Wir waren heute zu einer Zwischenuntersuchung, da meine Freundin an Schlafepilepsie leidet.


    Zudem müssten wir noch im Mutterpass den Geburtstermin nachtragen lassen und das Grösste was war: Es wurde nicht eingetragen, dass es eine Risikoschwangerschaft ist...


    Dem Stöpsel geht es Gut, auf dem Ultraschall war es riesig...^^


    Herz schlägt fröhlich vor sich hin. Ganz begriffen habe ich das immernoch nicht.


    Nächster Termin ist in 6.5 Wochen

    Guten Morgen zusammen!


    Wir wollen es mit dem Geschlecht auch wissen, weil wir so neugierig sind! :=o x:)


    Am Dienstag, den 22.05. habe ich meine nächste Untersuchung. Ich bin schon ziemlich aufgeregt, es waren lange 4 Wochen irgendwie. Ich hoffe den Krümel geht es gut!

    @ King-kong

    Schön, dass es keine Risikoschwangerschaft ist :)z


    Mich würde auch interessieren, wie groß ist euer Baby schon?

    @ bei uns

    Meine Tochter fragt nun fleißig, warum Mama ein Baby im Bauch hat. Die Frage "warum?" ist sowieso jetzt ganz hoch im Kurs. ;-D

    Die Sache ist ja genau das....es IST eine Risikoschwangerschaft. Sie hat Epilepsie, Thrlmbosen und Embolien gehabt. Aber in dem Heft war bis jetzt keine vermerkt! Darf eigentlich nicht passieren...


    Grösse hat er uns nicht verraten, er hat nur nach einem Herzschlag geschaut, weil sie Anfälle hatte. Die fruchthöhle, die vorher immer schwarz mit Erbse War, ist zumindest komplett mit Baby ausgefüllt^^


    Übrigens wollen wir das Geschlecht auch schon wissen

    Zitat

    Bekommt ihr keine Bilder mit heim? Da müsste es draufstehen.

    Bei meinen Bildern stand auch nie was drauf. Also keine Größe und auch kein Alter der Schwangerschaft. Aber ich kenne es von vielen, dass da etwas steht. Ich glaube das ist abhängig von Gerät und auch den Einstellungen.

    Bei mir stehen nur am oberen Bildrand ein paar Daten. Name, Datum, Arztname und ein paar Geräteeinstellungen wie Hz und ein paar andere Daten, die ich nicht verstehe. Aber so wie ich es auch oft kenne, dass da SSW und SSL steht, das ist nicht der Fall bei mir.

    Wir haben bisher 2 Ultraschallbilder bekommen. Einmal wo es festgestellt wurde und einmal in der 10. Woche. Die Untersuchung war nur eine Kontrolle aufgrund der Anfälle. Die Embolien hat sie vorher gehabt, ist vorbelastet und so.

    Hallöchen ;-D


    Ich lese auch viel mit Handy, aber da antworten find ich auch blöd.


    mein Ersttrimester Screening habe ich schon hinter mir. Es ist alles i.o. Nackenfaltenmessung habe ich auch machen lassen. da ist auch alles gut. Das Baby war sehr aktiv und hat sich ständig bewegt und man sah auch wie es Wasser schluckte. total süß x:) , selbst die FA hat gesagt, da könnte sie stundenlang zugucken. Ich, kann mich nicht erinnern, dass das Erste auch so aktiv war.


    Bauch sieht man bei mir angezogen noch nicht wirklich. Die normalen Jeans sind mir zu eng und die Umstandsjean, die ich aufgehoben habe, sind mir noch zu weit, aber ich trage sie trotzdem, bleibt ja nicht viel übrig. und ich habe noch eine Hose, die ich größer gekauft habe, die passt jetzt am besten.


    Nächste Woche habe ich schon den nächsten FA Termin.


    Einen Geburtsvorbereitungskurs werde ich wohl nicht mehr machen. Aber zum Schwangerenschwimmen habe ich mich angemeldet. Yoga würde ich auch gerne noch machen, aber ich finde nix in der Nähe (wir sind umgezogen)

    @ Sansibar

    das mit den Hebammen ist ja ein Ding. Wo wohnst Du denn, dass es so schwierig scheint?


    Also meine Hebamme beim ersten Kind hat sich nie meine Schnittnarbe angeschaut, das hat der FA gemacht. Sie hat sich immer nur das Baby angeschaut, gewogen, Nabel, etc.

    Hallo!


    Seit heute amtlich...... Schwangerschaftsdiabetes %-| ich habs ja schon geahnt aber irgendwie hofft man dann doch, dass es nicht so ist.


    Auf meinen Ultraschallbildern steht auch alles mögliche. Datum, Name, Arzt, Ssw, ssl, ET und Einstellungen des Gerätes. Und das Bild sieht man auch noch ;-D


    So, wünsche euch schöne Pfingsten *:)