Schwanger während Stillzeit?

    Hallo liebe med1-Gemeinde!


    Ich kann es kaum glauben. Ich stille meinen Sohn (13 Monate) noch einmal tagsüber und sonst abends und häufig nachts. Vor meinem Sohn mussten wir lang üben, 6,5 Jahre, und ich bin dann überraschend und ohne Hormonbehandlung o.ä. schwanger geworden.


    Wir wollten ein zweites Kind, und seit 4 Monaten habe ich auch wieder einen (unregelmäßigen) Zyklus. Die letzte Periode war z.B. 9 Tage zu spät! Nun habe ich seit dem ich die Periode bekommen sollte Unterleisziehen als ob ich sie bekommen würde. Ich habe vor zwei Tagen schon mal einen Test gemacht (facelle von Rossmann) und dieser zeigte erst nach 10 Minuten eine wirklich hauchdünne Linie an. Ich dachte, dass das Ergebnis ungültig wäre, weil ein gültiges Ergebnis ja viel früher abgelesen wird. Nun habe ich heute noch einmal einen Test gemacht, und es erschien ca. 1 Minute nach Testung eine Linie, diese ist auch viel kräftiger und außerdem zartrosa. Siehe Bild, wer mag, kann gern schauen - oder ist dies eine Verdunstungslinie? Aber die sind doch grau und nicht so dick und überhaupt...?


    Mann, ich bin total platt! Erst dachten wir, wir können gar keine Kinder bekommen und nun DAS!


    Liebe Grüße


    Librarios *:)

  • 18 Antworten

    Der Link geht nicht. Aber wenn diesmal innerhalb des vorgegebenen Zeitraums abgelesen wurde und die Striche einem positiven Ergebnis entsprechen, wird er wohl auch positiv sein - ob du stillst oder nicht, tut dabei nix zur Sache ;-)

    Hallo Katharina,


    hmm. Ja, aber ich meine, weil die Linie so blass ist...ich schätze, dass ich gar keinen regelmäßigen Zyklus und dementsprechend auch Eisprung habe und vielleicht der hcg-Wert noch so niedrig ist. Der verdoppelt sich ja jeden 2. Tag, habe ich gelesen. Hach, ich kann es kaum glauben!


    LG Librarios

    Die Linie ist blass, weil du noch nicht lange schwanger bist ;-)


    Aber positiv ist der Test trotzdem.


    Vermutlich ist der 2. strich in einer Woche knallrot :P

    Zitat

    hmm. Ja, aber ich meine, weil die Linie so blass ist...ich schätze, dass ich gar keinen regelmäßigen Zyklus und dementsprechend auch Eisprung habe

    Du hattest nach der Schwangerschaft bereits wieder eine Periode, also hast du auch Eisprünge. Denn diese sind die Voraussetzung für die Blutung. Ist halt noch nicht regelmäßig scheinbar, aber Eisprung ist da, also kannste auch schwanger sein - wonach es ja aussieht ;-D

    Für mich ist da eine ganz deutliche zweite Linie. Wenn du dir noch unsicher bist - bei Clearblue steht schwarz auf weiß, was Sache ist.

    Hallo,


    erstmal vielen Dank für die Beiträge. Natürlich weiß ich, dass man schon von einem Mal Verkehr schwanger werden kann. Aber in unserer Situation (vorher ewig lange geübt etc.) ist das wirklich kurios!


    Ich denke, dass ich in 3-4 Tagen noch einmal einen Clearblue-Test mache und dann schaue, was der so sagt...


    LG Librarios

    Definitiv schwanger. Herzlichen Glückwunsch! Bei mir wurde die Linie nie viel stärker, nur bei dem Presense von DM :-)


    Und Stillen ist absolut kein Verhütungsmittel, wurde mir mehrmals deutlich im Krankenhaus nach der Entbindung gesagt. ;-D

    Zitat

    Klar kann das sein. Stillen ist kein Verhütungsmittel. :-)

    Kommt darauf an. Wenn das Kind ausschließlich gestillt wird (kein Tee, keine sonstige Nahrung, kein Schnuller) kann man damit eine Weile auf akzeptablem Niveau verhüten.

    Zitat

    Natürlich weiß ich, dass man schon von einem Mal Verkehr schwanger werden kann. Aber in unserer Situation (vorher ewig lange geübt etc.) ist das wirklich kurios!

    Das ist aber wohl gar nicht so unüblich, dass es beim zweiten dann plötzlich überraschend (schnell) kommt... ;-D

    Hallo, habe es im Bekanntenkreis erlebt. Hat vier Jahre gedauert mit dem Baby. Dieses Baby ist nun fast ein Jahr alt und im März kommt schon das nächste. Sie hatten die Verhütung weggelassen, weil noch das nächste kommen sollte. Doch es hatte keiner damit gerechnet, dass es so schnell geht, eben weil das erste so lange hatte auf sich warten lassen. :)*


    Herzlichen Glückwunsch. @:)