Schwangerschaftsanzeichen? Jetzt schon?

    ch hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.


    Seit 6 Monaten üben wir an ein Baby.


    Am 17.12.2005 hatte ich meine den 1.Tag meiner letzten Periode.Ich habe einen 27 Tage Zyklus. Heute ist der 26. Zyklustag.


    Um den Zeitraum meines evtl. Eisprungs (29.12.) hatte ich ziehende Schmerzen in der linken Leistengegend.


    Seit ca. 1,5 Wochen habe ich einen Blähbauch.


    Seit 1 Woche etwa habe ich ganz weißen Ausfluss, welcher nicht riecht. Er ist von der Konsistenz her milchig und läßt sich ganz leicht "spinnen". Mal habe ich mehr, mal weniger Ausfluß.Im Moment eher wenig bis gar nicht. (komisch)


    Ich meine ich muss auch seit Tagen öfter auf Toilette als sonst.Und dann kommt meist nur ein bißchen Naja, nicht alle halbe Stunde aber öfter. Seit ein paar Tagen habe ich von den Seiten her Druckschmerzen am Busen.Manchmal meine ich es geht beidseitig von einem bestimmten Punkt aus. Links schmerz es mehr als rechts.Ich meine meine Brustwarzen wären dunkler naja so rot/bräunlich geworden. Auch wenn ich auf die Brustwarzen drücke schmerzt es leicht.Die Brustwarzen sind so hart geworden.


    Ich habe auch einen ganz komischen Geschmack im Mund. Kann man gar nicht erklären. Zähneputzen oder Lutschbonbons nutzen gar nichts. Zeitweise esse ich auch mehr. Naja, nicht immer habe ich dieses Super-Hungerbedürfnis aber oft. Dann kann ich mich nicht entscheiden was ich essen soll.Irgendwie ist alles nicht so das richtige.Ich bin seit bestimmt einer Woche auch immer so Platt. Gähne rumm und möchte am liebsten schon früh ins Bett.


    Ich habe seit 4 Tagen manchmal Unterbauchdrücken ab und an mit einem Ziehen drin. Mittlerweile ähnlich wie wenn man die Periode bekommt, zieht es auch wie Muskelkater in die Beine oder Rücken.Ok, die ist morgen errechnet, doch so früh habe ich die Beschwerden sonst nie.


    Nun frag ich mich ob das evtl. Schwangerschaftsanzeichen sind. Könnt ihr mir hierzu was sagen, bitte ??? Können diese Anzeichen bereits so früh kommen? Ich meine, mein Eisprung wäre errechnet erst ca. 14 Tage her... Wäre super lieb wenn Ihr mir Antwortet und helfen würdet, bitte !! Liebe Grüße Eure Lisa

  • 15 Antworten

    ich kann Dir nur sagen

    ich hatte 10 Tage vor meinem Menstermin Brustziehen, was täglich schlimmer u. schlimmer wurde.....nur dachte ich damals, das ist PMS und hab gar nix drauf gegeben. Nur als dann die Mens an dem Tag nicht kam, war mir alles klar u. 5 Tage später hab ich getestet, sogar mit Abendurin wurde der Test SO schnell fett positiv, so schnell konnt ich gar nicht gucken ;-D


    Hatte aber sonst keine Anzeichen, außer Brustziehen......


    Also möglich sein KANN es, kann aber auch Verarschung des Körpers sein, DAS hatte ich im Januar letzten Jahres nämlich, auch alle möglichen Anzeichen, da war ich schon sicher, ich kann nur schwanger sein und dann.....nix war's......


    Aber wenn Du morgen die Mens kriegen müsstest, da kannst doch ruhig am Wochenende dann testen, wenn sie net kommt....


    Ich drück Dir die Daumen.


    Lieber Gruß


    Habiby *:) 39.SSW

    Lisa Heide

    Also für mich hört sich das total nach Schwangerschaftsanzeichen an, ich hatte die auch ca 2 Wohen, bevor meine Periode kommen sollte (welche allerdings nicht kam ;-D). Ich würde warten, bis deine Mens. fällig ist und dann testen. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen. Allerdings kann es auch sein, wie Habiby schrieb und dein Körper macht dir was vor, weil du es dir so wünschst. Scheinschwangerschaft kommt ja auch bei uns Menschen vor.

    @Nepertiti

    boah, hast Du das noch SO genau im Kopf??? DAS hätt ich jetzt gar nimmer gewußt - aber hallo!!! ;-) ;-) aber weißt was, ich glaub immer noch, dass ich damals schon auch schwanger war, weil das war das 1. Mal, dass die Mens auch nicht pünktlich kam u. ich war ja dann 4 Tage drüber, als plötzlich nur so ne braune Schmierblutung kam......also ich denk mal, das hat sich damals nicht richtig eingenistet. Vielleicht hatte ich ja ZU viel Turnübungen nach dem Sex gemacht, hihi......nur damit die Spermien da hinkommen, wo sie hin sollten, grins.....


    Lieber Gruß


    Habiby *:)

    habiby

    na, so schwer hatte es Nepertiti gar nicht. Das stand ja in deinem aller erstem Posting:

    Zitat

    Können das überhaupt schon Anzeichen sein??


    Hi,


    hab mal ne Frage u. zwar ob das überhaupt schon erste Anzeichen einer SS sein könnten? Hab meinen NMT erst am 24.1

    ;-);-D:-D*:)

    hi lisa,


    laut meinen nachrechnungen bist du heute nicht am 27. sondern bereits am 28. zyklustag ;-) zähl einfach mal im kalender nach, vom 17. dez beginnend als tag 1. (weil du gestern meintest tag 26, warst aber schon tag 27)


    das heißt also ab heute bist du überfällig?! wie sieht´s aus bei dir?

    ach herrje.....

    na man sieht, ICH guck meinen eigenen Text schon gar nimmer an schad dass wir nun keinen Smilie haben mit "klatsch an die Stirn", DER hätt nun gut gepasst......na ja, scheint ja mal wieder was dran zu sein, dass man in der SS verblödet %-| ;-D

    Habiby

    :-D;-D


    Man betrachtet nach einem Jahr die Startseite ja überhaupt nicht, gelle? Versteh ich total... :-D


    Man, man, man, wie schnell ein Jahr rum geht.... :-/

    Schwangerschaft trotz Menstruation?

    Hallo Ihr,


    bin neu und wollte mal hören, ob zwischen den Schwangeren auch welche sind, die ihre SS nicht bemerkt haben, weil sie ganz normal ihre Regel bekamen.


    Hielt heute früh einen pos. SST in der Hand. Bekam am 30.12. meine Mens, mir ist aber extremst übel, schwindelig, Kreislauf total im Keller, tierischen Hunger aber weiß nie auf was, Temp-Kurve ging nicht runter diesen Monat, kein ZS in diesem Zyklus.....da kam ich auf die verrückte Idee, einen SST zu machen. Und siehe da, er war positiv. Hab mir für morgen früh vorischtshalber noch einen zweiten geholt....warum sollte ausgerechnet mir sowas verrücktes passieren.


    Mein Mann und ich sind ungewollt kinderlos, haben von Clomifem über Künstliche Befruchtung schon alles probiert seit 2001 (!!!). Erst seitdem ich seit wenigen Monaten Schilddrüsenhormone nehme, habe ich überhaupt mal die Anzeichen eines ganz normalen Zyklus, biphasische Zyklen mit klarem Temp-Anstieg nach´m ES, tierisch spinnbaren ZS für immer ca. eine Woche, PMS mit Weltuntergangsdepressionen, tierische Mensbauchweh....und das alles erst mit 34 ;-) Vorher wurde das alles jahrelang durch die Pille unterdrückt, dann durch sonstige Medikamente und Hormone. Bis ich letzten Spätsommer zum Check mal zum Hausarzt ging, der meinte meine Schilddrüsenhormone seien zwar in der Norm aber eher Tendenz Unterfunktion, was im Hinblick auf Ki-Wu schon bei 30 - 40 % der Frauen zu ungewollter Kinderlosigkeit führen kann, vor Weihnachten war ich dann nochmal zum Einstellen der Schilddrüsenhormone und kriegte dann auch gleich doppelte Dosis verschrieben, weil TSH-Wert noch nicht ganz optimal. Mein FA dagegen, der im Frühsommer mal einen Hormonspiegel gemacht hat, hat zwar auch die Tendenz zur Unterfunktion festgestellt, hielt es aber nicht für nötig mir extra Hormone dagegen zu verschreiben, weil ja in der Norm. Stellt Euch vor ich wäre schwanger mit einer "so einfachen" Behandlung....und vorher durchlebt man die reinste Odyssee.


    Also, gibt es Schwangere, die trotzdem ihre Mens hatten???


    Wär ganz lieb, wenn jemand antworten würde.


    Liebe Grüße


    von Tiggitaggi

    Hi Tiggitaggi


    Na da bin ich ja mal gespannt auf morgen früh, ich hoffe, du gibst uns Bescheid. Es gibt ja Frauen, welche ihre Periode bekommen und trotzdem schwanger sind, vieleicht bist du ja eine von ihnen...

    @ Lisa Heide,

    was ist denn eigendlich nun bei dir? Bin doch so neugierig.

    habt ihr was gehört

    Hi habt ihr was von Lisa Heide gehört?


    Bei mir sind es genau die selben Anzeichen und ich weiß es heute bzw morgen ob es geklappt hat