Schwanger, aber jetzt wird Busen plötzlich wieder kleiner

    Hallo an alle!


    Ich hoffe ihr könnte mir hier ein bißchen weiterhelfen. Ich bin schwanger, ca. in der 6.Woche. Morgen haben ich den ersten Termin beim FA.


    Da ich letztes Jahr im August schon eine Fehlgeburt hatte, bin ich jetzt natürlich besonders aufmerksam und ängstlich. Ich hatte in der letzten Zeit viele typischen Anzeichen und unter anderem ist mein Busen ziemlich gewachsen. Um es genau zu sagen, von 92cm Umfang auf 96cm Umfang und das in der kurzen Zeit. Als ich heute morgen meinen Busen gefühlt habe, hat er sich plötzlich wieder kleiner angefühlt. Ich habe dann gemessen, um mich zu beruhigen, aber jetzt bin ich wieder bei 94cm.


    Jetzt habe ich tierisch Angst, dass schon wieder alles vorbei ist, obwohl ich diesmal so ein gutes Gefühl hatte.


    Hat jemand von Euch dafür eine andere Erklärung? Habt ihr das auch mal so genau beobachtet??? Oder kann es eigentlich nur sein, dass sich die Hormone schon wieder zurückbilden???


    Bin für jeden Rat dankbar!


    Viele Grüße

  • 5 Antworten

    Es kann auch genauso sein, dass sich Dein Körper dieses Mal schneller auf die Schwangerschaft eingestellt hat und deswegen die Symptome etwas weniger werden.


    Am Besten gehst zum FA und lässt alles schauen. Der wird Dich dann beruhigen können.:-)

    hallo glückskind!


    das schlimmste was du dir und der ss antun kannst ist dich in jedes symptom reinzustressen! in meiner ersten schwangerschaft hab ich in den ersten monaten erst mal 5 kilo abgenommen, was sich auch auf meine busen ausgewirkt hat. die sind dann erst später deutlich gewachsen!!!


    lass es vom fa abklären, und dann ist wieder gut!! du tust dir nichts gutes

  • Anzeige

    Ja, da hast Du wohl recht! Den Rat würde ich auch jedem geben. Aber wenn man dann plötzlich selbst betroffen ist, dann ist alles so anders und die guten Vorsätze, voller Optimismus und ohne Angst an alles ranzugehen funktionieren nicht so gut.


    Aber es stimmt, was Du sagst und ich werde einfach auf morgen hoffen! Danke für die Antwort!!

    Hallo Ihr Lieben!


    Falls sich noch andere so ähnlich blöde Sorgen machen sollten wie ich, will ich hier nochmal berichten, wie das ganze ausgegangen ist.


    Ich war ja heute bei meiner FÄ und wir konnten bereits eine 2cm große Fruchthöhle und ein 3.5cm großes Eidotter sehe. Nur das Kleine hat sich noch versteckt...


    Sie hat mir nochmal gesagt, dass es außer starken Bauchschmerzen oder Blutungen keine Anzeichen gibt, die eine Fehltgeburt ankündigen könnten.


    Dass mein Busen erst größer und dann wieder kleiner geworden ist, kann unterschiedlichste Gründe habe. Der Körper reagiert manchmal am Anfang einer Schwangerschaft ganz besonders auf die Hormonumstellung und lässt dann auch schon mal wieder nach. Es kann wohl sogar so sein, dass der Busen wieder ganz auf den "Ausgangszustand" zurück geht und erst kurz vor der Geburt wieder groß wird...


    Es war also alle Sorge ganz umsonst. Mensch, das ist aber auch so schwer, sich nach einer Fehlgeburt sorgenfrei in die Schwangerschaft zu stürzen. Aber meine FÄ hat noch mal betont, dass hier jetzt nunmal das "Alles-oder-Nix"-Prinzip gilt, entweder mein Kleines bleibt bei mir, oder nicht. Aber beeinflussen kann ich das jetzt nicht mehr.


    Das wusste ich zwar, aber es nochmal aus ihrem Mund zu hören hat mir irgendwie ziemlich viel der Angst genommen. Ich denke, ich muss einfach auf mein Gefühl hören und das sagt mir, dass alles in Ordnung wird und ich Anfang Oktober stolze Mama werde.... ;-)


    Jetzt freue ich mich auf den Termin in einer Woche, an dem ich bestimmt dann auch den kleinen Wurm im US erkennen kann! Und vielleicht kann man auch schon den Herzschlag sehen...??


    Viele Grüße!

    Hallo Glückskind,

    ich wünsch dir alles Gute, damit du die schlimme Zeit überstehst.


    Ich bin zur Zeit in der 22. Ssw und habe immer noch solche Schwankungen an der Brust. Am Anfang hatte ich das Gefühl, daß sie gewachsen ist, sie hat auch von Anfang an geschmerzt. Jetzt hat sich das auf einen 3-Tages-Takt eingependelt. Alle drei Tage schwillt sie an, geht dann aber wieder zurück. Der Vorteil dabei ist, daß mir bisher noch alle meine BH´s passen. :)^


    Ich habe alllerdings bisher auch nur 4 Kilo zugenommen. Ist aber alles in Ordnung.


    Liebe Grüße,

  • Anzeige