• September Mamis 2017

    Juhu, ich bin immer noch hin und weg von diesen zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest x:) Am heiligen Morgen habe ich positiv getestet ;-D Heute bin ich bei 5+1, errechneter ET ist der 3.9.2017! Ausser ein bisschen Ziehen im Unterleib und empfindlichen Brüsten geht's mir gut! Ich fliege seit 2 Tagen förmlich und bin innerlich total aufgewühlt... Mein…
  • 546 Antworten

    Malja, es tut mir leid, dass es erst einmal so gelaufen ist.


    Tatsächlich habe ich jedoch eine Freundin bei der man zu diesem Zeitpunkt lediglich eine leere Fruchthöhle sah und dennoch hat sie nun ihre Tochter.


    Die Embryos entwickeln sich unterschiedlich. Es kann also sein, dass sich doch noch ein Herzschlag zeigt.


    Und wie sasalein schon sagte, der Eisprung könnte sich obendrein verschoben haben.


    Natürlich kann es auch vorbei sein - das will ich nicht schönreden. Aber ich wünsche Dir Kraft und Glück, sodass es hoffentlich doch noch positiv ausgeht. Ich denke an Dich!

    Juhu, super Neuigkeiten😍 freut mich sehr für Dich!! Jetzt kannst Du die Übelkeit richtig genießen😜


    Ich hab auch nen niedrigen RR- mein Arzt sagt, dass ist völlig normal am Anfang, weil sich ja der ganze Kreislauf umstellt.


    Wie geht's Dir sonst so?

    Es geht mir okay. Heute zieht es wieder mehr im Bauch und mir ist bereits seit gestern weniger schlecht.


    Was mich nervt: mein Studium. Es ist nicht wirklich was für mich. :(


    Und natürlich die Intoleranzen: Histamin und Fructose.


    Was ich nicht darf: fast alles an Obst und Gemüse, Kakao, Vollkorn, lange gereifte Lebensmittel, viele Milchprodukte, Eier, Zucker, viele Getreidesorten, auch Pseudogetreide, usw.


    Dazu bin ich Vegetarier. ;-)


    Wäre ich normal, würde ich mir nichts verbieten, das ich in der Schwangerschaft potentiell essen könnte.


    Filou, haben Deine Kollegen sich gemeldet?


    Wie geht es Euch anderen?

    @ moss

    x:) zum Herzschlag


    Aber nachdem was du aufzählst, darfst du fast gar nichts essen :-/. Da wird es natürlich schwierig.

    me

    Ich würde jetzt langsam auch echt gerne meinen Krümel im US sehen, aber ich habe immer noch keinen Termin gemacht. Außerdem wollte ich doch mindestens bis nächste Woche warten %-|. Bin heute erst 5+1.

    Ihr seid so lieb @:) vielen Dank für die aufbauenden Worte.

    sasalein

    Zitat

    Ist es sicher, dass du schon bei 7+4 bist oder könnte sich dein ES verschoben haben?

    Ich hatte nach Absetzen der Pille einen Zyklus von durchschnittlich 38 Tagen.


    Hab kein NFP gemacht, deswegen weiß ich nicht, wann der ES war.

    moss

    Freut mich für Dich @:)




    Also so lief das beim Arzt ab:


    Er hat den US gemacht und dann am Bildschirm gezeigt, was Fruchtblase ist, Dottersack und Embryo.


    Er hat ziemlich lange geschallt. Dann meinte er: "halt, da ist noch was" und wir dachten "Oh, Gott Zwillinge" :-o


    Er meinte dann, dass man keinen Herzschlag sieht und er hat dann noch eine Versorgungsader entdeckt, die aber nach meinen Puls geschlagen hat.


    Nachdem ich mich wieder angezogen hab, hat er gemeint, es sieht nicht gut aus. Größe stimmt nicht ganz und eben kein Herzschlag, was wohl ungewöhnlich sei. Mir wurde dann noch Blut abgenommen und morgen muss ich ja nochmal hin.


    Wir sind natürlich schon irgendwie verunsichert. Durch die Blutentnahme müsste man ja auch den HCG-Wert entnehmen können? Und was tun, wenn der Embryo in den zwei Tagen nicht gewachsen ist? Und wenn man immer noch keinen Herzschlag sieht? Abwarten und nach einer Woche nochmal hingehen? Natürlich haben wir jetzt viel im Internet recherchiert und viele Erfahrungsberichte gelesen, die uns Hoffnung geben.


    Trotzdem sind wir aktuell tot traurig :°(


    Ich hatte heute auch extreme Bauchkrämpfe, das ich zeitweise dachte: das wars jetzt..


    Seit ich von der Arbeit zuhause bin, geht es wieder. Blutungen hab ich (noch) keine.

    @ Malja

    Ich kann verstehen, dass du niedergeschlagen bist. Das ist auch meine größte Angst, dass kein Herzschlag zu finden ist. Aber nach dem Absetzen der Pille sind unregelmäßige Zyklen ja normal, da würde ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass du einfach etwas hinterher bist. Und in der 7. SSW muss man noch keinen Herzschlag erkennen!


    Im übrigen wurde ich in der 10.SSW damals um eine Woche zuruckgestuft und das hat mich auch wahnsinnig gemacht. Im Endeffekt habe ich dann unterschiedliche Größentabellen gefunden, nach denen mein Kind richtig groß war. Das Ende vom Lied war, dass ich ab der 20. SSW eine Woche weiter war und das Kind wird bald zwei.


    Dein Arzt bestimmt sicher das hcg im Blut und gleicht es mit dem US ab. Er kann dir morgen auch nochmal Blut abnehmen, um zu schauen, ob das hcg steigt.


    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute @:)

    Das war mein Ziel. Ich mag es nicht hoffnungsloser Fälle schönzureden, aber deine Schwangerschaft halte ich nicht für einen hoffnungslosen Fall :)*

    Moss, das ist ja wirklich bescheiden, was Du essen kannst. Hat sich da bisher in der ss nichts geändert? Meine Nachbarin ist auch Histaminintollerant, ihr Körper hat aber während der Schwangerschaft viel mehr Lebensmittel "zugelassen"- sie konnte nahezu alles essen👍


    Malja, ich finde auch nicht, dass der Befund aussichtslos ist. Ich hoffe ganz fest, dass ihr bald das Herzchen schlagen seht😊


    me; ich hab noch nichts von den Kollegen gehört, hab aber grad auch nicht den Kopf, denen hinterher zu telefonieren. Meine Hilfe hab ich mehrfach angeboten.


    Morgen hab ich wieder nen Kontrolltermin beim FA. Ich hoffe so sehr, dass alles gut ist und die Werte nicht schlechter geworden sind :-/ . Die Übelkeit ist heute erträglicher als sonst- ein Lichtblick auf baldige Linderung?!


    Sorry fürs ständige Meckern, aber allmählich reicht es mir. Ich möchte wieder am Leben teilhaben- mit Lust und Appetit auf gutes Essen, Treffen mit Freunden, Sport, Unternehmungen und ausführliches Küssen x:) und mehr (mir wird schon beim Zungenkuss übel %:| |-o ).


    Und ja, die kritische Phase darf nun auch langsam vorbei sein...


    So- genug gejammert! Schönen Abend Mädels

    Hey Ihr lieben!


    Malja, zeigt sich heute kein Herzschlag, würde ich sowohl abwarten, als auch noch eine zweite Meinung einholen. Lass' Dich nicht zu fix zu Ausschabung und co drängen... insbesondere, da es neben der Kürettage noch andere Möglichkeiten gibt. (Es kann uns allen passieren, daher habe ich mich informiert.)


    Alles in allem hoffe ich absolut, dass sich heute etwas zeigt oder zumindest bald. Wirf die Flinte nicht in Korn! Alle Daumen sind gedrückt. :)*


    sasalein, mach doch einen Termin aus. :-) Muss ja nicht morgen sein. Du hättest aber einen Zeitpunkt, auf den Du zusteuern kannst.


    Filou, Du hast viele Kontrolltermine... Wegen der Übelkeit?


    Ich hoffe, es wird nun tatsächlich besser bei Dir. Ich wünsche Dir einen guten Arztbesuch!


    Ich: Nein, ich vertrage genauso wenig wie eh und je. Ich esse aber teilweise mehr Sachen, für die ich dann "bezahle". Übelkeit ist nur noch leicht, aber in meinen Magen passt fast nichts mehr. :-|

    Unsere Liste :)

    Nach einer schlaflosen Nacht ein Hallo von mir *:)


    Ich bin Sonja bin 31 Jahre alt. Wir planen ein 2. Kind die Vorfreude müsste riesig sein aber ich bin echt überfordert. Ich hatte Silvester Eisprung habe mir den ovus von Clearblue getestet haben dann auch in der Nacht und am 1.1. abends Bienchen gesetzt. In der Nacht vom 7 auf den 8.1 bekam ich meine Tage (?)...dachte mist hat wohl nicht geklappt. Vorgestern dachte ich ich fang mal früh genug mit ovus wiederkam und die Zeigten direkt ein Smilie. Nächster Tag wieder ... meine Freundin meinte kann nicht sein mach lieber mal ein Test. Gestern also getestet und Clearblue schlägt direkt an mit 2-3....


    ich weis nicht Freude hab ich gerade nicht erstmal bin ich total überrumpelt hatte jetzt wie gesagt niemals mitb gerechnet aber mache mir natürlich sorgen wegen der Periode .... einnistungsblutung glaub ich nicht das war wirklich wie meine normale Periode die ist nie extrem stark ...


    Morgen habe ich Termin beim gyn ...


    Lg Sonja

    Herzlich Willkommen, Sonja!


    Ich denke, es ist gut, dass Du erst einmal mit Vorsicht daran gehst. Andererseits gibt es häufiger Frauen, die noch Blutungen haben.


    Morgen wirst Du vermutlich mehr erfahren. Es kann jedoch sein, dass noch nichts zu sehen ist.


    Dennoch wünsche ich Dir viel Glück.


    Kommt schon alles in Ordnung.