• September Mamis 2017

    Juhu, ich bin immer noch hin und weg von diesen zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest x:) Am heiligen Morgen habe ich positiv getestet ;-D Heute bin ich bei 5+1, errechneter ET ist der 3.9.2017! Ausser ein bisschen Ziehen im Unterleib und empfindlichen Brüsten geht's mir gut! Ich fliege seit 2 Tagen förmlich und bin innerlich total aufgewühlt... Mein…
  • 546 Antworten

    Hey Moss!


    Danke für die aufbauenden Worte.


    Hast Du Strategien, mit den Magenschmerzen etc im Alltag umzugehen? Mich belastet das ziemlich, fühl mich einfach ständig krank und muss mich daher auch oft einschränken, z.B. beim Sport, weil ich einfach nicht so leistungsfähig bin. Hatte schon vor der Schwangerschaft immer wieder Probleme, die waren zeitweise extrem, dann gab es monatelange gute Phasen. Ich hab mir fest vorgenommen, wenn sich das nach der Entbindung nicht ändert, mal Bluttests und eine Magen- und Darmspiegelung machen zu lassen. Ich glaube, es gibt bei mir auf jeden Fall eine psychische Komponente, aber sicherlich nicht nur!


    Auch meine Bedenken bezüglich der Fahrt sind darauf bezogen; was tun, wenn mir wahnsinnig übel ist/wird. Wenn die Krämpfe heftig werden.


    Ich nehm auf jeden Fall ne Kanne voll Tee mit, Ingwerbonbons und Globuli. Das wird schon!! Heute gehts relativ gut🤗


    War im Sport, Kaffe trinken, hab 3 Sorten Muffins gebacken. Jetzt noch ne halbe Stunde aufs Sofa, dann wird gekocht:


    Spargel, Kartoffeln, Rührei und Schinken ;-D


    Die Krankenhausbesichtigung klingt Top! Hauptsache, Du hast ein gutes Gefühl, dann kann die Entscheidung ja nicht verkehrt sein😉 wie lange müsst ihr dorthin fahren?


    Ich bin auch in Woche 26, Wahnsinn, wie die Zeit vergeht, bald sind es unter 100 Tage... :-o x:) ich find es so spannend, wie der Kleine täglich mehr Kraft in seine Tritte und Purge legt- bis es irgendwann schmerzhaft wird ]:D


    Moss, ich hoffe, dass Du das ordentliche Essen nicht mit zusätzlichen Schmerzen bezahlen musst- lass es Dir schmecken :)*


    Was macht ihr so am Vatertag?

    Hey Filou,


    witzig, exakt die Kombi Spargel, Rührei, Kartoffeln und Schinken gab es gestern Abend bei uns :) :) :) Guten Appetit schon mal :)


    Ja, eigentlich könnte es mir ja nicht besser gehen. Aber richtig gut geht's mir trotzdem nicht. Ich hab mich noch nie so unwohl in meiner Haut gefühlt und bin echt froh wenn die Kleine auf der Welt ist und ich meinen Körper wieder für mich habe. Und dabei wird das noch viel heftiger mit dem Bauch - das kann was werden...


    Hab mich gestern seit langem mal wieder zu einem Workout aufgerafft. Der Wal macht Liegestütze, herrje, frustrierend wie sich das alles anfühlt.


    Heute Abend schauen wir uns ein KH an. Sind aber eh schon ziemlich sicher, dass wir dort hingehen werden.

    Filou, das einzige, was man oder was ich gegen die Magenschmerzen machen kann, ist: das richtige Essen (das gilt nicht nur für Menschen mit Intoleranzen), immer hochgelagert liegen, sich möglichst viel entspannen, möglichst viel gehen (ich laufe in der Wohnung auf und ab), sehr kleine Essensportionen und sich so wenig wie möglich drüber ärgern. Zur Klinik: 40 min Fahrt.


    Dory, ich verstehe Dich, dass Du Dich wie ein Walross fühlst. Es ist ja auch beschwerlich. Wie war die Klinik?


    Zu mir: das Bauchthema ist ein großes für mich. Durch die Magenschmerzen (erst seit der Schwangerschaft) im Oberbauch und die fast permanent auftretenden Schmerzen im Unterbauch (Darm) spüre ich das Kind weniger deutlich, kann nicht rein positiv mit dem Bauch interagieren. Dass er dick ist als Babybauch, macht mir so erst einmal gar nichts - bis auf die Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Aber immer diese Verbundenheit mit Schmerzen. Das finde ich unheimlich traurig. :°( Ansonsten hatte ich gestern schon den ersten Abend GVK. Und ich bin dennoch sehr, sehr, sehr glücklich über jeden Tag mit meiner Mini-Tochter. x:)

    Ach Dory, ich kann deine Gefühle und Gedanken so gut nachvollziehen. Komm mir so oft wie ein Nilpferd vor wenn ich liege oder sitze. Finde den Bauch jetzt schon enorm und weiss doch auch, es kommt noch einiges dazu🙈 von der abnehmenden Fitness und dem steigenden Gewicht will ich gar nicht reden....


    Sagt man Dir auch immer, Du seist schließlich schwanger und solltest es genießen? Mir mag das nicht so recht gelingen, aber jetzt sind's nur noch 100 Tage bis zur Geburt x:) %:| um ehrlich zu sein jagt mir das einen Heiden Respekt ein!!


    Wie war die KH Besichtigung?


    Moss, danke für deine Tipps. Ähnliches versuche ich schon und im Moment komme ich ganz gut damit zurecht. Ich hoffe, Du hast auch wenigstens Phasen, in denen es ganz gut läuft @:) und die Zeit mit dem kleinen Wunder im Bauch ist nichts desto trotz Gold wert❤❤


    Wie war der Vatertag bei euch gestern?


    Wir waren zu zweit wandern (10 km), minigolfen und abends hat mein Freund hervorragend gekocht❤ war ein wirklich gelungener Tag.


    Morgen wollten wir gerne Radfahren, aber viele Strecken hier liegen in der prallen Sonne, das ist dann wohl keine so gute Idee ":/

    Guten Morgen.


    Seid Ihr noch Radfahren gewesen, filou?


    Wie geht es Euch anderen? Kommt Ihr mit der Wärme klar?


    Ich zwinge mich brav, jeden Tag mindestens eine zusätzliche Stunde an die Luft zu gehen (also neben der Zeit beim Pferd). Bisher geht es noch ganz gut.

    Hallo!


    Ich hoffe es geht euch allen gut. Ich will immer was schreiben und ich schiebe es dann auf später... :=o . Deswegen nicht böse sein, wenn ich jetzt nicht auf jeden eingehe, ich versuche mich mal Themenweise.

    Bauch

    Ich gebe es zu, ich habe an sich keine großen Probleme mit dem Bauch ??Ich gehöre wohl zu den Frauen, die sich besonders weiblich mit Kugel fühlen?? |-o . Allerdings hatte ich vorher auch kein Sixpack und die Schwangerschaftsstreifen halten sich bis jetzt zurück. Wenn mir jemand einen dummen Spruch drückt - und das kommt mit überwiegend männlichen Kollegen leider oft vor - dann sag ich immer, dass ich schließlich ein Baby im Bauch habe und kein Fett. Finde diese Kommentare auch etwas eigenartig

    Urlaub

    Allen Urlaubsfahrern viel Spaß und gute Anreise. Wir fahren in knapp zwei Wochen auch mit Tochter und Schwiegereltern nach Kärnten und ich freue mich schon wirklich. Wir haben eine Ferienwohnung gebucht und ich hoffe einfach noch ein paar Tage entspannen zu können. Vor der Fahrt gruselt es mich allerdings schon etwas. Ich kann mich erinnern, dass ich in der ersten Schwangerschaft in der 26. SSW 2h Fahrt schon anstrengend fand, weil das Baby so doof lag. Diesmal haben wir so reine 6h Fahrtzeit vor uns

    Klinik

    Ich habe mir letzte Woche noch ein weiteres, kleines Krankenhaus angeschaut. Es wird aber beim anderen bleiben, die waren mir da einfach zu "medizinisch". D.h. es wurde viel Wert auf die Ärzte gelegt, nur eine Hebamme pro Schicht ohne Rufbereitschaft einer zweiten und ambulante Geburt fanden sie auch nicht so toll (wäre aber möglich). Da ist es mir auch egal, dass die Kreißsäle neu renoviert sind.

    GVK

    Mein GVK hat auch bereits begonnen. Als ich mich angemeldet hatte, ging ich ja noch davon aus, dass ich im Geburtshaus entbinde, deswegen wollte ich ihn auch unbedingt dort machen. Im Vergleich zu meinem ersten Kurs finde ich es gut, dass mehr Wert auf die eigentliche Geburt als auf Schwangerschaft und Wochenbett gelegt wird. Ich fand damals, dass die Atemübungen einfach zu kurz kamen, denn die helfen wirklich. Wenn man die aber nur einmal gemacht hat, dann ist es natürlich kein Wunder, dass man bei der Geburt wieder alles vergessen hat. Leider hat die Hebamme aber auch Schwachsinn über die Vorbereitung der Brust erzählt von wegen mit Handtuch abrubbeln und so. Das ist sowas von überholt, aber ich habe mich gar nicht getraut was zu sagen :(v

    Hitze

    Ich versuche mich so wenig wie möglich anzustrengen, dann geht es. Ich neige generell zu Kreislaufproblemen bei Hitze und saufe immer wie ein Loch. Die letzten Tage habe ich aber gut überstanden.

    Hallo Mädels *:)


    Ich hoffe, es gut Euch allen gut @:)


    Wir starten jetzt auch wieder einen neuen Versuch. Drückt uns die Daumen :-)


    Weiterhin eine schöne Schwangerschaft wünsche ich Euch. Ich denk an Euch @:)

    @ Malja

    Ich drück dir fest die Daumen @:)

    @ gvk

    Heute war wieder Kurs. Ich fand die Ernährungstipps der Hebamme für das Wochenbett ehrlich gesagt etwas übertrieben. Danach dürfte ich echt gar nichts mehr essen ":/. Langsam bin ich froh, dass ich nicht sie zur Betreuung habe.

    Hallo an alle,

    @ Malja:

    Ich drücke Euch auch ganz fest die Daumen!

    @ Filou:

    Um ehrlich zu sein spreche ich mit kaum jemandem darüber, wie ich mich wirklich fühle. Mein Mann weiß es natürlich (und versucht mich immer sehr lieb aufzubauen), eine gute Freundin (die selbst noch keine Kinder hat) weiß es. Aber ansonsten versuche ich es nicht jedem auf die Nase zu binden, sondern sage eigentlich immer dass es mir gut geht. Tut es ja in dem Sinne auch. Ich kann mich wirklich nicht beschweren. Eigentlich :) Trotzdem hat man das Gefühl, es wäre quasi ein "No-go" zu sagen, dass ich eben nicht behaupten kann, dass schwanger sein, die mit Abstand beste körperliche Verfassung ist, die ich je hatte. Und so stellen es viele Frauen gerne hin. Ich glaube da ist eine große Portion "ich wahre nach Außen ein Bild"-Denken und "Sich selbst Dinge schön redden dabei".


    Wir wohnen ziemlich am Berg und wenn ich mit dem Hund Gassi gehen möchte, dann muss ich den Berg runter und auch wieder hoch. Vielleicht kommt die Wärme nun auch noch dazu, aber ich bin während "des Aufstiegs" echt am Kämpfen. Die Kondition, die Muskulatur in den Oberschenkeln, einfach alles. Und ich weiß beim besten Willen nicht, was ich daran gut finden soll :) :) :) Und es wird ja noch viel schlimmer :-D


    In ein paar Wochen besuchen wir meine Schwiegereltern. Die Schwiegermama habe ich nun seit Ostern nicht gesehen und sie meinte am Telefon dass sie ja schon ganz gespannt ist, wie ich aussehe. Da stellen sich mir schon die Nackenhaare auf, wenn ich dran denke, wie so eine Bruthenne begutachtet und genau gemustert zu werden wo sich mein Körper nun wie verändert hat. Zumal ich es halt selbst nicht schön finde.


    Aber nun genug des "Jammerns" und auf zu den positive Dingen:


    Gestern hatten wir wieder Ultraschall und die "Kleine" wird wohl ein Brocken. Mein Mann ist aber auch sehr groß.


    Er spurt sie nun auch mittlerweile und das sind wirklich tolle Momente. Hatte ich schon gesagt, dass ich eine Vorderwandplazenta habe? Ist also nach wie vor ein angenehmes Klopfen und Stupsen, dass uns jedes Mal ein Grinsen von einem Ohr zum Anderen einbringt.


    Dann waren wir gestern noch in einer zweiten Klinik und das wird definitiv der Geburtsort.


    Klinik 1 war eine Uniklinik. Mit Kinderstation dabei und allem drum und dran. Aber viele (auch meine Ärztin und die Hebamme) raten echt davon ab, da es da wohl wirklich unpersönlich zugeht. Die Chance auf ein Familienzimmer nach der Geburt sind sehr gering, d.h. der Mann muss dann nachts heim, was wir beide total blöd finden. Ich dachte aber immer "Kinderklinik ist ein Muss" aber die Ärztin meint, wenn alles so gut bleibt wie es ist, dann ist das völlig egal.


    Klinik 2 ist also eine ganz kleine Klinik, total niedlich, meeeeega persönlich. Das warden wir nun machen :)


    Wie oft ölt Ihr eigentlich Euren Bauch? Bisher habe ich eine NIVEA-Öl, habe mir nun aber das Wileda-Öl besorgt - ich will mir danach nicht denken "hättest Du mal" :) Ansonsten ist da noch alles gut mit dem Bauch, bisher zum Glück keine Linea Nigra. Was ich merke ist aber, dass mein Bauchnabel nicht mehr so tief ist wie er mal war :) Bin gespannt, ob der am Ende raus ploppt :) :)

    Hallo Ihr alle.


    sasalein, Du schaffst das schon mit der Fahrt nach Kärnten. Wird sicher sehr nett, wenn Ihr erst einmal da seid. Dass Du Dich mit Deinem Bauch wohlfühlst, kann ich sehr gut verstehen.


    Malja, viel Glück und Erfolg! Meine Daumen sind gedrückt.


    Dory, auch Dich verstehe ich gut. Sogar ich mag die Sprüche nicht, die darauf hindeuten, dass man doch einfach froh sein solle, dass man schwanger ist. Als Bruthenne werde ich ebenso ungern betrachtet.... Wir sind auch noch da, wir Frauen. und das sag ich, obwohl ich eine totale Mama-Sau bin, sehr häuslich, selbst sehr auf das Thema fixiert und mir selbst sogar immer sage, dass ich bedenken soll für wen ich das aushalte. Ich finde es einfach sehr unhöflich, da so distanzlos zu sein. Wie schön aber, dass es der Kleinen gut geht.


    Bauch einölen: Immer nach dem Duschen. Aber Streifen bekommt man so oder so, wenn man sie bekommen "soll". Da hilft kein Öl.


    Klinik: Wir werden in die Uni fahren. Ich will ein Perinatalzentrum da haben und unsere Uni steht sehr auf natürliche Geburten (unter 3% Dammschnitte, geringe Kaiserschnittrate, finden Bewegung unter der Geburt gut usw). Das kommt mir entgegen, denn am liebsten würde ich daheim entbinden, aber das traue ich mich nicht. Kleinere Krankenhäuser ohne Perinatalstation finde ich doof, da ich dann - sollten Komplikationen unter der Geburt auftreten - im kleinen Krankenhaus liege und mein Kind in eines mit einer solchen Station verfrachtet wird. Nicht immer kann man dabei sein... Das wäre für mich fürchterlich, also halt so. :-/

    Mensch Mädels, hier kommt ja doch langsam ein reger Austausch zustande! Find ich toll.Meine Woche war so vollgepackt, dass ich einfach nicht zum Schreiben kam.


    Ich versuchs heute auch mal thematisch, hoffe, das ist ok ;-)

    Bauch

    Allmählich finde ich es beschwerlich mit dem Bauch. Bücken ist wahnsinnig unangenehm, im Sitzen nach vorne legen auch und überhaupt spannt der ganze Bauch ziemlich- bin immer auf der Suche nach dem Ventil zum Druck ablassen ]:D optisch finde ich meinen Babybauch sehr schön, aber die damit einhergehenden Einschränkungen gefallen mir nicht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass der noch größer werden soll ":/


    Dafür weckt mich unser Kleiner nun regelmäßig nachts aus, weil er so strampelt. Das ist teilweise ganz schön unangenehm, aber ich lauf immer nur mit fettem Grinsen im Gesicht durch die Gegend, finde dieses Spüren des Kindes so einzigartig ;-D x

    Urlaub

    Morgen Nacht geht es los und ich freu mich wie verrrückt. Versuche einfach, mir keine so großen Gedanken über die Fahrt zu machen, schließlich kann man mit dem eigenen Auto jeder Zeit anhalten.


    Ich habe so ziemlich alles besorgt, gewaschen und gerade eben in der Bücherei noch ein paar Hörspiele ausgeliehen- es kann also losgehen :)= :)=

    GVK

    Meiner beginnt heute Abend, bin schon sehr gespannt auf die Inhalte und ob eventuell ein paar nette Mamis mit dabei sind!?


    Am Dienstag waren wir bei einem Säuglingspflegekurs, der war auch richtig gut! Es ging ganz viel um die Selbstständigkeit der Babys, das richtige Hochheben und Tragen, aber ao, das die KLeinen aktiv mitarbeiten und durch bestimmte Bewegungen etc. nicht so plötzlich "fliegen" sondern eben bei allem ihren Körper spüren.


    Das lässt sich sicher icht immer umsetzen, aber die Ansätze fand ich sehr interessant!!

    Hitze

    Hab ich leider noch nie gut vertragen, besonders dann nicht, wenn es zusätzlich so schwül ist. Bei uns ist es seit gestern zum Glück aushaltbar, aber mir graut schon vor der Hitze im Sommer. Mein Kreislauf mag die schwanger noch weniger als sonst. Vielleicht gewöhn ich mich ja noch dran.

    Klinik

    Ich finds spannend, dass ihr euch alle so viele unterschiedliche Häuser anschaut. Mir sind die Fahrwege alle zu lange, daher wird es das Kleine hier vor Ort werden. Die haben einen super Ruf und eine Führung findet noch während des GVK zusammen mit den Partnern statt!


    Aber eure Agumente für die jeweilige Klinik würde ich auch sofort unterschreiben :)^


    Diese Woche war ich gar nicht beim Sport, hab so mit dem Magen und den blöden Schmerzen zu kämpfen, dass ich mich gar nicht auspowern mag. Selbst Schwimmen war am Bauch so unangenehm, dass ich nach ein paar Bahnen aufgegeben habe. Aber ich versuche viel zu laufen und Fahrrad zu fahren. Komme doch oft auf ca 10 000 Schritte pro Tag. Trotz allem hoffe ich sehr, dass die Beschwerden wieder weggehen und ich den Urlaub in vollen Zügen genießen kann und wieder Kraft für Sport finde.


    Genießt alle das herrliche Wetter, ich ruh ich jetzt ein bisschen aus.

    Malja, auch von mir alles Liebe und Gute und ganz viele positive Gedanken, das wird schon klappen @:)


    Halt uns auf dem Laufenden!

    Guten Morgen!


    Filou, ich wünsche Euch eine sehr schöne Fahrt und dass Ihr Euch gut entspannen könnt! @:)


    Wie war denn Dein Kurs? Nette Mamis dabei und inhaltlich Dein Ding?


    Die Beschwerlichkeiten mit dem Bauch kenne ich, obwohl meiner extrem mini ist. Ich freue mich für alle, die ihn mögen, obwohl er alles etwas umständlicher macht. Dieses Grinsen und Freuen über jede Bewegung ist mir ebenfalls wohlbekannt (auch wenn ich - vermutlich durch die Bauchweh-Abwehrspannung - noch keine heftigsten Bewegungen [schmerzhaft oder arg doll] spüre...eher sehe).


    Ich koche hier gerade Rhabarber ein, eines der süßeren Gewächse, die ich in geringen Mengen essen kann (nur mit ausreichend Glucose). Juchu. :-) Gleich muss ich auf unserem Parkplatz mal wieder einige Pflanzen in den Fugen entfernen, was ich weniger schätze. Mir tun das Kraut und die darin lebenden Insekten sehr leid. Hier wird es heute wieder ziemlich warm und sonnig. Auch nicht so recht mein Fall. Ich bin ein herbstlicher Mensch, Herbst und Frühling sind für mich das schönste. Sommer ist nicht gerade toll, allein schon, weil ich rotblond, hellhäutig und sommersprossig bin. ;-D Ich wehre mich aber standhaft gegen Bewegungslosigkeit und Missmut, muss ja eh jeden Tag zum Herren Pferd und derzeit auch häufiger von dort nach Hause laufen. ;-)


    Euch allen viel Spaß und Freude, Erfolg, Kraft und was man nicht noch alles so brauchen kann! :)*

    Na, wie geht es euch allen? Seid ihr noch im Urlaub oder schon wieder alle zurück?


    Ich sitze gerade beim FA zum Blutzucker Test. Wollen wir mal hoffen, dass da kein Diabetes raus kommt.


    Gestern hatte ich zudem wieder Vorsorge bei der Hebamme. Dem Kleinen geht es blendend und mein Bauch ist wieder ordentlich gewachsen. Mittlerweile befindet sich die Gebärmutter nur noch zwei Finger unter dem Rippenbogen. Kein Wunder also, dass ich ab und an schon Tritte in die Rippen spüren kann.


    So, jetzt freue ich mich auch auf unseren Urlaub, später werde ich mir noch ein paar Wanderschuhe kaufen :-D

    Hallo sasalein, Hallo ihr anderen!


    Bist Du mittlerweile auch im Urlaub, sasalein?


    Ich war ja nie weg und fahre generell nie in den Urlaub (Pferd & Katzen).


    Mir geht es soweit ganz gut. Leider rumpelstilzt mein Rumpelstilzchen derzeit ziemlich wenig :-/ . Ich gehe mal davon aus, dass das daran liegt, dass das Baby derzeit mit dem Kopf ziemlich weit untern liegt, sich gleichzeitig in der Masse-Aufbau-Phase befindet und ich mich viel bewege. Mal schauen, wie es dem kleinen Wesen am Montag so geht. Bin nun etwa 29. Woche und merke, dass die Zeit zu fliegen beginnt. Muss mich mal ranhalten, alle Unterlagen zusammenzukramen, die Taschen zu kaufen, die ich als Kliniktaschen nutzen werde und die Wohnung fertig zu machen. Baby kommt vermutlich schon in neun bis max. 14 Wochen. ;-D


    Der Bauch wächst nach und nach, aber so schwanger wie andere sehe ich nicht aus mit meinen 92cm Bauchumfang.


    Und bei Euch so?