• September Mamis 2017

    Juhu, ich bin immer noch hin und weg von diesen zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest x:) Am heiligen Morgen habe ich positiv getestet ;-D Heute bin ich bei 5+1, errechneter ET ist der 3.9.2017! Ausser ein bisschen Ziehen im Unterleib und empfindlichen Brüsten geht's mir gut! Ich fliege seit 2 Tagen förmlich und bin innerlich total aufgewühlt... Mein…
  • 546 Antworten

    Ach ja, von wegen, wann wird die Familie eingeweiht; wir haben es direkt am 24.12, also am Tag des positiven Tests unsren Familien gesagt. Unter anderen Umständen wäre das nicht so früh geschehen, aber für uns war es das perfekte Weihnachtsgeschenk x:)


    Dann sind mittlerweile 4 Freundinnen von mir eingeweiht- alle selbst schwanger oder mit Kind und unabhängig von anderen Freundeskreisen. Der Austausch tut einfach gut!


    Dory; mir geht's seit Anfang der 5. Woche richtig mies. Hoffe daher, dass es früh angefangen hat und dann auch früher aufhört als die typische Woche 12.

    Filou: ich drücke dir die Daumen!


    Katanna: super! Wie weit bist du heute? Berichte am Montag mal, bin ja echt mal gespannt :)


    Ich muss das ganze Wochenende durcharbeiten, aber Mittwoch hab ich dann den Lichtblick mit meinem Termin :)


    Und bald geht es auch schon auf die Malediven - den letzten Urlaub zu zweit noch mal genießen! :)))

    Huhu *:) ,


    Habe mich lange nicht mehr gemeldet. Ein Hallo an alle neu dazugekommenen September-Mamis.


    Bin jetzt seit dem 19.1 im Beschäftigungsverbot. Die Zeit wo ich noch arbeiten war, war ein einziges hin und her... Zur Zeit ist ja Grippe und Noro hoch Saison und wir hatten immer wieder dubiose keime auf meiner Station die sich mit Antibiotika kaum behandeln ließen. Jeden zweiten Tag wurde ich auf eine andere Station versetzt (was sich schwierig gestaltete da ich auf eine geschlossene Abteilung nicht durfte und auf illegale sucht auch nicht weil zu dem Zeitpunkt eine Mutter mit Kind den Entzug machte). Irgendwann wurde ich, trotz Isolationsfälle wieder auf meine Station geschickt, was sich einfach mega schwierig gestaltet weil unsere dementen Patienten sich ja an keinerlei hygienemaßnahmen halten geschweige den an die Isolation. Als mir dann am 17.1 ein Patient sein Mittagessen ins Gesicht gespuckt hat und ich zwei Stunden später von einer 92 Dame ne ohrfeige bekommen habe weil sie nicht verstehen konnte das sie ihm Krankenhaus ist, hab ich mich am nächsten Tag telefonisch nochmal bei unserer Betriebsärztin gemeldet. Mein Abteilungsleiter hatte dort wohl auch schon angerufen und geäußert, dass es besser wäre auf meiner Station direkt immer ein beschäftigungsverbot auszusprechen. Und das hat sie dann am 19.1 auch getan.


    Ansonsten plagt mich seit der 7 SSW extreme übelkeit und Kreislaufprobleme. Desweiteren macht meine Schilddrüse mega ärger (habe Hashimoto) und ich muss engmaschig zu Blutabnahmen damit das L-thyroxin vernünftig angepasst werden kann.


    Gestern hatte ich einen Ultraschall, bin heute SSW 8+3, dass Baby ist jetzt 1,3cm und man konnte den Herzschlag sehen. Der Arzt meinte das er evtl das nächste mal zurück datieren muss aber das es noch im Norm ist und alles in Ordnung x:)

    Hallo ihr lieben, geht es euch allen gut? Mich hat die Übelkeit jetzt voll im Griff, vor allem bei Hunger. Bisher musste ich aber noch nicht erbrechen. Am Mittwoch habe ich einen Termin bei einer Hebamme, ich bin schon ganz gespannt.


    Wir haben es bisher unseren Eltern und Geschwistern gesagt. Nach dem nächsten Arzttermin wollen wir es dem Rest sagen, der ist aber erst am 16.02. Dann wäre ich in der 10. Woche.

    Hallo Mädels,


    Und, seid ihr alle fit bis auf die Zipperleins?


    Komme gerade vom Doc - alles schick :-D Dottersack gut zu sehen, entwickelt sich(bis jetzt) alles normal! Da freut sich die (werdende) Mutti!


    Hab es am Freitag auch auf Arbeit gesagt, darf ja nicht mehr ans Fließband, Chefin hat mich gleich gedrückt und voll gefreut und Kollegin- von der ich es gar nicht gerechnet hätte - auch!


    Von meinem Mann bekomme ich jetzt immer 2 Bussi's, eins für mich und eins für's Baby |-o


    Jetzt überlegen wir noch wann wir es den Eltern sagen, weil nächster Termin ist erst am 22.02. ... Hoffe ich darf es denen schon vorher sagen - bin so gespannt auf die Reaktionen!!!


    Das erste befreundete Paar hat's auf jeden Fall schon kapiert aber nichts gesagt:-) war ja eine leidenschaftliche Raucherin und von heute auf morgen nichts mehr und Alkohol trinke ich auch nicht weil ich ja immer fahren muss ;-D da war's dann schon auffällig, vor allem weil mein Göttergatte ne richtig blöde Ausrede gebracht hat von wegen ich hab Silvester schon aufgehört zu rauchen dabei haben die mich vor zwei Wochen noch schön brav mit Kippe gesehen ]:D


    Den Rest vom Tag hab ich heute frei... Aber da ich ja dauermüde bin, denke ich mal, dass ich nicht wirklich viel mach bzw. schaffe....

    HALLLOOOO ihr Lieben,


    ich wollte ganz liebe Grüße da lassen und euch eine wunderschöne Schwangerschaft wünschen unsere Maus wurde am 9.September 2016 geboren.


    Und wie bei ihren Geschwistern die Zeit vergeht am Anfang überhaupt nicht und dann plötzlich hat man dieses kleine Wunder im Arm x:) .


    Nun wird sie schon bald 5 Monate.


    Ich wünsche euch alles Gute @:)

    Mädels Daumen drücken. Ich habe soeben leichte Blutungen bekommen und bin jetzt im Panikmodus. Ich darf aber gleich direkt zum Arzt.

    Erstmal Entwarnung. Der Arzt konnte keine Blutung aus der Gebärmutter feststellen und dem Baby geht es auch gut. Ich konnte heute dann auch den Embryo mit Herzschlag sehen. Eben auf der Toilette war wieder etwas Blut, aber mehr als abwarten und schonen kann ich wohl nicht machen. Das konnte natürlich jetzt von dem "rumgestocher" eben kommen.

    filou 1 1.Kind, vET 3.9.2017, FA-Termin


    Sweetlulaby 1.Kind, vET 5.9.2017, FA-Termin


    Huhn123 1.Kind, vET 7.9.2017, FA-Termin


    fountain=moss 1.Kind, vET 8.9.2017, FA-Termin 16.02.


    sasalein 2. Kind, vET 18.09.2017, FA-Termin


    Carolinja 1. Kind, vET 16.09.2017, FA-Termin 06.02


    SonjaLippstadt2. Kind, vET , FA-Termin


    Katanna 1. Kind, vET 26.09.2017, FA-Termin 22.02


    Dory2017 1. Kind, vET 26.09.2017., FA-Termin


    Wir sind ja mittlerweile ziemlich viele, das freut mich sehr. Ich werde mal nachlesen und etwas ausführlicher antworten in den nächsten Tagen.


    Bei mir ist soweit eventuell alles gut - weiß man ja nie. Zumindest keine Blutungen mehr. Nur wechselnde Symptome und meine Temperatur macht doofe Sachen. :/


    sasalein, puh! Habe ich ja auch schon hinter mir und freue mich, dass momentan alles gut zu sein scheint bei Dir.

    Hallo Zusammen,


    Sasalein: Gut dass es Entwarnung gab!


    Katanna: Wie weit warst Du jetzt beim letzten Termin?


    Ich habe übermorgen den nächsten Termin - freu mich schon sooo :) Und dann hab ich auch endlich mal einen Tag frei, nach 9 Tagen durcharbeiten auch ganz schön!!


    Habe heute leider die Info bekommen, dass ich Toxo negative bin. Total ätzend, dabei sind alle fest davon ausgegangen, dass ich positiv bin, da ich vor ein paar Jahren eine Katze hatte. Salami und Co. sind mir egal, aber dass mit dem Salat nervt mich gewaltig. Ich bin recht viel unterwegs und da ist Salat einfach immer die Möglichkeit auch auf Dienstreisen gesund zu essen. Und auf den Malediven wird es auch schade :(


    Ansonsten fühle ich mich nach wie vor komplett unschwanger. Ab und an mal ziehen im Unterleib, aber keinerlei Übelkeit. Ich klopfe direkt 3x auf Holz (klopf klopf klopf) und hoffe (BETE!!!) das bleibt so. Vielleicht hab ich die guten Gene meiner Mutter, der war auch nie schlecht :)

    Sag mal ist der Toxoplasmose Test nicht eine Wunschleistung? Ich habe den bisher nicht machen lassen (hab aber auch keine Katzen) und mache mir trotzdem nicht so viel Sorgen. Ein gutes Restaurant oder eine gute Kantine wird es schon schaffen, den Salat richtig zu waschen.

    Mit Wunschleistung meinst Du freiwillig?


    Ja genau. Ich wurde direkt beim ersten Blutabnehmen gefragt, ob ich es machen möchte oder nicht.


    Es kostete allerdings nur 20€ und daher habe ich es machen lassen. Die Ärztin hat es empfohlen, damit man -wenn man denn negativ ist- einfach ein bisschen mehr auf gewissen Dinge achten kann. Einerseits denke ich "ach, wird schon nichts passieren!", aber auf der anderen Seite muss ich jetzt auch nicht unbedingt ein Risiko eingehen.

    Ja so meinte ich das. Ich wurde da nicht gefragt, finde es aber auch nicht schlimm. Allgemein finde ich es eigentlich ganz gut, dass mein Arzt mir nicht versucht, bestimmte Zusatzleistungen aufzuschwatzen. Ich bin 28 und völlig gesund, auch in der Verwandtschaft gibt es keine besonderen Krankheiten. Er hat mir bei der ersten Schwangerschaft eine Broschüre mitgegeben und das war es dann. Sowieso möchte ich diesmal mehr von der Hebamme machen lassen. Morgen ist mein Kennenlern Termin im Geburtshaus und ich bin schon ganz gespannt. ;-D

    Huhu!


    Ich sehe gerade, dass meine ausführliche Antwort von gestern irgendwie gar nicht ankam...


    Schade. Bitte nehmt es mir nicht übel, dass ich nicht nochmal auf jeden Beitrag eingehe.


    Leider gehts mir grade echt bescheiden: das We war von einer heftigen erkältung mit Kopf- und Gliederschmerzen, Halsweh und einem ganz fiesen Husten, der weder mich noch meinen Freund schlafen lies geprägt.


    Gestern war dann der absolute Übelkeits - Supergau bisher, 24 h Brechreiz, konnte erst heute morgen um sechs ins Bett, davor war an Schlafen nicht zu denken. Dazu kommt, dass ich seit zwei Tagen gegen Abend wahnsinnige Krämpfe rund um den Bauchnabel bekomme (ich nehme an, das sind heftige Blähungen). Da hilft nur Wärmflasche und Bauchdecke entspannen, kann dann gar nicht aufrecht gehen oder sitzen vor lauter Schmerzen.


    Und zu guter letzt habe ich mir von beiden obenren Schneidezähnen jeweils ein Stück abgebrochen (hab im Laufen aus einem Glas getrunken und bin gestolpert |-o ). Mit der fiesen Übelkeit kann ich aber nicht zum Zahnarzt.


    Ich hatte doch so gehofft, dass es jetzt in Woche zehn langsam besser wird... :°( :°( :°(


    Tut mir leid, dass ich hier so ichbezogen jammer, aber ich möchte das nicht immer an meinem Freund auslassen, der leidet schon genug und tut alles für mich. Momentan bade ich einfach nur in Selbstmitleid |-o :-o :°(


    Meint ihr, ich kann mal Vomex oder Agyrax nehmen? Hab beides hier liegen, mich aber noch nicht getraut. ":/


    Ich hoffe sehr, ihr habt eine angenehmere Woche, werd mich mal zurückziehen und erst wieder melden, wenn euch hier nicht alle mit runterzieh @:)

    Hallo zusammen habe morgen meinen Frauenarzttermin .... was gehen zwei Wochen fix rum. Bin total nervös irgendwie .... bin dann wohl ca 6+5 so in dem Dreh hoffe so sehr das das Herz schlägt .


    Melde mich dann lg


    @sassalein ich hatte in der 1.ss auch bis zur 8. woche immer wieder leichte Blutungen mit Baby war immer alles gut