Schwanger mit 38

    Das Leben könnte eigentlich ganz schön sein, die Scheidung (nach 10 Jahren Ehe, seit 4 Jahren getrennt, seit 3 Jahren geschieden) ist überwunden, die Tochter mit 14 schon fast erwachsen und nun das. Bei einem Test musste ich feststellen, dass die (erneute) Schwangerschaft mit knapp 4 Wochen noch relativ früh ist, aber mich dennoch schon arg verzweifeln lässt. Obwohl der Sex mit dem besten Freund sehr viel Spaß macht, war die Schwangerschaft nicht geplant war.


    Ich denke, dass in erster Linie mein Alter mit 38 und das Alter der Tochter dagegen sprechen.


    Eine Abtreibung kommt absolut nicht in Frage.

  • 13 Antworten

    Mal ganz abgesehen von der Lebenssituation:

    Schwanger mit 38 alleine ist doch kein Problem! Lass Dich da nicht kirre machen! :)_

    Ich wurde mit 40 nochmal Mutter, eine gute Freundin eben gerade mit 39.


    Späte Mütter gab es immer schon. :)z

    Wenn eine Abtreibung für dich sowieso nicht in Frage kommt, dann atme erstmal tief durch. So ein positiver Schwangerschaftstest ist erstmal ein Schock, noch mehr, wenn man es nicht geplant hatte.


    Ja, die Situation ist nicht ideal, aber wann ist sie es schon? Das Alter der Tochter spricht ja schonmal gar nicht dagegen, vielleicht freut sie sich eher über ein kleines Geschwisterchen? Dein Alter finde ich auch nicht schlimm - andere Frauen bekommen mit 40 ihr erstes Kind.

    Die Sache mit dem besten Freund ist natürlich nicht ideal - hat er schon Kinder? Ich würde es ihm erstmal sagen und gucken wie er reagiert. Vielleicht ist es für ihn eine Möglichkeit, ein Kind auf unkonventionelle Art und Weise zu bekommen?


    Ich bin übrigens auch schwanger und nur eine Woche weiter als du - erhole mich auch noch von dem Schock des positiven Schwangerschaftstests - und das obwohl es geplant war und ich verheiratet bin. Bin auch schon in den 30ern.


    Erstmal sacken lassen - vielleicht siehst du in 1-2 Wochen schon wieder Licht am Ende des Tunnels.

    Naja, wenn eine Abtreibung für dich nicht in Frage kommt, dann musst du das Kind bekommen, jetzt mal ganz direkt gesagt.

    Du machst dir "nur" Gedanken wegen deinem Alter und dem deiner Tochter? Also sooo alt ist 38 ja jetzt auch wieder nicht und du bist auf natürlichem Wege schwanger geworden, damit hat dein Körper doch entschieden dass er noch jung genug dazu ist.

    Natürlich werden deine Tochter und dein zweites Kind aufgrund des Altersunterschieds nicht zusammen spielen, aber auch bei einem geringeren Altersunterschied gibt es keine Garantie dass Geschwister sich verstehen. Vielleicht würde deine Tochter dich aber gerne unterstützen, mal Babysitten usw.

    Hallo!


    Ich bin auch gerade schwanger und in einer schwierigen Situation - ich werde mein Kind komplett alleine (also ohne Papa) bekommen und großziehen müssen. Auch nicht gerade ideal... Das Baby war nicht geplant und der Erzeuger (ein ONS im Urlaub) lebt irgendwo im Ausland und ich auch nicht wegen Unterhalt o.ä. "greifbar". Der SS-Test war auch für mich ein riesen Schock und trotz der Umstände habe ich mich gegen Abtreibung und Adoption entschieden...


    Du bist 38 und hast eine 14jährige Tochter. Dein Alter ist meiner Meinung nach kein Problem - ich kenne viele Frauen, die in diesem Alter oder gar mit 30 oder 40 ein Kind bekommen haben. Und eine 14jährige Tochter kann dir auch schon ein bisschen zur Seite stehen und auch mal auf den Bruder oder die Schwester aufpassen :-) Bestimmt freut deine Tochter sich über das neue Familienmitglied!


    Das mit deinem besten Freund ist natürlich nicht ideal, aber was ist schon ideal? Meine Situation sicherlich auch nicht... Du hast wenigstens jemanden, der die Vaterrolle übernehmen kann. Klar wird die SS für ein erst einmal ein Schock sein, aber vielleicht freut er sich dann auch irgendwann auf das Kind wenn er sich mit dem Gedanken angefreundet hat und euer Kind z.B. auf dem Ultraschall sieht?! Gut möglich... Und selbst wenn nicht: bei Sex trägt man immer Verantwortung und wenn ein Kind entsteht, dann muss er sich dieser Verantwortung stellen und kann sich nicht entziehen. Meine Meinung. Dies gilt für Frauen aber natürlich genauso ;-)