• September Mamis 2017

    Juhu, ich bin immer noch hin und weg von diesen zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest x:) Am heiligen Morgen habe ich positiv getestet ;-D Heute bin ich bei 5+1, errechneter ET ist der 3.9.2017! Ausser ein bisschen Ziehen im Unterleib und empfindlichen Brüsten geht's mir gut! Ich fliege seit 2 Tagen förmlich und bin innerlich total aufgewühlt... Mein…
  • 546 Antworten

    @ moss

    Solange du gesund isst und normalgewichtig bist, würde ich mir keine Sorgen wegen SS Diabetes machen. Eigentlich dachte ich bisher auch, dass es mich nicht treffen wird diesmal, nachdem ich in der ersten SS so ungesund gelebt habe und jetzt relativ gesund. Es steht ja auch noch nichts fest, nur die ersten Warnhinweise sind da. Wegen Größe hat der Arzt übrigens nichts gesagt, FL liegt bei 3,59 und ist somit im Normalbereich.


    Ich habe meinen Bauchumfang leider gar nicht gemessen bisher, aber ein Foto sollte ich mal wieder machen.

    Huhu Mädels *:) ,


    Ich hab mal eine Frage. Ich hab seit ein paar Tagen immer mal wieder so eine Art "stechen/Druck" im Schrittbereich. Das ist nichts wildes, also es tut jetzt nicht massiv weh aber ist zeitweise schon recht unangenehm.


    Ich will eigentlich nicht für jedes zipperlein zum Frauenarzt Rennen aber da ich am Samstag auf einen JGA bin und wir da viel auf den Beinen sein werden (sind aber auch zu 5 schwangeren da, denke also das wir sehr wahrscheinlich langsam machen werden ;-D) dachte ich, ich frag mal nach ob das noch jemand kennt.


    Ich hab das zum Beispiel wenn ich mein Bein anheb um mir die Hose abends auszuziehen, oder wenn ich im liegen die Beine übereinander kreuze oder wenn ich generell viel auf den Beinen bin ???.

    Das ist jetzt sicher eine dumme frage, aber wie genau fühlen sich Symphysenschmerzen an ??? ?


    Also das fühlt sich teilweise so an als ob ich "innerlich" / vaginal einen Stich hätte und zeitweise habe ich druck auf dem Venushügel ... Wenn ich lange zeit unterwegs war fühlt es sich danach an als ob meine Wirbelsäule "in sich zusammen gesackt" ist und wenn ich mich dann lege und nicht langsam Strecke knackt es mehrfach unten im Rücken /beckenbereich.

    Guten Tag Ihr Lieben!


    sweetlulaby Symphysenschmerzen fühlen sich für jeden relativ unterschiedlich an.


    Vielleicht hilft Dir das: http://www.urbia.de/archiv/for…-fuehlen-sie-sich-an.html


    Ich habe aber auch immer mal wieder ein Ziehen in der Scheidengegend. Bei mir tatsächlich ohne irgendwelche Ursachen. Zippeln und Ziehen kann immer mal vorkommen. Sorgen machen würde ich mir bei Druck nach unten. Es können aber auch Probleme mit dem Ischias sein, die einfach nach vorne ziehen.


    sasalein ich habe mir nur Sorgen gemacht wegen der Diabetes, da ich fast ausschließlich schnell verwertbare Kohlenhydrate (helles Mehl, weißer Reis usw; wenn ich süßen möchte, geht das nur mit Traubenzucker) zu mir nehmen kann. Das ist natürlich nicht besonders gut. Ich kann nicht GESUND essen. Kaum Gemüse, fast kein Obst, keine Hülsenfrüchte, dafür viele Milchprodukte und eben "schnelle" Kohlenhydrate.


    Zu heute: Alles gut! Diabetes-Test ist in Arbeit und ich erfahre das Ergebnis Anfang nächster Woche. Bröckchen ist normal groß, noch immer ein Mädchen, Femur mittlerweile bei 4,2 cm und mein Zervix ist brav bei 5 cm - einfach total toll, mein Baby wiederzusehen. x:)

    @ moss

    Du hattest so Probleme mit dem Essen oder? Sorry, ich kann mir nicht merken, beim wem, was war ":/. Glückwunsch zum schönen Ultraschall.

    @ all

    Wird bei euch immer der Cervix gemessen? ??Wie wird das überhaupt gemacht??? Ich habe schon in meiner ersten Schwangerschaft festgestellt, dass viele FA das wohl machen. Meiner macht das nie oder sagt nie was dazu und die Hebamme sowieso nicht.

    Huhu Mädels!


    Sweetlulaby; das klingt echt fies mit deinen Schmerzen. Ich kann da leider nichts zu sagen, wenn, dann hab ich Schmerzen in der Lendenwirbelsäule.


    Aber zumindest vom Ort her könnte das gut die Symphyse sein.


    Sonst geht's Dir gut? In welcher Woche bist Du denn?


    Moss!


    Klingt ja sehr gut bei Dir! Freut mich unheimlich, dass es Dir und Bröckchen gut geht! 😊


    Echt schade, dass deine Nahrungsmittelunverträglichkeiten nicht besser werden. Ich kenn sonst wirklich nur Frauen, denen es in der Schwangerschaft damit viel besser ging (mich selbst eingeschlossen). Wie war denn der Zuckertest? Ich darf den morgen machen, freu mich ja überhaupt nicht auf das Zuckerwasser...


    Me; psychisch geht's mir gerade ganz gut, das kann aber ganz schnell wechseln, hin zu Panik und/oder innerer Unruhe.


    Aber ich hatte schon einen Termin bei einem Psychologen, nächste Woche dann wieder. Ich hoffe, das Thema ist dann irgendwann endlich mal vom Tisch ":/


    Heute war ich einen Tag zuhause, hab's auch ziemlich mit dem Kreislauf zur Zeit und der Tag Ruhe war einfach nur goldwert😍


    Sehne echt die Ferien herbei, langsam schlaucht mich die Ganztagesschule doch...


    Unser Kleiner ist ein wahnsinnig aktives Baby. Ich spüre ihn mehrmals täglich, abends wackelt der ganze Bauch und auch der Papa hat seine Freude und den Kontakt😍😍


    Achja, der Bauchumfang ist jetzt bei stolzen 90 cm!


    Sasalein; ich wüsste die Länge des Gebärmutterhalses auch gern, mein Bauch ja ja doch oft hart, mach mir dann so meine Gedanken, ob ich mir zu viel zumute. Aber ich kenn auch keinen Wert, muss den das nächste mal unbedingt erfragen...

    filou1

    Ich bin jetzt in der 25 SSW. War gestern noch im Krankenhaus. Zum Nachmittag hin wurden die Schmerzen immer schlimmer und ich hab in meiner Frauenarztpraxis keinen mehr erreicht. Meine Hebamme bekam ich auch nicht erreicht und nachdem ich kaum mehr die Treppe runter kam wurde ich leicht panisch :-/ .


    Sind dann ins Krankenhaus gefahren um das abklären zu lassen. Scheint wieder der Ischiasnerv zu sein & zusätzlich dehnungsschmerzen durch die wachsende Gebärmutter. Die Hebamme im Krankenhaus meinte, dass es sich auch nach übungswehen anhören würde (Druck nach unten bzw Verhärtung des Bauchs), dass würde schonmal vor kommen & wäre nicht schlimm wenn man auf seinen Körper hört und sich dann auch mal Ruhe gönnt (hatte das ja wie ich bei brütender Hitze ziemlich schnell unterwegs war).


    Dem kleinen Mann ging es gut, war in Mamas Bauch halligalli am machen und war mit seinem Köpfchen immer gegen meine Blasenwand am hauen oder war mich mit Fäusten und Tritten am maltretieren ;-D.

    @ Filou

    Ich denke eigentlich, dass man die Cervix Länge nicht standardmäßig bestimmen muss, damit kann man sich auch ganz schön verrückt machen. Nur wenn halt Probleme auftreten, sollte man schon etwas genauer schauen. Wie weit bist du denn? Meine Hebamme meinte, dass ab der 24. SSW Übungswehen normal sind, bis zu 3 pro Stunde und maximal 24 am Tag. Ich finde das schon ziemlich viel. Einen harten Bauch hatte ich bisher nur bei Überanstrengung einmal.

    @ Sweetlullaby

    Da haben wir gleichzeitig geschrieben.


    Das ist dann doch ganz schön heftig geworden bei dir, da hätte ich auch Angst bekommen. Schön, dass es dem kleinen Mann gut geht. Geht es dir heute wieder besser?

    Ja ist schon etwas besser. Es zwickt und zwackt natürlich immer noch, aber da ich ja jetzt den Grund weiß ist das in Ordnung x:)

    @ Sweetlulaby

    Ui, was für ein Schreck- gut, dass ihr im KH wart um die Schmerzen abklären zu lassen! Und natürlich doppelt gut, dass es nichts Schlimmes ist🖒 aber klingt trotzdem sehr unangenehm, ich hoffe sehr für Dich, dass die Schmerzen bald aufhören :)*

    @ sasalein

    Du hast wahrscheinlich Recht, mein Fa kontrolliert immer vaginal den Ph- Wert, und sicherlich auch die Cervixlänge.


    Bin ab Montag in Woche 26!

    @ me

    Ich hatte ja am Do den Zuckertest- hoffe das Ergebnis ist genauso unspektakulär wie der Test selbst. Ich hab darüber so viele Horrorstorrys gehört, war aber alles gut!


    Auch der US war supi und der Arzt wollte diesmal ganz genau von mir wissen, wie es in der Schule so läuft, weil er meinen Bauch auch sehr hart fand. Als ich dann wahrheitsgemäß vom stressigen Alltag und ein paar brenzligen Situationen erzählt hab, hat er mir ein sofortiges Beschäftigungsverbot ab Montag erteilt.


    Zuerst war ich ziemlich geschockt, hatte auch ehrlich Angst, wie mein Chef reagieren würde. Am Freitag hab ich ihm dann alles erzählt und er fand die Entscheidung des Arztes richtig- hat mich zum Schluss sogar umarmt ;-D also alles halb so schlimm! Am Mittwoch werde ich mich mit Kuchen und Vesper von Schülern und Lehrern verabschieden.


    Und mittlerweile find ich es super mit dem BV- der reinste Luxus! Wann werd ich jemals wieder so lange frei haben, bei vollem Gehalt. Möchte mir jetzt ne Dauerkarte für das Freibad besorgen, viele Freunde besuchen, viel Sport machen und das Leben genießen!


    Hab nach wie vor täglich mit Übelkeit und Sodbrennen und Magenschmerzen zu kämpfen, das nervt und schlaucht ganz schön😢 und mittlerweile zeigt die Waage 6 Kilo mehr an :(v :�(


    Sohnemann meldet sich nach wie vor täglich, allerdings manchmal nur 1-2 mal, dann mach ich mir gleich Sorgen.


    Bei euch alles gut soweit?!!

    Hallo Zusammen,


    ich lese immer mal wieder hier rein, aber irgendwie weiß ich nicht, was ich so erzählen könnte :)


    Mir gehts nach wie vor echt gut, habe keinerlei Beschwerden, die Untersuchungen sind auch immer gut, mein job macht mir Spaß und ich würde jetzt noch nicht gerne daheim bleiben (müssen), die ersten Besorgungen sind erledigt, der Rest kommt halt nach und nach. Wenn ich die Kleine nicht spüren würde und der Bauch wachsen würde, wüsste ich wohl noch immer nicht dass ich überhaupt schwanger bin.


    Ich wünsch euch allen einen schönen Sonntag

    Hey Dory!


    Hatte mir schon Sorgen gemacht- schön von Dir zu lesen😍


    Das klingt doch einfach nur schön bei Dir, genieß deine beschwerdefreie Schwangerschaft einfach in vollen Zügen @:) so sollte es doch sein! Und solange es deiner Kleinen gut geht ist doch alles super!😊


    Ich wäre die blöden Magenbeschwerden auch solo gerne los. Will ja nicht ständig nur meckern, aber wenn's einem die ganze Zeit nicht gut geht macht leider alles nur halb so viel Spaß😢 wir fahren ja in der ersten Juniwoche nach Dänemark und ich hab echt schon Bedenken bezüglich der Autofahrt und den ganzen Wehwehchen...


    Sonst ist aber auch hier alles gut, versuch mich abzulenken und war heute schon Schwimmen😊


    Morgen werde ich den halben Tag in der Küche verbringen um für die Verabschiedung am Mittwoch in der Schule zu backen etc.


    Ich bin so uninspiriert, habt ihr vll ein Lieblingskuchenrezept?

    Guten Morgen!


    sasalein Bei mir wird der Zervix immer gemessen. Finde ich auch gut. Ich lasse mich davon lediglich nicht verrückt machen, da ich weiß, dass er mal länger und mal kürzer sein kann. Solange er nicht arg kurz wird... Ist halt eine der vielen Vorsorgeuntersuchungen, mit denen man etwaige Probleme entdecken kann. Abtasten reicht da sicher auch. ;-)


    Und ja, ich bin diejenige mit den drölfzig Nahrungsmittelunverträglichkeiten.


    sweetlullaby Man... gut, dass es Dir nun besser geht. Hoffe, dass Du nicht wieder solche starken Probleme bekommst.


    Dory Schön von Dir zu hören! Und noch schöner, dass es alles so beschwerdefrei klappt. :-)


    filou Du bist nicht allein mit dem Magenweh. :)* Wann bekommst Du denn das Ergebnis vom Zuckertest? Mh, wie soll man sagen: Herzlichen Glückwunsch zum Berufsverbot. :-D Genieß die Zeit, das BV ist bei Dir durchaus angemessen. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Du Dir sogar wegen der Fahrt nach Dänemark Sorgen machst. Tipps wären: kleine Häppchen Essen mitnehmen, Kompressionsstrümpfe anziehen, häufiger anhalten und rumlaufen, irgendwelche Ablenkungen einbringen (Musik, Hörspiel und co).


    Kuchen für morgen: Brownies und Muffins sind immer beliebt und schon in handlicher Form. Sonst vielleicht noch ein "frischerer" Kuchen.


    Zu mir: Heute lt. Frauenarzt 25+0 und in den letzten Tagen eine ziemliche Fressraupe gewesen. Aber die Kids wachsen ja zwischen der 25. und 26. Woche auch über 4 cm. So ein großes Längenwachstum gibt es nicht noch einmal. Zuckertest war völlig schnöde bei mir. Einfach Lösung trinken (ich mag so süßes Zeug) und eine Stunde später Blut abgeben. Ergebnis folgt heute oder morgen. Gestern haben wir uns die zweite Klinik angeschaut... es war jedoch kein normaler Info-Abend sondern eher eine Geburtsvorbereitung (wusste ich jedoch). Uns wurde der Ablauf und die Schwierigkeiten von einer Geburt vermittelt. Vieles wusste ich, einiges war ideologisch aufgebauscht, aber alles in allem ist das dann wohl meine Klinik...


    Sonst bleibt es hier bei den ganzen doofen Beschwerden, aber ich bin dennoch glücklich.