Senkwehen?

    mensch is das ausgestorben hier im forum! :-)


    ich sitze hier gerade in meinem sessel und fühl mich als trüge ich ein korsett!zur info:


    nach der "äußeren wendung" am montag meinte abends die hebi im krankenhaus zu mir ich hätte ja leichte wehen laut ctg.das einzige was ich davon aber gemerkt hab war ne art unruhe,die ich schon seit wochen öfters nachts hatte,und so ne art herzklopfen mit ganz leichtem schwindelgefühl,wenn diese maschine so nen bogen anzeigte.hab mir wehen doch anders vorgestellt.aber da sie wohl nur leicht waren dachte ich ok,dann weißte jetzt wenigstens wasdiese unruhe manchmal zu bedeuten hatte.da die mich dann auch haben gehen lassen,waren die wehen wohl wirklich nicht der rede wert.bei den ctg´s mittwoch und freitag warauch alles ok und es waren keine wehen zu sehen.in den letzten tagen ist es aber ganz extrem so,dass ich bei jeder kleinen anstrengung sofort total erledigt bin und automatisch dazu neige tief zu atmen und manchmal hab ich dann dabei auch das gefühl mir drückt einer die luft weg-halt wie bei nem korsett.mein bauch ist auch ziemlich hart,aber das ist er irgendwie von natur aus schon,finde ich.


    war vorhin ne std an der frischen luft und mir etwas langsam die beine vertreten.bin garnicht viel gelaufen,aber halt so langsam...^^


    daher die std....*g*


    jetzt sitze ich wieder hier und fühlmich total erschöpft und um den bauch rum verspannt und zugeschnürt.sind das vielleicht senkwehen?ich denke schon....aber das fühlt sich ja bei den meisten verschieden an.hatte eine von euch schon welche,die auch als solche identifiziert wurden?und wie haben die sich dann angefühlt?


    kann man senkwehen eigentlich auch auf dem ctg sehen???


    hoffe mal mir antwortet jemand!bin nämlich neugierig!:-)

  • 15 Antworten

    Naja... ich hab meine Senkwehen damals an meinem harten Bauch und dem Ziehen in der Leistengegend gemerkt. Doch vor allem daran, dass ich im Nachhinein wieder besser Luft bekam, weil der Bauch ja nach unten gerutscht war...;-) War ne ziemliche Erleichterung.


    Ach ja... Glaub mir. Richtige Wehen merkst Du. Meine Hebi hatte mir mal so n paar Tipps gegeben, woran ich die merke.


    -Du musst beim Laufen stehen bleiben und sie veratmen


    -Du kannst nicht mehr schlafen


    -Die Wehen kommen öfters als 3 mal die halbe Stunde


    Das waren glaub ich die Hauptmerkmale... :-/


    Ich wünsch Dir auf jeden Fall noch ne schöne Kugelzeit und ne schnelle, erträgliche Geburt. @:)

    dank dir!


    hab vorhin im netz nen guten hinweis gelesen!^^


    -wenn sie noch fragen beantworten können,dann sind es noch keine echten wehen!^^


    naja.ich glaub auch nicht dass es echt sind.nurbin ich halt nicht sicher ob es überhaupt welche sind und wenn dann was für welche.aber egal was es ist-ich genieße es ohnehin!^^


    alles besser als kaiserschnitt! :-)


    aber ich denke mal dass es senkwehen sein werden.immerhin sit die kleine montag beim drehen nach oben geschoben worden und irgendwann muss sie sich ja senken.hat ja nur noch etwa 2wochen.:-)

    Hallo, bei mir schoss immer Blut in den Kopf und ich wurde bei jeder Senkwehe ganz rot. Aber die "echten" schmerzen so das man die Aussenwelt nicht mehr so wirklich mitbekommt weil man doch sehr mit sich selbst beschäftigt ist. Alles Gute.

    @ jackey

    das mit dem blut in den kopf kommt hin.werd zwar,glaub ich,nicht rot,aber dafür halt n bisl schwummrig manchmal.


    aber das waren/sind mit ziemlicher sicherheit welche.konnte die halbe nacht nicht schlafen.alleine mein rücken hat mich umgebracht.und als ich gradaufstand konnt ich absolut nicht sitzen-hab gedacht es zerreist mich.:-(


    hoffe nur das geht jetzt nicht wieder nonstop so weiter bis zur geburt!{:(


    dabei hab ich mich so gefreut dass das nach dem drehen alles nachließ.....naja,egal.werd´s schon überleben! ;-)

    das mit ddem rücken hat wohl nix zu heißen.hatte die ganzen letzten wochen über übelste rückenschmerzen und hatte oft das gefühl,ich trüge nen zu engen stahltanga!:-/


    meine kleine lag aber die ganze zeit verkehrt herum und hat sich daher mit ihremsüßen hintern immer tiefer nach unten geschoben.am montag wurde sie durch ne äußere wendung gedreht und danach hörten plötzlich alle beschwerden auf.-sogar die schlaflosigkeit und die unruhe ließen nach!-aber jetzt ist alles wieder da.nur beruhigend zu wissen,dass es sich jetzt auch lohnt das zu ertragen.jetzt liegt sie richtig herum und sie MUSS auch wirklich nach unten rutschen.


    hab jetzt noch 2 wochen bis zum et am 2. 12. :-)


    da sie so kurz vor der entbindung noch so weit oben liegt,fährt sie jetzt vermutlich doppelte geschwindigkeit nach unten auf!:-/


    aber noch ist es nicht schlimmer als die letzten wochen,daher kann ich mir nicht vorstellen dass die rückenschmerzen jetzt bedeuten sollen,dass es bald losgeht.oder?wobei ich natürlich mitlerweile bei jedem wehwehchen nervös werde!^^aber das ist wohl normal!;-)

    achja:


    hab ja ganz vergessen dass ich eigentlich wissen wollte,ob man senkwehen eigentlich auch auf dem ctg lesen kann.sehen die dann genauso aus wie echte oder einfach nur schwächer oder sind so anders,dass man auf dem ctg kaum was erkennt???


    weil die ammontag im kkh ja zu mir meinten ich hätte leichte wehen,aber da hab ich auch nur dieses schwummrige gefühl gehabt-nichtmal so wie jetzt den verkrampften bauch,das unterleibsziehen und die rückenschmerzen.


    find´s auch total komisch,dass das nicht in nem rythmus kommt.ich dachte immer,egal was für wehen die würden kommen und gehen und dann wieder kommen und gehen-ich hab fast durchgehend rückenschmerzen und unterleibsziehen meist bei bestimmten bewegungen.


    irgendwie find ich das alles ja furchtbar lustig!^^ kommt mir vor als wär´s gestern gewesen,dass ich den positiven test in der hand hielt-und nu sitz ich hier und hab tausend fragen und bald gehts los! :-)

    Beim letzte Fa Besuch 10 Tage vor der Entbindung konnte man die Senkwehen erkennen. Wie sich im nachhinein feststellte sind das nur leichte Kurven zudem was bei der Geburt auf einem zukommt. Ich wünsche alles Gute und eine leichte Geburt. Vielleicht kommt Dein Würmchen ja auch wie meiner 1 Woche früher!!!

    das hätte ich nich so laut sagen sollen....:-/


    von wegen senkwehen!;-D


    heute beim ctg wurde zwar nix angezeigt,weil es gerade mal ausnahmsweise still in mir drin war heute vormittag,aber das war doch etwas mehr.....


    gebärmutterhals ist schon auf 2cm und mumu is fingerdurchlässig! also gehts doch schon los!die fä konnte das köpfchen schon spüren!x:)


    kann natürlich sein dass das trotzdem noch dauert.aber muss nicht sein.....jetzt müssen nur noch die richtigen wehen einsetzen und schwup gehts ab ins kkh!:)*


    so schnell geht das.....:-/:-)


    komisch irgendwie.....:-)


    yvi ( 38+2)

    Oh! das hört sich ja vielversprechend an. Ich freu mich für Dich. Ich kann mich erinnern wie aufregend das war für mich. Aber anscheinend hat sich ja schon was bei Dir getan. Genieß die Zeit jetzt noch für Dinge die Du noch erledingen wolltest. Danach ist alles anders. Ich drück Dir die Daumen:)^:)^

    ich erledige garnix mehr!hab die schnauze echt voll.wollte die letzten tage noch dazu nutzen um mich endlich einfach nur zurückzulehnen und noch n bisl aufzutanken-und nu scheint es keine tage mehr zu geben.bin total erledigt,mein bauch wird irgendwie garnich mehr weicher und ständig tut alles weh...{:( ...würd mich echt nicht wundern wenn´s morgen los geht! aber auch ok.muss ich halt durch.bin ja ganz froh drüber dass ich es durchmachen kann! ;-) :-)