Schnelle Gewichtszunahme zu Beginn der Schwangerschaft

    Hallo zusammen,


    Ich bin heute bei 9+6,also Ende der 10. SSW und habe schon knapp 3kg zugenommen,was mir irgendwie total viel vorkommt. Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das Gewicht etwa 6 Wochen später ohne dass es einen großen Unterschied beim Essen gibt. Ich esse weniger Süßigkeiten als früher und ansonsten recht normal.

    Ich hab momentan den Eindruck, dass ich schon von einem Glas Wasser zunehme und ich kann echt grad zuschauen wie es hoch geht. Besonders wenn ich einmal über die Stränge schlage beschert mir das direkt 1kg mehr was dann auch direkt bleibt. Wir waren jetzt am Wochenende zweimal abends essen und es gab einmal Salat und einmal Nudeln und das hat mir direkt 1kg mehr gebracht.


    Bei meiner Tochter waren es am Ende etwa 18kg davon aber 8kg alleine in den letzten 10 Wochen und ich geb zu dass mir das zuviel war und ich eigentlich gehofft hatte dass ich es schaffe dieses Mal etwas weniger zuzunehmen. Ich merke es auch extrem an meinen Hosen. Die Kilos sitzen direkt auf den Hüften und Beinen%-|


    Kennt das jemand, dass er anfangs recht flott zugenommen hat und wie ging das weiter? Ich hab grad echt Sorge wie das weitergehen soll. Ich hoffe sehr dass es bald eine Plateuphase gibt und ich das Gewicht dann mal ne Weile halten kann.


    Würde mich mal interessieren, wie es bei Euch war.

  • 10 Antworten

    Vielleicht Wassereinlagerungen, u.a. aufgrund der Hitze?


    Es ist vermutlich noch ein bisschen früh, sich Kompressionsstrümpfe verschreiben zu lassen, aber seit ich meine habe, habe ich zunächst in einer Woche ein Kilo abgenommen und seitdem nicht mehr zugenommen. (Kommt aber bestimmt wieder, bin jetzt 31. Woche. )

    Ich hoffe, dass es hauptsächlich Wasser ist. Allerdings habe ich keine sichtbaren Wassereinlagerungen. Also keine dicken Knöchel oder so.

    Ich habe bei meiner ersten Schwangerschaft in den ersten drei Monaten so viel zugenommen wie im ersten Monat der zweiten oder so ähnlich. 🙈 Insgesamt habe ich etwa fünf Kilo mehr zugenommen beim zweiten Kind, es war bei der Geburt aber auch ein Kilo schwerer. Es ist wohl tendenziell so, dass man in der zweiten Runde schneller zunimmt bzw. schneller runder wird, aber ob das auch für die Gewichtszunahme allgemein gilt, weiß ich leider nicht. Ich würd mir da aber auch nicht so viele Gedanken machen, das geht ja hinterher größtenteils wieder weg.

    Ich hab in den ersten zwei Monaten etwa 2 kg zugenommen, obwohl ich weniger Süßes gegessen habe. Die Brust wurde zwei Körbchen größer, aber sonst habe ich keine größere Veränderung gemerkt. Ich vermute, dass es zum Teil das größere Blutvolumen war. Später in der Schwangerschaft war die Zunahme soweit zufriedenstellend. 14-15 kg hatte ich zum Schluß, fast 4 kg davon hat das Baby ausgemacht.

    Hmm, naja, vermutlich wirst Du nicht viel ändern können, Du isst ja schon gesund.
    Es können insgesamt auch Wassereinlagerungen sein, auch wenn Du keine eindrückbaren Ödeme hast, ich wiege zum Bsp. In der zweiten Zyklushälfte 3 kg mehr, auch ohne eindrückbare Einlagerungen und merke aber spürbar, dass bestimmte Schuhe plötzlich drücken.
    Die Gewichtszunahme in der SS muss aber auch nicht immer ganz linear sein. Vielleicht nimmst du Anfang etwas mehr zu, und dann erstmal nicht mehr.

    So war es bei mir i der ersten SS. Direkt bis zur 12. SSW fast 4 kg und dann habe ich bis zur 21./22. SSW sogar wieder 600g abgenommen. Leider ging es dann ab der 24. SSW richtig los mit fast 1 kg pro Woche - war aber auch viel Wasser und ein sehr heißer Sommer damals. Ich war am Ende auch bei 18-19 kg

    In meiner ersten Schwangerschaft habe ich immer recht sprunghaft zu genommen, quasi in 2 kg Schritten. Am Ende waren es dann 16 kg mehr, von denen aber auch paar Kilo Wasser waren, da ich eine Woche nach der Geburt direkt 10 kg weniger hatte.


    Dieses Mal ist es ähnlich, nur dass die Sprünge viel schneller nacheinander kamen. Ich bin jetzt Anfang der 30. SSW und habe schon 14 Kilo zugenommen. Ich habe aber auch massiv Probleme mit Wassereinlagerungen. In der ersten Schwangerschaft konnte ich meinen Ehering bis zum Schluss gut tragen. Mittlerweile habe ich ihn abgelegt, da die Wassereinlagerungen zu schlimm an den Händen sind und ich Angst habe, dass der Ring irgendwann nicht mehr abgehen würde und was abdrücken könnte.


    Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wo die Reise hingeht und wieviele von den Kilos dieses Mal direkt nach der Geburt wieder weg sind.

    Ich habe ziemlich schnell zugenommen, dabei habe ich nicht mehr gegessen als vorher. Zum Schluss waren es 25 kg (viel Wasser in den letzten Wochen da Hochsommerbaby). 11 waren ein paar Tage nach der Geburt wieder weg, den Rest habe ich jetzt nach 2 Jahren immer noch%-|

    Danke für eure Erfahrungen. Ich bin sehr gespannt wie es bei mir wird. Die letzten 1-2 Wochen konnte ich mein Gewicht jetzt halbwegs halten aber auch nur weil ich mich echt am Riemen gerissen habe. Hab jetzt noch eine Woche bis zum Ende des ersten Trimester und stehe bei etwas zwischen 2 und 3 kg Zunahme.


    Bei meiner 1. Schwangerschaft hatte ich das glaub 4 Wochen später. Ich hoffe nicht, dass das heißt, dass ich am Ende der Schwangerschaft dann mit mehr Kilo rauslaufe nur weil es jetzt schon schneller geht. Ich hoffe auf eine laaaaange Plateauphase:)z Besonders das dritte Trimester macht mir echt Sorge. Da hab ich bei meiner Tochter in fast 1kg pro Woche zugenommen.


    Ich weiß, dass man nicht viel machen kann aber das was man vielleicht beeinflussen kann das will ich versuchen. Und vielleicht klappt es, dass ich nachher unter 15kg Zunahme bleibe. Das wäre so mein Wunsch.

    Wie isst du denn? Wenn du schreibst du hast dich zuletzt sehr am Riemen gerissen, klingt das so als ob du tendenziell vorher mehr gegessen hast. Der Mehrbedarf an Kalorien in der Schwangerschaft ist etwa ein Käsebrot täglich, 150-200kcal. Bei vielen fängt schon da das Problem an, da sie tatsächlich "für zwei essen".

    Hm, schwierig zu sagen. Ich hab eigentlich normal gegessen meiner Meinung nach also auch schon bevor ich mich am Riemen gerissen habe. Abends hab ich auch vor der Schwangerschaft gerne mal zwei Teller gegessen und seitdem ich schwanger bin habe ich aber gemerkt dass ich dadurch irgendwie schnell zunehme. Also hab ich jetzt geschaut z. B abends nur eine Portion. Ich würde eher sagen dass mein normales Essverhalten vor der Schwangerschaft jetzt zuviel ist. Warum auch immer.. Aber irgendwie scheint der Stoffwechsel anders zu sein oder so...