Oktober 2017 Mamas

    Hallo zusammen,


    ich hätte mir gedacht, dass ich mal einen solchen Faden starten darf! Ich habe gestern zart positiv getestet, der ET ist der 1. oder 2. Oktober. Ich habe schon einen anderthalbjährigen Sohn und so langsam setzt sich die Nachricht.

  • 293 Antworten

    Hey Reihenhausbesitzerin!


    Ich gratuliere Dir :)* Ich reihe mich auch mal dazu, hab heute Morgen positiv getestet und ET wäre der 04.10. Hihi x:)


    Ein bisschen Bammel hab ich auch, ich war nämlich vor acht Jahren schon mal schwanger (ungeplant), endete aber in der 9. SSW mit einer FG. Ich hoffe, dieses Mal klappt das besser :)D

    Oh wie schön! Gratuliere auch zum positiven Test. Wird schon alles gut werden!


    Hier kommt langsam das, was ich in der letzten Schwangerschaft schon so furchtbar fand: ich bin einfach nur müde. Nun war die Woche auch echt anstrengend bisher, der Man weg und das Kind doll erkältet. Vielleicht ist das ja doch noch nicht die gefürchtete Schwangerschaftsmüdigkeit...

    Danke :) Müde war ich auch, hab gestern auch den ganzen Tag geschlafen. Da ich aber erkältet bin, führe ich es darauf zurück, mir geht es heute auch schon wieder viel besser und bin auch nicht mehr so müde. So richtig viele Symptome hab ich bisher nicht, das war in meiner ersten Schwangerschaft viel stärker. Na ja, ich sollte nicht immer so damals und heute vergleichen ;-D Ich hoffe, Du steckst Dich nicht an bei Deinem Schätzchen :-X

    So, heute habe ich dann auch mal bei meiner Frauenärztin einen Termin gemacht, Freitag bin ich dran. Witzig, in der ersten Schwangerschaft konnte ich es kaum abwarten. Mal schauen, ob diese Gelassenheit bestehen bleibt.


    Ansonsten merke ich nix. Genau gar nix. Abends ist mir oft kodderig, mehr nicht. Darf auch gern so bleiben. ;-D


    Holla, wie geht's dir? Alles gut?

    Hey, das sind ja tolle Nachrichten! Das freut mich sehr @:) Wann ist Dein nächster Termin? Wie weit bist Du jetzt?


    Ich gehe diesen Donnerstag das erste Mal zu meiner Gyn. Es ist eine Mischung aus Vorfreude und Angst. Erst dann werde ich erfahren, ob alles an Ort und Stelle sitzt und ob das Herzchen schlägt, ob das hcg passt, ob die Entwicklung passt... so viele Fragezeichen. Aber es ist jetzt wirklich an der Zeit, hinzugehen und mal nachschauen zu lassen. Eventuell schlechte Nachrichten vor sich her zu schieben bringt ja auch nix. Symptome hab ich schon, mir ist oft morgens und mittags schlecht, ich hab Blähungen, an manchen Tagen bin ich so schwach und müde, dass ich kaum aus dem Bett komme, und ich bin angeekelt von Süßigkeiten, besonders von Schokolade und Keksen, dabei lieb ich das normalerweise so. Dafür hab ich ständig Lust auf Kartoffeln ;-D


    Liebe Grüße :)_

    Das kann ich total verstehen. Ich habe dieses Mal ja auch ein bisschen länger gewartet als in der ersten Schwangerschaft. Mein nächster Termin ist schon in zwei Wochen, aber nur, damit wir in den "richtigen" Rhythmus kommen. Soll heißen, dann bin ich in der 8. Woche und im normalen 4 Wochen Rhythmus. Der Witz war, meine Ärztin war krank und ich war bei der Vertretung. Diese Vertretung, die auch in der Praxis angestellt ist, ist aber die Frau des Cousin meines Mannes. Sie hat aber versprochen, dicht zu halten, bis wir es in der Familie erzählen. Wir haben es aber schon einigen erzählt, ergab sich so. Nächste Woche erzähle ich es auch direkt einem Kollegen, es ist so wichtig für unsere weitere Planung bei der Arbeit. Aber auch der steht unter Schweigepflicht. ;-D also tatsächlich. Der Chef meines Mannes weiß es auch schon, weil seine Elternzeit in den Herbstferien liegen wird. Puh. Nur die Großeltern wissen noch nichts, da wissen wir noch nicht so ganz genau, wann und wie. Das passte letztes mal irgendwie besser.


    Zu den Anzeichen: ich bin auch viel und doll müde. Sonst geht's mir Gott sei Dank ganz gut. Hinzu kommt, dass der Kleine gerade schlimm doll zahnt und die Nächte entsprechend toll sind. %:|


    Dir schonmal alles Gute für den ersten Termin! :)_

    Sag mal, das verwirrt mich jetzt ein bisschen. Wenn Du in zwei Wochen erst in der 8. SSW bist, wie kannst Du dann ET am 1. oder 2. Oktober haben? Hab ich falsch gerechnet? Ich hätte ja laut mynfp ET am 04.10. und wäre heute eigentlich 6+4, das heißt am Donnerstag bin ich dann 7+0 = 8. SSW. Jetzt bin ich verwirrt ":/


    Ich hab's auch schon ein paar Leuten erzählt, vor allem denen, mit denen ich auch trauern würde, wenn's nicht bleibt. Oh man, das stell ich mir auch krass vor, so ne Schwangerschaft und dann noch nen Kind mitversorgen. Wie alt ist Dein Kleiner?

    Hallöchen.. der Termin bei meiner Gyn lief heute leider nicht gut. Es war nur eine Fruchthöhle zu sehen, mit nur einem ganz ganz mini-kleinen Dottersack darin, den man wirklich kaum erkennen kann. Da ich heute eigentlich 7+1 wäre, ist das viel viel zu wenig. Ich gehe am Montag noch zur Ärztin, dann wird noch mal geschaut, ob sich was getan hat. Ich gehe aber davon aus, dass ich nun bald mein zweites Sternchen im Herzen trage. Deshalb ziehe auch ich mich schon mal vorsichtig hier zurück und wünsche dir von Herzen alles Gute und dass du bald noch viel liebe Gesellschaft erhältst @:)