• September Mamis 2017

    Juhu, ich bin immer noch hin und weg von diesen zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest x:) Am heiligen Morgen habe ich positiv getestet ;-D Heute bin ich bei 5+1, errechneter ET ist der 3.9.2017! Ausser ein bisschen Ziehen im Unterleib und empfindlichen Brüsten geht's mir gut! Ich fliege seit 2 Tagen förmlich und bin innerlich total aufgewühlt... Mein…
  • 546 Antworten

    Herzlichen Glückwunsch Sasa x:) das klingt nach einer unproblematischen und recht schnellen Geburt? Ichvhiffe es war so - und ihr könnt euch daheim gut erholen und kennen lernen @:)


    Alles Liebe :-x

    Sasalein, herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures Sohnes @:)


    Kann mich Amenta nur anschließen, das klingt sehr unkompliziert und reibungslos, wenn ihr jetzt schon wieder zuhause seid!


    Genießt die ersten Tage mit eurem kleinen Wunder und lebt euch gut zuhause ein!! :)*


    Wie gehts den anderen? Moss, alles ok bei Dir?


    Unser Zwerg hat schon ordentlich zugenommen und wiegt nun über 4 Kilo ]:D Einmal pro Tag hat er meist eine Schreiphase, ansonsten ist er nach wie vor relativ pflegeleicht. Wir üben nun, dass er lernt, nicht nur auf dem Arm einzuschlafen, sondern auch auf dem Sofa oder im Bett. Also mit daneben sitzen und Körperkontakt, aber eben ohne stundenlanges Tragen und Schaukeln.


    Habt nen schönen Tag *:)

    sasalein

    Glückwunsch :)_


    Wow, nicht mal.5 Stunden mach deinem letzten Beitrag hier, war der Kleine schon da :-o


    Und wow, wir kennen und ja aus dem Kinderwunschforum und jetzt ist dein Kleiner schon da :-o

    Hallo Ihr Lieben.


    Sasalein, herzlichen Glückwunsch. Lernt Euch gut kennen und habt eine tolle Zeit.


    Filou, hört sich doch gut an bei Euch. Nach der nicht so einfachen Geburt ist Euch nur das Beste zu wünschen.


    Wir haben gestern tatsächlich schon 150g über dem Geburtsgewicht gehabt! 8. Lebenstag, genau eine Woche nach der Geburt. Sie ist wirklich klein und zierlich. Trotz ihrer mittlerweile 3210 Gramm trägt sie Frühchen-Windeln und 50er-Kleidung. Aber nur solche, die sehr klein ausfällt. :-o ;-D Es geht ihr aber gut. Lustig war die U2, bei der sie dann plötzlich nur noch 48 statt 51 cm groß war -tjaha, vermutlich durch den Geburtskanal langgezogen gewesen, die Kleine- dafür ist der Kopf da schon einige cm größer gewesen als bei der Geburt (bei der Geburt ebenfalls langgezogen und damit weniger Umfang). :-D


    Ansonsten haben wir keine Probleme. Ich bin eine richtige Mama-Sau. Ich stille jeden Tag zwischen 15 und >20 Mal. Sie darf jederzeit an die Brust und seien es nur 5min zur Beruhigung. Damit geht es ihr gut und mir auch. Sie schläft irgendwann nach dem Stillen ein und ich packe sie dann für die erste Hälfte der Nacht ins Beistellbett. Wird sie dann wieder wach, ziehe ich ihr den Schlafsack aus und sie pennt in Hose, Socken und Body neben mir im Bett, nachdem sie dann halt wieder eingeschlafen ist. ;-) Tagsüber kann ich sie schlafend neben meinem Mann liegen lassen. Alles kein Problem. Das wird sich sicher irgendwann ändern. Sie wird sicher auch irgendwann wegen etwas anderem als Hunger weinen, aber für nun...: x:)


    Ich war in meinem Leben noch niemals derart glücklich und geerdet. Die Verletzungen sind soweit geheilt, nur die Nähte pieksen. Gebärmutter ist wieder ungefähr da, wo sie vor der Schwangerschaft war und ich wiege zumindest noch 56,5 kg. Das große Fressen. :p> Brüste tun halt weh und laufen gefühlt literweise aus, ich könnte mindestens Zwillinge versorgen.


    Wie geht es Euch sonst so? Gewicht? Ängste? BabyBlues? Einfach glücklich?


    Und Dory?

    Hallo ihr Lieben!


    Danke für die Glückwünsche. Ja die Geburt verlief relativ komplikationslos und die Hebamme war auch super. So war die Geburt sehr selbstbestimmt im Wasser, genauso wie ich es mir gewünscht hatte. Nur die anwesende Frauenärztin bestand dann doch noch auf einen Ultraschall und legte einen Zugang kurz vor der Geburt, aber das war mir dann auch egal.


    Leider ging es für dem Kleinen dann sogar etwas zu schnell und er kam blau und regungslos zur Welt. Die Hebamme und die Ärztin mussten ihn etwas aufpäppeln, aber er hat sich schnell erholt und dafür danach um so länger geschrien.


    Mir geht es soweit gut, aber ich bin furchtbar müde. Unser Baby schläft nur mit Körperkontakt und die letzte Nacht war viel zu kurz für mich. Den ersten Heulanfall habe ich deswegen auch schon gehabt.

    Sasa, das klingt nach Horror -blau und regungslos- :-( gut, dass er sich dann berappelt hat!


    Dass die Nächte für Dich hart sind, tut mir leid. Heulen kann da schon einmal vorkommen... Kannst DU denn im Körperkontakt schlafen? Trägst Du im Tuch?


    Bei uns ist weiter alles okay. mein Beckengürtel und co sind nur noch immer super instabil. Haushalt, Pferd usw kann ich noch nicht. Lange mit Baby sitzen,stehen, laufen geht auch nicht. mit den nächten komme ich super zurecht. wir haben zeiten von 2 bis 3,5 std zwischen den stillphasen. heute nacht waren es von 21.20 bis 00.20 und dann wieder von 3.15 bis kurz vor sechs Uhr. ich bin dann froh, dass sie wach wird, weil mir die brüste sonst platzen. :-D


    ansonsten weiterhin leichtes matschauge, etwas blutender bauchnabel und verschlucken plus reflux.

    @ moss

    Ich glaube, es klingt schlimmer als es für mich war. Zum einen, weil ich es mit der großen Tochter schon einmal so erlebt hatte und wusste, dass es nach ein paar Minuten gut werden würde. Natürlich hatte ich mir gewünscht, dass es diesmal anders läuft und ich mein Baby direkt zu mir nehmen kann. Aber ich hatte sofort Vertrauen, dass er sich fängt. Keine Ahnung, woher das kam.


    Schlafen mit Körperkontakt bin ich bereits gewohnt, da habe ich keine Probleme. Zeitweise übernimmt dann auch der Papa. Das Tragetuch haben wir noch nicht ausgepackt, bisher kuscheln wir auf der Couch oder im Bett.

    @ Regenmädchen

    Danke. Ich möchte mich diesmal echt nicht beschweren.

    Hallo ihr Lieben!


    Im Großen und Ganzen scheint es bei uns ja richtig gut zu laufen- ich bin echt froh, dass unsere Babys gesund und munter sind!!

    @ moss

    Super, dass es mit dem Stillen so gut klappt und eure Kleine euch Nachts so schlafen lässt😊


    Unser Zwerg hat einen ähnlichen Rhythmus- mein Freund leidet ein bisschen unter der zerpflücken Nachtruhe, mir macht es hingegen nichts aus ]:D hoffe, er gewöhnt sich noch daran, bevor er wieder arbeiten muss...


    Dein Becken wird sich sicher schnell erholen, so lange genießt Du eben liegend die Zeit mit eure Maus😉


    Mein Bauch schmerzt rechts auch noch häufig und bremst mich dadurch ziemlich aus. Aber da muss ich mir wohl einfach noch mehr Zeit geben. Ein Kaiserschnitt ist halt doch kein kleiner Eingriff und somit nicht nach 2 Wochen verheilt🙈🤕


    Hast Du jemand, der dein Pferd versorgt?


    Ich bin so froh und dankbar, dass mein Schatz zuhause ist und wir uns so gut unterstützen.

    @ sasalein

    Toll, dass Du so ein gutes Gefühl hattest bei der Geburt und es auch deinem Kleinen gut geht! Ich hätte mich wohl auch zu Tode erschrocken😱


    Mir sind auch schon die Tränen geflossen, hauptsächlich wenn der Mops so weint und ich hilflos daneben stehe. Aber das legt sich dann gottseidank jedesmal schnell wieder.


    Wie waren denn die letzten Nächte?


    Me


    Mir geht's gut mit unsrem kleinen Wunder.😍 Ich habe das Gefühl endlich angekommen zu sein. Der Kleine komplementiert und erdet uns, er lässt einiges nebensächlich erscheinen und eröffnet so viele neue Facetten...glückseelig sind wir die meiste Zeit❤


    Leider kämpfen wir immernoch mit der Verdauung. Er bekommt schon Sab Tropfen, Windsalbe, Wärmflasche, Bauchmassagen, Globuli...leider muss er sehr viel Pressen um die Windel zu füllen und leidet sehr.


    Ich trau mich schon kaum mehr was zu essen, das blähen könnte und habe meinen Speiseplan erstmal rigoros gekürzt. Mir ist bekannt, dass nicht nachträglich geklärt ist, inwiefern die Ernährung der Mutter die Verdauung der Babys beeinflusst, aber ich werde nun langsam Lebensmittel hinzufügen in der Hoffnung, vielleicht doch einen Zusammenhang zu sehen.


    Mein Gewicht kenne ich nicht, bin aber wohl wieder beim Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft angekommen. Wurde ein paar mal angesprochen, dass ich so dünn geworden sei, mein Freund meint das auch und ist besorgt. Ich hab halt keine sichtbaren Muskeln mehr😔


    Ansonsten bin ich jedesmal wieder erstaunt, wie schnell die Zeit verfliegt- mein Tag scheint viel weniger Stunden zu haben als früher ;-D


    Sind eure Kleinen auch teilweise Stunden am Stück wach??


    Oh, das Raubtier will gefüttert werden ]:D


    Bis bald!

    Huhu *:)


    Ich will schon seit Tagen schreiben und verschiebe es dann immer auf später... Ist aber auch doof mit dem Handy.

    stillen

    Läuft bei uns super und der Kleine nimmt ordentlich zu. Ich gebe aber zu, dass mir hier die Erfahrung mit der Großen sehr geholfen hat. Am Anfang brauchte ich viel Geduld und musste ihm sehr helfen, die Brust zu finden. Da wäre ich vielleicht ohne Erfahrung verzweifelt bzw hätte mehr Unterstützung der Hebamme gebraucht.

    tragen

    Ich hatte ihn erst einmal im Tragetuch, weil er sich nicht beruhigen konnte. Das fand er zwei Minuten doof, dann ist er weggepennt. Ich denke er wird auch ein Tragekind, weil alleine liegend schläft er nicht lange und irgendwie muss ich auch die große Schwester händeln.

    schlafen

    Er darf bei uns im Bett schlafen, sonst wird es nichts. Ich stille ihn im Liegen, dabei schläft er ein. Die letzten Nächte hatte er Schlafphasen bis zu 4 Stunden. Damit bin ich echt zufrieden. Dadurch, dass er ziemlich schnell trinkt, bin ich auch nicht allzu lange wach (außer er macht die Windel voll)

    Verdauung

    Die macht hier auch manchmal Probleme. Er tut sich öfter schwer mit dem Stuhlgang. Außerdem erledigt er sein Geschäft gerne kurz nach dem Einschlafen. Das macht mich dann immer wahnsinnig, wenn ich ihn wieder wecken muss.

    Hi ihr.


    kann nur kurz...


    die kleine hat nun auch verdauungsprobleme. heute hat sie noch keine windel mit stuhl gefüllt, nur kleine flecken. sonst schafft sie viele windeln, aber auch dabei drückt sie viel. blähungen. tut mir ganz schön weh, sie so zu sehen. trage es mit fassung und tue alles für sie. werde wohl einige gluten-, milch- und so weiter -freie tage einlegen. sie schläft auch nachts noch ordentlich -mind. eine phase 3 std- aber leider sehr unruhig durch das drücken.


    habt eine gute zeit!

    Na alles gut bei euch? Es ist ganz schön still hier geworden. Die Babys scheinen uns gut auf Trapp zu halten ;-)


    Meins ist zum absoluten Tragebaby mutiert. Tagsüber ist es sonst schwer ihn zum Schlafen zu bringen. Unsere Nächte sind auch sehr unterschiedlich. Manchmal hat er zwei lange Schlafphasen mit je 3-4 Stunden und manchmal weckt er mich alle 2 Stunden oder öfter. Dazu steht die Große gerne vor 6 auf und der Papa muss auch wieder arbeiten. Dementsprechend gerädert bin ich dann tagsüber. Habt ihr auch das Gefühl, ihr kommt zu nichts mehr?

    Hallo ihr Lieben!


    Unser Wonneproppen ist gerade beim Stillen eingeschlafen und liegt nun auf meinem Schoß😍 jetzt finde ich endlich mal Zeit zum Antworten!


    Ich komme auch zu nichts sasalein🙈 volle Katastrophe. Unsere Küche sieht aus, müsste unbedingt spülen (wir haben keine Spülmaschine), aber mit Zwerg auf dem Arm ist das unmöglich. Auch sonst fühl ich mich ziemlich aufs Stillen (ca alle 1,5 h) und anschließende Kind wiegen reduziert. Er schläft tagsüber leider oft nur 20 min am Stück, wobei er meist beim Stillen einschläft. Will ich ihn ablegen ist er oft ganz schnell wieder wach, also bleibe ich oft die halbe Stunde mit ihm im Arm sitzen, dass er da wenigstens schläft.


    Wir kämpfen immernoch vermehrt mit Blähungen und Bauchweh, gestern war es ganz schlimm und auch heute Nacht hat er so viel Weinen müssen der Arme- und ich gleich mit😢 ich hasse es, ihm nicht helfen zu können! Werde mir mal die Bigsia Tropfen aus der Apotheke besorgen, die enthalten die wichtigsten Darmbakterien und sollen als Nur gerade Kaiserschnittkindern beim Aufbau der Darmflora helfen.


    Wenn ihn keine Schmerzen plagen ist er ein sehr waches Kind, lacht viel, erzählt, guckt...es ist jedesmal eine Freude ihn so zu sehen❤


    Ausser Spaziergängen mit dem Kinderwagen komme ich leider wirklich zu nichts. Am Samstag kommt eine Dame zu uns die Trageberatung macht. Vll ist da ja was Passendes für Krümel, meinen Freund und mich dabei. Wäre ein Traum, mal wieder beide Hände frei zu haben🤗


    Mein Freund arbeitet wieder und bislang klappt es zuhaus ganz gut. Leider hasst der Kleine Auto fahren, das geht nur, wenn er ausnahmsweise einen Schnulli bekommt und jemand neben ihm sitzt, um den ständig wieder in den Mund zu schieben- sonst brüllt er wie am Spieß😓 demnach vermeide ich es bisher alleine mit ihm Auto zu fahren...🙈 hat da von euch jemand nen Tipp?


    Am So waren wir bei der U3- wir haben die 5 Kilomarke geknackt und der Zwerg ist schon 4 cm gewachsen 😯😁


    Hoffe bei euch ist alles gut?

    Ob ich noch zu was komme? --> X- Nope.


    Hier haben sich sie nächtlichen Schlafphasen auf <2 Std verkürzt. Gerade habe ich das Baby 1,5 Std herumgetragen, damit mein Mann schlafen kann. Sonst wacht er ständig durch ihr Gedrückt (Bauchweh) und ihre süßen dämonischen Velociraptor-Zombie-Geräusche auf. Mittlerweile sind wir wieder im Bett und sie schläft.


    Ich war vorgestern beim Arzt. Hab einen Harnröhrenvorfall. Nun ist wieder hauptsächlich Bett angesagt.


    Filou, hast Du es mit Singen versucht? Babyschale auf dem Beifahrersitz? (Airbag ausschalten) Sonnenverdeck hoch wenn es bewölkt ist?


    Großes Baby! Bei uns ist nächste Woche U5. Bin froh, wenn sie 4 kg hat und etwas gewachsen ist.