Plazenta mitnehmen?

    Hallo,


    in ein paar Wochen ist es soweit: unsere Kleine wird ihre Einzimmerwohnung verlassen :-)


    Soweit so gut! Ich bin mir nur unschlüssig, ob ich die Plazenta mitnehmen möchte (Baum pflanzen?).


    Wollt Ihr sie mitnehmen bzw. habt ihr sie mitgenommen?


    Liebe Grüße

  • 49 Antworten

    Ich habe sie nicht mitgenommen-nicht mal gesehen,wegen Kaiserschnitt.


    Finde Idee oder vielmehr das Ritual den Mutterkuchen unter einem Baum zu vergraben gar nicht so abstossend. Ist wohl auch gar nicht mehr soooo unüblich in Deutschland.

    ich hätte es gemacht, aber mein freund findet das jetzt nich so doll, also er sieht da jetzt nich so den sinn dahinter, warum er den baum pflanzen sollte...da frag ich mich denn, ob er nich doch noch nen bissel jung ist um vater zu werden??? ":/ oder ist er einfach nur nich abergläubisch genug?


    wenn ihr das machen wollt mit dem baum, dann nehmt die plazenta ruhig mit

    hey, also meine mum war bei der geburt meines sohnes dabei und wollte eigentlich die plazenta mitnehmen und nen baum in ihrem garten pflanzen, allerdings hat sie jetzt keinen garten mehr, also hat sie sie auch nicht mitgenommen


    wäre aber kein problem gewesen, ich hab im geburtshaus entbunden, wie das im kh ist, weiss ich nicht


    wir haben aber ein foto von der plazenta gemacht ;-D :-X

    Also hier in Neuseeland ist das sehr normal die pflanzen alle ihre Plazentas in den Garten. Ich hatte auch nen Kaiserschnitt aber wurde vorher gefragt ob ich die Plazenta will. Der Vater meines Kindes wollte sie gerne pflanzen damit "er mal später Wurzeln in Neuseeland hat", abe rich war dagegen. Ein ausgedientes Organ von mir, das verscharrt gibt doch meinem Kind keine Wurzeln! Ausserdem fand ich die Vorstellung eklig ne Tupperdose mit der plazenta im Kühlschrank zu haben die man dann vergraben muss bevor sie schlecht wird, wo man mit dem Baby eh genug zu tun hat. und ausserdem war ich natürlich gegen alles was der Kindsvater so wollte ]:D


    Also ich finds eklig aber wen jemand das gerne macht warum denn nicht @:)

    es gibt tatsächlich extra Plazenta-Kochrezepte wie man ein lecker essen raus kocht oder sie trocknet und dann isst.... allein die Vorstellung selbst wenns gesund sein soll jagt mir ein ekel ein und ne Gänsehaut am ganzen Körper...wenn ich was gesundes essen will ess ich lieber nen Apfel und ne Banane mehr am Tag... %:| Pfuiii


    Mit dem Baum muss jeder selber wissen aber mitnehmen würde ich sie nicht...

    Frag mich nicht, ich werde die Plazenta nicht mitnehmen – nicht zum Einpflanzen und auch nicht für Medikamente!


    Ich werde im KH entbinden und die Hebamme sagte, dass man vorher anmelden muss, wenn man die Plazenta mitnehmen will. Ansonsten wird die nach der Geburt einfach in einen Tiefkühler geschmissen und man kann die einzelnen Plazenten


    Plazentas / Plazenten ? müssen als Sondermüll entsorgt werden! :)z (Wahrscheinlich zuammen mit anderem "organischen" Müll, wie Nieren, amputierte Gliedmaßen oder so)

    Hatte einen Kaiserschnitt, also Nabelschnurr hab ich an ihm drann gesehen, auch mein Mann hat die abschneiden dürfen (nicht am OP war schon abgetrennt aber danach) wegen der Plazenta wurde ich während dem Schnitt gefragt :)z hab sie natürlich mitgenommen :)z