalorien bekomme. Der Frauenarzt sagte das ist alles gut so. Ich verstehe es wenn man nicjt zunehmen will sollte man es schon nicht so oft trinken aber ich trinke die ganze Zeit stilles Wasser und fencheltee und habe davon die Nase voll. Also gönne ich mir wenn es der Bauch erlaubt auch mal ne Limo:-)


    Ich habe bisher 8 Kilo abgenommen daher denke ich es ist wirklich nicht schlimm :-)